NewsWindows 10 Mobile

HP Deutschland nennt offizielle Preise für das HP Elite X3

HPEliteX3

Jetzt ist es raus:

Sämtliche technische Daten waren bereits bekanntgegeben worden, was noch fehlte waren die Preise und der exakte Release-Termin. Zumindest die Preise wurden soeben offiziell von HP enthüllt und die haben es ganz schön in sich:

So wird das HP Elite X3 nach aktuellem Stand hierzulande zu einem Preis ab 831,81 Euro (Y1M44EA) erhältlich sein. Wer die Dual SIM-Variante (Y1M46EA) bevorzugt, zahlt gar 867,51 Euro. Zunächst war vermutet worden, dass man das Flaggschiff bereits ab 699 Euro erwerben könnte. Das stimmt nur teilweise, handelt es sich hierbei doch um den Nettopreis ohne Steuern, der so auf der spanischen HP Seite ebenfalls aufgeschlüsselt wird.

HP

Auch Zubehör wird mittlerweile vereinzelt mit Preis gelistet:

So kostet ein USB-C Kabeladapter immerhin 85,53 Euro. HP wirbt sogar mit einem Rabatt von 10 % auf den eigentlichen Verkaufspreis von 95,03 Euro. Das Zubehör scheint lagernd und innerhalb von 48 Stunden lieferbar. Ein möglicher Grund: Es handelt sich hierbei nicht um Zubehör, welches explizit für das HP Elite X3 vorgesehen ist.

HP Spanien dagegen listet den Wireless Charger (W9A82AA) zu einem Preis von 66,55 Euro sowie eine Display-Schutzfolie (W8W94AA) zum Preis von 9,68 Euro. Weitere Preise werden wohl in Kürze folgen.

Dass das auf den Business-Sektor ausgerichtete HP Elite X3 kein Schnäppchen werden würde, war von vornherein bekannt. Dass nun anscheinend mindestens 830 Euro fällig werden, lässt natürlich erst einmal ein wenig schlucken, denn das zahlreich angebotene Zubehör ist da noch gar nicht eingerechnet. Immerhin wird für das reine Gerät, wie von manchen vermutet, kein vierstelliger Betrag fällig.

Werdet ihr euch das reichhaltig ausgestattete HP Elite X3 trotzdem gönnen?


Quelle: HP via MSPU

Vorheriger Artikel

[Leak] Playstation 4 Neo: Internes Dokument bestätigt Specs

Nächster Artikel

Windows 10 (Mobile): Anniversary Update wird in Wellen ausgerollt

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

48
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
36 Comment threads
12 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
44 Comment authors
Beat LoafWeneMucmvonrotzdrodaRalf950 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
oromet
Mitglied

Nein, viel zu teuer

wlw1507
Mitglied

Sehe ich auch so. Dann lieber Lumia 950XL

Diri
Mitglied

In 3 Monaten für die Hälfte.

Totto978
Mitglied

Und dann schlagen wir zu 😉

Raphael
Mitglied

Das fürchte ich auch. Daß man bei einer seit Jahren dahinsiechende Plattform ernsthaft meint, preistechnisch einen auf IPhone machen zu können, ist für mich unverständlich. Das kann doch (leider) nur in die Hose gehen. Und den Ansatz, daß Firmen nun nur noch Smartphones mit Continuum kaufen und auf PCs verzichten, halte ich mindestens für verfrüht wenn nicht sogar für Wunschdenken.
Naja, 1 Jahr halte ich noch mit meinem 1020 durch, wenn dann nichts passendes kommt (echtes, wertiges Flagschiff mit super Kamera für 500-600 €), gehe ich schweren Herzens zu Android.

Reiner
Gast
Reiner

Eine glatte Frechheit…. in welchen Zeiten lebt HP?

