MicrosoftNewsWindows 10

Drittentwickler arbeitet an Windows-Timeline Integration von Chrome

Die Windows Timeline stellt ein wirklich nützliches Feature dar, mit welchem ihr vergangene Aktivitäten ganz einfach wieder aufnehmen könnt. Bisher unterstützen aktuell nur wenige Anwendungen diese Funktion, allen voran der Edge Browser. Nun scheinen die Chancen gut zu stehen, dass auch Nutzer von Chrome in den Genuss der Timeline-Funktion kommen könnten.

Drittentwickler springen in die Bresche

Der Windows Entwickler Doominic Maas hat nun auf Twitter bekannt gegeben, dass er eine eigene Erweiterung für Chrome entwickelt hat, welche die Integration in die Windows Timeline ermöglicht. Diese Entscheidung traf er, weil er zuvor selbst nach einer solchen Erweiterung suchte und lediglich eine merkwürdige kostenpflichtige App im Store fand.

Mit Hilfe der Erweiterung integriert sich Chrome genauso wie Edge in die Windows Timeline und zeigt euch eure besuchten Webseiten an. Dominic Maas plant die Veröffentlichung der Erweiterung und möchte sie auch anderen Nutzer zur Verfügung stellen. Bis dahin könnt ihr das Projekt auch auf GitHub verfolgen.

Es ist wirklich immer wieder bemerkenswert, wie kleinere Entwickler in die Bresche springen, um die fehlende Unterstützung großer Unternehmen auszugleichen. Entwickler wie Dominic Maas stellen eine enorme Bereicherung für die Windows Community dar und ohne diese Unterstützung würden viele großartige Apps und Projekte nicht exisiteren.

Microsoft arbeitet ebenfalls an der Integration von Android und iOS in die Windows Timeline. Auf diese Weise möchte man die unterschiedlichen Betriebssysteme enger zusammen bringen und den Nutzern die Möglichkeit geben, bei einem Gerätewechsel nahtlos weiterarbeiten zu können. Mehr zur Windows Timeline findet ihr auch in folgenden Artikeln:

 

Was haltet ihr von solch einer Erweiterung? Nutzt ihr Chrome und würdet euch darüber freuen? Wie gefällt euch die Timeline-Funktion?

Vorheriger Artikel

Lenovo zu Windows 10 ARM: "In den Köpfen steckt immernoch Intel oder AMD"

Nächster Artikel

[Xbox One] Onrush diese Woche kostenlos spielbar

Der Autor

Jo

Jo

23 Jahre alt und Student. Fühlt sich im Windows-Ökosystem Zuhause. Aktuell mit einem Nokia 6 und einem Surface Book unterwegs. Davor viele Jahre Nutzer eines Windows Phones.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
userinspaten Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
spaten
Mitglied

Super für Leute die Chrome nutzen! 👌
Ich bleibe bei Edge.

userin
Mitglied

Chrome kommt doch ebenso von Google wie Android. Als Jemand, der Microsoft bzw. Windows vorzieht, ist man noch nicht auf Chrome angewiesen, genauso wenig wie derzeit noch auf Android. Also dürfte das als „Bereicherung“ nur bei einer begrenzten Anzahl von Usern ankommen. Ich gönne es ihnen, aber ich selbst brauche es nicht.