AppsMS-Android

SquareHome 2 Launcher und die Frage wie viel Windows Phone auf Android möglich ist

Android und Windows Phone

Windows 10 Mobile ist tot.

Sich das einzugestehen tut weh. Vor allem uns, wenn man bedenkt, dass wir als Windows Phone Blog groß geworden sind. Die Kommentare auf unser Review über den Launcher 10 auf Android haben gezeigt, wie schwierig das Thema Umstieg von Windows Mobile auf ein anderes System für viele ist. Und dass es eine große Menge Fragen und Gerüchte gibt, über Google, Apple und Datenschutz. Neben der Vorstellung eines weiteren Launchers für Android, dem SquareHome 2 Launcher, werde ich den Umstieg auf Android und die damit verbundenen Konsequenzen etwas tiefer beleuchten.

Was wird aus meinen Kacheln?

Etwas, das quasi jeder Windows Phone oder Windows 10 Mobile Nutzer nach einem Umstieg vermisst, sind die Kacheln (Live Tiles). Sie verliehen den Microsoft Systemen von Anfang an eine Schlichtheit, Eleganz, Personalisierbarkeit und Übersicht, wie sie heute von keinem anderen Software Hersteller erreicht wurde. Der schon länger existierende Launcher 10 versucht zumindest die Optik von Windows 10 Mobile auf Android weiter leben zu lassen. Und, soweit technisch möglich, auch die Live Tiles.

Aufmerksamen Lesern ist bestimmt nicht entgangen, dass auch Microsoft einen inzwischen sogar sehr erfolgreichen Launcher für Android anbietet. Damit lässt sich das Microsoft Ökosystem sehr gut auf Android integrieren, doch es stellt sich eine große Frage: Warum hat ein Microsoft Launcher keine Kacheln? Wäre das nicht die perfekte Gelegenheit gewesen, das Windows 10 Mobile Gefühl auf Android weiter leben zu lassen? Ein Glück gibt es Drittanbieter, die Apps wie den Launcher 10 und eben den SquareHome 2 Launcher anbieten.

SquareHome 2 Launcher
SquareHome 2 Launcher

SquareHome 2 Launcher vs Launcher 10

In dem vergangenen Review wurde die App Launcher 10 als „der beste Android-Launcher, um das Windows 10 Mobile Gefühl so gut wie eben möglich zu vermitteln“ vorgestellt. Dieser Aussage stimme ich voll und ganz zu. Dennoch möchte ich hier den SquareHome 2 Launcher vorstellen, da er nach meinem Empfinden dennoch der bessere Launcher ist. Denn er versucht nicht genauso zu sein wie Windows 10 Mobile. Vielmehr fühlt es sich an, als sei es eine Weiterentwicklung, wenn ihr es so wollt ein Windows 11 Mobile 😉

Was bringt mich zu dieser Aussage?

1. Optik der Kacheln

Der Umstieg von Windows Phone 8 auf 8.1 bzw. 10 brachte jeweils neue Möglichkeiten im Bereich der Personalisierung. Es konnten mehr Farben ausgewählt werden, Hintergrundbilder verwendet oder mehr Kachelspalten eingestellt werden. Ganz ehrlich, Windows Phone 8 sah damals im Vergleich zu iOS oftmals mehr aus als sei es nur für Rentner oder Kleinkinder. Wer sonst sollte so große und bunte Kacheln haben wollen? Mit Windows 10 Mobile dagegen konnte man schon richtig schicke Startbildschirme erstellen, bis hin zu stufenlos verstellbarer Transparenz für Kacheln. SquareHome 2 bietet hier einfach noch viel mehr. Ihr könnt sowohl Anzahl der Kachelspalten als auch Icon Größe, Abstand zwischen den Kacheln, Textgröße, -Position und Schriftart auswählen. Letzteres erlaubt es euch, die originalen Windows Mobile Schriften zu verwenden! Doch damit ist es nicht getan. Der Launcher bietet 15 frei konfigurierbare Farbtemplates die ihr für Kacheln verwenden könnt. Jede Kachel kann ein Template zugewiesen werden, sodass ihr im Extremfall einen kunterbunten Startbildschirm erstellen könnt! Auch in Bezug auf das Verhalten des Hintergrund Bildes gibt es eine Menge Optionen. Soll es sich wie bei Windows 10 Mobile beim Scrollen mitbewegen? Kein Problem. Ihr wollt einen animierten Hintergrund? Kein Problem!  Ihr wollt schwarze Ränder zwischen den Kacheln, so wie früher? Kein Problem! Diese Liste lässt sich noch eine ganze Weile fortführen.