Niclasdesign
Gast

Reiner Wahnsinn

RoNNoS
Mitglied

Leider zu teuer.

odo
Mitglied

HP wird es sicher auch noch lernen …

lachsack
Gast

Zu teuer ich bleib bei meinem 640

TobyStgt
Mitglied

Naja, der Preis entspricht einem iPhone. Und ich würde lieber das HP als das iPhone haben… Aber genau deswegen kam auch ein iPhone nie in Frage – die Schallgrenze für Smartphones liegt irgendwo bei 500 Euro…

Genetic
Mitglied

Absolut irre.. Meine schallgrenze wurde mit meinem lumia950ds 639€ (niederlande)schon mehr als geknackt. Lg

NeroC
Mitglied

Bei dem Preis von 395€ für mein L950DS hat mein Sparschwein schon ganz erbärmlich gequiekt. Wie soll sich das Schweinchen dann erst bei dem Hp-Teil anhören? In 2 Jahren schaue ich mich dann mal auf dem Markt um.

Tenjin
Mitglied

Die Preise!!! Sind wir bei Apple?

tsundere
Mitglied

Mit irgendwas um die 500€ hätte es vielleicht noch Sinn gemacht. Aber 800€+?… Und weiter geht’s mit meiner Durststrecke. ^^ L1520… ob ich damit bis 2023 durchhalte und somit 10 Jahre knacke? Also wenn es nach MS oder den OEMs geht, dan ja!

Raphael
Mitglied

Ich überlege auch schon ernsthaft, ob ich Akkus für mein 1020 bunkere, um die nächsten Jahre irgendwie zu überbrücken – fragt sich nur, wo diese Brücke dann mal enden wird. Aber wenn ich ehrlich bin, wird mir in vielleicht 1 Jahr eh der Geduldsfaden reißen und ich wechsle zu Android.

Tiberium
Mitglied

Das wird nüscht werden – aber wirklich verwunderlich ist das doch nicht oder ?!
Damit wäre der erste grosse „Heilsbringer“ der Plattform schonmal raus…..

sentinel
Mitglied

Dieser hohe Preis trägt sicher extrem dazu bei, das Windows Mobile zweistellige Zuwachsraten in % machen wird!! ??? Nein ernsthaft, dass ist auch im Business Bereich ein stolzer Preis! Da in diesem Bereich auch immer mehr auf die teuren iPhone verzichten. Vielleicht kann man ja zwei 950 XL gegen ein X3 tauschen. ?

CloudConnected
Mitglied

Sollte sich das Surface Phone arg verzögern werde ich nächstes Jahr hoffentlich zu einem bis dahin ermäßigten Preis zuschlagen…

WeneMuc
Mitglied

Ditto, dann kostets eh nur noch 400,-

Fliegenwerkstatt
Mitglied

So ein Preis für ein sterbendes System,niemals. Sorry aber das geht zu weit. Dann doch Zähneknirschend ein iPhone oder Androiertes Blackberry !

manngoo
Mitglied

Säbel rasseln….Im Business Bereich werden zwar andere Preise gezahlt aber ich denke es wird sich trotz allem mittelfristig an die Entwicklung der Plattform anpassen müssen

Ralf950
Mitglied

Sicher? Kosten?

Skittar
Mitglied

Ganz schön happig… ? Das traurige dabei ist, dass das Elite dem iPhone im Business-Bereich um Längen voraus ist, die Chef-Etagen aber doch lieber 800 € in ein iPhone stecken werden.

Sagittarier
Mitglied

Die Spinnen die Hp’ler. Kein Handy ist einen solchen Preis wert. Da müsste Hp schon das ganze Zubehör drauf legen, dass ich 850€ für ein Gerät ausgebe. Hab damals schon schwer überlegt, ob ich 600€ für mein L950 zahlen soll.

MIZZI
Gast
MIZZI

Bei dem Preis ist der Misserfolg (auch bei Bunisess-Kundschaft) vorprogrammiert. Wir wissen alle, wo das endet….

Kachel_Jonny
Mitglied

Da würde ich lieber 2 Lumia 950 XL und ein Band kaufen.

dater
Mitglied

Für das Geld bekommt man auch ein Galaxy Note, was angesichts der Software eine bessere Wahl wäre!

Pierre Ampere
Mitglied

oh man.. haben die nicht mehr alle? Was sind denn das für Preise. 600€ war meine Grenze.. über 800€ niemals..

kinch
Mitglied

Zur info: Neue insider build 14390 für pc,phone und xbox one

Mario
Mitglied

Ich finde es auch zu teuer, sehe dad Surface Phone aber auch auf diesem Preisniveau landen.

