Gerüchte&LeaksNewsNokia

Nokia X/X6 Hands-On und Größenvergleich zum Nokia 7 Plus

Nach einer merkwürdigen Funkstille seitens HMD Global bezüglich eines Launch-Events, dass am 27. April stattfinden sollte (und ganz offensichtlich verschoben wurde), herrscht nun etwas mehr Klarheit. Das Nokia X bzw. X6 sollen am 16. Mai der Weltöffentlichtkeit vorgestellt werden.

Nokia X/X6 Hands On aufgetaucht

Ein kurzes Hands-On zeigt das vermeintliche Nokia X/X6 mit eingeschaltetem Display und glänzender Rückseite.

Es kursieren auch schon Vergleichsbilder zwischen dem Nokia X/X6 und dem Nokia 7 Plus im Netz (wahrscheinlich vom gleichen Event):

Nokia x6 vs Nokia 7 Plus 1 Nokia X6 vs. Nokia 7 Plus

Das Nokia X/X6 zeigt eine eindeutige „Notch“ (Aussparung) im Stile eines iPhone X oder Huawei P20. Zudem ist es viel kompakter als das 6 Zoll große Nokia 7 Plus (unser Unboxing und Hands-On)

Gerüchte gehen von einer Displaydiagonalen von 5,8 Zoll im 19:9 Bildverhältnis für das Nokia X/X6 aus. Zudem soll es zwei Varianten geben: Eine MediaTek-Version mit 4GB und eine Snapdragon 636-Version mit 6GB RAM. Der Preis für die teurere Variante könnte bei umgerechnet €235 liegen.

Nokia N-Serie angeteasert

Zusätzlich zum Nokia X/X6 könnten wir beim HMD Global Event am 16. Mai auch eine Rückkehr der Nokia N-Serie erleben. Das Unternehmen selbst hat eine solche Andeutung per Twitter gemacht:

Nokia N-Serie: HMD Global teasert Rückkehr der Kultreihe

Alle Angaben sind ohne Gewähr. HMD Global hat nun zwar offiziell zu einer Vorstellung von *irgendetwas* am 16. Mai eingeladen, doch aufgrund der Unklarheiten der letzten Woche, möchten wir keine Garantien aussprechen.

Wie gefallen euch die Leaks des Nokia X/X6? Würdet ihr dem Smartphone für unter €250 eine Chance geben?


Quelle: Weibo

Vorheriger Artikel

Windows 10 Spracherkennung: Alternative zum Diktat-Feature von Version 1803

Nächster Artikel

Missverständnis: Keine 4K 60 FPS für Shadow of the Tomb Raider auf Xbox One X

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

17
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
12 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
MatthiasLeonard KlintremmylandolphWebster Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
paracelsus
Mitglied

Es lebe NOKIA-UNITED ! Penetranz hoch 3!
Verdammt nochmal – macht Euch ehrlich und und nehmt endlich den Nokia-Promotionschei…s hier aus dem Blog.

landolph
Mitglied

scroll doch weiter und gut.

keinuntertan
Mitglied

Finde ich gut, wenn hier über die Nokia Smartphones berichtet wird, die einzigen im Android-Lager, die eventuell irgendwann einmal in Frage kommen könnten, so ca. 2024, wenn die sich vielleicht endlich wieder aus Nachhaltigkeits- und Reparaturfreundlichkeitsgründen dazu entschließen werden, ein High End-Modell mit Wechselakku anzubieten.
Aber sicher ist nichts … 😊

landolph
Mitglied

Es ist wirklich gute Hardware die HMD uns anbietet. Bin nach dem Ende von Groove dann gezwungenermassen von meinem geliebten L930 zum Nokia 6 (2017) gewechselt, welches mir sehr gefallen hat. Das hat dann meine Frau bekommen als ihr L550 nicht mehr akzeptabel lief. Jetzt fahre ich das Nokia 7 plus als Daily Driver und bin sehr zufrieden bis auf ein paar wenige OS-bedingte Details. Das grundsätzliche Windows Mobile Look and Feel lässt sich durch den richtigen Launcher herstellen und die Geräte lassen dich aufgrund der Hochwertigkeit toll anfassen. Vielen Dank für die Nokia Berichterstattung für uns Zwangsumsteiger!