SquareHome 2 Launcher
Links: Startseite, Mitte: Geöffneter Ordner, Rechts: App Übersicht

2. Live – Kacheln

Natürlich bietet auch SquareHome 2 die Möglichkeit, einige Live Tiles zu verwenden. Zum Angebot stehen der Kalender (Google Kalender, Design der Kachel konfigurierbar), die Uhr (Analog, Digital, Wecker auf Kachel auswählbar), Kontakte (ähnlich wie in Windows 10 Mobile), Fotos (Live Vorschau auf Kachel, konfigurierbar), verpasste Anrufe und ungelesene SMS. Darüber hinaus kann zu jeder App die Anzahl der Benachrichtigungen aus der Benachrichtigungsleiste von Android angezeigt werden, optional inklusive Vorschautext. Klar, das ist noch nicht der Funktionsumfang einer Windows Kachel, aber es fehlt ehrlich gesagt in der Praxis nicht viel. Auch hier gibt es noch einige weitere Konfigurationsmöglichkeiten wie zum Beispiel blinkende Kacheln bei eintreffenden Benachrichtigungen. Kleiner Wermutstropfen: Das ganze gibt es nicht mehr gratis sondern für aktuell 4,09€.

3. Tablet Modus? Landscape? Aber klar!

Wie oft habe ich mir das zu den Windows 10 Mobile Zeiten gewünscht: Eine Kacheloberfläche die sich der Ausrichtung des Gerätes anpasst. SquareHome 2 kann das, allerdings ist das leider noch kein Grund jubelnd in die Luft zu springen. Denn das ganze ist hinter einer Funktion namens Tablet Modus verborgen. Dieser lässt sich zwar auf jedem Smartphone aktivieren, jedoch macht das dahinter steckende Bedienkonzept auf dem kleinen Bildschirm kaum Sinn. Die einzelnen Seiten rasten nämlich nicht mehr an, die ganze Startseite fühlt sich eher an wie damals Windows 8 auf dem Desktop. Für Tablets perfekt, fürs Handy nicht unbedingt optimal.

4. Und vieles mehr…

Der Launcher bietet eine zu Windows 10 Mobile ähnliche Übersicht über alle installierten Apps. Auch die Optik und Sortierung dieser Übersicht könnt ihr individualisieren. Mega cool: So eine Übersicht könnt ihr euch auch für eure Kontaktliste auf den Homescreen legen, zum Beispiel links von den Kacheln. Auch Widgets lassen sich überall platzieren, individualisieren,… Der Funktionsumfang ist noch lange nicht vollständig aufgezählt.

Neben dem echten Preis von 4,09€ den ihr für das meiste was Live-Tile bezogen ist bezahlen müsst, kostet euch der Launcher während der Einrichtung einiges an Zeit. Die vielen Funktionen wollen entdeckt und ausprobiert werden. Unterstützt werdet ihr aber von einer zuverlässigen Backup Funktion. Wichtig: Der Launcher hat keinerlei Probleme mit einer Notch!

SquareHome 2 Launcher: Personalisierung
Der Launcher bietet schier grenzenlose Funtionen zur Personalisierung

Okay, ich hab ein Android das aussieht wie ein Windows Phone. Und jetzt?

Wie ich aus dem letzten Beitrag gelernt habe ist das Look & Feel nicht das einzige, in dem einem Windows Smartphone nachgetrauert wird. Deswegen habe ich einige Fragen oder Aussagen gesammelt, die ich hier zu beantworten versuche, jedoch nur auf Android 8 bezogen:

1. Datenschutz

Einer der Lieblingsgründe gegen Android ist das Thema Datenschutz. Google spioniert grundsätzlich alles aus und Android bietet mir keinen Schutz dagegen. Das ist so erst einmal falsch. Android 8 gibt euch eine Liste aller installierten Apps. Ihr könnt in jeder App individuell regeln, welche Berechtigungen sie hat, wie beispielsweise Kalender, Kamera, Kontakte, Sensoren, Mikrofon, SMS, Speicher, Standort oder Telefon. Und ihr könnt diese Berechtigungen prinzipiell jeder App entziehen, auch den Google Play Diensten und anderen Google Apps. Ich kann damit nicht versprechen, dass Google sich auch an das hält was das Einstellungsmenu uns suggeriert. Außerdem schränkt ihr die Funktionsweise und Zuverlässigkeit von Android damit massiv ein. Es ist aber dennoch falsch zu sagen, dass es diese Möglichkeiten in Android nicht gibt.

