MicrosoftNewsWindows 10Windows 10 Mobile

Windows 10 Spring Creators Update um Wochen verschoben – Der Grund

Gestern sollte es losgehen: Der Rollout des Windows 10 Spring Creators Update. Die Aktualisierung sollte das Betriebssystem auf Version 1803 anheben, doch es kam nicht. Grund: Unbekannt – bis jetzt.

Microsoft sprach nie offiziell vom 10. April

Der 10. April als Releasedatum für das Windows 10 RS 4 Update (ja, das Update hat viele Bezeichnungen ;)) kam nie offiziell aus Redmond. Szenekenner hatten dieses Datum in den virtuellen Raum geworfen. Version 1803 war offenbar auch tatsächlich für den 10. April 2018 geplant, doch kam es in letzter Minute zu einer Planänderung.

Die in der Regel gut informierten Kollegen von Windows Central wollen den Grund erfahren haben:

Got some more info on this: Microsoft was going to rollout on April 10, but found a blocking bug over the weekend that was bad enough to hold the release. Not sure if bug was fixed in 17133.73 or if it’ll come in another patch. RS4 will likely begin rollout in a couple weeks now. https://t.co/qxcbHCdPUo

Noch ein paar Infos dazu: Microsoft sollte am 10. April auf den Markt kommen, aber am Wochenende wurde ein Blockierungs-Bug gefunden, der schlimm genug war, um das Release zu verhindern. Nicht sicher, ob der Fehler in 17133.73 behoben wurde oder ob er in einem anderen Patch enthalten sein wird. RS4 wird wahrscheinlich in ein paar Wochen mit dem Rollout beginnen. https://t.co/qxcbHCdPUo

Demzufolge soll das Windows 10 Spring Creators Update (das wohl nicht so heissen wird) erst in einigen Wochen offiziell an den Start gehen. Grund dafür ist ein kritischer Bug, der in den folgenden Builds gefixt wird.

Microsoft veröffentlicht Redstone 4 Changelog

Das ist natürlich kein Beinbruch. Außerhalb unserer Microsoft-Community-Blase wissen die meisten nicht einmal welche Versionsnummer gerade auf ihrem PC läuft. Diejenigen, die nicht abwarten können, haben unsere Tipps befolgt und befinden sich nun schon auf Windows 10 Version 1803.

Also, wie es aussieht müsst ihr nicht täglich auf den Updateknopf draufhauen – es ist noch ein paar Wochen hin.

Seid ihr enttäuscht, dass Microsoft das Windows 10 Spring Creators Update verschiebt? Auf welches Feature freut ihr euch besonders?

Vorheriger Artikel

Windows 10 Build 17133.73 ist live für alle im RP-Ring

Nächster Artikel

Das sind die Tagesdeals vom 11.April 2018

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
myopinionGerd48ahoiiiiiiiinordlicht2112hebstreit Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
WindowsFreund
Gast
WindowsFreund

Vielleicht solltet ihr nochmal daran arbeiten, richtig zu übersetzen, denn einige Teile des übersetzten Textes ergeben absolut keinen Sinn.

Alexander
Mitglied

Habe die 17133.73 gestern abend ganz offiziell bekommen auf meinem FTS PC. Bis jetzt läuft er.
Auf dem EVE Tablet auch (Insider).😊 obwohl es bis zur letzten insider immer wieder mal stoppte mit GSOD.

Falk
Mitglied

Hab mir auch das 1803 insidermässig geladen und es kommt bei mir nur zu Schönheitsfehlern, wenn ich den Edge z.B. aufziehe auf meinem externen- und internen Bildschirm dann verschwindet das Bild. Nur der Rahmen ist zu sehen. Das passiert im übrigen auch mit dieser App.
Ich denke mal nicht, dass der Fehler sein soll der hier von MS gemeint ist. Sonst läuft es bis her gut. Hab den Eindruck, dass er noch was nachinstalliert…. Prompt kommt eine Meldung, dass er das „Deutsch Local Experience Pack“ fertig geladen hat, obwohl ich das nicht bewusst installiert habe. Findet man im Store…. komisch

nordlicht2112
Mitglied

Von mir aus können die sich noch etwas Zeit lassen wenn dann alles bugfreier läuft.
So grandiose Änderungen bringt das Update ja eh nicht mit.

ahoiiiiiiii
Mitglied

„Das ist natürlich kein Beinbruch. Außerhalb unserer Microsoft-Community-Blase wissen die meisten nicht einmal welche Versionsnummer gerade auf ihrem PC läuft.“.
Der war gut. Ganz besonders die Insider draußen werden sich hinwerfen vor lachen. 🤣🤣🤣

Gerd48
Mitglied

1803 für Insider preview läuft auf meinem Acer PC ohne Probleme.

myopinion
Gast
myopinion

Besser der Bug wurde vor dem Rollout gefunden, als wenn er schon läuft.
Es kommt leider trotzdem oft genug vor, dass Updates fehlerhaft sind und man Smartphone oder PC dann zurücksetzen muss…

ahoiiiiiiii
Mitglied

Habe gerade an meinem SP Pro Build 17639.rs_prerelease auf Windows Update geklickt. Unter der Überschrift „Es sind Updates verfügbar“ poppten nach kurzer Suche plötzlich sage und schreibe 22 Updates auf, alles Treiber- bzw. System-Updates. Jetzt ist es z.B. möglich über Erweiterte Skalierungseinstellungen unter Einstellungen/Anzeigen unscharfe Apps schärfer dargestellt zu bekommen.