Gerüchte&LeaksNewsSurface Phone

Gerüchteküche vor dem Überkochen: Neue Leaks zu Project Andromeda (Surface Phone)

Surface Phone Konzept

Die Gerüchteküche kocht langsam hoch. Angeheizt wurde sie natürlich vom Chef der Surface Sparte höchst persönlich, Panos Panay. Er hat auf Twitter ein Foto hochgeladen, auf denen zwei eingerahmte Bilder zu sehen sind, welche angeblich von LG Display stammen. Mit genügend Phantasie kann man sich ein Dual-Screen-Gerät mit Alurahmen vorstellen. Auch die ungewöhnliche Erwähnung von LG Display, welche ja als Lieferant für OLED Panels für das Andromeda Gerät spekuliert werden, deutet darauf hin.

Dieser Tweet wurde nur Stunden vor weiteren Leaks abgeschickt. In diesen wird per E-Mail das neue Andromeda Gerät als „neu und disruptiv“ beschrieben, welches die Grenzen zwischen PC und Mobile verschwimmen werden lässt. Der Webseite mspoweruser.com zufolge sollen die geleakten E-Mails aussagen, dass das Gerät einen Stylus unterstützen soll. Leider wurde nicht sicher gesagt, ob es einen ARM-Chip besitzen wird, oder einen x86-Chip von Intel. AMD scheint überhaupt nicht, trotz sehr konkurrenzfähiger Architektur, im Gespräch zu sein. TheVerge spekuliert, dass das Gerät noch dieses Jahr auf den Markt kommen soll.

Das „Surface Phone“, Codename Andromeda wird bereits seit mehreren Jahren spekuliert. in den Anfangstagen sprachen die Gerüchte noch von einem Smartphone, welches im Surface-Design gebaut werden sollte. Später, als klar wurde, dass das Surface Phone so wie gedacht niemals auf den Markt kommen würde, wurde der Mytos hochgehalten. Project Andromeda wird ein Gerät mit neuem Formfaktor werden, faltbar. Dadruch sollen Poweruser die Möglichkeit haben, einen vollwertigen PC in der Hosentasche mit sich herumzutragen, mit ausgewachsenem Windows on top.

Was denkt ihr, wird Microsoft Andromeda noch in diesem Jahr auf den Markt bringen? Das Unternehmen hat bereits öfter bewiesen, dass es gewillt ist Geräte in der letzten Sekunde abzublasen.


Via WindowsBlogItalia, mspoweruser.com, TheVerge

Vorheriger Artikel

Amazon Fire Tablet: Browser wird nun mit Microsoft News gefüttert

Nächster Artikel

Temtem: Pokémon-Like MMO erscheint auch für die Xbox One

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

56
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
16 Comment threads
40 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
21 Comment authors
Sitahoiiiiiiiiahollidiiiiiiiiiiitobias25bhantealiLuk Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Lernstudio
Mitglied

Bitte denkt daran, das Jahr 2018 geht nur bis zum 31.12. Ganz ehrlich, die Zeitplanung von microsoft ist nichts Wert.

backpflaune
Mitglied

Meinst du etwa die Zeitplanung die es überhaupt nicht gibt? Was nicht angekündigt wurde kann sich auch nicht verspäten.

ExMicrosoftie
Mitglied

Ich denke, es kommt im kommenden Fiskaljahr von MS auf den Markt, das ja um ein halbes Jahr zum Kalenderjahr verschoben ist. Ankündigung im Sommer oder spätestens Herbst. Auslieferung nächstes Frühjahr, Frühsommer. Ich freue mich schon sehr und bin mega gespannt!

Hirsch71
Mitglied

Noch halten mein 950 XL u. Continuum… Solange produktiv arbeiten möglich bleibt, ist für mich Zeit, zu warten, bis W10M vor dem Support-Ende steht… Denn iOS u. Android, auch nicht pure… No Way ☺ … Alles bleibt MS-Ökosystem! Beste zustimmende Grüße!

gast
Mitglied

Ich bezweifle noch immer, dass wir 2018 etwas davon sehen werden. Und das sagte ich schon 2017, bis dessen Jahresende es bereits angekündigt war.

pakebuschr
Mitglied

Wo war es 2017 angekündigt? Bisher ist gar nichts angekündigt.

