Gerüchte&LeaksNewsWindows 10

Windows 10 ARM Geräte sollen unglaubliche Akkulaufzeit haben

Windows 10 ARM Qualcomm Snapdragon

Ende des Jahres werden Microsoft und seine OEM Partner endlich Windows 10 ARM Geräte mit Qualcomm Snapdragon Prozessoren auf den Markt bringen. Wir haben hier ja schon viel über Windows 10 für ARM gesprochen, und so mancher Windows Phone Fan hat gehofft, dass dies die Grundlage für ein „Surface Phone“ werden könnte, das ein vollwertiges Desktop-Betriebssystem in einem Smartphone-Formfaktor vereint. Microsofts Pläne sehen aber (zunächst) anders aus. Das Motto lautet Always Connected PCs  und meint vor allem Laptops und kompakte 2-in-1 Geräte, die dank eingebautem LTE (mit eSIM Technologie) und stromsparenden Prozessoren praktisch immer und überall online sein können. Und wie es aussieht, werden wir von einigen dieser Geräte geradezu spektakuläre Akkulaufzeiten erwarten können.

Auf seinem jährlichen 5G Event sprach der Chiphersteller Qualcomm über die Partnerschaft mit Microsoft und nannte einige Details zu den kommenden Windows 10 ARM Geräten. In offiziellen Dokumenten ist noch vorsichtig von „mehr als einem Tag Akkulaufzeit“ die Rede, Qualcomm’s Vizepräsident Don McGuire zeigte sich aber noch enthusiastischer und stellte sogar in Aussicht, dass der Akku mehrere Tage halten würde:

Um ehrlich zu sein, hat es unsere Erwartungen übertroffen. Wir haben eine hohe Messlatte gesetzt und die haben wir jetzt übertroffen. Es ist eine solche Akkulaufzeit, dass ich es täglich nutze und kein Ladegerät mitnehme. Ich lade das Gerät alle paar Tage oder so. Das ist die Art von Akkulaufzeit, von der wir sprechen.

In einem anderen Interview erzählte Microsofts Principal Group Program Manager Pete Bernard eine interessante Anekdote, die nochmal verdeutlicht, mit was für spektakulären Akkulaufzeiten wir rechnen können:

Eine lustige Anekdote ist, dass wir diese Geräte an die Leiter unserer Entwicklungsabteilungen ausgehändigt haben und wir all diese Bug Reports zurückbekommen haben, die sagten: die Akkuanzeige funktioniert nicht, sie zeigt an, dass der Gerät noch immer voll aufgeladen ist.

Es stellte sich heraus, dass das gar kein Bug war; es ist einfach eine großartige Akkulaufzeit. Die Leute gewöhnen sich also an dieses Konzept, ein Gerät zu haben, das man nicht aufladen muss, und gleichzeitig gewöhnen sie sich an die Idee immer connected zu sein mit einem Gerät mit eingebautem LTE. Es beginnt wirklich Anklang zu finden, sogar unter unseren eigenen Entwicklern.

Die ersten Always Connected PCs von ASUS, HP und Lenovo (mit Snapdragon 835 Chip) werden aller Voraussicht nach nicht ganz billig, laut Qualcomm sollen mit der Zeit aber auch günstigere Windows 10 ARM Geräte auf den Markt kommen, wenn die Produktpalette expandiert.

Die Akkudauer ist für mich eines der wichtigsten Kriterien bei einem Laptop. Wenn die Windows 10 ARM Geräte wirklich halten, was Microsoft und Qualcomm versprechen, dürfte das eine wirklich interessante Geschichte werden!


Quelle: MSPU

 

Vorheriger Artikel

Könnte so das Suface Phone mit Dual-Bildschirm aussehen?

