NewsWindows 10

Windows 10 Build 17704 bringt neue Skype-Version, Edge Verbesserungen und mehr

Windows 10 Build 17704 Update Changelog

Microsoft hat soeben die Windows 10 Build 17704 für Fast Ring Insider veröffentlicht. Das Update bringt unter anderem eine völlig neue Skype-Version und viele Verbesserungen für den Microsoft Edge Browser.

Es handelt sich um die von uns vor einer Woche exklusiv angeteaserte „react native“ Skype-Version, die nun für Windows Insider verfügbar ist.

Windows 10 Build 17704 – Das ist neu

Microsoft Edge Verbesserungen

Neues Microsoft Edge Beta-Logo: Wir führen ein neues Edge „BETA“-Symbol ein, um Anwendern die visuelle Unterscheidung zwischen offiziell veröffentlichten Versionen von Microsoft Edge und Vorschau-Builds zu erleichtern, in denen sich Microsoft Edge in der Entwicklung befindet. Dieses Logo wird nur auf Insider-Vorschau-Builds zu sehen sein.

The Microsoft Edge icon with text saying “BETA” across it.

Neue Designverbesserungen: Während wir weiter entwickeln, wie Microsoft Edge das Fluent Design System für ein natürlicheres und benutzerfreundlicheres Erlebnis nutzt, werden Sie vielleicht einige subtile Änderungen am Aussehen der Tab-Leiste in Microsoft Edge bemerken. In diesem Build fügen wir der Tab-Leiste einen neuen Tiefeneffekt hinzu, um die aktive Registerkarte hervorzuheben.

Showing the tab bar in Microsoft Edge with the new shadows.

Neu gestaltetes „….“ Menü und Einstellungen: Wir haben Ihr Feedback gehört, dass die Microsoft Edge-Einstellungen für eine einzelne Seite etwas kompliziert wurden. In dieser Version überarbeiten wir die Microsoft Edge-Einstellungen, um die Navigation zu vereinfachen, häufig verwendete Aktionen in den Vordergrund zu stellen und mehr Anpassungen als je zuvor zu ermöglichen.

Showing the “…” menu, now with a few items collapsed under chevrons (in this picture, “Show in toolbar” is expanded).

Symbolleistenelemente für Microsoft Edge anpassen: Wenn Sie auf „….“ in der Symbolleiste von Microsoft Edge klicken, finden Sie ein verfeinertes Menü, das allgemeine Befehle wie „Neue Registerkarte“ und „Neues Fenster“ vor und in der Mitte anzeigt. Wir haben auch die vielgewünschte Möglichkeit hinzugefügt, die Symbole in der Microsoft Edge-Symbolleiste anzupassen – Sie können sie alle für ein aufgeräumteres Aussehen entfernen oder so viele hinzufügen, wie Sie möchten, um Ihre Lieblingsfunktionalität zu Ihren Fingerspitzen zu bringen!

Last (but not least), dieses Build bricht Einstellungen in Unterseiten nach Kategorien auf, mit besser organisierten Optionen und weniger Unordnung auf jeder Seite. Das neue Einstellungserlebnis wurde so gestaltet, dass es mit der Erfahrung des Microsoft Edge-Hubs übereinstimmt, um ein schnelleres und vertrauteres Erlebnis zu ermöglichen.

Redesigned Settings menu – looks more like how the Hub menu looks, with a navigation pane on the side.

Steuern Sie, ob die Medien automatisch abgespielt werden können: Es ist wirklich hier! In diesem Build haben wir eine neue Einstellung in Microsoft Edge hinzugefügt, mit der Sie steuern können, ob Websites Medien automatisch abspielen können. Sie finden diese Einstellung unter „Erweiterte Einstellungen“ > „Medienautoplay“, mit Optionen zur Anpassung des Verhaltens an Ihre Präferenzen:

In this build, we’ve added a new setting in Microsoft Edge to allow you to control whether sites can autoplay media. You can find this setting under “Advanced Settings” > “Media autoplay”.

  • „Erlauben“ ist die Standardeinstellung und wird weiterhin Videos abspielen, wenn eine Registerkarte zum ersten Mal im Vordergrund angezeigt wird, nach Ermessen der Website.
  • „Mit „Limit“ wird die automatische Wiedergabe auf die Stummschaltung von Videos beschränkt, so dass Sie nie vom Ton überrascht werden. Sobald Sie irgendwo auf der Seite klicken, ist die automatische Wiedergabe wieder aktiviert und wird innerhalb dieser Domäne in dieser Registerkarte weiterhin erlaubt sein.
  • „Blockieren“ verhindert die automatische Wiedergabe auf allen Seiten, bis Sie mit den Medieninhalten interagieren. Beachten Sie, dass dies einige Websites aufgrund der strengen Durchsetzung brechen kann – Sie müssen möglicherweise mehrere Male klicken, damit einige Videos oder Audiodateien korrekt wiedergegeben werden. Einige Sites funktionieren möglicherweise überhaupt nicht – in diesen Fällen können Sie die automatische Wiedergabe von Fall zu Fall im Berechtigungsbereich der Website aktivieren oder blockieren (klicken Sie auf das Symbol neben der Adresse in der Adressleiste).

