FeaturedHands-OnReviews

Huawei P20 Pro im Test bei Panda-Tech.de

huawei p20 pro test

Das Huawei P20 Pro ist bei von den Kollegen bei Panda-Tech.de getestet worden und enthüllt: Der WOW-Faktor liegt mindestens auf einer Stufe mit dem Samsung Galaxy S9. Mit seiner 40 MP Leica-Kamera bietet Huawei aber noch mehr Zündstoff für Smartphone-Jünger.

Huawei P20 Pro im Test: Wie schlägt sich das Kamera-Flaggschiff?

Huawei gehört zu den Top 3 der profitabelsten Smartphone-Hersteller der Welt und erfreut sich auch in Deutschland großer Beliebtheit. Den Einstieg machten die Chinesen hierzulande mit hochwertigen Designs und niedrigem Preis. Mittlerweile muss man für die Top-Geräte aber ebenfalls tief in die Tasche greifen – das Huawei P20 Pro für €899 ist kein Schnäppchen.

Technische Daten

  • Display: 6,1 Zoll OLED, 2240x1080px, Always-On Feature
  • Prozessor: Huawei Kirin 970 (Octacore)
  • Betriebssystem: Android 8.1 mit EMUI 8.1
  • Speicher: 6GB Ram, 128GB intern, kein SD-Slot (kleine Anekdote: zum Veröffentlichungszeitpunkt dieses Artikels ist der Punkt „Memory“ auf der deutschen Website von Huawei nicht nach „Speicher“ sondern zu „Erinnerung“ übersetzt worden…)
  • Kamera: Rückseite: 40MP f1.8 + 20MP BW f1.6 + 8MP f2.4, Vorderseite: 24MP f2.0
  • Akku: 4000mAh, Quickcharge
  • Weitere: Fingerprint Sensor, IR Blast Sensor, Notification LED, Face Unlock, Dual Sim, Wifi, Bluetooth 4.2 + HD Audio Codecs, NFC, USB-C Anschluss

Die Kollegen von Panda-Tech.de haben das Huawei P20 ausführlich getestet. Besonders angetan ist die Redaktion vom sehr guten Display des Flaggschiffs der Chinesen.

Wie die Kamera abgeschnitten hat und welche Besonderheiten das Huawei P20 Pro noch so bietet, erfahrt ihr hier:

Huawei P20 Pro [Test]: Was bietet das Flaggschiff mit 40 MP Leica-Kamera?

Vorheriger Artikel

Windows 10 Mobile: Warum funktionieren einige PWAs und andere nicht?

Nächster Artikel

Großer Xiaomi Ausverkauf: Top Rabatte auf viele Produkte

Der Autor

cmmd_mx (Max)

cmmd_mx (Max)

Informatik Bachelor, aktuell als IT Consultant tätig, beschäftigt sich in der Freizeit mit Technik-Trends und Gaming.

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Comment threads
8 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
cmmd_mx (Max)ShyntaruHansHSTPHeinz Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
getreidekuchen24
Mitglied

Bekommen wir hier ab jetzt immer eine Verlinkung zu den neusten Pandadings Artikeln oder wie erklärt sich das?

keinNick
Gast
keinNick

Ich habe das P20 Pro seit Freitag und bin von der Kamera absolut überwältigt und geflasht.
Gerade bei Low-Light stellt sie alles andere in den Schatten, locker auch ein 1020 oder 950.
Und auch der 5-Fach-Zoom ist grandios.

https://www.flickr.com/photos/lsfilm/41121676401/
https://www.flickr.com/photos/jdge/41045729141/
https://www.flickr.com/photos/gavinfabl100/41310257441/

https://www.flickr.com/photos/tags/huaweip20pro

Leonard Klint
Admin

Dürfen wir die verlinken?

keinNick
Gast
keinNick

Die sind nicht von mir. Sorry.
Sollten nur als Beispiel dienen.