2. Android ist langsam und unperformant

Dazu habe ich vor etwa zwei Jahren einen direkten Vergleich gemacht. Damals gab es ein Projekt, Windows 10 Mobile auf dem Xiaomi Mi4 zu installieren. Ich habe also auf dem selben Gerät zwei mal den Antutu Benchmark laufen lassen, einmal mit Windows 10 Mobile und einmal unter Android. Windows lieferte ein Ergebnis in der Größenordnung von 60.000 Punkten, Android in etwa 50.000. Ich hatte bei beiden Systemen das subjektive Gefühl, dass sie flüssig laufen. Bei den heutigen Flaggschiffen sind wir bei jenseits der 200.000 Punkte. Android auf dieser Basis unperformant zu nennen ist vollkommen absurd. Ja, es steht der Effizienz von Windows Mobile Geräten um einige Prozent nach. Aber das Lumia 950 XL hat in diesem Benchmark nicht einmal die 100.000 Punkte geknackt. Das ist natürlich dem Alter geschuldet, aber schließlich geht es hier ja um den Umstieg, um einen Neuanfang und um neue Geräte.

Zusätzlich dazu: Windows Phone 8(.1) ist was die Effizienz / Energieverbrauch angeht meiner Meinung nach immer noch beeindruckend. Das Lumia 925 welches in den älteren Generationen meiner Familie noch anzutreffen ist hält immer noch locker 2-3 Tage bei mäßiger Nutzung durch. Das hat ein Windows 10 Mobile Gerät bei mir noch niemals geschafft, Android Geräte inzwischen jedoch schon.

3. Lumias haben die beste Kamera

Das war eine überraschend lange Zeit richtig, aber spätestens seit dem Huawei P20 Pro ist das nichts mehr als (verzeiht mir) dummes Geschwätz 😉 Und KI hin oder her, am Ende zählt das Ergebnis, das Foto. Ob es durch Software optimiert wurde oder nicht.

Huawei P20 Pro Test
P20 Pro Triple-Kamera

4. Vertrauen in Google

Der Punkt ähnelt dem ersten, ich möchte ihn jedoch nochmal extra aufgreifen. Ja, Google verwendet eure Daten um sie an Werbetreibende zu verkaufen. Das ist deren Geschäftsmodell. Microsoft hat aber prinzipiell genauso Zugriff auf eure Daten. Da diese offensichtlich jedoch nicht oder nur kaum für Werbung genutzt werden, bleibt die Frage was Microsoft damit macht. Versteht mich nicht falsch, ich empfinde Microsoft auch als den vertrauenswürdigsten Partner für meine Daten. Aber für dieses Vertrauen existiert streng genommen keine rationale Begründung. Wir wissen nicht, was Microsoft mit unseren Daten macht.

5. Mein Microsoft Ökosystem ist nicht so gut integriert

Auch hier möchte ich widersprechen. Wir haben schon in dem ein oder anderen Beitrag darüber berichtet, wie tief sich Microsoft inzwischen in Android integriert hat. Teilweise schon besser als in Windows 10 Mobile. Selbst Continuum, also das Smartphone an einen Bildschirm anschließen und wie ein Desktop PC zu verwenden funktioniert bei dem ein oder anderen Hersteller inklusive Word, Powerpoint und anderen Apps.

Windows 10 PCs lieben iPhones und Androiden
Microsoft Ökosystem

Fazit

Microsoft selbst scheint die Kacheln auf mobilen Geräten aktuell aufgegeben zu haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie nicht mehr an das Konzept glauben, dafür empfinde ich es persönlich einfach als zu gut. Aber ich denke sie wollten der Presse keinen weiteren Grund geben sich über die Bemühungen auf mobilen Geräten lustig zu machen. Und wahrscheinlich ist das die richtige Entscheidung gewesen. Ich vermute, dass die Zielgruppe für Live Tiles auf Android nicht größer ist als die Menge an Menschen die in den letzten zwei Jahren von Windows zu Android gewechselt ist. Außerdem wäre das ein noch offensichtlicheres Eingeständnis des Scheiterns mit Windows 10 Mobile gewesen. Dennoch bleibt uns mehr als Windows 10 Mobile nachzutrauern, dank Drittanbieter Apps wie dem SquareHome 2 Launcher.