Wenn Sie auf Seiten stoßen, die nicht wie erwartet in den „Limit“- oder „Block“-Einstellungen funktionieren, geben Sie bitte Feedback in der Feedback-Hub-App und teilen Sie uns mit, welche Seite Sie verwendet haben, damit wir mit den Entwicklern zusammenarbeiten und die Funktion weiter verfeinern können.

Neues PDF-Symbol: Windows 10 hat jetzt ein neues Symbol für PDFs im Datei-Explorer, wenn Microsoft Edge Ihr Standard-PDF-Handler ist.

New PNG icon for Windows.

Skype für Windows 10 erhält ein großes Update!

Dieses neue Skype für Windows 10-Update bietet Windows 10-Nutzern die neuesten und besten Skype-Funktionen.

Skype for Windows 10 update brings all the latest and greatest Skype capabilities to Windows 10 users.

Hier ist eine Kostprobe von dem, was neu ist:

  • Erstklassiges Anruferlebnis – Wir haben einige neue Anruffunktionen hinzugefügt, um das Anruferlebnis von Skype noch besser als bisher zu machen.
  • Flexible Gruppenanruf-Leinwand – Passen Sie Ihre Gruppenanruf-Erfahrung an und entscheiden Sie, wer in der Hauptanruf-Leinwand erscheint.  Ziehen Sie einfach Personen zwischen der Anruf-Leinwand und dem Überlaufband, um auszuwählen, auf wen Sie sich konzentrieren möchten.
  • Schnappschüsse – Verwenden Sie Schnappschüsse, um Bilder von wichtigen Momenten innerhalb eines Anrufs aufzunehmen.  Snapshots sorgt dafür, dass Sie wichtige Erinnerungen wie die lustigen Possen Ihres Enkels oder wichtige Informationen wie den Inhalt, der während eines Meetings gemeinsam genutzt wird, nie vergessen.
  • Einfaches Starten der Bildschirmfreigabe – Wir haben die Bildschirmfreigabe bei Anrufen noch einfacher gemacht.  Suchen Sie nach der Möglichkeit, Ihren Bildschirm mit den Anrufsteuerungen der obersten Ebene zu teilen.
  • Neues Layout – Basierend auf Ihrem Feedback haben wir Ihre Kontakte leichter zugänglich und sichtbar gemacht.
  • Anpassbare Themen – Wählen Sie eine Farbe und ein Thema für Ihren Skype-Client über Ihre Anwendungseinstellungen.
  • Und vieles mehr – Verbesserungen an unserer Mediengalerie, Benachrichtigungspanel, @mentions Erfahrung und mehr!

Zusätzlich zu den neuesten Verbesserungen können Sie mit diesem Update häufigere Verbesserungen an Ihren Skype für Windows 10-Erfahrungen erwarten, die über Updates aus dem Microsoft Store erfolgen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Beitrag der Skype-Community!

Neue Funktionen des Diagnostic Data Viewers zur Verbesserung des Datenschutzes

Um die Verbesserungen unserer Datenschutz-Tools in unserer nächsten Version von Windows vorzustellen, bieten wir Windows Insidern einen frühen Zugriff auf die neuen verbesserten Funktionen des Windows Diagnostic Data Viewers. Wir bei Microsoft wissen, dass Ihre Daten Ihre Daten sind. Deshalb sind wir bestrebt, volle Transparenz darüber zu schaffen, welche Diagnosedaten Windows sammelt, wann sie gesammelt werden und wie Sie kontrollieren können, was Sie freigeben. Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäre und helfen Ihnen, Vertrauen in unsere Produkte aufzubauen.

Windows-Diagnose-Datenviewer

Wir haben den Windows Diagnostic Data Viewer zum ersten Mal am Datenschutztag in diesem Jahr vorgestellt. Der Windows Diagnostic Data Viewer hilft Ihnen genau zu verstehen, welche Diagnosedaten von Ihrem Windows-Gerät empfangen werden.  Das Tool ist über den Microsoft Store für jedermann zugänglich und bietet Ihnen volle Transparenz bei den Diagnosedaten.

