Gerüchte&LeaksMicrosoftNewsSurface Phone

Bericht: Microsoft verschiebt „Surface Phone“ auf unbestimmte Zeit

surface phone verschoben

Microsoft-Expertin Mary Jo Foley will erfahren haben, dass das oft erwähnte und mythische „Surface Phone“ doch nicht zu 2018 erscheinen wird. Ob der kolportierte Dual-Screen PC im Taschenformat überhaupt noch kommen wird, stehe laut Foley in den Sternen.

„Andromeda“ wird verschoben – Zukunft unklar

Gerüchte über ein „Surface Phone“ von Microsoft kursieren seit über einem Jahr. Viele Patente und zuletzt geleakte Interna bestätigten dessen Existenz – wenn auch nur inoffiziell. In der Öffentlichkeit wurde die Existenz von „Andromeda“, „Surface Phone“ und dergleichen, nie von Seiten Microsofts bestätigt.

Tatsächlich sollte der Release des „Andromeda OS“ im Oktober 2018 erfolgen und Teil des Redstone 5-Updates sein. Foleys Quellen sprechen nun aber davon, dass diese Pläne sich geändert hätten. Redstone 5 werden ohne „Andromeda“ und somit ohne „Surface Phone“ kommen. Diverse Umwälzungen innerhalb des Unternehmens hätten diese Änderungen herbeigeführt, die neue Führungsriege erachtet das Produkt offenbar als zu unreif.

„Surface Phone“ könnte immer noch kommen

Das Thema „Andromeda“ und „Surface Phone“ seien aber noch nicht gänzlich vom Tisch, so Foley, Es sei möglich, dass Microsoft das Projekt zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufnehmen könnte. Da mit „Andromeda“ sowohl Hardware als auch Software bezeichnet wird, ist unklar, inwiefern sich die anderen Elemente des Windows Core OS mit den Cshells „Polaris“ (Desktop), „Aruba“ (Surface Hub) und „Oasis“ (Windows Mixed Reality) im Zeitplan verschieben.

Unseren Quellen zufolge ist die Cshell noch ein ziemlicher Knackpunkt auf den verschiedenen Windows 10 Plattformen. Das Surface Hub 2 ist hardwaretechnisch schon fertig, „Aruba“ allerdings noch nicht. Gut möglich also, dass die Verschiebung von „Andromeda“ generell mit dem (langsamen) Voranschreiten der Cshell-Entwicklung zu tun hat.

Foleys Quellen nennen aber einen weiteren wichtigen Grund für die Verschiebung:

(…) but more so because there’s still no compelling reason for Microsoft to come to market with its current iteration of a small, dual-screen mobile device.

(….), aber vor allem, weil es für Microsoft immer noch keinen zwingenden Grund gibt, mit seinem aktuellen Durchlauf eines kleinen, mobilen Geräts mit zwei Bildschirmen auf den Markt zu kommen.

Diese Neuigkeiten sind natürlich ärgerlich. Die Arbeit des Surface-Teams ist derzeit das Spannendste, was aus Redmond kommt. „Andromeda“ und das „Surface Phone“ wären (und werden eventuell) zweifelsohne interessante Produkte.

Wie immer gilt: Es handelt sich hierbei um Gerüchte. Es ist absolut möglich, dass „Andromeda“ im Oktober 2018 vorgestellt wird und die Quelle von Mary Jo Foley sich täuschen. Ich würde mich aber nicht darauf verlassen.

Abschließend gibt Foley noch einen kleinen Denkanstoß mit auf den Weg: Verstärkt auftretende Leaks können auch  immer ein Hinweis darauf sein, dass Projektleiter ein Produkt retten wollen, das kurz vor dem Aus steht.

Was glaubt ihr: Besteht noch eine Chance auf einen 2018 Release oder ist das „Surface Phone“ gar für immer gestorben, bevor es überhaupt geboren wurde?