gast
Mitglied

Einfach mal alte Artikel hier auf WinU, bei WParea und beim Doktor, sowie bei den einschlägigen angelsächsischen Newsseiten nachlesen. Da brodelten auch schon die Gerüchte und es hieß „later this year“ – es war als sei der Messias unterwegs… So wie jetzt wieder. 🤣

pakebuschr
Mitglied

Eben Gerüchte, jezt kommen immer mehr Details ans Licht aber eine Ankündigung gibt es nicht. Die Technik mit den faltbren Display soll aber kurz vor der Vollendung stehen.

backpflaune
Mitglied

Das OS ist wesentlich wichtiger als das Gerät selbst. Denn ob ich jetzt so ein Falt-PC für die Hosentasche (kein Smartphone) von HP, Dell oder direkt von Microsoft kaufe ist am Ende egal. Die Software muss dafür aber passen. Bislang können wir uns zwar unter der Hardware schon recht viel vorstellen, aber bei der Software, vor allem auch dem UI, ist noch gar nichts klar.
Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass x86 da eine Rolle spielen wird.

ExMicrosoftie
Mitglied

Nehmen wir mal die Rahmenbedinungen: Aufgeklappt sind x86-Programme darstellbar, zusammengefaltet nicht, da schlicht zu klein. Es braucht also eine Shell, die automatisch nach Bedarf vom Vollbild-/Tabletmodus in den Phonemodus wechseln kann. Das ist im Prinzip wie Windows 10 Mobile mit Continuum in einem Gerät, plus der zusätzlichen Funktionalität, dass die Programme nebeneinander laufen können, was ja bei W10m nicht möglich ist. Da es aber so klein ist und der Akku auch nicht so groß sein kann wie bei einem nicht faltbaren Tablet (es muss/darf ja nur halb so dünn sein), muss es ein extrem stromsparender Prozessor sein, der auf jeden… Weiterlesen »

Eissphinx
Gast
Eissphinx

Da das mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Gerät für Consumer sein wird,
wird an x86 kein Weg vorbeiführen….an Apps für Facebook und WhatsApp
aber durchaus.

Daß man auf so einem Gerät kein Photoshop nutzen kann ist klar….aber ERP
Anwendungen etc. müssen(entsprechend skaliert) laufen.Ohne das kriegt MS
im Business-Sektor kein Bein auf den Boden…und das sind x86-Programme.
d.h. Es gibt keine brauchbaren ERP-Suites als Apps.

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Gerücht: Es wird dem Consumer bei Strafe verboten sein, auch nur in die Nähe eines Andromeda zu kommen.

mamagotchi
Mitglied

Also ich bin fest davon überzeugt, dass Microsoft Andromeda veröffentlichen wird und die Dual-Display-Laptop die Geräteklasse als großer Bruder mit pushen sollen. Ich geh auch weiterhin davon aus, dass ein ARM-Chip das Gerät antreiben wird und wir eine Version von Windows 10 on ARM haben werden. Auch hier gebe es Synergieeffekte zu z.B. den ac PCs, bei denen Snapdragon aktuell viel investiert. Zudem gab es ja den LinkedIn-Leak der einen Zusammenhang zum SD845 bzw. SD1000 und Andromeda herstellt (ich tippe auf SD845). Stylus-Support müsste dabei sein, weil die Geräteklasse sonst Anteil ihrer Daseinsberechtigung verlieren würde. Es ist meiner Meinung aber… Weiterlesen »

VEXTOR
Mitglied

Diese ganzen Konzepte und Leaks etc. langweilen mich so krass… Seit Jahren lese ich das nun und es kommt GAR NICHTS…

keinNick
Gast
keinNick

Wo er recht hat, hat er recht.
Allerdings verdichten sich die Gerüchte langsam aber sicher.
Ich glaube dennoch, dass sehr viele (eingeschlossen mich) enttäuscht werden.

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Ich denke, dir bleibt gar nichts anderes übrig als enttäuscht zu sein. Selbst wenn du es nicht sein wirst, du wirst es nicht zugeben dürfen. Du hast dich da im Vorwege schon in etwas hineingeritten, da kommst du glaubhaft nicht wieder raus. 😉

hansra1
Mitglied

Hatten wir doch schon mal diese komischen klapp Dinger auch von Nokia lol

pakebuschr
Mitglied

Nein, es geht um faltbar.

mamagotchi
Mitglied

Dann kauf dir doch einen Nokia Communicator… Als ob sich die Technologie seitdem nicht weiterentwickelt hätte…