Nächster Artikel

Microsoft Launcher für Android erhält Update

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

33
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
11 Comment threads
22 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
21 Comment authors
Jptech42AndrovoidAmbermoonScaverShyntaru Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ahoiiiiiiii
Mitglied

„und so mancher Windows Phone hat gehofft“ sollte wohl Windows Fan heißen. 😉

Ostsee
Mitglied

Wer Fehler findet, darf sie behalten 😉

ahoiiiiiiii
Mitglied

Der ist noch besser: Du warst also kürzlich in einem Apple Store und besitzt jetzt ein iPhone 8? 🤣🤣🤣

ahoiiiiiiii
Mitglied

Da spricht der Android-Fan aus dir. 🤣

ahoiiiiiiii
Mitglied

Die sind ja nicht gleich im Verkauf. Man spricht Ja von Jahresende. Ob die dieses Jahr noch nach Deutschland kommen werden? Die Akkulaufzeiten und Always Connected klingen richtig gut. Wie ein Artikel doch die Luft in der Community verbessern kann. Das ist ein richtiger Fensteröffner für die Community. 👍

Erik B.
Mitglied

Ist das jetzt ein Beleg dafür, dass Windows besser programmiert ist als Android und iOS? Schließlich arbeiten die auch mit Snapdragon (ähnlichen) Prozessoren…

ahoiiiiiiii
Mitglied

Kommt das jetzt überraschend für dich? 🤔

Shyntaru
Mitglied

Einfach aufs Datenblatt sehen und schon weiß man warum iPhones nicht länger aushalten. Von Jahr zu Jahr werden hier die Akkus kleiner. Dass man so überhaupt durch den Tag kommt ist schon erstaunlich.
Wenn man sich dagegen ein iPad Pro ansieht, das auch gut und gerne erst alle 3 Tage geladen werden muss, weiß man wie iOS und die a Chips arbeiten 😉

ahoiiiiiiii
Mitglied

Es war deine Entscheidung, dir ein iPhone zu kaufen. Bei mir würde ein iPad Pro nie geladen werden müssen. Spricht das jetzt für die Akkus da drin? 🤗

Shyntaru
Mitglied

Nope, es spricht eher für oder gegen deinen Gebrauch 😉
Und ja ich hab mir und werde auch auch in Zukunft mir weitere iPhones kaufen. Dennoch kann man ja kritisieren, was man mag. ZB will ich endlich auch Apple Cash in Deutschland !

Erik B.
Mitglied

Natürlich nicht, das war mir schon immer klar ☺

Hannes Lehenauer
Gast
Hannes Lehenauer

Nein, die verbauen die Prozessoren die sonst in einem Handy werkeln einfach in einem Laptop.
Diese Prozessoren sind hoch effizient und mitlerweile eben auch so Leistungsfähig dass man damit auch ein Windows Problemlos betreiben kann.

In den Laptops ist dann natürlich auch Platz für größere Akkus (schätze mal 10.000 bis 15.000 mAh).
Ein Smartphone hat in der Regel 3.000 bis 3.800 mAh.

bremerjung85
Mitglied

Dafür ist ein laptop mit ca 14-15 zoll min zwei bis dreimal so groß wie ein Smartphone (ca 5-6Zoll) in Android Tablet werkeln Snapdragon zum teil und die kommen auch nicht auf mehrere Tage bei nutzung, zumal ja Notebooks auch immer schmaler sein sollen! Ich glaube da kein stück dran, alles sinnloses promo gelaber!

Für den fall das sie es doch schaffen das ich mit einem tablet/laptop mit snapdragon tatsächlich zwei Arbeitstage überstehe ohne laden, entschuldige ich mich als erstes, ansonsten bleibe ich bei meiner aussage

Egmont
Gast
Egmont

Ich habe mir den, Benutzernamen notiert und werde mal schauen, wie die Entschuldigung sich so artikuliert. (zwinker)

Widerstreit
Mitglied

Ich kann es mir ebenfalls nicht anders erklären.

urhs
Mitglied

Da kommen wir endlich wieder in Psion-Bereiche!

remmy
Mitglied

Ich versteh das nicht. Warum halten dann unsre Lumias nicht mal einen Tag durch? Das sind doch auch Qualcomm on Arm… Und Mobile wird doch nun wesentlich Energie sparender sein als richtiges Windows on ARM. Klärt mich bitte auf?