Vorheriger Artikel

Oculus setzt Windows 10 für Core 2.0 Software voraus

Nächster Artikel

Microsoft Outlook für Android erhält Verbesserungen für Dokumente und Whiteboards

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

77
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
42 Comment threads
35 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
48 Comment authors
ChristianneueinsteigerStadtparkhansiToe the MoDuserin Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Hirsch71
Mitglied

Was ist mit der Äußerung von Surface-Chef Panos P. kurz zuvor … Das wäre dann mehr als unglücklich…

Aber: Was wird und wann, kann solange ruhig von meiner Seite abgewartet werden, bis W10M vom Netz geht, also vermutlich Ende 2019… Solange hält mein 950 XL nebst Continuum hoffentlich durch… Spätestens dann muss Klarheit her, gerne aber schon früher… Dann aber gesichert… Nicht immer nur Spekulationen! Alles einfach einzustellen, halte ich für unnsinnig in Anbetracht vieler Patente u. geleisteter Arbeit für einen ultramobilen PC mit Telefoniefunktion unter Andromeda…

Aber wer weiß…

Grüße aus Cottbus

gast
Mitglied

Der hat dich getrollt. Zu recht. 😆

Androvoid
Mitglied

…wozu jetzt ultramobiler PC…? WM hätte da einstweilen vollauf genügt, hätten sie nur wie ursprünglich geplant durchgehalten und nicht das Handtuch geworfen… WM streichen mit dem Hinweis auf eine ganz neue „Kategorie“ von Geräten und dann auch noch diese streichen geht nun schon gar nicht… Hätten sie eine wirklich glorreiche Idee zu so einem Wundergerät und auch das technische Potential dafür gehabt, dann wäre es jetzt sicher auch schon da! So wird jetzt der zeitliche Abstand zur schon längst hinausposaunten Verkündung des WM-Endes immer größer und wird am Ende zu groß gewesen sein, um überhaupt all die User dann noch… Weiterlesen »

Androvoid
Mitglied

…aber eigentlich tut das ohnehin alles nichts mehr zur Sache! Das Rennen ist doch schon längst gelaufen, auch wenn dies für viele noch gar nicht so klar bzw. – sich noch immer optimistischem Wunschdenken hingebend und weiterhin aus einer positiven Vergangenheit auf die Zukunft schließend – überhaupt noch nicht ersichtlich ist! So wie Hitlers Krieg Anfang ’42 auf lange Sicht de facto schon verloren war, nachdem man die Chance auf einen schnellen Sieg vor Moskau nicht mit entsprechendem Druck und wirklich allen nur erdenklichen waffentechnischen Mitteln ergriffen hat… Das war damals auch nur den Wenigsten sofort klar! Und der angestrebte… Weiterlesen »

Hirsch71
Mitglied

Ich sitze dienstlich schon viel zu lange am klassischen Desktop, allerdings immerhin All-in-One… Da hält sich meine Begeisterung, privat am Desktop fortzusetzen, in engen Grenzen… 950 XL nebst Continuum ist da ne gute Alternative, zumal ohne Maus u. Tastatur nutzbar u. dann ultramobil u. das nicht nur im Urlaub … Top! Einzig echte Windows-Programme, die am Desktop das Thema App-Gap neutralisieren, fehlt mir am 950 XL… Beste Grüße aus Cottbus

keinNick
Gast
keinNick

Later next year, then canceled.
Und täglich grüßt das „Surface Phone“.
Auf eine lange Zeit mit weiteren Patenten, Konzepte und Gerüchten… 😉

Luk
Mitglied

Ich glaube das ist die richtige Entscheidung. Meistens verpennt Microsoft ja die Trends aber was bisher so durchgedrungen ist hat mich nicht überzeugt. Alleine schon beim Prozessor gibt es momentan keine optimale Lösung und beim Appproblem gab es auch keine Fortschritte.

Androvoid
Mitglied

Ein stark miniaturisiertes Win10-Surface mit Doppeldisplay (oder Tastaturcover) und Außendisplay mit Telefonfunktion würde da für’s Erste – auch ganz ohne die typischen Smartphone-„Apps“ – schon vollauf reichen…
…auch wenn es dann vielleicht manche als „Ziegel“ bezeichneten…
Handliche Mini-PCs gibt es ja schon einige, teilweise sogar von chinesischen No-Names…
Wie machen denn die das, woran Microsoft zu scheitern scheint…?
…zur Not dann eben vorerst einmal besser etwas kleinere, als gar keine Brötchen backen und auch ohne dem ohnehin umstrittenen Faltdisplay…