Versteht mich nicht falsch, mit diesem Artikel möchte ich niemanden überreden zu Android zu wechseln. Wenn ihr immer noch glücklich mit eurem Windows Phone seid, dann bleibt das so lange es noch irgendwie möglich ist! Ich möchte aber den Personen, die sich aktuell mit der Entscheidung über einen Umstieg auseinandersetzen die Angst vor Android nehmen. Wenn ihr das wirklich wollt, könnt ihr sehr viel mehr von eurem Windows Phone mitnehmen als ihr vielleicht erwartet habt. Und auch wenn ihr denkt, dass ihr das bis jetzt nicht gebraucht habt: Euch steht damit der größte App Store der Welt offen. Die größte Auswahl an Geräten. Mehr Kompatibilität zu Zubehör oder anderen Tech-Gadgets. Und zuletzt kann ich persönlich den SquareHome 2 Launcher empfehlen für jeden, der sich auf der Oberfläche von Windows 10 Mobile wohl gefühlt hat, aber schon immer geglaubt hat, dass da noch mehr geht 😉

Vorheriger Artikel

[Lösung] Mauszeiger springt unkontrolliert auf dem Surface Pro 4 (Windows 10)

Nächster Artikel

Qualcomm kündigt Snapdragon 710 mit insgesamt 8 Kernen an

Der Autor

cmmd_mx (Max)

cmmd_mx (Max)

Informatik Bachelor, aktuell als IT Consultant tätig, beschäftigt sich in der Freizeit mit Technik-Trends und Gaming.

52
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
15 Comment threads
37 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
21 Comment authors
PatrickErnstHanselbuhWebsterrolin Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
keinuntertan
Mitglied

„Windows 10 Mobile ist tot“
Was für ein Stuss.
Spätestens wenn man diesen einleitenden Satz liest, ist es eigentlich Zeit, den Artikel wegzudrücken. Diese Aussage lasse ich Ende 2019 gelten, wenn Microsoft den Support offiziell beendet, die Push-Server abschaltet und wenn der letzte App-Entwickler kein Update mehr liefert.

Leonard Klint
Admin

🙄

gast
Mitglied

Die Push-Server werden wahrscheinlich erst viel später als Ende 2019 abgeschaltet, bestimmt lange nachdem der letzte Dev keine Updates mehr bringt.
Verdrängen hilft aber nichts mehr. Leo hat doch recht. Win 10 Mobile ist definitiv tot, so tot wie ein Hirntoter im Koma. Es gibt zwar noch lebenserhaltende Maßnahmen, aber der „Steckerziehtermin“ steht schon fest. Es ist also mindestens „dem Tode geweiht“, falls dir diese Formulierung signifikant besser behagt…

J. E.
Gast
J. E.

@keinuntertan Du kannst es dir schön reden, oder einfach akzeptieren, dass Windows 10 Mobile keine Unterstützung mehr bekommen wird. Das passt nicht ins Business Konzept von Microsoft, die immer mehr auf Cloud und Unternehmen konzentriert sind. Windows 10 Mobile in Unternehmen war ein netter versuch aber das wars dann auch. Kaum ein Unternehmen wollte es nutzen, was nicht zuletzt daran lag, dass man nicht klar erkennen konnte, inwiefern Microsoft das System unterstützen wird, ich erinnere daran, dass viele Microsoft eigene Apps auf Android und iOS besser gepflegt wurden als auf Windows 10 Mobile selbst. Bevor ein Unternehmen dann also Anschaffungen… Weiterlesen »

ExMicrosoftie
Mitglied

Rein sprachlich hat keinuntertan Recht: W10M ist nicht tot.
Besser ausgedrückt muss man sagen:
W10M liegt im Koma…

Eissphinx
Gast
Eissphinx

Der Amiga ist auch nicht tot. Schliesslich gibt es da sogar noch eine Community
http://www.amiga.org/
Und wahrscheinlich ist auch der Sinclair ZX80 noch nicht tot, weil es da
wahrscheinlich auch noch irgendeinem Krupper gibt, der darauf herumtippt.
.
Aber irgendwo sollte man schon mitkriegen, wann etwas vorbei ist
Und Win10Mobile ist vorbei.

