Hands-OnNokiaReviews

Nokia 8 Sirocco Test – Ein Flaggschiff mit unklaren Signalen

Das Nokia 8 Sirocco ist bei uns in die Redaktion zum Test eingetrudelt. Es handelt sich um das vorläufige Flaggschiff von HMD Global für 2018, bietet eine Zeiss-Dualkamera und ein pOLED-Display mit zu den Seiten hin abgerundeten Ecken im Samsung Galaxy S9 Edge-Stil.

Schon vor dem Launch ist es aufgrund seiner nicht mehr ganz aktuellen Spezifikationen in die Kritik geraten. Wir haben uns das Nokia 8 Sirocco genau angeschaut und ziehen ein erstes Fazit.

Nokia 8 Sirocco im Test – Kann es mit anderen Top-Smartphones mithalten?

Design

  • Größe 140,93 x 72,97 x 7,5 mm

  • Farbe Schwarz

Netzwerk und Konnektivität

  • Netzwerkgeschwindigkeit LTE Kat. 12 600 Mbps DL \ Cat13 150 Mbps (64QAM) UL

  • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (MIMO)

  • SonstigesGPS/AGPS+GLONASS+BDS, NFC, ANT+

Leistung

  • Betriebssystem Android Oreo

  • RAM 6 GB LPPDDR 4X

  • CPU Qualcomm® Snapdragon™ 835 mobile Plattform, Octa-Kern (4 x 2.36 GHz Kryo + 4 x 1.9 GHz Kryo)

Speicher

  • Intern 128 GB1 USF 2.1

  • Cloud Google Drive

Audio

  • Mikrofone 3 x AOP

  • Lautsprecher Einzelner Lautsprecher mit Smart Amp

Display

  • Größe und Typ 5.5″ QHD pOLED

  • Material Corning® Gorilla® Glas 5, 3D Glas

Kamera und Blitzlicht

  • Primäre Kameras 12 MP Weitwinkel (2L7, 1.4um, 2PD, f/1.7, FOV 78.2″) + 13 MP Tele (3M3, 1.0um, f/2.6, FOV47.3″), Dual-Tone Blitz

  • Frontkamera 5 MP, S.LSI 4E8, 1.4um, Display-Blitz

Konnektivität und Sensoren

  • USB Typ-C

  • Sensoren Fingerabdrucksensor, ALS/PS, G-Sensor, E-Kompass, Gyroskop, Hall-Sensor, Barometer

  • Bluetooth® 5.0, ANT+

Akku und aufladen

  • Batterie Integriert 3260 mAh Batterie

  • Qi Kabelloses Aufladen

Weiteres

  • IP67 Wasser- und Staubschutz

Vorläufiges Fazit

Das größte Problem des Nokia 8 Sirocco ist der Preis. Mit einer UVP von €749 ist es teurer als das Huawei P20, etwa so teuer wie ein Samsung Galaxy S9/iPhone 8 und nur wenig günstiger als ein Huawei P20 Pro. Da musste ich mich nach dem ersten Eindruck schon wundern.

Hinzu kommt das Design: Das Nokia 8 Sirocco ist ohne Frage ein wunderbar verarbeitetes Gerät, dass auf jedem Schreibt eine gute Figur macht. Mir persönlich ist es aber zu „blockig“ und steht im merkwürdigen Widerspruch zu heutigen Designtrends. Das Display bietet ein fantastisches Bilderlebnis, die Ränder sind aber auch hier zu breit ausgefallen. Für die Mehrheit dürften diese Eigenschaften altbacken wirken. Einige andere werden aber sicher mögen, dass das Nokia 8 Sirocco sich optisch klar von der Konkurrenz unterscheidet.

Der Prozessor ist nur auf dem Papier ein Problem: Ein Snapdragon 835 gepaart mit 6 GB RAM sind ausreichend für alle Tätigkeiten. Rechnet man nur „Android One“, also unverbasteltes Android hinzu, dann hat man mit dem Nokia 8 Sirocco ein sehr schnelles Smartphone in der Hand. Allerdings: Hätte man es nicht günstiger anbieten können, wenn man für den gleichen Preis schon den Snapdragon 845 bekommt?

Erfreulich ist für die meisten sicher der Wasser- und Staubschutz (IP67) und QI-Wireless Charging. Die Zeiss-Kamera muss ich mir ganz genau anschauen, um ein abschließendes Urteil zu fällen, es handelt sich aber um die gleiche Hardware wie im wesentlich günstigeren Nokia 7 Plus.

Ich denke deshalb, dass HMD Global hier bewusst das Scheinwerferlicht auf seine Mittelklasse lenkt. Käufer erhalten beim Nokia 7 Plus die gleiche Zeiss-Kamera und ein trendigeres Design.

