News

Threshold wird Cortana Integration bieten!

Cortana ist wohl eines der am sehnlichst erwarteten Features in Windows Phone 8.1. Mehr als nur ein Siri oder Google Now Abklatsch, bietet Microsofts virtuelle Assistentin eine tolle Persönlichkeit und nützliche Funktionen. Sie stellt insofern eine Mischung aus den Assistenten der Konkurrenzsysteme dar.

Microsoft aktualisiert Cortana im Zwei-Wochen-Rhythmus. Ihre Persönlichkeit wird stetig verbessert und ihre Funktionen verfeinert. Die nette Dame hat jetzt schon große Schritte seit ihrem Release getan und ich bin immer erstaunt, wenn ich bei der Benutzung einen neuen Satz entdecke oder die Stimme sich nicht mehr robotisch, sondern wie die einer echten Frau anhört. Das kommende Threshold Update, soll in vielerlei Hinsicht eine Vereinigung aller Microsoft Systeme einleiten und die Redmonder planen Cortana ebenfalls in sämtliche Plattformen einzubinden.

Man stelle sich nur die Möglichkeiten einer Xbox One vor, wenn die Konsole intelligent genug ist den Sinn hinter Befehlen zu erkennen. Die Schwelle hin zum vollautomatisierten Zuhause, ist durch die Integration von Cortana, der nächste logische Schritt.

Die jetzige Implementierung in Windows Threshold, behandelt Cortana noch als separate App. Etwa 25% des Bildschirms werden dabei vom Assistenten ausgefüllt, mit dem ikonischen Kreis in der Mitte. Schon bald soll das Feature in das System „eingebacken“ werden, so wie wir es von Windows Phone bereits gewöhnt sind.

Letzte Woche wurde bereits das Feature der Virtual Desktops bekanntgegeben. Doch bin ich ehrlich gesagt gespannter auf den Release von Cortana auf Desktop, Tablet und Xbox.

 

Was haltet ihr von Cortana auf sämtlichen Microsoft Produkten?

Vorheriger Artikel

Skype stellt nun Screen Sharing auch Gratisnutzern zur Verfügung

Nächster Artikel

Ready for more? Microsoft lädt zu Pressekonferenz auf der IFA am 4. September

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
zuckerthoben
Mitglied

Cortana überall wäre super. Dann gut platziert in zB Statusleiste und verfügbar per Hotkey wäre auf dem Desktop klasse. Ich würde mich ebenfalls über Wifi Sense, Data Sense und co auf allen Windows Geräten freuen. Da könnte mit One Windows einiges kommen.

trackback

[…] die Sprachassitentin Cortana in Windows 9 integriert sein? Und vielleicht sogar bald in der Kinect-Steuerung der Xbox One? Und bedeutet das, dass […]