Shyntaru
Mitglied

Ich muss gestehen, hier haben mich die einstigen „Billighersteller“ (nicht böse gemeint) echt beeindruckt. Ich habe nun das Teil 2 Wochen im Test und es ist vom Gesamtpaket das erste Telefon, dass an das Iphone X (für mich persönlich) heranreicht. Tolles Design, eine wirklich super Fotokamera, mit passendem Launcher eine klasse Systemleistung und ein 4000er Akku, das gerade mir als Heavy User auch mal durch dne Tag hilft. Natürlich kann man nun, wenn man danach sucht noch ein paar Minuspunkte finden (zum filmen ist zb der Bolide noch nicht auf dem LvL von Apple oder auch Samsung) aber hey, all… Weiterlesen »

HansH
Mitglied

Zu spät,bin vom 950XL zum Mate 10Pro.

Shyntaru
Mitglied

Solltest du eine vergleichbare Kamera nicht benötigen oder hast gleich etwas richtiges dabei, ist das Mate 10 Pro eine sehr gute Wahl. Es beinhaltet z.B. auch den gleichen Kirin, wie das p20 pro und ist daher auch hardwareseitig recht ordentlich.

Matthias
Mitglied

Ich bin gespannt,wie sich im Vergleich dazu, das Nokia 8 Scirocco präsentieren wird.

stn
Mitglied

Bin seid 2 Tagen im Besitz eines solchen Geräts, und bin positiv überrascht. Habe mich anfänglich aber schwer getan mit dem Entscheid weg von WP10 mit Lumia 950, mit dem Microsoft Launcher fühlt man sich aber schnell etwas „heimisch“. Vermisse aber das wireless charging, und die Mailfunktionalitäten sind auch nicht annähernd so gut, kann aber auch noch an mir liegen. Weiter finde ich bisher das EMUI als was ganz unnötiges… Mal sehen wie sich die Reise entwickelt…

STP
Mitglied

Hab beim normalen P20 Face-Unlock eingerichtet und es ist einfach nur genial in Kombination mit dem Bewegungssensor. Smartphone in die Hand nehmen und es entsperrt automatisch ohne dass man etwas wischen oder drücken muss. Die Größe finde ich perfekt; ist nur minimal länger als ein Lumia 650.

Kerador
Mitglied

Das funktioniert aber auch nur so schnell, weil nicht so viel berechnet wird. Oder anders gesagt: Es gibt keine Sicherheit. Man kann das Teil mit nem Foto überlisten. Das ist schon sehr schwach. http://de.engadget.com/2018/04/05/face-unlock-auf-huaweis-p20-pro-lasst-sich-mit-selfie-uberlisten/

STP
Mitglied

Das ist klar, ging mir einfach um die Einfachheit. War etwas überrascht, dass man nicht mal den PowerKnopf drücken muss. Danke für den Link, hatte sowas schon vermutet, da es echt rasend schnell funktioniert und auch mit Sonnenbrille und Kappe direkt ging. Die Apps kann man ja zusätzlich per Fingerabdruck sichern, oder man verzichtet auf FaceUnlock, gibt ja genügend Alternativen.

Matthias
Mitglied

Auf ZEIT online steht auch ein ausführlicher Test über das neue Gerät. Kamera Test im Alltag, anschaulich erläutert und erklärt. Kann den Artikel zur Lektüre empfehlen.

Heinz
Gast
Heinz

Warum veröffentlicht ihr das hier? Wenn es mich jucken würde könnte ich es ja bei Pandatech lesen.

Shyntaru
Mitglied

Gleiche Betreiber, Werbung für die eigene Platform usw…. nebenbei, wer lesen kann und sieht Obacht, hier geht es um ein Android Phone und wenn man daran kein Interesse hat, sollte man es eben lassen. Du zahlst null Beiträge für die Jungs hier, warum also, sollte man bei der Gestaltung ihrer eigenen Plattform auf dich ausgerechnet eingehen?