MicrosoftNewsWindows 10

Windows 10 nun auf über 300 Millionen Geräten installiert

Windows 10 orange

Microsoft hat mit Windows 10 mittlerweile 30% seines Zieles von einer Milliarde Geräten bis ins Jahr 2018 erreicht. Über 300 Millionen Geräte (dazu zählen auch Xbox, Phones etc.) laufen aktuell schon mit Windows 10, wie der Konzern aus Redmond heute bekanntgegeben hat.

Dazu präsentierte man auch gleich ein paar interessante Zahlen:

  • Über 63 Milliarden Minuten wurden im März 2016 mit dem Edge Browser verbracht – das sind über 50% mehr, als im letzten Quartal
  • Cortana hat über 6 Milliarden Fragen beantwortet, seit sie eingeführt wurde
  • Die Leute spielen unter Windows 10 mehr Spiele, als jemals zuvor. Über 9 Milliarden Stunden wurden unter Windows 10 bereits gespielt
  • Apps, welche mit Windows 10 eingeführt wurden (Groove, Foto, Filme & TV etc.), erreichen Millionen von Menschen jeden Monat. Alleine 144 Millionen nutzen die Foto-App
  • Der Windows Store wächst weiter – zuletzt durch Universal-Apps von Facebook, Instagram, Netflix, Twitter, Vine und Spielen wie Rise of the Tomb Raider und Quantum Break

Microsoft schreibt, dass sie mit Windows 10 die „höchste Zufriedenheit“ bei den Kunden erreicht haben, die jemals mit einer Windows-Version erreicht werden konnte. Die besten zehn Gründe (aus der Sicht von Microsoft) für ein Upgrade auf Windows 10 liefert übrigens Bryan Roper gleich selbst.

Natürlich erwähnt Microsoft in seinem Blogeintrag auch gleich noch einmal das kostenlose Upgrade für Windows 10, das offiziell noch bis zum 29. Juli 2016 verfügbar sein wird. Danach soll Windows 10 z.B. in der Home-Version für $119.- erhältlich sein. Ob Microsoft das wirklich knallhart durchzieht, werden wir sehen. Mein Kollege Leo hat ja bereits seine Spekulationen dazu in diesem Beitrag verfasst.


Quelle: Microsoft

Vorheriger Artikel

FYCPT: Microsoft arbeitet an WP-Spiel, das sich über das Band steuern lässt

Nächster Artikel

Windows Live Mail 2012 ohne Verbindung zu Outlook.com - gratis Office 365 als Alternative

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

14
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
9 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
WinSchizoTobyStgt123321Tomkwisie Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
superuser123
Mitglied
superuser123
Mitglied
Krueger
Mitglied

Du hast jetzt zwei Mal einen Link zu Dr. Windows geposted, der nichts mit diesem Artikel hier zu tun hat. Ich frage mich wirklich, wieso die Leute hier immer wieder Links zu anderen Seiten posten müssen. Habt Ihr das wirklich so nötig? Muss man wirklich ausnutzen, dass die Autoren hier nicht zensieren?

superuser123
Mitglied

Natürlich hat der Link was mit diesem Artikel zu tun!
Ein Kommentar kann verschieden ausfallen. Sinn und Zweck ist es, eine Information weiter zu geben und kein banales „Gebabbel“.
Wenn das damit erreicht werden kann, dann ist das vollkommen ok!?!
Und nötig hat das hier niemand, das hat was mit Interesse zu tun.
Auch eure Seite wird aus Interesse aufgesucht!
Im übrigen, hättet ihr einen Artikel zur korrigierten Statistik gebracht, wäre mein Interesse überhaupt nicht vorhanden oder ich hätte es nicht „nötig“…

Krueger
Mitglied

Ich habe mir den Beitrag von Dr. Windows durchgelesen. Dazu gab es hier bei WindowsUnited übrigens auch mal was. Wäre meiner Meinung nach nicht nötig gewesen. Ich finde es ist einfach ein Gebashe, wenn man auf einer Seite schreibt „hey, lies mal bei denen da“. Nebenbei: Ich gehöre nicht zu WindowsUnited, ich lese hier nur sehr gerne mit und kommentiere auch ab und zu mit. Und was ich hier schreibe ist meine persönliche Meinung und hat nichts mit WindowsUnited zu tun. Das will ich nur mal festhalten, nicht dass ich noch Probleme kriege deswegen.

superuser123
Mitglied

Und noch was:
Der zweite Link ist deshalb entstanden, weil ich folgendes festgestellt habe:
Der erste Link war nach meinem Eintrag wieder verschwunden, jetzt ist er (nach meinem zweiten Eintrag) auf wundersame Weise wieder da.
Oh wie schön!

kwisie
Gast
kwisie
123321
Mitglied

Ich vermute mal bis zum 29. Juli wird Microsoft ganz feste behaupten dass es danach was kostet. Kurz später wird man das denn so verkaufen dass man auf das viele Feedback gehört hat uns daher die Upgrades auch weiterhin kostenlos bleiben werden…

TobyStgt
Mitglied

Oder sie machen es einfach wie angekündigt…

WinSchizo
Mitglied

Sind 3,5 std pro Windows 10 Nutzer. 63 Milliarden Minuten klingt auf jeden fall besser.