Aber sagt uns eure Meinung: Wie findet ihr das Nokia 8 Sirocco? Kann es designtechnisch mit der Konkurrenz mithalten? Stören euch die nicht mehr ganz taufrischen Spezifikationen? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Hier könnt ihr das Flaggschiff bestellen:

Nokia 8 Sirocco bestellen

Heute auch ein tolles Angebot für das 2017er Modell des Nokia 6, das vor kurzem auch Android 8.1 erhalten hat:

Nokia 6 Dual-Sim für €199 bestellen


Alle weiteren Tests der Nokia-Smartphones von 2018:

Besucht für alle weiteren News bezüglich Nokia von HMD Global unsere dedizierte Seite.

Vorheriger Artikel

Microsoft stellt OneNote 2016 ein und bündelt Ressourcen in UWP-App

Nächster Artikel

PlayerUnknown's Battlegrounds dieses Wochenende kostenlos für Xbox Live Gold-Mitglieder spielbar

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

39
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
15 Comment threads
24 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
24 Comment authors
NokiusKnuddel2012BenjaminMacoersdefault Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
dicks
Mitglied

Man kann es so zusammenfassen: Zu teuer für was es bietet. Mit einem P20 PRO ist man wesentlich besser gestellt. Dieses Nokia Gerät hätte Anfang 2017 eine gute Figur gemacht, aber jetzt nicht mehr….

Bin schon ein wenig verwundert, aber vielleicht schaffen Sie es mit dem Nokia X……

Hen96
Mitglied

Gut man muss dazu sagen, dass jedes Android Gerät zu teuer ist. Max 400€ finde ich noch angemessen für Android. Bin daher mit meinem 2018er Nokia auch zufriedenm. Bei iPhones stimmt immer noch am ehesten das Gesamtpaket für den Preis. Zumindestens beim 8er. Das 10er ist natürlich schon extrem.

nordlicht2112
Mitglied

Kurz und knapp, der größte Knackpunkt ist der viel zu hohe Preis für das was geboten wird.

chris0cross
Mitglied

…und nun die Frage: Auf das Nächste warten (was auch immer das sein mag und wann auch immer es erscheint) oder dieses als Ersatz für das Lumia 950 nehmen. Aber dafür ist es egtl. zu teuer… Ach Mann… 🤦🏼

dernamenlose
Mitglied

Werde auch bald vom 950er auf das alte Nokia 8 umsteigen, denn es wird immer mehr zum P/L Hit, kostet aktuell 350€. Und ist von der Leistung fast auf dem Niveau von dem neuen 8er.

spaten
Mitglied

Hab ich auch schon überlegt… Aber kein Wireless Chatlrging…😒

dicks
Mitglied

Warte noch paar Monate und hole ein P20 pro 😉

spaten
Mitglied

Ich finde das Format gerade gut! Dieses komisch-trendige 2:1 finde ich persönlich total unsinnig!

STP
Mitglied

Ich finde die langen Displays gut, da man einfach mehr Content sieht (z.B. Microsoft Launcher Feed), oder einfach mehr Platz für Onscreen-Tasten hat. Außerdem ist es eine logische Entwicklung. Schaue dir mal ein Smartphone von 2016 an und überlege dir, wie du das Display vergrößern würdest ohne das Gerät selbst zu vergrößern. Da die Geräte meist Ränder (oben/unten) von 1-2cm hatten; so ist es doch relativ klar, wo man den Platz hernimmt. Würde man die Proportionen (16:9) beibehalten, so hätten viele Gerät eine Breite etwa 80-90mm, was einfach extrem unhandlich ist. EDIT: Und gerade auf einem Windows phone mit dem… Weiterlesen »

remmy
Mitglied

Bin vom 950 auf ein Nokia 8 umgestiegen. Bei Preisen zwischen 350€-400€ ist das Ding unschlagbar. Die Kamera macht, finde ich, hervorragende Bilder, der Bothie Modus ist ne verdammt coole Spielerei, der Prozessor ist Hammer. Ich Spiele auch richtige Leistungshungrige Spiele, die es ja leider bei Windows 10 Mobile nicht gab, wie Fallout Shelter, This war of Mine, XCOM und hab das Ding noch nicht einmal ins schwitzen gebracht. Klar hätte ich lieber mein 950er weiter genutzt als Daily Driver aber MS sieht das nunmal anders. Für unter 400€ ist das echt ein Fantastisches Smartphone, ich weiß nicht ob 350€… Weiterlesen »

dernamenlose
Mitglied

Hat die Kamera vom 7 plus und 8 Sirocco überhaupt OIS? Weil im Gegensatz zum alten 8er steht es nicht explizit in den technischen Daten und in einem Test auf YouTube wurde auch zum 7er gesagt, hat keinen OIS.

dicks
Mitglied

7+ hat kein OIS

Carsten Neumann
Gast
Carsten Neumann

Die Kamera soll wohl super sein, allerdings nicht mit der original Nokia Kamera App. Da gibt es wohl ein massives Softwareproblem. In diversen Foren wird empfohlen, die App zu sperren und dafür die original Google-Kamera-App herunterzuladen. Das soll wohl wahre Qualitätssprünge auslösen. Evl. kann das ja mal jemand hier testen?

tobias25
Mitglied

Könntet ihr noch einen Vergleich von den 2018 Geräten machen?