Stefano
Mitglied

Nobody knows…
*ABER*… Totgesagte leben (oftmals) länger… 😉✌

keinNick
Gast
keinNick

Das „Ding“ ist noch nicht mal geboren… 😀

backpflaune
Mitglied

Lieber später oder gar überhaupt nicht als etwas halbgares. Wenn es eine neue Geräteklasse sein soll, dann muss zum Release auch alles stimmen. Und dann wäre da noch der mittlerweile recht wertvolle Markenname Microsoft Surface den man sicher nicht leichtfertig beschmutzen möchte.
Bei der Software wissen wir ja noch immer nicht allzu viel. Stichwort CShell

eastclintwood
Mitglied

🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 Volle Konzentration auf Nokia-Werbung im Windows-Blog, Herr Klint – das hat doch auch was, oder? 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 und weiter im BUNTE-Kaffesatzlesen -Stil 🙂 🙂 🙂 🙂

landolph
Mitglied

hör mal auf damit

Androvoid
Mitglied

Der Blog selbst sollte aber nicht zum Blogthema werden…
Aber Du hättest da ja sicher jede Menge typischer Windows-Artikel auf Lager… 😉

mamagotchi
Mitglied

Ich glaube jetzt nicht mehr an einen Release oder einer Präsentation in 2018. Die Frau hat ja auch zu vielen anderen Dingen richtige Informationen gehabt… leider. Ich frag mich dann nur, was aus Nadellas „Scheitern ist auch eine Option“ geworden ist… Ich muss jetzt erstmal noch mehr Akkus für mein Lumia 950 kaufen. Das muss wohl noch viel länger durchhalten als ich dachte…

Spätestens in 1-2 Monaten wissen wir dann mehr, wenn Microsoft die ganzen Verweise auf Andromeda bzw. HingeDevice wieder entfernt haben könnte…

keinNick
Gast
keinNick

Zitat WinFuture: „Darüber hinaus soll es keinerlei Sicherheit bezüglich der geplanten Einführung der Neuerungen in künftigen Updates geben. Viel mehr sei die Zukunft des Projekts „Andromeda“ derzeit alles andere als sicher. Angeblich könnte das Vorhaben sogar den kürzlich erneut erfolgten internen Veränderungen bei Microsoft zum Opfer gefallen sein, da sich das Unternehmen nun stärker in Richtung Unternehmenskunden orientiert. Noch soll „Andromeda“ zwar nicht aufgegeben worden sein, es sei aber höchst unwahrscheinlich, dass Microsoft das Produkt zeitnah auf den Markt bringt. Ein weiterer Grund sei auch, dass es schlichtweg keinen wirklichen Markt für ein derartiges Produkt gebe, so Foley.“ Also frühestens… Weiterlesen »

mamagotchi
Mitglied

Microsoft wäre dann höchstens an sich selbst gescheitert, weil sie aufgegeben haben. Dann müsste man es in „Aufgeben ist auch eine Option“ ändern.

Hoschi
Mitglied

Nur ne Frage am Rande: Was willst du bitte mit so vielen Akkus ? Bleigel ist doch viel zu schwer ! 😉

mamagotchi
Mitglied

Dank QuickCharge halten die bei mir kaum ein paar Monate bis die Akkuleistung und die Neustarts ein unerträgliches Niveau erreicht haben.

keinuntertan
Mitglied

Denke, wir brauchen kein Surface Phone. Eine Rückbesinnung auf W10 mobile würde genügen. Darauf kann man aufbauen. Mit verbesserter Continuum-Funktion, fertig.

Herron
Gast

Win 8.1 Mobile dann aber bitte.

keinNick
Gast
keinNick

Da wäre ich dabei. 🙂

gast
Mitglied

Auf gar keinen Fall. Das ist durch. Der Zug ist abgefahren!

Es geht nur noch was mit echtem Windows. Und wenn es nach mir geht, ganz ohne den Klappkack.

pakebuschr
Mitglied

Ohne den Klapp… macht Windows darauf doch nur hlab soviel Spass/Sinn.

Luk
Mitglied

Das wirklich einzige Problem von Windows Mobile waren die Apps sonst konnte man sich da eig. gar nicht beschweren. Ich sehe das also auch als den Richtigen weg an.

