Hands-OnNokiaReviews

Nokia 7 Plus [Test] – Unboxing und erste Eindrücke der Zeiss-Kamera

Das Nokia 7 Plus von HMD Global hat sich zum Test bei uns in der Redaktion eingefunden. Im Gegensatz zum Nokia 6.1, das wir bereits letzte Woche einem ersten Eindruck unterzogen haben, zeigt sich das Nokia 7 Plus mit einem fast Randlos-Display, besseren Spezifikationen und der qualitativ hochwertigeren Zeiss-Kamera.

Nokia 7 Plus – Hardware und erster Eindruck

Vollständige technische Daten

Design

  • Farben Schwarz / Kupfer, Weiß / Kupfer
  • Größe (ohne Kamera) 158.38 x 75.64 x 7.99 mm
  • Größe (mit Kamera) 158.38 x 75.64 x 9.55 mm

Netzwerk und Konnektivität

  • Netzwerkgeschwindigkeit LTE Cat 6, 2CA, 300Mbps DL/50Mbps UL
  • WiFi 802.11 a/b/g/n/ac
  • Bluetooth® 5.0
  • GPS/AGPS+GLONASS+BDS, NFC

Leistung

  • Betriebssystem Android Oreo
  • RAM 4 GB LPDDR4
  • CPU Qualcomm® Snapdragon™ 660

Speicher

  • Interner Speicher 64 GB3 eMMC 5.1
  • microSD-Kartenschlitz Unterstützt bis zu 256 GB4

Audio

  • Anschluss 3.5 mm Kopfhörerbuchse
  • Lautsprecher Einzelner Lautsprecher mit SMART amp
  • Drei Mikrofone mit Nokia OZO Audio

Display

  • Größe und Typ 6″ IPS LCD Full HD+
  • Auflösung (2160 x 1080, 18:9), 1500:1 Kontrastverhältnis
  • Material Corning® Gorilla® Glas 3, laminiert und polarisiert

Kamera

  • Primäre Kamera 12 MP 1.4um f/1.75 2PD mit ZEISS-Optik, 13 MP 1.0um f/2.6 mit ZEISS-Optik, Dual Tone Blitz
  • Frontkamera 16 MP mit ZEISS-Optik

Anschlüsse und Sensoren

  • Kabeltyp USB Typ-C (USB 2.0)
  • Sensoren Umgebungslichtsensor, Näherungssensor, Beschleunigungsmesser, E-Kompass, Gyroskop, Fingerabdrucksensor, Hall-Sensor

Batterielebensdauer

  • Batterietyp Integrierte 3800 mAh

Haptik

Das Nokia 7 Plus fühlt sich sehr hochwertig und «Flaggschiffmässig» an. Gründe dafür sind die etwas dickere Bauweise mit eckigen Kanten. Das Gewicht und die Grösse tragen auch dazu bei. An der Verarbeitungsqualität gibt es keine Mängel, das System (Android 8.1 Update kam vor zwei Tagen) läuft durchwegs flüssig und der Fingerabdrucksensor ist sehr schnell.

Display

Das 2k-Display ist sehr scharf. Natürlich sieht man keinerlei Pixel, auch bei näherem Betrachten. Die Schwarzwerte sind durch ein Fehlen von OLED natürlich nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut. Nur im Dunkeln sieht man, wo das Display endet. Direkt in der Sonne lässt die Helligkeit zu wünschen übrig.

 

Kamera

Die Kamera ist auf den ersten Blick manchmal sehr gut, manchmal richtig unscharf. Findet das Smartphone den Fokus richtig, dann kommt ein gutes Foto dabei heraus. In der Dunkelheit konnte ich bis jetzt lediglich die Schnappschüsse machen, dort sieht es nicht so gut aus. Den Bokeh-Effekt habe ich noch nicht getestet.

Die manuelle Kontrolle über den Pro-Modus ist natürlich auch beim Nokia 7 Plus vorhanden.

