MicrosoftNewsWindows 10

3 Jahre Windows 10: Ein kleiner Rückblick

Am 29. Juli 2015 veröffentlichte Microsoft Windows 10 und verkündete, dass es sich hierbei um das „letzte“ Windows handeln wird. Anstelle eines Windows 11 wird es ständige Updates für Windows 10 geben und das Betriebssystem auf diese Weise weiterentwickelt.

Dies ist nun drei Jahre her und seitdem haben wir fünf große Feature-Updates gesehen, welche teilweise größere Änderungen und Neuerungen mit sich brachten. Rich Woods von Neowin hat einen kleinen Blick in die Vergangenheit geworfen und sich angeschaut, wie sich Windows 10 in diesen drei Jahren verändert hat.

Windows 10 wird erwachsen

Die Änderungen werden schon beim Einrichten des Systems sichtbar. So führt einen heute Cortana durch alle wichtigen Schritte und auch die Datenschutzeinstellungen wurden deutlich aufgebohrt und für den Nutzer deutlich gekennzeichnet.

Eine weniger erfreuliche Entwicklung, ist die automatische Installation von Software seitens Microsoft wie z.B. Candy Crush oder anderer Spiele. Die Original Version von Windows 10 kam deutlich sauberer daher.

Aber auch das Startmenü hat sich verändert. So hat sich nicht nur das Design geändert, sondern es wurden auch funktionelle Änderungen vorgenommen. So wurde z.B. die App Liste für den Touchmodus verbessert um besser bedient werden zu können (dennoch bleibt der Touchmodus nach wie vor hinter Windows 8 zurück).

Mit dem Anniversary Update hielt ein Feature Einzug, welches gerade Windows Phone Nutzer sehr zu schätzen wussten, der Dark Mode. Seit diesem Update wurde der Dark Mode immer weiter ins System eingebaut und wird aktuell auch in den File-Explorer implementiert.

Der Edge Browser hat ebenfalls eine weite Reise hinter sich und ist nun endlich ein gut nutzbarer Browser geworden. Zu Beginn gab es keine Unterstützung für Erweiterungen und auch das Design und die Funktionen waren beschränkt. Microsoft hat jedoch mit jedem Update Verbesserungen geliefert und nun ist der Browser durchaus für den Alltag gerüstet.

Das Anniversary Update brachte noch mehr Änderungen und Neuerungen. So wurde mit diesem Update auch Windows Ink eingeführt. Windows Ink brachte weitreichende Verbesserungen und wertete Windows 10 enorm auf. So kann man mit dem Stift seine Fotos bearbeiten, Routen in der Karten App einzeichnen oder einfach Webseiten und PDFs in Edge beschriften.

Auch Skype hat eine abenteuerliche Reise hinter sich. In Version 1511 exisiterten drei verschiedene Apps, welche jeweils Teilfunktionen von Skype enthielten. Mit dem Anniversary Update wurde die UWP App als Preview veröffentlicht und nun schlussendlich ebenfalls durch eine neuere Version ersetzt (hoffentlich kehrt nun Ruhe ein).

Im Windows 10 Fall Creators Update hat Microsoft OneDrive Files On-Demand eingeführt. Zuvor musstet ihr wählen, welche OneDrive-Ordner synchronisiert werden sollen, und alle diese Ordner haben Platz auf eurer Festplatte beansprucht. Files On-Demand war eigentlich ein Ersatz für Platzhalter in Windows 8.1. Das Feature wurde beim Start von Windows 10 entfernt und erst zwei Jahre später ersetzt.

Auch Cortana hat sich verändert. So wurde das Design überarbeitet und auch die Funktionen haben sich geändert. So hilft euch Cortana z.B. nun, Tätigkeiten wieder aufzunehmen, welche in der Timeline gespeichert sind.

Die größte Design Änderung stellt jedoch Fluent Design dar. Das neue Design soll Windows 10 moderner erscheinen lassen und arbeitet unter anderem mit Transparenz und Blur Effekten. Das Fluent Design zieht sich mittlerweile durch viele UWP-Anwendugen und Teile des Betriebssystems.

Windows 10 hat sich in diesen drei Jahren sehr verändert und es bleibt spannend, welche Entwicklungen in den nächsten drei Jahren auf uns warten.

 

Wie hat sich Windows 10 für euch entwickelt? Wurde es besser oder schlechter? Gefällt euch der eingeschlagene Weg?


Quelle: Neowin

 

 

Vorheriger Artikel

Windows 10 Redstone 5: Alle bisher bekannten Neuerungen und Änderungen

Nächster Artikel

Microsoft reichte Patent für Videotelefonie via Andromeda ein

Der Autor

Jo

Jo

23 Jahre alt und Student. Fühlt sich im Windows-Ökosystem Zuhause. Aktuell mit einem Nokia 6 und einem Surface Book unterwegs. Davor viele Jahre Nutzer eines Windows Phones.