rolin
Mitglied

Mein Windows Phone lebst!
Jeden Tag erfüllt es meine Bedürfnisse und wird erst bei einem Hardware Schaden ersetzt – durch ein Windows Phone. Und ja, ich nutze auch Andoid täglich. Nur mein iPhone liegt in der Schublade, weil ich das unübersichtliche System und die fürchterliche Optik nicht ertrage .

gast
Mitglied

Sehr guter Artikel! Den Mi 4 Vergleich mit W10M und Android habe ich übrigens auch gemacht und kam zum selben Ergebnis. Allerdings ist das nun schon eine Weile her und Android hat sich (im Gegensatz zu Win10M erheblich weiterentwickelt. Noch ist es mir zu früh für einen Umstieg auf Android. Android 8 macht schon vieles richtig und Android P wird, wie wir wissen, weitere gute Schritte machen. Aber noch passt es für mich einfach nicht. Ihr werde noch ziemlich exakt 2 Jahre warten und mich dann umsehen in der dann aktuellen Android-Gerätewelt. Natürlich verfolge ich schon heute die Entwicklung von… Weiterlesen »

Ranzakarle
Mitglied

Danke für diesen Beitrag, liest sich toll… Ich kann es täglich direkt vergleichen und ich bin sooo glücklich mit meinem 950er, traurig werde ich vermutlich erst nach 2020 sein, wenn es vielleicht doch nicht weiter geht mit MS und mobile…
Tatsächlich ist mur der Datenschutz echt wichtig und in diesem Punkt vertraue ich MS einfach mehr…
Ich glaube im Moment immer noch das MS meine Daten für ihre eigenen Zwecke nutzt und keinen Basar draus macht wie google und damit kann ich leben, warten wir’s
ab, irgendwann wissen wir es besser…
Für mich W10m bis zum bitteren Ende 😀😀

ExMicrosoftie
Mitglied

Kann ich nur zustimmen!

stevenskies
Mitglied

Toller Artikel und ich stimme der Aussage über den Microsoft Launcher zu. Ich kenne viele Leute, für die die Live Tiles der primäre Grund war, um auf Windows 8 ff. zu verzichten bzw. sich darüber lustig zu machen. Zugegeben war die Implementation bei Windows 8 und 8.1 etwas unglücklich aber das hat leider gereicht um den Kacheln einiges an Spott einzubringen. Ich denke viele Anwender wollen die Kacheln gar nicht, sondern nutzen lieber eine Umgebung, die an den klassischen Desktop erinnert – (übermäßig viele) Icons auf einem schicken Hintergrundbild. Microsofts Entscheidung die Live Tiles unter Android weg zu lassen ist… Weiterlesen »

keinuntertan
Mitglied

Tot ist der absolut falsche Begriff. Es (Mobile) wird, zum Verdruß vieler, nicht mehr weiterentwickelt, parallel zur Desktop-Version von Windows 10, richtig.
Aber tot ist etwas Anderes, etwas, das nicht mehr funktioniert.
Kann nichts feststellen, was nicht funktionieren würde.
Jetzt kann man hier Haarspaltereien betreiben, zum Begriff tot oder nicht tot.
Tatsache ist, dass den Leuten hier, trotz gegenteiliger Beteuerungen, durch derartige Artikel ständig suggeriert wird, sie müssten so rasch wie möglich zu Googles Android wechseln.
Und einige Ahnungslose und wenig Informierte machen das und rennen Google total unnötig verfrüht in die offenen Kraken-Arme.

nordlicht2112
Mitglied

Was haben W10M und The Walking Dead gemeinsam?
In beiden Universen besagt sich etwas das eigentlich längst tot ist.
Aber es bestimmt nirgends die Hoffnung das die Toten wieder zu Lebenden werden.

paracelsus
Gast

Ausdrücklich meinen Dank für diesen sachlichen und weitestgehend objektiven Artikel – eine Wohltat gegenüber manch anderer „Veröffentlichungen“ gewisser Autoren hier. Die persönlichen Befindlichkeiten, Vorurteile und Animositäten gegenüber anderen Betriebssystemen als WM10 wurden gut analysiert und richtigerweise zum großen Teil als objektiv nicht zutreffend enttarnt.
Immer daran denken – es geht im weitesten Sinne um ein Taschentelefon – nicht um den Weltfrieden !