Continuum könnte man ja mit einer Win32 Fähigkeit auf basis von UWP Apps, also Project Centennial…

Tenjin
Mitglied

Ich hab mein Lumia 650 und damit auch Windows Mobile aufgegeben und gehe nun zu Android rüber. Ja, die Anzahl der aktiven Nutzer sinkt, aber so wie Microsoft mich als langjährigen Fan im Stich gelassen hat, habe ich keine Lust mehr auf ein Unternehmen zu hoffen, welches mich nicht Unterstützt und mich mitten im kalten Wasser liegen lässt. Die Apps im WinStore werden kaum aktualisiert und es werden immer weniger. Mal schauen, wie lange WhatsApp dort noch mit macht. In drei Tagen ist mein Motorola Moto G6 Plus da und ab dort an wird mein Lumis 650 eingestellt und in… Weiterlesen »

Chloride
Mitglied

100% meine Wörter, 100% hinter deiner Entscheidung, genau wie ich vor 8 Monaten gemacht habe. L650 => OP5 = wie schön ist das Leben.

Herron
Gast

Überschrift gelesen und gelacht.

gast
Mitglied

Naaa? 🤣
Was schrieb ich vor ein paar Tagen, am 30.06.2018 um 13:49 Uhr zur „Gerüchteküche“.
Vor Ende 2019 braucht ihr alle nicht hyperventilieren. Es wird nichts passieren. Garantiert. Und wenn bis dahin nichts passiert, dann ist es tot. Ende der Legende. Und wenn sie nicht vom Warten gestorben sind, so warten sie noch heute – auf das „Sürfaißfon“…

pakebuschr
Mitglied

Und? Gemunkelt wird das die Display kurz vor der Fertigstellung stehen, vermutlich gegen Ende 2018/Anfang 2019, natürlich ist 2019 wahrscheinlicher und nach der News kommt zumindest von MS 2018 wohl nichts mehr (Anfang 2019 wohl auch eher nicht, wenn überhaupt) aber auch da kann man sich nicht sicher sein, solange es keinen Termin gibt kann man nur spekulieren.

keinNick
Gast
keinNick

Und?
Das Lumia 950 (XL) lag ein halbes Jahr fertig im Karton und hat nur auf Windows 10 Mobile gewartet.
Was dann passiert ist wissen wir alle.
Nur weil etwas fast fertig ist, heiß nicht, dass es nicht von heute auf morgen eingestampft wird.
Vor allem nicht bei Microsoft.

lian
Mitglied

Ach Microsoft, am besten man macht sich gar keine Hoffnungen mehr 🙁

Matthias
Mitglied

So absehbar wie das Aus der DFB Elf… Oder Horstis Rücktritt vom Rücktritt … Reif für die Tonne.

Surprice
Mitglied

Wie ich schon am 25.Juni 20.47 Uhr schrieb:
3 Affen: Nix sehen, nix hören, nur blubbern.
Oder anders ausgedrückt: M$
Penner bleiben Penner.
D b d d h k P

Gruß
W10, 650 Mobile (es lebt, noch)

henning
Mitglied

moin das war’s erst mal für mich. keine lust mehr von MS Vera… zu lassen. kein s. Phone in Sicht und kein virtuell Reality für meine xbox one X, es ist zum kotzen.

Lernstudio
Mitglied

Auch ich war Microsoft – Fan mit Ueberzeugung und das nicht nur in Worten, sondern auch mit Kaeufen, worauf es ja eigentlich ankommt. Was bei mir von Microsoft bleibt ist Enttäuschung Lumia 950 XL ist nun Zweitgeraet. Nokia 8 hat es abgelöst Ich warte jetzt auf das Nokia 9/10 und das kommt garantiert noch in diesem Jahr. Auf Nokia ist wieder Verlass.