Kevin Jakob
Gast
Kevin Jakob

Hast du mal dein Lumia mit der Größe eines Laptops verglichen? Was glaubst du mit was der gefüllt ist? Will sagen, der Akku ist viel größer, die Laufzeit entsprechend höher plus die übliche Effizienzsteigerung bei den Prozessoren hinsichtlich Energieeffizienz.

bhanteali
Mitglied

Mein 950xl hält bis 2 Tage und siehe oben 👆 was Hannes schrieb. 10000 mAh ist das dreifache was unsere Smartphones haben.

bremerjung85
Mitglied

Ein laptop oder Tablet ist auch wesentlich größer, hat mehr Leistung, und wahrscheinlich auch ne höhere Auflösung. Dazu sollen auch diese Geräte immer dünner werden, wie soll das dann klappen?

remmy
Mitglied

Naja, aber dann ist es der Akku nicht Qualcomm. Wenn die Oems größere Akkus in Ihre Intel Laptops packen sieht das dann genauso aus… Lass mich überraschen

Scaver
Mitglied

Hier geht es um den Vergleich zu normalen x86/x64 CPUs, welche man bisher in solchen Geräten findet.
Selber Laptop mit x86 CPU, der so ca. 1-2 Tage durch hält, den mir den neuen Qualcom ARM CPUs könnte demnach 3-4 Tage oder länger durchhalten (bei gleichem Akku).

jk-iroc
Mitglied

Wie oben jemand geschrieben hat: In einem Laptop ist deutlich mehr Platz für einen Akku als in einem Smartphone, daher können größere Akkus verbaut und damit längere Laufzeiten realisiert werden.

defected85
Gast

„…und gleichzeitig gewöhnen sie sich an die Idee immer connected zu sein mit einem Gerät mit eingebautem LTE. Es beginnt wirklich Anklang zu finden, sogar unter unseren eigenen Entwicklern.“

Ach ne, echt jetzt? Da kommen die bei Microsoft jetzt erst drauf? Aber gut, besser als nie… 😉

frank b.
Gast

Das ist wieder so eine typische Ami-Schauerstory. Hey Gays, wir haben da was entwickelt dss soooooooooooooooooo toll ist, dass alle Tester es niiiicht glauben konnten. Nicht einmal die Tester, die schon Fred Feuerstein persönlich kannten. Gähn. Die sollten erst beweisen und dann können die Verbal ornanieren.

Jptech42
WU Team

*onanieren

backpflaune
Mitglied

*Guys

defected85
Gast

Guys & Gays. 😉

ahoiiiiiiii
Mitglied

Guys, Gays & Phones… ne, Fans 🤣

backpflaune
Mitglied

Ich wünsche mir vor allem auch ARM Tablets. Möglichst ein Surface oder vergleichbares Gerät

anry
Gast

Ohh, Wunderwaffe von crazy frog.

Ambermoon
Mitglied

„Es beginnt wirklich Anklang zu finden, sogar unter unseren eigenen Entwicklern.“
Ist das jetzt schlecht übersetzt? Das klingt, als hätte man die lange Laufzeit und die Idee des „Always connected“ bislang nicht gut gefunden.
(etwas findet Anklang = etwas wird positiv aufgenommen)

Androvoid
Mitglied

Dabei dachte ich, die Provider hätten sich bis jetzt erfolgreich gegen die eSim gewehrt, da diese ihre Kontrollmöglichkeiten beschneidet und den Kunden ein Mehr an Unabhängigkeit durch die Möglichkeit zu schnellem Providerwechsel ermöglicht. So wie sie sich auch lange gewehrt haben, Dual-Sim-Geräte in ihr Angebot zu nehmen…