MicrosoftWindows 10 MobileWindows Phone

Windows 10 Mobile mit vollem Fluent Design – Künstler lässt uns träumen

Marko Malinovic ist Designer und, ja, anscheinend auch Windows Mobile Fan. Nun stellt er auf der Plattform „Behance“ seine Vorstellung eines Windows 10 Mobile mit Fluent Design vor. Vielleicht kann Microsoft sich hier ja für die mobile Shell von Windows 10 inspirieren lassen (a.k.a. Andromeda).

Ein Traum, der Windows 10 Mobile wohl nie erreichen wird

Malinovic hat mehrere Bereiche von Windows 10 Mobile überarbeitet und mit Fluent Design Elementen angereichert.

„Force Touch“ für Windows 10 Mobile

Der Ausdruck „Force Touch“ ist von Apple geprägt worden und beschreibt ein Kontextmenü für Apps auf dem Startbildschirm. Ich will hier keine Diskussion im Stile von „wer hat’s erfundn?“ vom Zaun brechen, doch Microsoft hatte mit „Touch 3D“ schon lange zuvor eine solche Funktion im internen Test (die „explodierenden Livekacheln“, ihr erinnert euch vielleicht).

Malinovic zeigt, wie die Menüführung durch „Force Touch“ verbessert werden kann und gleichzeitig die Livekacheln optisch aufpeppt.

Info-Center statt Cortana 

Malinovic hat die Lupe durch das Info Center Symbol ersetzt. Auf Windows 10 Mobile sähe man dieselben Benachrichtigungen wie auf Windows 10. Verpasste E-Mails, SMS, etc., werden im Info Center aufbewahrt und können schnell aufgerufen werden.

Tolle Optik

Genießt die Optik des Fluent Design für Windows 10 Mobile. Wenn man sich die Evolution im Vergleich zu Windows 7 anschaut, ist das OS schon sehr viel seriöser und erwachsener geworden. Ich mag zwar auch die spielerische Ästhetik der frühen Windows Phones, doch das Fluent Design betont die minimalistische Funktionalität der Livekacheln perfekt.

Helles Theme

Ja, die meisten nutzen ein dunkles Theme, doch manche Akzent- oder Gehäusefarben harmonieren besser mit einem hellen Thema. Malinovic zeigt sein Fluent Design Konzept in hellen Farben – schick.

Es gibt noch sehr viel mehr Bilder auf der „Behance“-Seite des Künstlers – hier.

Wie findet ihr das Fluent Design Konzept von Windows 10 Mobile?

Vorheriger Artikel

Office 365 jetzt offiziell im Store erhältlich

Nächster Artikel

Apps per Drag und Drop zum Autostart-Ordner hinzufügen

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
10 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
16 Comment authors
SternwaerterAll BlackskategoriedefinierterMax MPbackpflaune Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
rdnax92
Mitglied

Das sieht aber fesch aus!

remmy
Mitglied

Gefällt mir mir auch sehr gut

carrabelloy
Mitglied

Wer’s braucht ich habe dunkles Design. Und was hier alle am Design am rum. Hantieren. Ein Termin muss nur gut von der Performance sein und nicht mehr und nicht v weniger. Das ist ein Gebrauchs Gegenstand und nichts weiter. In meinen Augen

timmy_tim12
Mitglied

??? Verstehst du eigentlich selbst was du da schreibst??? 😂

DonDoneone
Mitglied

Ein bisschen überlegen, dann versteht man es auch ✌
Und ich versteh schon worum es ihm geht..

clausi
Mitglied

Aber es soll doch such optisch gefallen, oder etwa nicht!? 😉
Also mir gefällt dieses Design super!!!! Ich hätts gern auf meinem Phone.👍
Leider aber wird das Konjunktiv bleiben.

crismo1893
Mitglied

Tja, alles schön und gut. Allerdings wie die Überschrift schon sagt, es wird (wohl) ein Traum bleiben. LEIDER!

Miks
Mitglied

Streich das „wohl“.

Oxxxymiroon
Mitglied

😪😪😪😪

ExMicrosoftie
Mitglied

Mir gefällt es gut. Allerdings leuchtet mir nicht ein, warum er die Lupe durch die Benachrichtigungen ersetzt. Wie kann ich dann schnell suchen? Ich nutze die Lupe sehr oft und würde sie vermissen. Und die Benachrichtigungen habe ich ja mit Wisch von oben.
Mmmh. Das hakt noch etwas von der Bedienphilosophie her. Oder haben wir in Zukunft vier Symbole unten oder die Lupe in den Benachrichtigungen, wie neulich mal berichtet? Das würde funktionieren.

mwp10
Mitglied

Ja ein paar Ecken hat das Design noch. Die Lupe würde ich auch nicht ersetzen wollen . Was mir Aber gefällt, ist der komplette Einsatz von fluent, also auch Schatten. So hätte es etwas werden können

Max MP
Gast
Max MP

Ich würde das Notification-Center einfach über eine Geste – etwa mit von links nach recht in den Bildschirm wischen – lösen. Habe nie verstanden, warum man das nicht umgesetzt hat…

backpflaune
Mitglied

Sieht nett aus, aber bei Cortana fehlen die Notizbücher, Einstellungen und Co. Die Multitaskingansicht sieht zwar ganz nett aus, ist aber bei weitem nicht so praktikabel wie die “alte”.
Und die Lupe ist für mich eines der besten Features von Windows Phones.
Schade, dass es nicht mehr so ist wie bei WP8.1. Dort konnte man ein Wort noch markieren (völlig egal welche App), auf die Lupe drücken und genau danach wurde gesucht.
Mittlerweile muss man ja das Wort erstmal kopieren.
Also lieber die alte Funktionalität. Man könnte die Suche natürlich auch hinter einem longpress verstecken.

kategoriedefinierter
Mitglied

Tja.

All Blacks
Mitglied

…so lassen wir doch die Toten in Frieden ruhen.

Sternwaerter
Mitglied

Tot ist nur der, über den nicht mehr gesprochen wird!
Und dafür ist MIR W10m zu schade…!!!