Eisenherz
Mitglied

Sie Schaffen es immer wieder, Die leben von Windows 10 Rechner, Office & Cloud.
Der Rest wird gekauft (Lumia), kaputt Gewirtschaftet (Windows Phone), dann nur für Business erklärt und zum Schluss, begraben.

pakebuschr
Mitglied

Wo war der Ablauf denn noch so außer bei Lumia/WP?

rob1
Mitglied

Ich verstehe es nicht. Microsoft hat doch nie etwas angekündigt. Wieso kann man dann enttäuscht sein. Und mit meinem Lumia hatte ich nach zwei Jahren längeren Support wie bei den meisten Android Geräten. Und WinPhone wurde eingestellt, Android hingegen nicht. Microsoft fehlt eigentlich hauptsächlich der Kontakt zu den Kunden bzw. Consumern. Bei Surface macht es Microsoft nicht anders wie Apple. Das Produkt wird erst kurz vorher angekündigt. Mein einziger Wunsch an Ms ist eigentlich nur, dass sie mal deutlich sagen was sie machen bzw. nicht machen.

winmoose
Mitglied

Es gab nur Gerüchte. Der bessere Weg ist, laufend am Lumia 950 Features zu testen. Und für die treuen Anwender mal ein Hardware-Update, wegen der 2-Jahres-Handy-Verträgen. Gleiches Design, einfach mehr Speicher und schnellster Prozessor. Das hält Microsoft-Fans bei der Stange. Zum Surface Phone: Erstmal Schweigen und entwickeln.Die Hardware kann dann eingekauft werden. Und für einen Start passt halt nur eine große Messe wie Comdex oder Cebit. Sonst wird schwierig Aufmerksamkeit zu bekommen.

keinNick
Gast
keinNick

Richtig, seit fast 2,5 Jahren gibt es nur Gerüchte. So lange ist es nun schon her, seit das letzte Lumia vorgestellt wurde. Dass das „Surface Phone“ nun auf unbestimme Zeit vorschoben oder sogar eingestellt werden soll, ist zwar auch nur ein Gerücht, trifft die letzten treuen Anwender aber wie ein Schlag ins Gesicht. Zu oft und zu intensiv wurden sie (auch hier) heiß auf dieses Gerät gemacht. Und zu oft zuvor auch schon enttäuscht. Irgendwo verständlich. Stichwort treue Anwender: Was denkst du, wie viele es noch gibt und wie viele mittlwerweile das sinkende Schiff verlassen haben? Das Thema Smartphone ist… Weiterlesen »

keinNick
Gast
keinNick

*mittlerweile
*Die meisten treuen Anwender sind längst bei Apple oder Google.

Zeit für Kaffee. 🙂

pakebuschr
Mitglied

„Die treuen Anwender sind längst bei Apple oder Google.“
– die waren aber zu wenig um WP zum von MS erhofften Erfolg zu führen, MS geht es eher um den anderen Teil der Anwender, dabei aber nicht um Smartphones ansich.

Jakker
Mitglied

Also ich bin seit über einem Jahr auf Android, mit Handy (P10) und Tablet (mediapad m3 lite) und vermisse nichts.
Und das geht, so denke ich sehr vielen Usern ebenso weshalb ein mobiles System von Microsoft schlicht keine Kundenbasis antreffen wird, die eine engagierte Entwicklungsabteilung rechtfertigen würde.
Sagte der Boss nicht, ein drittes mobiles System braucht die Welt nicht?
Warum hier trotzdem die Gerüchteküche am Köcheln gehalten wird, ist lediglich darin begründet, microsoftlastige Seiten im Netz ein Überleben zu sichern.

Eissphinx
Gast
Eissphinx

Worüber sollten Sites wie WU oder DrWindows(und wie sie sonst noch alle heissen) auch
noch berichten …als über Gerüchte und substanzloses Geschwurbel( a la Insider-Version X
bringt drei neue runde Buttons statt eckiger) ?
MS will ja bekanntlich keine Consumersparte mehr …und die Businesssparte(damit ist bei MS
mittlerweile primäre die Cloud-Plattform AZURE gemeint) geht aus Kostengründen nicht
und weil hier dazu auch gar nicht das Publikum ist.

