News

Bend over, Baby! Das Lenovo Yoga 3 Pro kann mehr als Stellungswechsel!

Ziemlich flexibel, das sind sie alle, die Yoga Modelle von Lenovo. Das neue Lenovo Yoga 3 Pro hat allerdings noch ein paar mehr Asse im Ärmel.

Wie wir im Video sehr gut sehen können, muss man nun nicht mehr den Bildschirm berühren, um Wischgesten auszuführen. Dieses Feature kennen wir bereits aus der Samsung Galaxy Reihe und ist bis jetzt nur als Gimmick zu sehen. Aus dem Video wird leider nicht klar, ob Lenovo die Funktion nützlicher gestaltet hat – cool aussehen tut sie jedenfalls.

Das 13 Zoll Ultrabook besitzt ein QHD+ Display (3200×1800 Pixel), das bereits im Lenovo Yoga 2 Pro Verwendung fand. Zudem ist es extrem dünn und – für ein Laptop – relativ leicht. Ob das Arbeiten im Tabletmode allerdings angenehm ist, wage ich zu bezweifeln. Es wiegt mit seinen 1.4 kg fast doppelt soviel wie das Surface Pro 3! Betrieben wird das ganze vom Intel Core M-70 Prozessor der neuen Haswell-Reihe, die richtig Power bringen sollen. Dazu bis zu 8GB Ram und 512 GB Flash-Speicher. Dabei verspricht Lenovo eine Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden.

Hier noch ein kleines Bonbon mit Ashton Kutcher in der Hauptrolle:

Hat euch das neue Lenovo Yoga 3 Pro neugierig gemacht?

Vorheriger Artikel

Update für Lumia Creative Studio bringt Farbeffekte zurück

Nächster Artikel

Lumia Creative Studio erhält Verbesserungen

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Königsstein Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Königsstein
Admin

Den Werbespot mit Ashton Kutcher check ich nicht ganz….