Gerüchte&LeaksMicrosoftNewsWindows 10Windows 10 Mobile

Windows 10 (Mobile): Redstone 2-Update kommt wohl als Version 1703 im März 2017

W10 Redstone

Es ist noch nicht lange her, da hat Microsoft das Anniversary Update ausgerollt, welches unter dem Codenamen Redstone 1 entwickelt wird. Dass es dabei nicht bleiben wird, wissen wir ja schon länger, denn Microsoft hat ein Redstone 2- und Redstone3-Update in Aussicht gestellt.

Wann diese erscheinen werden, war bislang noch völlig unklar. Frühjahr 2017 hiess es. Doch das war ungefähr genauso konkret, wie wenn Microsoft für dieses Jahr noch etwas ankündigen und dann „later this year“ schreiben würde. Auf Twitter löst Walking Cat einmal mehr das Rätsel, denn in der aktuellen Windows 10 Build 14946 findet man bereits Hinweise auf ein mögliches Releasedatum

März 2017

Dem Tweet zufolge soll das Redstone 2 Update im März 2017 erscheinen. Es werden diverse neue Features erwartet, der grosse Sprung wird das Update aber nicht sein. Man geht aktuell davon aus, dass Microsoft im Herbst 2017 dann die dritte Version des Redstone-Updates an die Nutzer verteilen wird, wo dann wiederum mehr Funktionen enthalten sein werden. Doch das ist alles noch Zukunftsmusik. Warten wir doch einfach mal ab, was da noch auf uns zukommen wird und was wir im Frühling erwarten können.

 

Vorheriger Artikel

Instagram jetzt mit kleinen Einschränkungen auch für Windows 10 verfügbar

Nächster Artikel

Überraschung: Playstation VR funktioniert eingeschränkt auch mit der XBOX ONE

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

15
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
9 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
15 Comment authors
windows.salachsackW10MNutzerExMicrosoftieAll Blacks Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
carrabelloy
Mitglied

Heißt das nicht schon immer warten ? wir es ab. Ich kann mich an nichts anderes bei Microsoft Erinnern Wo Sie mal was fertig hatten und topp gelaufen ist. Bug und sonstiges war immer im Zeichen bei Microsoft und wird sich wohl nie ändern ?

All Blacks
Mitglied

Stimmt. Ich glaube deshalb lese ich inzwischen nur die Meldung immer ohne Datum. Klappt doch eh nie zu dem Zeitpunkt. Msft ist der BER der Technikwelt.

W10MNutzer
Mitglied

Hast Du schon einmal an der Realisierung eines Software Projekts teilgenommen?
Was Microsoft seit 2010 auf die Beine stellt, ist ein riesiges Projekt, bei dem es völlig natürlich ist, dass Fehler passieren und es zu Terminverschiebungen kommen kann.
Warum meckert immer alle an Microsoft rum, besonders Leute, die keine Ahnung von Programmierung und Projektabwicklung haben?

lachsack
Gast

+100 du hast absolut recht?? alle meckern immer nur und wissen gar nicht wie komplex das alles ist

vinman81
Mitglied

Bin mal gespannt wie lange mein 950 XL noch unterstützt wird….

andy1954
Mitglied

Da ein Nachfolger für das 950 XL in den Sternen steht, wahrscheinlich noch lange Zeit. Mit Sicherheit mindestens bis RS2 und RS3.

Revelation
Mitglied

Böööser Kommentar 😉

melexis
Mitglied

Für PC vielleicht. Mobile kommt dann im Juli….

BodoW
Mitglied

Mal etwas für Numerologen 17.03. -> siebzehnter März -> St. Patrik Day ?

Taeniatus
Mitglied

Eher März 2017 ?

Gerd48
Mitglied

Das ist doch Kaffeesatzleserei! Warum bringt ihr nicht mal die Neuigkeiten:
Microsoft will seine holographische Datenbrille HoloLens ab November auch in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Irland ausliefern. Ab sofort könnten Entwickler und kommerzielle Partner hierzulande das System vorbestellen, kündigte Microsoft an. Im Microsoft Store ist die HoloLens in der sogenannten Commercial Suite zu einem selbstbewussten Preis von 5.489 Euro gelistet, registrierte Entwickler erhalten die „Development Edition“ für deutlich günstigere 3.299 Euro (Fundstelle: Com!Professionel)

Bob123
Mitglied

*facepalm*

ExMicrosoftie
Mitglied

Nö, MS ist nicht BER der Technikwelt. MS ist da auch nicht anders als z.B. Apple, allerdings mit einem Unterschied: MS bringt 50 neue Features, davon 20 mit Bugs. Die anderen funktionieren tadellos. Apple bringt statt 10 Features nur 5, die ebenfalls funktionieren und preist die an wie das Ei des Kolumbus. Und was macht der Ruf? Apple ist modisch, super, alles läuft. MS hat nur Bugs…. Dass dafür die Features, die Apple als neu anpreist, schon zwei, drei Jahre vorher von MS softwaretechnisch erst möglich gemacht wurden, aber die Hardwarehersteller nicht in der vollen Breite hinterherkommen – das wiederum… Weiterlesen »

windows.sa
Mitglied

Weniger ist mehr. Dafür die wenigen Features pushen ?