Andi68
Gast
Andi68

Fände es immer noch besser wenn MS wie Apple zweigleisig fahren würde. Mini PC’s gibt es ja schon lange. Wenn ich ein Handy will, dann brauche ich keinen Ziegelstein in der Hosentasche. Es ist einfach echt schade, dass MS ihre Phone Linie nicht weiter gepflegt hat. Denn bis auf die fehlenden Apps kann mein Lumia 950 nach wie vor alles was ich brauche und mehr!

pakebuschr
Mitglied

MiniPC möchte ich nir nichts ans Ohr halten. 🙂 Continuum macht erst mit Win32 Support richtig Sinn und die Smartphones sind heute so flach, da sind zwei aufeinander quasi „nix“ und ausgeklappt wäre es ein super flacher Tablet worauf auch nur Win10 richtig Sinn macht wenn es ums arbeiten geht. Ich fände es genial ud dann kann ich mein Lumia auch in Rente schicken.

gast
Mitglied

Da sind „zwei aufeinandergeklappt nichts“ ist ganz großer Irrtum von euch Fanboys. Soll das Gerät alle notwendigen Anschlüsse und zwei große, hochaufgelöste Displays sowie eine möglichst lange Laufzeit haben, dann geht hier nichts unter zwei Idol 4 Pro oder eher zwei Lumia 950 (XL). Das Ding wird ein Ziegel. Ein Totschläger. Microsofts kennt sich mit Hardware aus, aber Magier sind die nicht… 🙄

Dieses Format spricht mich nicht an. Ich möchte endlich wieder Barrensmartphones mit Microsoft Windows sehen. Hersteller egal. Den Klappquatsch überlasse ich gerne Leuten wie dir.

mamagotchi
Mitglied

Du kannst es noch so sehr wollen, aber es wird in naher Zukunft nicht passieren.

gast
Mitglied

Das weißt DU nicht. Wir wissen nicht mal, ob das Klappteil wirklich kommt. 🙄

mamagotchi
Mitglied

Klar! Es gibt kein passendes OS von Microsoft, aktuelle Chips werden nicht unterstützt und Smartphones unter Windows-Flagge sind gescheitert. Da kommt nichts mehr. Wer trotzdem dran glaubt, ist ein Träumer, um es höflich auszudrücken.

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

So würde ich es nicht formulieren. So bringst du gast das Andromeda nicht näher. Dass es ein Klappteil sein wird, ist dem technischen Fortschritt geschuldet. Es wird ein Windows 10 drauf sein, dass er nicht von Windows 10 Mobile unterscheiden können wird. Also warum ihm das Andromeda als etwas völlig neues bisher nie dagewesenes verkaufen? Wenn er es nicht will, muss er die anderen Features ja nicht nutzen. Vielleicht muss er es nicht einmal auseinander klappen. Ich weiß nicht wie lange es brauchte bis er vom Handy zum Smartphone wechselte. Lass es jetzt vom Smartphone zum Andromeda genauso lange dauern.… Weiterlesen »

mamagotchi
Mitglied

Ich wollte ihm das Andromeda nicht schmackhaft machen. Ich wollte ihm nur klar machen, dass da kein Smartphone mehr mit Windows-OS kommen wird. Nicht mehr aber auch nicht weniger.

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Und das wolltest du so im Raum stehen lassen, ohne ihn darauf hinzuweisen, dass da was bei MS in der Mache ist mit Windows 10, das ihn das Smartphone sehr schnell vergessen lässt? Andere Hersteller arbeiten auch bereits am faltbaren Display. Sie werden aber nur ihre neuen Smartphones damit ausstatten. Sie sind ansonsten technisch noch etwas gestrig. Aber schon sehr bald wird er vielleicht gar keine Auswahl mehr haben zwischen Brikett und Foldable.

pakebuschr
Mitglied

„zwei Lumia 950 (XL)“ – Hab das XL, etwa so stelle ich mir das dann auch vor.

„Ich möchte endlich wieder Barrensmartphones mit Microsoft Windows sehen.“
– und du betitelst mich als Fanboy^^

gast
Mitglied

Wie stellst du es dir vor? Wie zwei Lumia (wie ich es sagte) oder wie eines?
Natürlich betitele ich dich so. Du hast offensichtlich einen rosaroten Blickwinkel auf dieses Gerät.

Ja, mir reicht ein „langweiliges“, aber physisch grundstabiles Barrensmartphone mit aktuellem Windows 10 und „ewiglangem Support“. Das ist übrigens die ursprünglich vorgesehene Form für das Surface Phone. Über ein Stiftgimmick wurde damals diskutiert. Das wäre nützlich.

pakebuschr
Mitglied

Zwei nebeneinandergelegte L950XL fände ich ganz brauchbar von der Displaygröße her und aufeinander (zu“gefalten“) wäre ist mit auch nicht zu dick. Das ist aber nur meine Vorstellung von so einem Gerät und es kann natürlich vollkommen anders aussehen. Auf jedenfall erwarte ich mir durch das faltbar, mehr nutzbaren Displayplatz und da werde ich wohl nicht enttäuscht denke ich.