 

Hier der Link zu den Bildern mit Originalauflösung: https://1drv.ms/f/s!AmuFtV6hXgPKo5RBJNazH–88AoPXQ


Dies war unser erster Eindruck zum Nokia 7 Plus und wir hoffen, dass euch das Video und die dazugehörige Beschreibung gefallen haben. Ich werde das neue Nokia als Alltagsbegleiter benutzen und mein abschließendes Urteil in einigen Wochen fällen.

Für Fragen steht euch bis dahin der Kommentarbereich dieses Artikel offen.

Nokia 7 Plus bei Amazon.de bestellen

*Der Artikel wurde von unserem Redakteur Flavio geschrieben, der normalerweise bei Panda-Tech.de unterwegs ist.

Vorheriger Artikel

Faltbare Smartphones: Huawei oder Samsung – Wer wird der Erste sein?

Nächster Artikel

[Xbox One] Neuerscheinungen vom 16. April bis zum 22. April 2018

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

24
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Comment threads
15 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
17 Comment authors
clausiChrisTobi90kategoriedefiniertermeowmoo Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
nutella
Mitglied

Was macht eine Zeiss-Kamera qualitativ hochwertiger als eine Kamera ohne Zeiss-Optik?

backpflaune
Mitglied

Es ist eigentlich auch gar keine Carl Zeiss Kamera, sondern „nur“ eine Carl Zeiss Linse. Und Zeiss steht nun mal für höchste Qualitätsstandards.
Die Kamera und Software dahinter kann aber natürlich trotzdem Mist sein. Dennoch ist die Linse ein wichtiger Bestandteil. Bestes Negativbeispiel ist das erste Google Pixel Phone, welches trotz toller Kamera arge Probleme mit Lens-Flare hatte aufgrund der verbauten Linse.
Andere Beispiele sind Verzerrungen.

Am Ende sind für eine gute Kamera sehr viele Faktoren wichtig.

Sit
Mitglied

Professionelle Fotos macht man immer noch nicht mit einem Fotoapparat. Möchte man gute Fotos mit einer Handy Kamera machen muss man auch mehr Geld in ein Handy investieren. Daher verstehe ich die Diskussion über die im Nokia 7 verbaute Kamera nicht.

Piagno
WU Team

Carl Zeiss stellt sehr hochqualitative optische Geräte her. Fernrohre, Zielrohre und auch Linsen, welche für Prozessorproduktion benötigt werden.

Das heisst Know-How ist vorhanden, welche eine no-name Firma eher nicht hat.
Aber es MUSS nichts heissen, daher muss man es ja zuerst testen.

TiPo
Mitglied

Wieder kein Kabelloses laden sehr schade. Nokia hat das mal Marktreif gemacht und nun…………

woodchip
Mitglied

Verstehe nicht wieso alle immer dieses kabellose Laden haben wollen. Ich betrachte das mittlerweile als nicht mehr zeitgemäß und unpraktisch. In Zeiten von schneller Ladetechnik habe ich absolut kein Bedürfnis für kabellos Laden. Mein Telefon ist innerhalb einer knappen Stunde wieder voll geladen, und das reicht dann wieder für 2 Tage. Zudem ich es dann beim Laden auch noch nutzen kann…🤔

tobias25
Mitglied

Kabelloses laden und mit Kabel laden gleichzeitig

clausi
Mitglied

Angeblich ist langsamere Laden (somit auch kabelloses) schonender für den Akku als permanentes Schnellladen. Über Nacht auf dem Ladekissen und morgens ist alles paletti 😊

tobias25
Mitglied

Ist es Wasser Dicht?

