Gerüchte&LeaksMicrosoftNewsWindows 10

Windows 10 „Spring Creators Update“: Wird das der Name von Redstone 4?

Ganz ehrlich: Die Namen von Windows 10 sind mir eigentlich ziemlich schnuppe – mich interessieren die Features, die sie mitbringen. Wie dem auch sei – das kommende Windows 10 Redstone 4 Update, das voraussichtlich im März 2018 fertig gestellt werden soll, könnte den Namen „Spring Creators Update“ tragen.

Wer erkennt das Muster?

Beobachter hatten beim letzten Windows Insider Bug Bash, den Begriff in eine der Questbeschreibungen entdeckt. „Spring Creators Update“ ist seitdem von Microsoft durch „RS 4“ ersetzt worden. Gut möglich, dass die Redmonder tatsächlich den Namen für das kommende Update geleakt haben.

Im Netz sorgt das natürlich für allerlei humorige Kommentare. Das letzte Update aus Redmond hiess bekanntlich „Fall Creators Update“, davor kam das „Creators Update“. Mit dem Windows 10 „Spring Creators Update“ würde Microsoft einer logischen Namensgebung folgen, die natürlich ziemlich langweilig ist.

Aber hey: Microsofts Herausforderungen liegen bestimmt nicht an der kreativen Benennung irgendeines Updates. Von mir aus hätten die „Servicepack“-Bezeichnungen bleiben können. Der Umstand, dass das „Creators Update“ wirklich sehr wenig Inhalte für „Creators“ (Kreative) beinhaltete, ist ein viel größeres Problem. Wenn man schon einen Namen wählt, sollte dieser auch Aufschluss über die Inhalte des Updates geben.

In diesem Sinne – freut euch auf die kommenden Features, ganz egal welchen Namen das Update tragen wird.

Vorheriger Artikel

5 Lizenzvarianten und kein Windows 10 S mehr: kommende SKUs geleakt

Nächster Artikel

Nokia 7 Plus kommt mit Dual-Kamera von Carl Zeiss

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
nordlicht2112Samokleslarsschellhashmgast Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
CoffeeCapsule
Mitglied

Sorry für den Klugscheißer, aber:
Creator = Ersteller/Schöpfer
Hat nichts mit Kreativen zu tun – das wären die creatives.

Aber ja, der Name ist recht schnuppe. Hätte auch bei Redstone 4 bleiben können. Wichtig ist nur die Versionsnummer, finde ich.

gast
Mitglied

Der Name ist mir humpe. Sie könnten das Update auch Trashbin nennen.

hm
Mitglied

Mir ist es wichtig dass es stabil läuft, ob da noch Funktionen dazu kommen ist egal.

nordlicht2112
Mitglied

Sorry, falscher Thread, bitte löschen