Das ist dein gutes recht auch wenn Win10 Desktop darauf wohl weniger Sinn macht, uninteressant wäre es auch nicht.

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Da verlangst du was von Microsoft. Microsoft interessiert allein das Vorankommen mit dem PC. Da ist man mit großem Abstand also ca. 90% vor Apple 7,5% und Linux 2,5% Marktführer. Jetzt sage mir mal einer, warum soll Microsoft weiter Geräte für einen Markt bauen, wo man nicht mehr Anteile erwirtschaften kann als Linux auf dem PC-Markt? Wer das erwartet versteht Microsoft nicht. Der PC ist ein Produktiv- und Kreativ-Gerät. Und der PC ist vom Anfang an auf dem Weg der Miniaturisierung (Im Gegensatz zum Smartphone. Beispiel Apple: erst das iPhone., dann das iPad, dann das iPad Pro,… was kommt als… Weiterlesen »

gast
Mitglied

Ich glaube nicht, dass MS selbst zweigleisig fährt. Es besteht aber die Chance, dass es OEM tun werden. Von damals (LG Optimus 7) bis heute (Idol 4 Pro) sehe ich, wie wenig sinnvoll es ist, sich auf Microsoft zu fokussieren. Andere Hersteller bauen auch schöne Geräte.

Androvoid
Mitglied

…alles was ich brauche… wäre aber auch ein mobiles OS mit langfristiger echter Zukunftsperspektive auf dem Gerät und nicht ein totes, nicht mehr weiterentwickeltes mit bloß nur mehr notdürftigem „Support bis Ende 2019“ versorgtes…

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

„Denn bis auf die fehlenden Apps kann mein Lumia 950 nach wie vor alles was ich brauche und mehr!“. Nenne mir ein Smartphone auf das dieser Satz nicht zutrifft. Kein Smartphone der Welt kann fehlende Apps aus dem Store herunterladen und installieren. Das autonom entwickelnde Smartphone gibt es noch nicht. 😉

sunsailor
Mitglied

Wichtig für ein solches Gerät wären (aus meiner Sicht) folgende Punkte:
1. Akku: am Ende des Tages müssten nach moderater Nutzung noch 30-40% Akkuladung übrig bleiben (nach 1 Jahr (-15% Akkukapazität) noch 15-20%)
2. Bluetooth MUSS ohne Wenn und Aber mit allen gängigen Autos und Headsets (Plantronics und Jabra) funktionieren
3. USB-C UND Surface-Stecker (oder über einen Adapter USB-C-zu-Surface): es gibt nicht wenige, die ihren Arbeitsplatz (Bildschirm+Tastatur+Maus) mit einem Surface-Dock ausgestattet haben uns da wäre die Möglichkeit, dieses Gerät mal eben an einen solchen Arbeitsplatz anzuschließen Eine willkommene Option

pakebuschr
Mitglied

1. Dem stimme ich zu,
2. Hat noch keiner so perfekt geschafft aber in der Regel klappt es ganz gut,
3. USB-C wird es wohl haben, Surface Stecker bezweifle ich aber einen Adapter gibt es schon.

keinNick
Gast
keinNick

Panos Panay postet also ein Bild mit einem klappbaren Bilderrahmen.
Applaus!?
Mein erster Gedanke: Wenn das Ding so kommt, können sie es auch gleich behalten.
Ich glaube so langsam, hier wird gar nichts neu erfunden.
Dieses Format ist nicht neu.
Und die Software? Da bin ich aber mal gespannt…

mamagotchi
Mitglied

*Gäääähn* … Fertig? Andromda wird eine neue Geräteklasse (versuchen zu) initiieren und ist zudem eine Innovation, ob es dir passt oder nicht.

