NewsWindows 10

[Build 2018] Microsoft arbeitet an neuen Grammatik-Features für Word

Während der zweiten Keynote der Build Konferenz demonstrierte Microsoft neue Grammatikfunktionen für Word.

Maschinelles Lernen für bessere Grammatik

Die neuen Grammatikfunktionen basieren auf maschinellem Lernen und werden durch WindowsML angetrieben. WindowsML ist eine neue KI-Plattform, welche von Microsoft im März vorgestellt wurde. Die neuen Funktionen werden darüber hinaus in der Lage sein, auch offline zu funktionieren.

Auch wenn die gezeigte Demo relativ kurz war, so ist es doch interessant zu sehen, wie Microsoft maschinelles Lernen in seine Anwendungen integriert. Wann die Funktionen verfügbar sein werden, wurde nicht angekündigt.


Weitere News rund um Microsoft und Build 2018:

via Windows Central

Vorheriger Artikel

Windows 10 Mobile Update (Version 1709) Build 15254.401 wird ausgerollt

Nächster Artikel

KB4103727 bringt Windows 10 Build 16299.431 (Version 1709)

Der Autor

Jo

Jo

23 Jahre alt und Student. Fühlt sich im Windows-Ökosystem Zuhause. Aktuell mit einem Nokia 6 und einem Surface Book unterwegs. Davor viele Jahre Nutzer eines Windows Phones.

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Chloridejoha94ExMicrosoftie Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ExMicrosoftie
Mitglied

Na, da bin ich mal gespannt, ob diese neue Funktion es schafft, den Schaden zu reparieren, den die geänderte Grammatik seit der 2011er Version (u.a.) bisher angerichtet hat. Beispiele: Kaum jemand scheint falsche Getrennt- oder Zusammenschreibungen zu bemerken, noch dazu bei so einfachen Fällen wie zusammengesetzten Substantiven. Beispiel: „Grammatik Funktionen“ (Richtig: „Grammatikfunktionen“ oder evtl. noch „Grammatik-Funktionen“.) Und dabei ist gerade dieses Merkmal der deutschen Sprache etwas ganz besonderes, denn es erlaubt das Kreieren neuer Substantive. „Glas Apfel“ ist eben bedeutungslos und nichtssagend gegenüber einem Glasapfel (Apfel aus Glas) oder einem Apfelglas (Glas in Apfelform oder für einen Apfel). Besonders haarsträubend… Weiterlesen »

Chloride
Mitglied

Als Ausländer habe ich jahrelang WordPerfect wegen seiner Grammatikprüfung benutzt. Inzwischen ist es leider nicht zeitgemäß bzw. teuer geworden. Immerhin schafft WP (damals auch Version 5.1 Plus im Jahr 1995) folgende zwei Fehler erkennen, während Word – Office 365 von 2018 auf der Strecke bleibt: 1 – Das Katze sitzt auf die Tisch (Word erkennt „die“ Katze richtig aber schlägt „dem oder den“ Tisch, ohne über Dativ oder Akkusativ zu wissen. 2 – Die Vater kommt zu Arbeit zur spät (Word schlägt, „die Väter“ oder „der Vater und ignoriert das Verbform „kommt“ (Einzelperson). „zu Arbeit“ und „zur spät“ (eigentlich: zur… Weiterlesen »