13
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
sturmteufelTheUseryextaizneueinsteigertobias25 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Höli
Mitglied

„Der Edge Browser hat ebenfalls eine weite Reise hinter sich und ist nun endlich ein gut nutzbarer Browser geworden.“

Davon ist er derzeit weit weg. In der aktuellen Version (Microsoft Edge 42.17134.1.0) ist er instabil, Seiten laden unerwartet neu, Videos werden nicht abgespielt oder stoppen mitten in der Wiedergabe, angeklickte Hyperlinks werden nicht geladen und vieles mehr. Ich bin vorübergehend auf Chrome Portable umgestiegen, dorthin weiche ich aus wenn es mit Edge zu viel wird. Also derzeit kann ich diesen Browser leider niemandem empfehlen.

gast
Mitglied

Richtig. Edge ist kacke und wird immer kacke bleiben. Man hat sie Fehler des IE in abgeschwächter Form wiederholt. Edge ist zu tief mit dem System integriert und nicht qls separat updatebare UWP ausgelagert worden. Ein Kardinalfehler, der Edge alleine im Updatezyklus weit hinter Chrome und Firedox zurückwirft. Am Smartphone nutze ich den Monument Browser und am PC den Firefox. Edge ist in jeder Hinsicht der neue Internet Explorer. Die einzige positive Änderung ist die bessere Unterstützung von Webstandards, die ihn immerhin zu einem passablenBasisbrowser macht. Windows 10 ist ein gutes System. Auch für die Touchbedienung. Am richtigen Desktop ist… Weiterlesen »

TheUser
Mitglied

Wenn man sich Win 7 im Vergleich zu Win 10 anguckt merkt man wie alt Win 7 ist (und wie wenige Funktionen es hat, z.B. im Task Manager)

Shayliar
Mitglied

Wieso ist edge instabil? Das liegt glaub ich eher an dir. Ich arbeite nur mit edge (zu hause) und in 3 jahren kein absturz … Und es sind im durchschnitt 5-11 Fenster auf… Gegensatz zu Mozilla den ich auf arbeit nutzen muss, der jeden 2. Task beendet…

Definitiv deutlich stabiler der Edge

Firefly
Mitglied

Bei mir läuft Edge seit dem letzten großen Update erstaunlich stabil 🙂

zorro
Mitglied

edge etc laufen bei mir ohne probleme… cortana ist die, welche mir sorgen macht. und zwar auf allen meinen systemen hat die ein problem mit dem wort „in“. benutze ich „in“ formt cortana dies in eine webadresse um. beispiel „wie wird das wetter in köln—->wie wird das wetter.in köln“ also keine ausgabe mehr (kennt das noch jemand?)

yextaiz
Mitglied

Ich kenne das Problem (leider) ebenfalls. Ich dachte ich wäre damit allein. Jetzt muss ich statt: „Wie wird das Wetter in ABC“, „Wie wird das Wetter bei ABC“ sagen, um das Wetter von ABC zu erfahren.

Shayliar
Mitglied

Ich habe alle MS Systeme seid DOS 5.x mitgemacht. Und es gab nie ein stabileres System als Windows 10 und mit seinen Patches. Es ist sicherlich nicht alles gold was glänzt.. Auch Windows 10 hat seine Fehler und Wehwechen aber es ist das beste Windows was es bisher gab und was Windows immer noch besser macht als all die Linux Systeme , ist eine deutlich bessere Enduser Handhabbarkeit sowieso deutliche Standarts die alle Drittsoftware-Anbieter (fast) immer einhalten. Für den reinen Anwender (nicht für Nerds, Cracks, Profis etc.) ist es das beste System… Für alle anderen sicherlich eine Alternative von vielen,… Weiterlesen »

tobias25
Mitglied

Windows Phone (Mobile) ist das schlechteste Produkt von Microsoft, was ICH kenne.
1. Sehr schlechte Performance (Meine Meinung)
2. Jeden Tag gefüllte 20 Fehler im System (heute z.B. Kein 1 Mobilfunk und kein 1 Mobiledaten)
3. Erst nach einem Neustart sind die Fehler weg. Die dann aber wieder kommen.
4. Keine Apps (sehr wichtiger Punkt 😉

Shayliar
Mitglied

Mit welchem MS Handy bist du unterwegs? Ich kann weder die Performance Probleme noch die Fehler bestätigen.. Gerade über die Akkulaufzeit und die Stabilität bin ich sehr erfreut bei meinem Lumia 950xl.. Probleme gibt es bei mir maximal.bei Edge wenn er die Tastatur manchmal erst verzögert (1-3Sekunden) anzeigt… Das kommt aber selten vor.

DonDoneone
Mitglied

950, genauso. Bis auf die Akkulaufzeit, die war seit eh und je eine Katastrophe 😉

tobias25
Mitglied

Lumia 650

sturmteufel
Mitglied

Was soll das Bild darstellen , Windows mit Trojanischem Pferd?