Gerüchte&LeaksNewsWindows 10

Windows 10 Anniversary Update: Speicherort großer Apps lässt sich vor Installation wählen

Mit dem Anniversary Update bekommt der Windows 10 Store ein oft gewünschtes Feature: der Speicherort großer Apps und Spiele wird sich vor dem Download frei wählen lassen. Offenbar fragt der Store dann ab einer bestimmten Größe automatisch nach, wo die App installiert werden soll.

So ist es jedenfalls auf einem Screenshot zu sehen, der von einem (deutschen) User auf Reddit gepostet wurde. Das Feature scheint noch nicht bei allen Insidern live zu sein, wer die aktuelle Redstone Insider Build 14366 installiert hat, kann aber mal drauf achten, ob er die entsprechende Meldung auch bekommt. Ab welcher App-Größe die Abfrage kommt, ist derzeit noch unklar.

Windows_10_Store_Speicherort

Bislang war es schon möglich, über die Windows 10 System-Einstellungen das Laufwerk zu ändern, auf dem Apps standardmäßig installiert werden sowie Apps und Spiele nach der Installation zu verschieben. Die Option, den Speicherort schon vor der Installation zu wählen, scheint mir aber eine sinnvolle Sache und ich gehe deshalb davon aus, dass die Neuerung mit dem Anniversary Update für alle Windows 10 Nutzer kommen wird.

Was haltet ihr von der Lösung?


Quelle: Reddit via WindowsCentral

 

Vorheriger Artikel

PicsArt für Windows 10 (Mobile) nach Update mit neuer Funktion

Nächster Artikel

UbiSoft wird 30 - Jeden Monat ein Spiel gratis

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

9
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
DanieleAncariasFuchurAmra1922affeldt Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
voodoo
Mitglied

Super Sache mit den Speicher Ort Auswahl wenn es dann auch geht wenn ich bei mir den Speicher ort ändere kann ich nix installieren kommt nur Fehlermeldung.

thomas van de loo
Mitglied

Sehr lobenswert ☺

Skittar
Mitglied

Gefällt mir wirklich sehr gut. Vor allem in Systemen mit mehreren Laufwerken ist das absolut sinnvoll. Jetzt brauche ich mir keine Gedanken mehr machen wie ich das zukünftig bei meinem Notebook realisieren werde… 😉

FrankThomas
Mitglied

Gute Idee. Hauptsache es klappt auch alles.

affeldt
Mitglied

Natürlich toll, damit nähern wir uns aber wieder der klassischen Installation an…sollte das bei Apps nicht eben anders sein?

Fuchur
Mitglied

Ne bleibt ja gleich… Du brauchst auch bei apps die moeglichkeit daten zu speichern. Der unterschied ist die registery… Apps sind immer wie „portable“ versionen von programmen und darum geht’s. Die koenntest du von einem pc oder smartphone auf ein anderes kopieren und sie wuerden trotzdem funktionieren (je nach app etwas komplizierter als das, aber meistens geht das) waehrend ein desktop programm ohne registery-eintraege oder systemveraenderungen eben nicht immer lauffaehig ist.

Amra1922
Mitglied

Würde ich auch sehr begrüßen, auch die vorinstallierten Apps sollten verschiebbar sein. Z.B.: N-TV Warum muß diese App auf dem Hauptspeicher sein?

Ancarias
Mitglied

Weil der Entwickler das so will, ganz einfach.

Daniele
Gast
Daniele

Hallo an allen villeicht kann mir einer hier helfen ich habe das anyversary nun drauf ist biss jezt auch ok…aber wenn ich zb Quantum break instalieren will sagt er auf c instalieren da sind noch 56 giga frei…ich möchte aber f wählen aber nix da buste kuchen auch unter Einstellungen apps speichern wie früher geht es nicht mehr…was soll den bitte der Mist???hat das einer von euch auch???danke