MicrosoftWindows 10

Microsoft Edge: PWAs können bald aus dem Browser heruntergeladen werden

Die Build 2018 ist in vollem Gange. Heute beginnt Tag 2 der Veranstaltung und wir freuen uns besonders auf die Keynote von Joe Belfiore, die viel Windows im Gepäck haben wird.

Microsoft Edge: PWA-Download aus dem Browser kommt

Abseits der Keynotes kann man aber ebenfalls interessante Informationen aufschnappen. Der Twitteraccount ProgressiveWebApps (@WebAppManifest) zeigt ein neues Download-Symbol in Microsoft Edge, mittels den man PWAs aus dem Browser herunterladen kann:

Wenn die jeweilige Seite eine Progressive Web App anbietet, muss man nicht mehr den Umweg über den Microsoft Store gehen, sondern kann direkt den Microsoft Edge Browser zum Download nutzen.

Eine kleine, aber praktische Neuerung, die die Verwendung von PWAs noch einfacher gestalten wird.

Freut ihr euch über einen PWA-Download im Microsoft Edge Browser?


Weitere News rund um Microsoft und Build 2018:

Vorheriger Artikel

Windows 10 Mobile April 2018 Update-Eintrag wohl nur ein Fehler

Nächster Artikel

Nokia 5 (2018) von HMD Global per Tweet geteasert

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
HölihannobackpflaunePiagno Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Piagno
WU Team

Das ist eine der wichtigsten Funktionen, für PWA’s innerhalb des Edge-Browsers

backpflaune
Mitglied

Sehr sehr sehr gut. Darüber hatte ich mich bislang immer beschwert. Jetzt muss man nicht komplett auf den Store vertrauen. Ginge Mal schauen wie die Lösung mit dem Download Button sein wird. Unter Android funktioniert das ja ein wenig anders. Zum einen kann man die Seite einfach an Start anheften und der Browser erledigt den Rest. Zum anderen fordern einige Seiten den Nutzer sogar dazu auf. Mal schauen ob Google, die ja bekanntlich enorm auf PWAs setzen, endlich mal ein paar mehr ihrer Anwendungen zu PWAs macht. Bislang gibt’s da ja nur Google Maps. Und Facebook könnte gerne auch liefern.… Weiterlesen »

hanno
Mitglied

Gefällt mir sehr gut 👍🏻

Höli
Mitglied

Ich freue mich generell auf die PWAs, egal woher sie kommen. Aber praktisch ist es allemal.