Piagno
WU Team

Es hat IP 54 Schutz von daher nur „Schutz gegen allseitiges Spritzwasser“

michi-xtechnik
Mitglied

Hallo Leo ich habe eine Frage wegen den Kameras von den Nokias. Warum kommen diese Kameras nicht mehr an die anderen Hersteller heran?? Das Microsoft Lumia 950 XL hatte fast 2 Jahre lang die beste Kamera überhaupt. Selbst mit dem Samsung S8 konnte es noch locker mithalten. Warum schafft es Carl Zeiss nicht mehr, mit der Konkurrenz mitzuhalten?? Hast du eine Erklärung dafür?? Es verwundert mich einfach, warum man die Kamera des Lumia 950 nicht verbessern kann und wieder ganz vorne mitspielen kann. Wo liegt das Problem? Früher bekamen die Hersteller schwitzige Hände, wenn Sie nur den Namen Carl Zeiss… Weiterlesen »

Jochen Schön
Gast
Jochen Schön

Na mal langsam. Wir wissen nicht, wie das Patent- und Musterschutzmäßig zwischen Microsoft, Nokia alt und HMD Nokia neu geregelt ist? Demzufolge wird es nicht einfach so möglich sein, mal eben die Kamera vom 950 nachzubauen. Weiterhin wissen wir nicht, was Zeiss für eine Rolle spielt. Bauen Sie das Modul, liefern sie die Software oder nur die Linsen? Auch der Sensor spielt eine entscheidende Rolle, den Hersteller kennen wir ebenfalls nicht. Meine Vermutung ist, das Nokia einfache Stangenware am Markt zukauft und diese halt mit einer Zeiss Linse veredelt. Mehr wird nicht passieren und das ist auch schon viel. Wunder… Weiterlesen »

dernamenlose
Mitglied

Ich denke mal es ist auch die Software mit am entscheidendsten, siehe Pixel Geräte. Diese kann viel rausreisen und beim Lumia 950 kam alles, exzellente Hardware und Software zusammen. Grund dafür war sicherlich das eingespielte PureView Team seit dem Nokia 808 bzw. N8 von damals die bei der Übernahme zu Microsoft mit gewechselt sind. Juha Alakarhu war zB bis zum Lumia 950 bei Microsoft für die Kamera mit verantwortlich, später war er noch bei Nokia aber nur im Ozo Team, was nichts mit der Kamera zu tun hatte. Aber auch andere Mitglieder des Teams sind zB zu Apple abgewandert. In… Weiterlesen »

Ranzakarle
Mitglied

Die Kameras sind auch sehr stark Software abhängig, ich merk das auch beim 950 immer, sobald ms was gepacht hatte, wars mal super, oder total kacke…
Vielleicht ist bei den Hmd’s auch noch was drin….

tobias25
Mitglied

Hat das Nokia 7 Plus Fastcharging?

meowmoo
Mitglied

Gute Hardware ohne gute Software ist auch Mist. Habe ich bei meinem Lumia 830. Eindeutig kaputtgepatcht. Fotografieren nur mit Einschränkungen möglich. Mehrere Fotos hintereuinander nahezu unmöglich. HDR nicht mehr möglich, Software stürzt ab. Telefonieren über Funknetz seit dem, (aller-)letzten Update extrem leise. HW funktioniert, weil Telefonie über Skype und Whatsapp einwandfrei geht. Deshalb habe ich mir jetzt auch das Nokia 7plus gekauft. Ich bedaure, das MS Win10M so kaputt gemacht hat und ich dadurch gezwungen bin , neue Hardware zu kaufen, obwohl die vom 830er noch einwandfrei funktioniert. Sogar der Akku läuft noch 35 h durch….

kategoriedefinierter
Mitglied

Trotz/wegen(?) sämtlicher Aktualisierungen läuft mein 830er prima. Nebenbei: Qi-laden ist wunderbar, mache ich regelmäßig. Zeiss-Kamera ebenfalls super, was ich leider für den hier getesteten Kameratyp nach den präsentierten Fotos nicht sagen kann. Allenfalls Mittelmaß.

Chris
Gast

Ich benutze für solche Zwecke eine Überwachungskamera von HiKam. Die Preise sind mehr als nur fair und die Funktionen überaus umfangreich.
Zudem ist die Inbetriebnahme sehr einfach zu bewerkstelligen.
Ich kann diese Kameras nur empfehlen!