Oliver
Gast
Oliver

„.. hat die selbe Kamera wie das Nokia 7“
Es sollte sich doch mittlerweile herum gesprochen haben, dass ein Foto abhängig ist von Linse, Kameramodul UND Post-Processing. Und gerade bei letzterem ist viel Potential möglich.

gast
Mitglied

Ist es hier aber wohl gerade nicht. Die Lumia-Cam soll total buggy sein. Ich hatte das Sirocco zwar noch nicht, aber das alte 8er schon sehr wohl in der Hand und entwas getestet. Auch da reißt mich die Kamera (Hard- und Software) nicht von den Socken. Kein Vergleich zur 950er und insgesamt nicht signifikant stärker als die vom Idol 4 Pro. Die 2017er/2018er Smartphones kann man eigentlich durch die Bank weg überspringen. Egal ob Apple, Samsung/Nokia oder andere. Es geht abseits von Benchmarks kaum mehr voran. Peak Smartphone?

czuerner
Gast
czuerner

Im Video wurde gesagt es ist ein Hybrid-SIM? Ist das wirklich so? Ich meine es hieß das es in DE nur ein Single-SIM geben wird.

NLTL
Mitglied

Was’n? Kein Aufschrei der Entrüstung wegen fehlender Klinkenbuchse? Ach ja, ist kein iPhone. Ich vergaß.😉 Aber Nokia kommt hier selbst unter Androiden im Schnitt besser weg, selbst bei technischem Gleichstand. Einfach mal Leo’s Passagen zu den Display-Auflösungen vom P20 auf Pandatech mit dem zum Nokia 7 von vor ein paar Tagen vergleichen. Entweder gewolltes pro Nokia oder die rechte weiss nicht was die linke macht.😊

Thomas Polster
Gast
Thomas Polster

Deine weiteren Erfahrungsberichte vor allem zur Kamera interessieren mich schon jetzt sehr. In die Kamera-App soll ja genauso wie beim 7 Plus auch „Nokia Pro Camera“ integriert sein, um im Vergleich zum „alten“ Nokia 8 endlich brauchbare/ bessere Ergebnisse zu erzielen.

Nach ersten Testberichten über das 7 Plus soll sich das aber wohl LEIDER NICHT ERFÜLLT HABEN. Da sich das SIROCCO in dieser Beziehung nicht groß vom 7 Plus unterscheiden dürften, bin ich gespannt, wie sich das „Neue“ schlägt.

default
Mitglied

@Leo, kann man das Nokia 8 Sirocco mit dem Nokia Wireless Charging Car Holder CR-200 laden? Die Lumia 950/950XL z.B. funktionierten damit schon nicht mehr, wegen der Neu-Positionierung der Ladespule. Nutze viel die Navigation im Auto und mit Launcher 10 und den vielen „neuen“ Apps wäre das dann mal eine Alternative zu meinem Lumia 1520.

Macoers
Mitglied

Wer Testbilder vom meinem 2017er Nokia 8 mit aktueller Google Kamera App sehen möchte, guckt bitte hier unter dem link.
Dort auf Seite 6 habe ich drei aktuelle Bilder hochgeladen…

Bin vom Nokia Lumia 930 gewechselt und kann den Wechsel absolut empfehlen!

https://www.android-hilfe.de/forum/nokia-8.3114/diskussionen-zur-kamera-des-nokia8.852616-page-6.html

Benjamin
Gast
Benjamin

Ich habe das Nokia 8 Sirocco seit Samstag. Es gab 2 Gründe warum ich es vor allem gekauft habe.1. Android One (Auch wenn momentan noch 8.0 mit Sicherheitsebene von Februar installiert ist, aber ich denke das das diese Woche oder spätestens mit dem Mai Patch aufgeholt wird auf 8.1) und 2. das Wireless Charging! Da ich es dann auch im Auto vernünftig laden kann ohne Kabelgewirr. Habe das Lumia 950XL dafür weggetan.

Knuddel2012
Mitglied

Ich habe das Nokia 8 Sirocco seit Samstag. Es gab 2 Gründe warum ich es vor allem gekauft habe.1. Android One (Auch wenn momentan noch 8.0 mit Sicherheitsebene von Februar installiert ist, aber ich denke das das diese Woche oder spätestens mit dem Mai Patch aufgeholt wird auf 8.1) und 2. das Wireless Charging! Da ich es dann auch im Auto vernünftig laden kann ohne Kabelgewirr. Habe das Lumia 950XL dafür weggetan.