All Blacks
Mitglied

Es ist doch alles gesagt, wie die Schlauen von uns die ganze Zeit gesagt haben: Es wird Nichts kommen! Aber wie die unverbesserlichen Jünger dann immer gleich auf uns einprügeln, weil wir ihre feuchten Technikträume zerstören…das ist realitätsfern. Das einzig Verlässliche bei MSFT ist die Ignoranz gegenüber uns Consumern.

rob1
Mitglied

Stimmt nur halb. Die Xbox Sparte läuft eigentlich ganz gut. Es werden sogar immer mehr Spielehersteller dazu geholt. Bei Xbox wird auch auf die Consumer geachtet. Viele/ oder einige (genaue Zahl kenne ich nicht) wollten ein neues Halo Spiel. Und tada ein neues Halo Spiel. Bei meinem Lumia 650 haben sich viele Nutzer Doppelt-Tippen zum Aufwecken gewünscht. Hat zwar lange gedauert kam aber auch. Ich denke nicht das Ms die Consumer egal sind, sie stehen halt nicht an erster Stelle wie bei Apple, Google oder Amazon.

Shyntaru
Mitglied

Nicht ganz richtig. Die Box ist seit der one und nun auch mit der one x eine reine Enttäuschung.
Die neue, bzw der alte Weg kann sie wieder auf Kurs bringen, aber nur wenn man Phil Spencer und sein Team machen lässt.

rob1
Mitglied

Ich hoffe auch das Phil Spencer in Zukunft mehr zu sagen hat im Unternehmen, besonders in der Xbox Sparte.

Ranzakarle
Mitglied

Ist doch nicht schlimm, dann bringt’s halt wieder ein anderer und nicht MS, wie immer😀

rolin
Mitglied

Richtig, und mit Sicherheit nicht mit mit Windows Betriebssystem…

kategoriedefinierter
Mitglied

Gerüchte. Schon sehr bemerkenswert, wie viele Postings und Kommentare dieser Stoff generieren kann. Leider – wie schon seit Jahren – nichts Konkretes, über das man sich fundiert austauschen kann. Langsam ödet mich das an.

hansra1
Mitglied

Ich brauch nur einen Umschalter „Windows 10“ und „Android“

Tiberium
Mitglied

Wie überraschend……

SpeckBrettl
Mitglied

Dass die CShell nicht rechtzeitig fertig wird, war von Anfang an klar. Das ganze Projekt mit voll modularem Windows usw. ist einfach zu ambitioniert. Hardware hin oder her, die mobile Shell ist das, worauf es ankommt, und die ist halt noch nicht fertig. Außerdem verlangt der Markt aktuell nach keinem Klappding für die Hosentasche sondern vielmehr nach einem Gerät mit Wow-Effekt, was auch immer das sein mag.

sunshinerene1
Mitglied

„Gerät mit Wow-Effekt, was auch immer das sein mag.“
Genau was auch immer das sein mag. Aber ein klappding wäre ja schonmal was. Und wenn es noch dauert dann ist das mal so. Hauptsache es funkst dann richtig wenn es mal rauskommt. Bis dahin brauch ich nur nen neuen akku für mein Lumia950 und gut iss. Besser als auf einen langweiligen Androiden umsteigen zu müssen. Ansonsten ruhig bleiben und abwarten was die zukunft noch bringt.

pakebuschr
Mitglied

Womit hat MS dich verarscht, bisher war nicht mal sicher ob MS überhaupt an so einem Gerät arbeitet, alles nur In­di­zi­en/Gerüchte, wenn dann haben die also die Medien verarscht.

Chris Romed
Mitglied

Microsoft wird erst mal abwarten bis andere Hersteller ein Dualscreen Smartphone auf den Markt gebracht hat und schauen wie es sich verkauft. Dann werden sie falls diese Geräte sich super verkaufen das MS Andromeda Gerät ev. herausbringen (natürlich erst im englischsprachigen Raum), falls dieses sich dann dort nicht entsprechend verkauft wird das Projekt eingestellt und MS empfiehlt dann auf Android zu wechseln.

sunsailor
Mitglied

Wollen wir wetten, dass es ein (unter-) 10″-Gerät von Surface geben wird, welches im Prinzip das Dual-Screen-Konzept aufgreift, aber aufgrund seiner Größe einen größeren Akku, mehr Leistung und natürlich LTE (evtl. mit Telefon-App?) haben wird, um als Plattform zum Sammeln von Erfahrungen zu dienen? Ein <10" Surface ARM mit Dualscreen quasi. Ähnlich dem Yoga von Lenovo. Zielgruppe? Die 10"-Nutzer. Es wäre seitens Microsoft mehr als logisch, das Composer-Konzept erst einmal auf bestehenden Hardware-Konzepten zu testen als gleich in kaltes Wasser zu springen. Ein 2in1 10-zöller mit Dualscreen ist weniger Risikoreich als ein "Surface-Phone", die Erwartungen an ein solches Gerät sind… Weiterlesen »

