AnleitungenWindows 10

Windows 10 April 2018 Update: So kommt ihr zum Fall Creators Update zurück

Das April Update wurde vorgestern von Microsoft zum Download freigegeben. Solltet ihr z.B. Aufgrund von Problemen jedoch wieder zum Fall Creators Update zurückkehren, habt ihr dafür zehn Tage Zeit. Nach diesen zehn Tagen wird das Betriebssystem den Windows Old Ordner automatisch löschen.

So kommt ihr zurück zum Fall Creators Update:

  • Geht zuerst zu den Einstellungen und dort zu Update und Sicherheit. Wählt dort den Unterpunkt Wiederherstellung aus.
  • Wählt nun die Option „Zur vorherigen Version von Windows 10 zurückkehren“ aus.
  • Wartet bis die Vorbereitungen abgeschlossen sind und wählt auf die Frage, warum ihr zurück wollt eine Antwort aus.
  • Antwortet auf die anschließende Frage ob nach Updates gesucht werden soll mit Nein.
  • Lest die folgenden Information sorgfältig durch und klickt auf Weiter.
  • Geht hier und beim nachfolgenden Screen genauso vor wie gerade eben.
  • Klickt nun auf „Zurück zur vorherigen Version“.
  • Wartet nun, bis das System neu startet und die vorherige Version wiederhergestellt wird.

Nun solltet ihr wieder auf dem Stand vor dem April 2018 Update sein.

Habt ihr Probleme mit dem April Update und wollt wieder zurück?

Vorheriger Artikel

[Far Cry 5] Großes Update 1.05 jetzt verfügbar

Nächster Artikel

Windows 10 “S-Modus”: So aktiviert ihr ihn mittels ISO-Datei

Der Autor

Jo

Jo

23 Jahre alt und Student. Fühlt sich im Windows-Ökosystem Zuhause. Aktuell mit einem Nokia 6 und einem Surface Book unterwegs. Davor viele Jahre Nutzer eines Windows Phones.

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Windows 10 April 2018 Update: So kommt ihr zum Fall Creators Update zurück"

avatar
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
tobias25
Mitglied

Ich will nicht zurück zum Fall Creators Update trotz Grafikkarten Problem.

sw7706
Mitglied

Dann hoffen wir das die 1803 Version bald auch auf PC´s funktioniert die noch Probleme machen…..

tobias25
Mitglied

Ich habe dieses Problem nur bei Win10. Win8.1 hat dieses Problem nicht

kunderico
Mitglied

Was hast du für ein Problem?

tobias25
Mitglied

Der Treiber meiner AMD Karte funktioniert nicht so gut wie unter Win8.1

seamonkey
Mitglied

Surface Pro 3 – Akku wird wieder ziemlich heiß und Lüftergeräusche. Auch bei Leerlauf.

Luna Lovegood
Gast

Argh… Warum habe ich nur die vorherige Version gelöscht bevor ich bemerkt habe, dass mit der neuesten Version mein Mikrofon nicht funktioniert?!

Susanne
Mitglied

Danke für die Anleitung. Hab es gemacht und nun funktionieren Groove und meine Lausprecher auch wieder.

Leonard Klint
Admin

Sehr gerne.

Androvoid
Mitglied

Hat bei mir alles ewig lang gedauert, glaubte schon, es wäre steckengeblieben… Fehlermeldung 0xc190011f während der ersten fehlerhaft abgebrochenen Installation inklusive. Also wurde eine „Wiederholung“ angeboten… Der Hinweis, dass es diesmal „etwas“ länger dauern wird, kam erst später mittels blauem Popup wāhrend des Neustarts…
Freiwillig zurück wegen etwaiger Kleinigkeiten würde ich da auf keinen Fall mehr wollen.