Durch den Viewer können Sie die verschiedenen Kategorien von Diagnosedaten sehen, die Folgendes beinhalten:

  • Allgemeine Daten wie Betriebssystemname, Version, Geräte-ID, Geräteklasse und Diagnosestufenauswahl
    Gerätekonnektivität und -konfiguration wie Geräteeigenschaften, Einstellungen, Einstellungen und Netzwerkinformationen
  • Produkt- und Serviceleistung wie Gerätezustand, Leistung und Zuverlässigkeit sowie Abfragen von Gerätedateien (dies ist nicht dazu gedacht, Benutzergewohnheiten oder -muster zu erfassen).
  • Browserverlauf wie z.B. häufig besuchte Seiten
  • Produkt- und Servicenutzungsdaten wie verwendete Anwendungen und Services
  • Software-Setup und Inventarisierung wie installierte Anwendungen und Geräte-Update-Informationen.

Jede dieser Kategorien ist wichtig, damit wir Leistungsprobleme diagnostizieren und sicherstellen können, dass Ihr Gerät sicher ist. Der Viewer gibt Ihnen volle Einblicke in das, was wir sammeln, damit Sie wissen, was auf Ihrem Gerät passiert. Mit diesem Tool können Sie beispielsweise nach Stichworten suchen, Daten nach Kategorien filtern, die Daten in eine separate Datei exportieren und Feedback über das Tool oder einen bestimmten Datenpunkt geben.

The Diagnostic Data Viewer shows you each diagnostic data point sent to Microsoft in detail. You can do things like filter the view by category (to right of search bar) and export the data to a separate file (top right of tool).

Den gesamten englischsprachigen Changelog gibt es hier.

Habt ihr die Windows 10 Build 17704 bereits installiert? Wie gefallen euch die Änderungen?

Vorheriger Artikel

tripwolf App verabschiedet sich von der Windows Plattform

Nächster Artikel

HMD plant neues Flaggschiff "A1 Plus" mit In-Display-Fingerprintscanner

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

9
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
CvbkeulidicksmyopinionSamokles Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
flsbs
Mitglied

echt wichtige und nette Verbesserungen für Edge!

windowslarry
Mitglied

So schlecht wie der Edge funktioniert, könnte man dieses beta Logo eigentlich auch auf nicht insider Builds aktivieren.

hditti
Mitglied

Hast Du schon mal mit Edge gearbeitet? Ich bin jetzt nicht der Vielsurfer, aber ich denke daß Edge es doch locker mit Chrome aufnehmen kann… Es gibt einige Sachen, die Edge besser kann als Chrome. Zb einfach nach rechts/links wichen für die vorherige/folgende Seite hab ich so noch in keinem Browser gefunden! Ach so und so oft wie Chrome abstürzt….

Samokles
Mitglied

Wundert mich immer wieso viele so auf Edge schimpfen, benutze keinen anderen Browser…

myopinion
Gast
myopinion

Anstatt dauernd am Edge Browser und am Design rumzuschrauben, wäre es eine feine Angelegenheit, wenn Microsoft den Bluetooth Stack in Version 1803 bald repariert. Auch soll Microsoft endlich aufhören, dauernd die Updates bei den Usern zwingend zu verteilen. Hätte ich 1709 behalten können, was ich solange es geht getan habe, wäre alles noch ok. Jetzt häufen sich die Beschwerden, bezüglich Bluetooth Problemen und teilweise kann ich über die Antworten der Microsoft Admins nur den Kopf schütteln. (z.B kauf dir doch einen neuen USB Bluetooth Dongle) In meinem Fall kann sich Bluetooth nicht mehr mit meinem JBL Lautsprecher verbinden. Betätige ich… Weiterlesen »

hditti
Mitglied

laut Deskmodder gibt es keine Sets in dem Build, kann das jemand bestätigen? Dann installiere ich es nicht, hab mich an die Sets gewöhnt und finde diese eine prima Sache… Das ist das größte Problem bei den Updates, das Funktionen, die gut funktioniert haben auf einmal nicht mehr da sind aber in einem späteren Build wieder dazu kommen. Dann kann man doch die Gesamtheit nicht testen! Sehr seltsame Herangehensweise….

dicks
Mitglied

Keine Sets und kein Sniping tool. Wieso denn RS5 wenn sie dauernd Funktionen rausnehmen?

keuli
Mitglied

Noch nicht angekommen? die insider sind betas da darf man auch mal was rausnehmen und wieder einbauen

Cvb
Mitglied

Habe auch erhebliche Probleme mit Bluetooth. Kann keine neuen Geräte anmelden. Kann Bluetooth auch nicht mehr anschalten. Infocenter meldet, dass Bluetooth an ist, aber in den Einstellungen werde ich darauf hingewiesen, dass ich Bluetooth anstellen muss. Werde wohl wieder auf die Vorgänger Version stellen, es sei denn innerhalb der nächsten zwei Tagen kommt noch ein Update.
Ferner stürzt Edge öfters ab.