Shyntaru
Mitglied

Und genau daran sieht man, dass Designer eben nur Künstler sind und nichts mit dem Markt zu tun hätte.
Ein mobiles gaming surface bräuchte ein Volumen jenseits von gut und böse und könnte zur keiner Zeit nur mit Grafik Punkten.
So etwas würde nur der Xbox und der Marke surface schaden.

Matze
Gast
Matze

Ich hoffe es, denn ich hätte mich sehr auf ein Gerät dieser Art gefreut. Man Microsoft, wasn da los bei euch Kinners?

mivi
Mitglied

Nach dem Ende von W10M geht die miese MS-Show weiter: von einer Enttäuschung zur nächsten und weiter und weiter und weiter … Ich frage mich nur, wie lange die W10M-Fans sich dieses MS-Schmierentheater noch gefallen lassen und wie die Lemminge treu hinterher rennen und warten und warten und warten … Ich für meinen Teil bin froh die Zeichen der Zeit erkannt und das sinkende MS-Schiff in Richtung Apple rechtzeitig verlassen zu haben.

keinNick
Gast
keinNick

Die meisten „W10M-Fans“ sind doch schon längst weg.
Hier tummeln sich nur noch ein paar Hardcore-Fans.
Vor ein paar Jahren hätten solche News auf den einschlägigen Windows-Seiten mehrere hundert Kommentare generiert (ich glaube, es gab mal über 400 auf WindowsArea).
Man sieht also schon sehr deutlich, dass die meisten schon das sinkende Schiff verlassen haben.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Das ist keine miese MS Show, das ist Entwickler-Realität. Ich selbst als Insider kann mit meinen Feedbacks sogar zu dieser Entscheidung beigetragen haben. Ich denke, hier tummeln sich nur noch die arg Enttäuschten wie du, oder die letzten die nicht aufhören wollen, darauf zu hoffen, dass da kommt was ich selbst für möglich aber derzeit leider noch nicht machbar halte. Ich warte weiter. Dabei nicht auf das mobile Angebot der Konkurrenz zu verzichten, ist Consumerrecht und besagt gar nichts.

droda
Mitglied

Irgendwie wird es trotzdem möglich sein, mobil mit Windows unterwegs zu sein und Alphabet als auch Apple zu um schiffen 😎!

nordlicht2112
Mitglied

Ja, wie denn?

Androvoid
Mitglied

Das erinnert mich frappant an die einstige (ebenso) vorschnelle Einstellung des seinerzeitigen Courier-Doppeldisplay-Projekts. Aus heutiger Sicht rückblickend, hätte dieses enorme Zukunftschancen gehabt und hätte schon damals den erst jetzt aufkommenden Falt-Trend pionierhaft vorweggenommen. Hätte durchaus für Microsoft das Potential gehabt, evtl. in Verbindung mit einem WinRT-ähnlichen OS als einer der ersten im dann erst später von den Konkurrenten neu geschaffenen Markt gleich von Anfang an ganz vorne voll mitzumischen… und auch neue entstehende Trends in eine Microsoft genehme Richtung zu lenken… So wie MS durchaus auch die Chance verpasst hat, mit dem einst neben dem Communicator schon fertigen und voll… Weiterlesen »

ahoiiiiiiii
Mitglied

Wer Insider ist und die letzten Builds gehabt hat, wird schon eine Ahnung davon gehabt haben. Die aktuelle Build weist noch dermaßen viele Fehler bei den Features auf die für das Andromeda relevant wären, die sich aber auch katastrophal auf das Verhalten des Surface Pro auswirken. Die Hardware mit den verschiedenen Formfaktoren zu entwickeln ist nicht das Problem, die Entwicklung des jeweils passenden OS wohl umso mehr. Das ist echt schade. Aber Microsoft muss an die Kunden denken, die auf das nächste Fall Creators Update für ihr Surface – oder OEM – Produkt warten. Insgeheim hoffe ich natürlich, dass es… Weiterlesen »

