MicrosoftNewsXbox

Thimbleweed Park im Video: Ron Gilbert erklärt angepasste XBOX Controller-Steuerung

ThimbleweedPark02

Ein Point & Klick Adventure auf einer Konsole am heimischen Fernseher dazu noch im klassischen Retro-Look – kann das überhaupt funktionieren?

Ron Gilbert, Schöpfer solch legendärer Spiele wie Maniac Mansion, Zak Mc Kracken und auch The Secret of Monkey Island erklärt anhand eines rund 2 Minuten langen Videos, dass sich das Beste aus zwei zeitlich unterschiedlichen Epochen nicht zwangsläufig ausschließen muss: Der liebevolle Charme aus der Vergangenheit gesteuert mit einem Controller aus der Gegenwart – dem hochgelobten XBOX One Controller.

ThimbleweedPark

Finanziert mit Hilfe einer mehr als erfolgreichen Kickstarter-Kampagne, erscheint mit Thimbleweed Park fast 30 Jahre nach Maniac Mansion Ende des Jahres ein geistiger Nachfolger in dezent aufgehübschter Pixel-Optik.

Das kommende Grafik-Adventure atmet aber schon jetzt den Geist seiner berühmten Vorgänger – von den Animationen bis hin zu der heute mal so ganz und gar nicht mehr im Trend liegenden Verben-Leiste zur Auslösung ganz bestimmter spielerischer Ereignisse.

Thimbleweed Park ist von vorne bis hinten ein echtes Lucasfilm / Lucas Arts Spiel nur eben ohne Lucasfilm, die mittlerweile zu Disney gehören. Dennoch: Neben Ron Gilbert stecken auch auch einige weitere unvergessene Programmierer-Legenden hinter dem ambitionierten Pixel-Projekt.

Sogar Windows Produktmanager Boris Schneider-Johne wird mit an Board sein. Was hat ein doch relativ prominenter Microsoftler damit zu tun? So einiges: Schneider-Johne zeichnet für die herausragenden deutschen Übersetzungen für insgesamt sieben Spiele des ehemaligen Entwicklers verantwortlich.

ThimbleweedPark01

Thimbleweed Park wird allerdings nicht nur für Windows, sondern auch Mac OS, Linux, iOS und Android erscheinen – eine angepasste Version für XBOX One ist ebenfalls fest eingeplant.

Da fällt es schwer zu glauben, dass sich ein Spiel, welches optisch und spielerisch genauso gut hätte Ende der 80er Jahre erscheinen können, auch mit einem XBOX One Controller vernünftig steuern lässt.

Doch Ron Gilbert will mögliche Zweifel schon im Vorfeld beseitigen und lässt schon seit Monaten an der Entwicklung des Spiels ausführlichst auf seinem Blog teilhaben. Das nun veröffentlichte Video erklärt die an den XBOX Controller angepasste Steuerung des sehnlichst erwarteten Adventures. Die obere Abbildung zeigt eine mögliche Tastenbelegung der Steuereinheit.

Falls das nachfolgende Video nicht in unserer App abgespielt werden sollte, könnt ihr auch ganz einfach diesem Link hier folgen.

Thimbleweed Park wird ein Fest. Ein Fest für Fans und Freunde anspruchsvoller Rätselkost. Übrigens ist die Ähnlichkeit der Protagonisten des Spiels zu zwei gewissen FBI Agenten sicherlich nicht ganz zufällig. Spätestens Ende des Jahres werden wir also erfahren, ob die Wahrheit irgendwo da drinnen ist – zum Beispiel deiner XBOX…


Quelle: thimbleweedpark.com

Vorheriger Artikel

OneDrive: Microsoft setzt die angekündigte Speicherkürzung um

Nächster Artikel

ComScore: Windows Phone nach US Marktanteilen immer noch weit abgeschlagen

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
MurasameMrGh00st Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
MrGh00st
Mitglied

Hab ich das überlesen oder kommt tatsächlich keine Windows Phone/ Mobile Version?
oder gehört das zu „Windows“ dazu? so als Universalapp oder so?

Murasame
Mitglied

Das kommt bestimmt per steam.