Alexander
Mitglied

Naja, wenn sie weltweit 100000 Stück verkaufen, ändert sich zwar prozentual nichts an der WP Statistik aber für HP könnte es sich rechnen.

Ivo
Mitglied

Ich bin raus. Schade!

Totto978
Mitglied

Leute mal ehrlich. Habt ihr die Zahlen von Apple gesehen? Die verlieren Marktanteile. Da kann man auch bei windows bleiben.

Werde das HP mal ansehen wenn es irgendwo in den Handel kommen sollte. Glaube aber nicht dran. Für das Geld legt sich das kein Händler hin. Schade. Mit der laptophülle wären sicher einige dran stehen geblieben.

Tiberium
Mitglied

Der war gut….
Natürlich verliert Apple auch Marktanteile – aber doch von einem ganz anderen Stamm kommend !
Des weiteren hat Apple es selbst in der Hand den Marktanteil ruckzuck zu pushen. Preise etwas runter und die Dinger werden verkauft als gäbe es nichts anderes….Das iPhone 7 wird wohl wenig neues bringen – aber ich habe irgendwie den Eindruck das wir 2017 zum 10jährigen iPhone Jubiläum alle nach Luft schnappen werden was Apple uns da um die Ohren schlagen wird. Zumindest hoffe ich das 😉

Krueger
Mitglied

Das siehst du etwas zu einseitig. Apple hat ein nahezu perfektes Oekosystem, sehr viele Apps und sauber funktionierende Geräte. Die Dinger sind einfach zu teuer. Würde das iPhone die Hälfte kosten, hätte Apple im nu viel mehr Leute.

vauha2708
Mitglied

Über 800€ für ein Mobiltelefon? Sind wir noch bei Verstand? Geht es uns zu gut? Mein Lumia 550 hat 85€ gekostet und ich bin damit vollauf zufrieden. 200€ wäre für mich die Obergrenze für ein Smartphone, für Technik die nach einem Jahr schon wieder veraltet ist.

Stefan
Mitglied

Definitiv Nein. Maximal 300 € für ein Handy. Wo bleiben die Geräte fürs Mittelfeld. Nur Lowend oder Highend bringt mir nichts.

Robert
Mitglied

Viel zu teuer dafür bekommt man günstiges mit gleicher hardware. Lumia 950. Oder ein htc m9 für 300 euro. Hp ist ja nicht mal ms marke. Für oem windows viel zu teuer. Das gleiche wie beim pc bei hp.

Jakker
Mitglied

Zwei 930 und zwei 650, nebenbei ein Surface-2-RT und ein Surface-4-Pro, und alles funktioniert wunderbar. Was soll ich mit einem HP zu dem Preis, zu dem ich bei Anbebotspreisen ein Surface-4 mit allen Extras bekomme??
400€ sind für ein Smartphone die absolute Obergrenze, zumindest bei mir.
Letztendlich sind die Dinger Mini-Tablets, die zufällig auch telefonieren können und wenn ich ein Billig-China-Tablet mit vollwertigem Windows-10 und mind. 10 Zoll Bildschirm für unter 200Euronen bekommen kann, frage ich mich schon, woher solche Mondpreise kommen.

Hoddi
Mitglied

Ich habe nach 3 Jahren immer noch ein Besseres. Mein 1520. Hat alles, kann alles und es gibt auch für alles eine App. Ja ja ja………. Es läuft wie am schnürchen. Ja Tom.

Stefan.B
Mitglied

Na dann bin ich mal gespannt was es hier in der Schweiz kosten wird. Haben ja nur 8% MwSt.

mvonrotz
Gast
mvonrotz
KiNG_laRz
Mitglied

Sehr komische Preise.

droda
Mitglied

Ich habe jetzt insgesamt noch 5 Lumias im Bestand (waren schon mal mehr…), das sollte für die nächsten Lumia-freien Jahre reichen. Beim HP reizt mich der SD 820 und der B&O Sound, bei den Cams bin ich skeptisch. Es ist mir auch etwas zu groß…

Beat Loaf
Mitglied

Der Vorteil der Win 10 Handys, ist das stellenweise unschlagbare Preis-/Leistungsverhältnis….das wird hier ein wenig ad absurdum geführt….. 😉 deutlich zu teuer!!