MicrosoftNewsWindows 10

Snapdragon 850: Alle Infos zum Windows 10 ARM „Exklusivchip“

Windows 10 ARM Snapdragon 850 Features

Die Computex 2018 ist in vollem Gange und wie wir im Vorfeld angekündigt hatten versorgen Microsoft und Qualcomm uns mit Neuigkeiten zur Windows 10 ARM-Plattform. Der Snapdragon 850 ist exklusiv gefertigt worden und soll durch eine überlegene Performance viele Probleme beheben, die die aktuellen Geräte (Asus NovaGo, HP Envy x2, Lenovo Miix 630) mit Snapdragon 835-Prozessor aufweisen.

Qualcomm Snapdragon 850: Der neue Standard für „Always Connected PCs“

Der neue Snapdragon 850 soll für die Geräte, die in der zweiten Jahreshälfte 2018 erscheinen werden, zum Einsatz kommen. Anders als der Snapdragon 835, der fast identisch mit den Versionen ist, die in Smartphones verbaut werden (etwas höhere Taktraten), wurde der Snapdragon 850 von Grund auf für Windows 10 ARM konzipiert.

Snapdragon 850 – Neuigkeiten

Der Snapdragon 850 bringt einen Fortschritt gegenüber dem aktuellen Snapdragon 835 Smartphone-Prozessor mit höheren Taktraten und feiner abgestimmtem Core-Balancing (Energiemanagement) für Geräte unter Windows 10.

Im Vergleich zum aktuellen Snapdragon 835 in Always Connected PCs bringt der neue Snapdragon 850:

  • 30 Prozent Leistungssteigerung.
  • 20 Prozent mehr Batterielebensdauer und -effizienz.
  • 20 Prozent mehr Gigabit LTE-Geschwindigkeiten.

Der neue Snapdragon 850 Chipsatz setzt verstärkt auf Entertainment. Der neue Chip unterstützt die folgenden erweiterten Audiofunktionen mit Qualcomm Aqstic und Qualcomm aptX Audio:

  • Virtueller Surround Sound.
  • Bis zum nativen Direct Stream Digital (DSD) Format.
  • Hochdynamischer Bereich und extrem niedrige Gesamtharmonische Verzerrung plus Rauschen (THD+N).
  • aptX HD-Unterstützung.

Das Aqstic-System von Qualcomm funktioniert über eine Standard 3,5-mm-Buchse oder mehr aktuelle USB-Typ-C-Anschlüsse.

Qualcomm Snapdragon 850 – Spezifikationen

Cellular Modem – Snapdragon X20

  • Peak Download Speed: 1.2 Gbps
  • Peak Upload Speed: 150 Mbps

CPU – Kryo 385

  • CPU Clock Speed: Up to 2.96 GHz
  • CPU Cores: 8 x Kryo 385 CPU

Adreno Subsystem – Adreno 630

  • Open GL ES 3.2, Open CL 2.0, Vulkan, DirectX 12
  • Ultra HD Premium video playback and encoding @ 4K (3840×2160) 30fps
  • Slow motion HEVC video encoding of FHD (1080p) up to 120fps
  • H.264 (AVC), H.265 (HEVC), VP9, DisplayPort over USB Type-C Support

Camera – Spectra 280

  • New architecture for 14-bit image signal processing, with support for up to:
  • Single HFR 16 MPix camera at 60fps ZSL
  • Dual 16 MPix cameras at 30fps ZSL
  • Single 32 MPix camera at 30fps ZSL
  • Multi-frame Noise Reduction (MFNR) with accelerated image stabilization
  • Hybrid Autofocus with support for dual phase detection (2PD) sensors
  • Ultra HD Premium video capture @ 4K (3840×2160) 30fps

Wi-Fi – 802.11ad Multi-gigabit

  • Wi-Fi integrated 802.11ac 2×2 with MU-MIMO
  • 2.4 GHz, 5 GHz and 60 GHz

Bluetooth – Bluetooth 5

Charging Qualcomm Quick Charge 4+

Qualcomm Snapdragon 850 – Weitere Features

Der Snapdragon 850-Prozessor wird vollen Zugriff auf die KI-Schnittstellen von Microsoft haben und wird so beispielsweise in der Lage sein Offline-Übersetzungen oder -Gesichtserkennungen durchzuführen. Entwickler können mit ihren Apps zudem auf weitere KI-Features zugreifen.

Wieso der Snapdragon 850 so wichtig ist

Ich erledige bereits seit über einer Woche meine gesamte Arbeit auf einem Asus NovaGo mit Snapdragon 835-Prozessor. Trotz anfänglicher Vorbehalten, genieße ich das Gerät aktuell sehr. Die Schwachbrüstigkeit der Hardware macht sich allerdings an einigen Stellen bemerkbar, der potente Snapdragon 850-Prozessor würde hier ansetzen und eine sehr viel besser Nutzererfahrung bieten.

Es gibt aber noch einige andere Punkte, die den Snapdragon 850 so wichtig machen. Dass Microsoft und Qualcomm die Mühe auf sich nehmen und einen Exklusivchip für Windows 10 ARM entwickeln, zeigt, dass sie langfristig mit der Plattform rechnen. Prozessoren einzusetzen die ohnehin schon für Smartphones vorhanden sind, wäre einfach, könnte den Bedürfnissen dieser neuen Gerätekategorie aber nicht gerecht werden.

Ich bin mittlerweile sehr gespannt auf alle Neuerungen rund um Windows 10 ARM. Ich wünsche mir jetzt ein Gerät mit Qualcomm Prozessor aus der Surface-Reihe, um die Ernsthaftigkeit der Plattform endgültig zu bestätigen.

Was haltet ihr von den Neuigkeiten zu Windows 10 ARM, Snapdragon 850 und den „Always Connected PCs“?

Vorheriger Artikel

Apple bringt iOS und macOS für Entwickler näher zusammen - Beschleunigt iOS um bis zu 70%

Nächster Artikel

[Computex 2018] ASUS stellt neue WIndows 10 Geräte und ScreenPad vor

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
LukNLTLHirsch71hdittiremmy Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ExMicrosoftie
Mitglied

Hört sich gut an. Mich würde sehr interessieren, warum Du trotz der Schwachbrüstigkeit des 835 die Arbeit mit dem Asus genießt.

remmy
Mitglied

Habe soeben von Hermes mein Asus Nova Go in Empfang genommen

hditti
Mitglied

und? Wie geht es?

remmy
Mitglied

Bin noch voll am Einrichten. Updates, Funktionsupdtate (1803) und Firmware Update. Bis jetzt merke ich überhaupt keinen Unterschied 😉

remmy
Mitglied

Werde in ein paar Tagen mal in der Facebook Community nen kleinen Erfahrungsbericht schreiben

Hirsch71
Mitglied

Der SD 850 exklusiv für Windows 10 ARM heißt hoffentlich nicht wieder, Samsung produziert u. beansprucht gleich mal die ersten Kapazitäten vorrangig? Das war ja bislang immer so u. bislang las ich nichts derartiges… hoffe da kommt auch nichts mehr? Grüße…

NLTL
Mitglied

Immerhin. Ein um 160 MHz aufgebohrter 845. Problem gelöst.😉

Luk
Mitglied

30 Prozent mehr Leistung reichen nicht, wenn man wirklich in Konkurrenz zu Intel stehen möchte…

Sollten die 30% stimmen ist man gerade mal auf dem Niveau eines 4 Jahre altem Atom Prozessors.