stevenskies
Mitglied

Bei den Vorurteilen und Animositäten stimme ich Dir zu. Es gibt genug Vorurteile, die zumindest teilweise entkräftet werden können. Aber bei „persönlichen Befindlichkeiten“, so verstehe ich das, geht es auch um die eigene Meinung, die eigenen Wünsche und Vorlieben. Wer sind wir denn, dass wir die persönliche Meinung eines anderen Menschen als falsch deklarieren und mit Fakten als unzutreffend enttarnen? Wenn ich Android als OS nicht mag, oder Google als Firma, aus welchem Grund auch immer, dann habe ich alles Recht der Welt dazu. Ich sollte nur immer darauf achten, dass ich meine Meinung eben genau als das preisgebe, nämlich… Weiterlesen »

paracelsus
Gast

Die persönlichen Befindlichkeiten sind eben persönliches Hoheitsgebiet. Der eine braucht unbedingt den Stern auf der Motorhaube, der andere kauft sich lieber ein ordentliches Auto. 🙂

droda
Mitglied

Ich finde die Einleitung mit dem schon viel zitierten Tod von W10m auch nicht gut gewählt. W10m wird noch bis 12.19 supportet. Da springe ich @keinuntertan jetzt mal zur Seite.
Und je mehr mir jemand versucht, Android schön zu reden, desto kritischer und ablehnender stehe ich dem gegenüber.
Wenn mit W10m gar nichts mehr gehen sollte, bleibt für mich nur noch das Feature Phone. Vielleicht werfe ich mal einen Blick auf Apple, die kenne ich bislang nicht so gut. Ein Android Handy werde ich jedenfalls nicht nehmen. Ist eine ganz persönliche Abneigung bei mir.
Trotzdem danke für Deinen ausführlichen Bericht.

ExMicrosoftie
Mitglied

Ich muss Droda absolut Recht geben. Vielen Dank für den Artikel! Da sieht Android schon besser aus. Trotzdem sind bei mir noch einige wichtige Fragen offen geblieben: Knacken der Sandbox, Wiederholen oder neues Holen erweiterter Rechte nach einem Update. Wie ist das Handy noch nutzbar, wenn man Google soweit möglich aussperrt (Ausnahme Appstore), vor allem im Hinblick auf Kontakte, Mails und Kalender und als letztes: Wie funktioniert die Einbindung von Onedrive (for Business) für Bilder und Dokumente, evtl. sogar für die Handysicherung? Wie ich andernorts schon schrieb, sind das alles k.o.-Kriterien für mich, die genauso auch für Apple beantwortet werden… Weiterlesen »

Shayliar
Mitglied

Wieso ist windows mobile tot? Also das verstehe ich bis heute nicht ?.. Es sind apps da, die telefone funktionieren..
Also schwachsinn zu sagen es ist tot…
Es geht mobile nicht gut und es ist extrem gefährdet kaum chancen aber nicht tot.

Shayliar
Mitglied

Ach ja thema akku, während meine Frau täglich 1-2 Mal das Galaxy S8 laden muss habe ich bei meinem Lumia 950(xl) 18-24 Stunden. Akku und das bei einem Akku der nun an die 3 Jahre geht..
Und das bei etwa gleicher Nutzung.. Selbst mein Samsung Tab ist schneller im akku verbrauch als.mein MS Handy… Es mag unter sterilen Kautelen anders aussehen in det Praxis habe ich seid dem Nokia 9500 kein Handy mehr gehabt das so lange gut Akku hatte.

Höli
Mitglied

Habe ich das mit Continuum missverstanden? Ich habe ein Nokia 8 und utze den Microsoft Launcher. Alles was ir noch fehlt ist genau das, Continuum! Könnt ihr mal einen Artikel verfassen, der Beschreibt, wie man Continuum unter Android „simluiert“? Welche Möglichkeiten gibt es, welche Apps benötigt man, welche Harware ist Voraussetzung? Ich bin neu unter Android und habe diesbezüglich so gar keine Erfahrung. Derzeit spiegle ich mit Vysor den Smartphone-Bildschirm auf meinen PC-Monitor, aber das ist nur die halbe iete. Continuum ist da nochmal ganz anders. Also, ich würde mich über einen entsprechenden Artikel sehr freuen!