superuser123
Mitglied

Wie gewöhnlich kam ein Gremium zusammen (Andromeda Entwickler, MS Verantwortliche) und es wurde ein Produkt (Entwiklugsstand von Andromeda) vorgestellt. Dabei konnte leider die abschließende Serienreife nicht demonstriert werden. Das Team um Andromeda braucht scheinbar noch etwas Zeit! Um den Ruf der Marke Surface zu schützen und eine Wiederholung des Fiaskos mit W10M zu vermeiden, hat man Andromeda auf eine Ehrenrunde geschickt. Das Gerät selbst „Surface Phone“ wird dabei nicht in Frage gestellt, die Software ist nicht so weit! Seht auf zahlreiche Codefragmente bei Redstone. Andromeda ist wichtig und bleibt wichtig, weil damit weitere zukünftige Surface Geräte (Surface Hub 2, …)… Weiterlesen »

sunshinerene1
Mitglied

Eben… Einfach abwarten und mal machen lassen. Das beruhigt die nerven… Am ende wird man sehen ob was kommt und ob es was taugt. Dann kann man entscheiden. Ich hab jetzt mal 20€ für einen neuen Akku meines Lumia 950 geholt und nun hebt es wieder locker über den tag. Also alles gut… 😉 Ich sollte vieleicht noch als Sperrbildschirm ein gebrochenes Glas reinsetzen, dann hab ich mich auch meinen ganzen Kollegen mit ihren gebrochenen IPhones und Samsungs angepasst. Dann bin ich wieder up to date 😎

userin
Mitglied

Lieber später, als nie. Lieber später, als so unausgereift, dass es von vornherein zum Scheitern verurteilt ist, weil die Masse an Bugs und/oder Unzulänglichkeiten aufkommende Neugierde und Begehrlichkeiten schnell abkühlen. Meiner Meinung nach war das der eigentliche Grund für das Scheitern von Win 10 Mobile. Bis es zuverlässig lief, verging ca ein Jahr nach seinem ersten Verkaufsstart. In der Zeit hatten sich dann viele schon längst enttäuscht davon abgewandt. Andere haben es aufgrund der Berichte gar nicht versucht. Dass dann beobachtende AppProduzenten dann auch nicht mehr darauf angesprungen sind, oder sich zurück gezogen haben, mangels Masse, ist nachvollziehbar.

Toe the MoD
Mitglied

Positiv denkende Menschen könnten behaupten das daß nur ein Scream-Test ist. Je größer der Aufschrei desto eher kommt es.😅

Stadtparkhansi
Mitglied

Es wird als windows Fan immer schwerer hier noch treu zu bleiben. Ich nutze privat fast ausschließlich mein Telefon für alles was so anfällt und da war mir eine Plattform seit dem Anbeginn von Windows Mobile die beste Lösung. Inzwischen werde ich als WinPhone User nur noch von meinem Umfeld belächelt und die einzige Hoffnung mit welcher uns als Community Microsoft bei der Stange hält: Das Kategoriedefinierende Andromeda Gerät mit dem man auch telefonieren kann wird einfach so zwischendurch wieder abgesagt. Ich denke MS legt auf langjährige treue Fans keinen Wert. Schade, ich fühle mich grad ein wenig verarscht!

Androvoid
Mitglied

Es geht dabei nicht nur um den Verlust von bis dato all die Jahre treuen und vielleicht zum Teil später ohnehin wieder reaktivierbaren Fans, was dabei noch das vergleichsweise geringere Problem wäre, sondern in erster Linie um das tickende Zeitzünder-Problem des Totalausfalls bei der so wichtigen Neukundengewinnung für Mobile und des daraus auch noch zusätzlich resultierenden Problems des (in Anbetracht von iPhones und Androiden in den Händen von Desktop-Usern) Fehlens einer durch Windows-Smartphones als ergänzende Peripherie weiterhin bestehenden stabilen Kundenbindung im Desktop-Bereich… …durch ein jetzt fehlendes bzw. überhaupt nicht (mehr) ausreichend massenhaft existierendes mobiles Windows-OS, und zwar nicht nur das… Weiterlesen »

DonDoneone
Mitglied

Mimimimi ich kann’s nimmer sehen das geheule echt wahr