MicrosoftNewsWindows 10

[Build 2018] 700 Millionen Geräte setzen auf Windows 10

Surface LaptopIm Jahr 2015, dem Veröffentlichungsjahr von Windows 10, hat Microsoft sich das ambitionierte Ziel gesetzt, innerhalb der ersten drei Jahre 1 Milliarde aktive Nutzer zu erreichen. Schon ein Jahr später musste man sich allerdings eingestehen, dass man dieses Ziel nicht erreichen wird.

Nun hat Microsoft auf der diesjährigen Build die aktuellen Zahlen bekanntgegeben. Momentan werden 700 Millionen Windows 10 Geräte aktiv benutzt. Obwohl man das vor drei Jahren gesteckte Ziel nicht erreichen konnte, darf Microsoft auf diese Zahlen stolz sein. Denn man konnte im Vergleich zum letzten Jahr ganze 200 Millionen aktive Geräte hinzugewinnen. Seit November (2017) kamen 100 Millionen aktive Geräte hinzu.

Wichtig ist, dass in diesen Zahlen nicht nur Windows 10 PCs, sondern auch Tablets, Xbox Konsolen, HoloLens oder Windows 10 Mobile Geräte, einbezogen werden.


Via WC

Vorheriger Artikel

[Build 2018] Microsoft Launcher bekommt Unterstützung für Enterprise

Nächster Artikel

[Build 2018] Fluent Design auch bald für Desktop-Anwendungen

Der Autor

Hannes Lüer

Hannes Lüer

Technik Freak und Windows Fan aus Leidenschaft

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
Shyntarugasttobias25ahoiiiiiiii Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Die Milliarde macht noch dieses Jahr das Andromeda voll. 👌👍🙏

gast
Mitglied

Ich befürchte, dass du das ernst gemeint hast. Und das macht es umso peinlicher. Im Leben nicht würde es MS in diesem Jahr auf 250-300 Mio. Klappspatengeräte bringen.

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Es ist ein anspruchsvolles Ziel, das gebe ich zu. Aber du weißt, nichts ist unmöglich.

Shyntaru
Mitglied

Ich sage es ungern, aber die Milliarde voll zu machen mit Andromeda ist wirklich mehr als unmöglich. Nicht dass ich nicht glaube, dass es nicht erfolgreich werdne kann, sondern mehr aus dem Gesichtspunkt heraus, dass es A sehr spät 2018 erst kommen könnte und B im normalen Markt, sowie der öffentlichen Wahrnehmung keinerlei Rolle derzeit spielt.
Sollte Andromeda dieses jahr wirklich erscheinen, rechne ich mit derlei Erfolgen erst 2019 oder gar 2020, da der Markt erst verstehen muss, was genau das system überhaupt ist und worin der Vorteil für dne Nutzer liegt.

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Warum allein mit Andromeda? Es ist doch noch nicht mal da. Bis dahin und auch weiterhin wird es Unterstützung von Windows 10 on x86 und HoloLens 2.0 nicht ablehnen. Gemeinsam müsste es bei dem Popularitätsschub wegen endlich richtigen Entscheidungen zum Store schon stark auf die Marke zugehen. Immerhin hat man es sich geleistet auf dem Weg zu diesem Ziel ein OS und die eigene Smartphone Sparte zu killen und mit dem Launch des angekündigten Kategoriedefinierers bis kurz vor Zielende zu „warten“. Und mal im Ernst. Was soll die Öffentlichkeit zum Andromeda denn wahrnehmen? Was hat die Öffentlichkeit vorm iPhone wahrgenommen?… Weiterlesen »

tobias25
Mitglied

Mobile wird am wenigsten aktiv verwendet.

gast
Mitglied

Schubladenwindows.