Chloride
Mitglied

Vielen herzlichen Dank für die Aufklärung und einen Lob XXL für dich, besonders, dass du die Bereiche Datenschutz und Schnelligkeit richtig darüber gebracht hast. Leider wollen einige immer noch nicht verstehen, das WM keine Zukunft hat. Wiederholten Satz „Bleiben bis zum bitteren Ende“ …… bitte schön, kein Problem für mich, sie wissen nicht was sie verpassen. Ich kenne schon Leute die weiterhin Atari benutzen oder Käfer fahren.
PS: Ich habe immer noch 650 in der Schublade für ab und zu Mal WhatsApp (mit Auslandsnummer) und einen 925 in der Küche (als Internetradio), die mich beinah zum weinen bringen.

Ranzakarle
Mitglied

Ich bin manchmal schon erstaunt, wie agressiv einige Antworten, als wäre doch alles schon selbstverständlich, was MS Mobile betrifft, niemand kann voraussagen was in zwei Jahren damit ist, es sind lediglich Prognosen möglich… Wenn man mal etwas in den selben Kontext bringt, hat wissenschaftlich gesehn die Menschheit auch keine chance, trotzdem leben wir alle weiter und tun alles daran die Chancen zu verringern… MS hat an sich ein gutes System auf die Beine gestellt, aber zu spät und die breite Masse gab dem System einfach keine Chance, weil due Mehrheit wie ein blöder Köter dem Stock der zuerst geworfen wurde… Weiterlesen »

DonDoneone
Mitglied

Mein 950 läuft, ich bin zufrieden, brauche nicht mehr und mach mir schon lange keine Gedanken mehr darüber. Bis es unbenutzbar wird vergeht mit Sicherheit noch längere Zeit. Und was ich dann mache entscheide ich mal wenn’s soweit is 😉

Hanselbuh
Gast
Hanselbuh

Natürlich ist WP bzw. W10M tot!! Leider!!!! Hätte noch viel draus werden können!!! Auch ich habe mit dem Lumia 900, 920, 1020 und 930 gute Erfahrungen gemacht. Doch als es dann vor knapp über zwei Jahren an die Einstellung der in der Hauptsache von mir genutzten APPs auf WP/W10M ging, musste auch ich, damals noch Notgedrungen, auf Android 6 wechseln. Doch nach nun über zwei Jahren mit meinen beiden Elephone P9000 (Android 6 bzw. 7) ChinaPhones, muss ich klar sagen das ich den Schritt nicht bereut habe und demnächst auch wieder ein ChinaPhone (Xiaomi Mi Mix 2s) kaufen werden. Ich… Weiterlesen »

DonDoneone
Mitglied

Also meines fühlt sich noch sehr lebendig an 😉
Es liegt auch nicht im Koma, oder wie es in den Kommentaren immer gern geunkt wird.
Ihr solltet nicht immer so überdramatisieren. Nur weil jemand keine Nachkommen zeugen will, ist er doch nicht gleich Tot. Es gibt halt später beim ableben nix zum beerben, aber so weit sind wir ja noch nicht😄

Chloride
Mitglied

Stimme 100% zu (besonders zur Aussage: Die Kacheln/LiveTiles habe ich zudem nur 2-3 Wochen vermisst und brauche diese überhaupt nicht mehr) und gebe Daumen hoch. Es ist wunderlich, dass du hier nicht Minus Punkte bekommen hast.

Ernst
Gast
Ernst

Schade! Ich hatte mir eine Diskussion über SH2 erhofft, nicht über tot oder nicht tot von W10M. Dear sehr gute Artikel verliert dadurch viel an Aussagekraft.

Patrick
Gast
Patrick

Hallo zusammen,

Sorry dass ich den Thread nochmal aus der Versenkung hole, bin aber jetzt erst dazu gekommen, den Launcher auszuprobieren. Funktioniert auch alles soweit, ich habe aber noch eine Frage:

Gibt es eine Möglichkeit, mit einem wisch nach rechts in die App- Liste zu kommen wie bei unserem geliebten Original W10M? Ich habe bisher nur die Möglichkeit, über eine Kachel die App Liste aufzurufen.
Im Voraus schon mal vielen Dank für die Hilfe!