keinNick
Gast
keinNick

Dafür, dass du müde bist, kann ich nichts.
Aber ich kann es verstehen. 😉
Ob es die große „Innovation“ ist oder nicht, wird sich zeigen.
Ich denke nicht.
Und jetzt: Gute Nacht. 🙂

tobias25
Mitglied

Gutschein Nacht

pakebuschr
Mitglied

„Wenn das Ding so kommt“ – so kommt es mit Sicherheit nicht, nichtmal als Bilderrahmen 🙂

kategoriedefinierter
Mitglied

„Was denkt ihr, wird Microsoft Andromeda noch in diesem Jahr auf den Markt bringen? “
Woher, zum Teufel, sollen wir das WISSEN? Wieviel MB sind bisher eigentlich mit völlig haltlosen Spekulationen eingesetzt worden? MS soll zeigen, was es hat, dann möchte ich gern eine eigene Meinung dazu abgeben.

mamagotchi
Mitglied

„Denken“ ungleich „Wissen“. Mehr als spekulieren können wir aktuell nicht. Und Microsoft wird etwas ankündigen, wenn es etwas zu ankündigen gibt. Hab gehört so eine Entwicklung benötigt Zeit.

ahoiiiiiiii
Gast
ahoiiiiiiii

Wer bist du? Ein alter Mann?
Na hoffentlich überlebst du diese Entwicklung noch.

mamagotchi
Mitglied

Hab dich auch lieb 😉 . Wieso sollte ich ein alter Mann sein? Und was tut es zur Sache wer ich bin? Keine Ahnung was dir heute über die Leber gelaufen ist 😅 .

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Seine Leber wächst wohl noch mit den Aufgaben. 🤢🤣😂

tobias25
Mitglied

Ja. 2 Minuten später fertig

Luk
Mitglied

Microsoft sollte sich überlegen warum das Surface Pro erst in der 3. version so erfolgreich wurde! Es war ein vollwertiger Ultrabook Ersatz und taugte gleichzeitig auch als Tablet. Das Surface Pro 1/2 konnte wenn wir ehrlich sind eig. nichts von beiden wirklich gut. Wenn ein solches Gerät erfolgreich sein soll dann muss es ein vollwertiger Smartphone Ersatz sein der auch ein PC sein kann. Die Smartphone Funktionen müssen dabei im Vordergrund stehen. Mit der Surface Pro Reihe hat Microsoft für mich auch ehrlich gesagt keine neue Geräteklasse geschaffen. Kein großer Hersteller bietet mehr ein solches gerät an. Die wirkliche große… Weiterlesen »

pakebuschr
Mitglied

Das Pro war doch von Anfang an relativ erfolgreich, nur das RT mangels Kompatiblität eben nicht.

Im Grunde bleibt es eher ein Tablet, für den vollwertigen Smartphone Ersatz werden einigen wohl Apps fehlen, aber anderherum ist Android für die Nutzung als PC eher ungeeignet, Abspriche muss man teilweise also hinnehmen aber es wertet einen Tablet schon auf , so das man nicht immer zu Smartphone greifen muss und natürlich was die mobilität betrifft.

bhanteali
Mitglied

Da dieses Jahr schon andere Hersteller dual Screen Geräte mit Android angekündigt haben sollte sich MS nicht Allzu viel Zeit lassen

tobias25
Mitglied

Na ja. Mal sehen, ob die das schaffen oder nicht…

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Ist man hier noch immer nicht über diesen Stand der Diskussion hinaus? Wäret ihr nicht Consumer, die ja über alles auf ihre Weise diskutieren dürfen und auch keinen Fortschritt nachweisen müssen, ich würde die Diskussion inzwischen des Themas für unwürdig erachten.

Sit
Mitglied

Hat nicht wirklich was mit diesem Artikel zu tun, aber heizt die Gerüchte nur weiter an. Guckst du hier. https://www.giga.de/unternehmen/microsoft/gallery/endlich-konkurrenz-fuer-android-und-ios-sieht-so-microsofts-neues-smartphone-betriebssystem-aus/

ahoiiiiiiiiahollidiiiiiiii
Mitglied

Und was habt ihr immer mit Satya Nadella? Das Ganze trägt allein die Handschrift vom großen Bill Gates. So ist er schon mit Windows vorgegangen. Sein Freund Steve Jobs von Apple war ein guter Verkäufer, aber Software und Hardware entwickeln konnte er nicht. Die Hardware entwickelte Apple selbst, aber mit der Softwareentwicklung wandte er sich an Bill Gates. Der sollte ihm die GUI entwickeln für seinen Apple. Dabei erfand Bill Gates Windows und vermarktete dieses OS wie man inzwischen weiß für Microsoft selbst. Mit dem Smartphone kam Microsoft an einen ähnlichen Punkt. Das Smartphone war nicht Microsoft also Bill Gates… Weiterlesen »

pakebuschr
Mitglied