coffinwood
Mitglied

Mein 950XL wird auch langsam „exzentrisch“ und nach langer Recherche sieht das Nokia 7 ganz interessant aus. Natürlich mit Abstrichen.
Klar, wenn es um die Kamera geht, kann Nokia noch nicht mithalten, aber die Topgeräte der Konkurrenz sind einfach zu teuer, das 7 plus ein hoffentlich guter Kompromiss. Wenn das Xiaomi A2 nicht so einen kleinen Akku hätte…😃

landolph
Mitglied

..es lassen sich Google-Kamera-Apps installieren (nicht über den Store, weil die nur für das Pixel sind), und die erzielen zum Teil bessere Ergebnisse (subjektiv) als die Nokia Software. Hat mein N7plus weiter aufgewertet.

Matthias
Mitglied

Servus, danke für Deine Eindrücke. Du schreibst „die Geräte lassen sich aufgrund der Hochwertigkeit toll anfassen“. Nutzt Ihr die beiden Nokias ohne Schutzhülle oder dergleichen? Ich wundere mich tatsächlich immer, auf was in den Testberichten eingegangen wird: Haptik, Fingerabdrücke, Material rutschig…etc…. Aber ich hab noch keinen Experten gefunden der mir sagt, dass er sein Gerät ohne Schutzhülle nutzt….

Ich bedauere dies sehr, weil ich es mag ein Smartphone ohne Schutzhülle in der Hand zu haben. Aber notgedrungen habe ich an meinem 950XL so einen (hässlichen) Bumper dran….

landolph
Mitglied

Hallo, bin ganz bei dir. Das N7plus wird (zumindest über o2) mit einer durchsichtigen Gummihülle geliefert. So hat man noch etwas Freude am Kupferdesign. Hochwertige oder gar Original Nokia-Hüllen gibt es iwie zzt noch nicht. Fürs N6 habe ich eine original Nokia Carbon Fassung besorgt, die auch noch viel von dem eigentlichen Design offenbart. Ich würde die Geräte auch viel lieber ohne alles nutzen (hasse auch diese Displayfolien etc. bäh!) aber ich habe ein gewisses Schutzbedürfniss nicht zuletzt wg. nem Weiterverkauf iwann..

Matthias
Mitglied

Okay danke Dir! Bin ich zumindest nicht alleine mit diesem zwiespalt…

winmoose
Mitglied

So langsam sind 2 Jahre vorbei und es könnte ein neues Smartphone geben. Neue attraktive Windows -Phones sind nicht in Sicht. Vodafone hat zur Zeit nur ein Nokia 5 im Programm. Irgendwie laufen die Deals der Hersteller mit den Providern alle Richtung Apple, Samsung und Honor. Es fehlt bei den Nokia-Smartphones echt an Verfügbarkeit. Ich war seit Jahren treuer Windows Nutzer, aber an merkt es schon: Microsoft macht fast nichts mehr im Smartphone-Bereich. So teuer kann ein Zuschuß für ein paar App-Entwickler für Microsoft auch nicht sein.

Webster
Mitglied

Hey ihr nokia user, braucht es fürbdas sogenannte stockandroid eigentlich ein google konto?

landolph
Mitglied

weiss ich nicht, hatte aber auch bedenken. deswegen habe ich mir eine dummy email bei gmail zugelegt und mich damit auf dem gerät angemeldet. über die outlook-app habe ich mich dann mit meinem outlook-main-account angemeldet und so lassen sich dann die kontakte synchronisieren, der kalender leider nicht bzw. nur auf umwegen manuell. habe dann alle office 365 apps installiert und verknüpft, läuft super. edge installiert, läuft super inkl. passwort-sync. wie gesagt, alles über mein outlook-main-account. die gmail brauch man für den store um an die apps zu kommen. habe dann fast alle google-dienste deaktiviert und fühle mich nicht mehr gross… Weiterlesen »

remmy
Mitglied

Es wäre Mal Zeit das sie jetzt noch ein 10 Zoll Tablet auf den Markt schmeissen. Mit Snapdragon 835, Kickstand und 4G. Dann ist mich MS endlich los. Das Nokia 8 was ich mir nachdem 950er geholt habe läuft tadellos und die Kamera ist auch voll okay