MicrosoftNewsWindows 10

Windows 10 (PC) kumulatives Update KB3194496 jetzt verfügbar

Windows 10 Kumulatives Update KB3194496

Windows 10 hat das kumulative Update KB3194496 erhalten. Die Buildnummer 14393.222 ist für alle Windows Insider im Release Preview Ring ab sofort zum Download verfügbar.

Es gibt eine ganze Reihe an Neuerungen für KB3194496:

  • Zuverlässigkeit des Windows Updaters, gemeinsame Treiber, virtual private network (VPN), clustering, HTTP Downloads, Internet Explorer 11, Hyper-V Plattform, Abspielen von Multimediainhalten, und Microsoft Edge
  • Bessere Performance für Push- und lokale Benachrichtigungen, Hyper-V Plattform, und für eine Social Media Webseiten unter Edge
  • Problem behoben: Speicherort benennen (C:, D: etc.) über eine erweiterte Eingabeaufforderung, funktionierte nicht mit Administratorberechtigungen
  • Problem behoben: Gerippte Filme, die mittels transport system (.ts) erstellt wurden, hatten im Windows Media Player und Xbox One Media Player keinen Sound
  • Problem behoben: Filme & TV App on the Xbox spielte Filme nicht ab, die gerade im Store erworben wurden
  • Bessere Unterstützung für Netzwerke durch neue Einträge in APN Datenbank
  • Problem behoben: “Alle verlinkten Dokumente drucken”funktionierte nicht in Internet Explorer 11
  • Problem behoben: Einige Nutzer konnten nicht das Standardziel für Downloads in Windows 10 Mobile bestimmen
  • Problem behoben: Ungebründete „Account reparieren“ Meldungen unter Windows 10 Mobile.
  • Weitere Probleme behoben in Bereichen: Multimedia, Windows Kernel, Windows Shell, Enterprise Security, Speicherdateisystem, Remote Desktop, Core Platform, Hyper-V platform, Windows Update für Business, Display Kernel, near field communication (NFC), Eingabe und Aufbau, Bluetooth, Microsoft Lync 2010 Kompatibilität, Windows Speicher API, App Registrierung, Trusted Platform Module (TPM), Group Policy, Internet Explorer 11, virtual private network (VPN), BitLocker, kabelloses Netzwerk, Datencenternetzwerk, Cortana, PowerShell, Active Directory, Verbidungsmanager und Datei Benutzung, Microsoft Edge, Windows Recovery Umgebung, Dateien „Clustering“, Universal Windows Platform (UWP) Apps, Audio Abspiel Einstellungen, DShow Bridge, App Kompatibilität,Lizensierung, Cloud Infrastruktur, domain name system (DNS) server, Netwerkontroller, USB Bardcodeleser und Adobe Flash Player.

Das Update auf Build 14393.222 ist ab sofort für alle Teilnehmer des Windows Insider Programms im Release Preview Ring unter Einstellungen>Update & Sicherheit>Neue Updates verfügbar.

 

Habt ihr das kumulative Update KB3194496 bereits installiert? Sind euch weitere Neuerungen und eventuelle Probleme aufgefallen?


Danke an Chris für den Tipp!

Vorheriger Artikel

[Update] Neue DB Navigator App für Windows Phones geht in die Beta.

Nächster Artikel

Instagram Update für Windows 10 Mobile bringt einige nützliche Verbesserungen

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

18
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
11 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
18 Comment authors
MichaelWilfried WitteThorParodeinTAMTAM Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
justMatzi
Mitglied

Die Meldung im Store „Jetzt reinhören“ wurde endlich durch „Jetzt ausprobieren“ ersetzt

Foto-AG
Gast

Es liest sich als wäre es das Erste Betriebssystem vom Microsoft.
Dafür das die schon so lange im Geschäft sind, ist mir die Fehlerliste viel zu Lang, das ist ja
schon fast Peinlich.

Kevin Jakob
Gast
Kevin Jakob

Ich nenne das vorbildliche Produktpflege. Du scheinst dir keine Vorstellung davon zu machen wie unglaublich komplex die Codebasis eines solchen Systems ist. Überhaupt nicht zu vergleichen mit früheren oder eben dem ersten System von Microsoft.

Niclasdesign
Gast

Du vergleichst gerade Windows 10 mit W95/98/ usw. Vielleicht ist es bei Apple u.Co leichter bei einem Nutzer-Anteil von +- 2-5% die leute zufrieden zu stellen. Bei 92% von Windows ist das schon schwerer.

Revelation
Mitglied

Find ich gar nicht. Wenn man bedenkt was da alles im Hintergrund abgeht ist das eine tolle Leistung.

myfan
Mitglied

Weil der Mensch ja auch so Perfekt ist. Also ich muss @Revelation da recht geben. Das es eine Tolle Leistung ist, das MS diese viele Ausbessert. Man kann ja jetzt auch sagen, Sie hätten das ja auch so alles lassen können für [email protected] Anscheinend haben dich diese Fehler kaum gestört. Anstatt sich mal zu freuen, direkt wieder am meckern.

dicks
Mitglied

Finde es besser so, schau mal Android an. Will gar nicht wissen wie viele Bugs dort jahrelang offen bleiben. Die Auswirkungen sind nicht so problematisch, aber trotzdem besser man behebt es. Da MS im Firmenumfeld der Standard ist, müssen die ja auch und können sich so eine Politik wie Google es betreibt nicht leisten.

Skycrumb
Mitglied

Sry aber sollte Insider nicht im titel stehen? das verwirrt so nur… :-/

Roland
Gast
Roland

Im 32 Bit Windows ohne Probleme Installiert, 64 Bit Windows Installation verweigert.

haraotto
Mitglied

64-Bit nicht installierbar

kinch
Mitglied

Dito, bei mir auchnicht, surfacepro3

Jan Tenner
Mitglied

Hi Leonard & Co.,

Es wäre nicht schlecht, wenn ihr in der Headline immer „Insider“ oder „TP“ dazuschreibt. Vor lauter Updates und Build hab ich schon längst die Übersicht verloren.

NutztWindowsUnited
Mitglied

Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3194496) spinnt genauso wie die Vorgängerversion! Runterladen installieren, Fehler bei der Installation, zurück zur alten Version, suche nach Updates und die Schleife beginnt von vorne. Das Ganze sowohl auf einem T540p als auch auf einem Surface Pro 3 (da gibt’s also keine Ausrede für irgendwas Unbekanntes das schuld sein kann) Rückruf vom Microgoofysupport – Hilflosigkeit wenn man den Direktlink zur entsprechenden MSU haben möchte um manuell zu installieren um das Problem wie bei der letzten Version aus der Welt zu schaffen. Wenn also jemand den Link schon hat, posten! Wäre… Weiterlesen »

TAMTAM
Gast
TAMTAM

Gibt es schon einen Erfolg bei Dir?

Thor
Mitglied

Windows PC-Version 1607 Build 14393.222 für Non Insider gerade installiert… Kommt‘ da für Mobile auch noch was?

Wilfried Witte
Gast
Wilfried Witte

Bin kein „Insider Preview“, aber mein PC 64bit lädt gerade dieses Update.

Michael
Gast
Michael

Nach dem Update fehlt Bluetooth in der Geräteliste und dem Info-Center. Ich kann es nicht aktivieren und somit auch keine BT-Geräte kontaktieren. Ich hoffe, das wird schnell wieder behoben!