AppsNewsWindows 10 Mobile

Slack verlässt Windows 10 Mobile Plattform mit letztem Update

Der nächste verlässt Windows 10 Mobile: Wie uns unser Leser Sebastian zukommen lassen hat, wird das US-amerikanische Unternehmen Slack aus dem Silicon Valley die Weiterentwicklung der gleichnamigen Kollaborationssoftware für Windows 10 Mobile einstellen.

Dem Abschiedstext im Changelog zufolge wurde die App noch ein letztes Mal aktualisiert um nochmal Fehler zu beheben, danach werden allerdings keine mehr folgen. Das Team hofft, dass die App für die Nutzer noch so lange gut funktioniert, wie sie sie noch brauchen werden. Damit verlässt ein weiterer Anbieter mit gern genutzter Software die mobile Plattform Microsofts.

Die Desktop-App, welche auf dem Electron-Framework von GitHub basiert, ist davon nicht betroffen. Slack ist ein direkter Konkurrent zu Microsoft Teams und ermöglicht es, dass Mitarbeiter in unterschiedlichen Channels miteinander kommunizieren können, unterstützt Gruppenanrufe sowie den Versand bzw. das Teilen von Dokumenten.

Dieser Schritt ist nicht verwunderlich, unterstützt doch Microsoft selbst das System nicht mehr wirklich. Zwar kommen ab und zu noch kleinere Updates, neue Features werden aber nicht mehr bereitgestellt. Windows 10 Mobile wird, als ARM-Version von Windows, von Windows 10 ARM beerbt werden, welches zusätzlich zu UWP-Apps auch Win32-Applikationen ausführen kann.

Windows 10 ARM wird aktuell stark von Microsoft und Qualcomm forciert, soll es doch günstige, leichte Geräte mit sehr langer Akkulaufzeit ermöglichen. Wir haben beispielsweise das Asus Nova Go einem Test unterzogen, welches auf einem Qualcomm SoC und Windows 10 ARM basiert.


Vielen Dank an Sebsatian für den Hinweis und den Screenshot

Vorheriger Artikel

Konzeptdesign von WhatsApp UWP im Fluent Design aufgetaucht

Nächster Artikel

[Fallout 76] VATS wird in Echtzeit stattfinden

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

9
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
AndrovoidflsbsTomhebstreitkeinuntertan Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
mamagotchi
Mitglied

Naja vielleicht wissen die Entwickler ja mehr (bezüglich Andromeda) als wir. Vielleicht kommt kein weiteres Update, weil sie wissen, dass in naher Zukunft W10M durch ein neues System abgelöst werden soll.

gast
Mitglied

Sorry, aber was ist das schon wieder für ein blödes Geschwätz? Jetzt werden WP8/UWP-App-Abkündigungen schon mit „Andromeda“ begründet! Was ist das nur für ein Fieberwahn? Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. UWP laufen auch auf Andromeda! UWP ist aber tot, das ist das Kermproblem, welches auch alle küftigen Gerätekategorien auf’s schwerste belasten wird. Slack steht schon längst als Centennial-App im MS-Store zur Verfügung. Das üble Appsterben liegt an der Einstellung von Windows 10 Mobile und dessen ohehin geringen Verbreitung. Das Microsoft Appkonzept wird nicht mehr angenommen. Das ist das Problem, auch für die Zukunft! Es wird… Weiterlesen »

Falk
Mitglied

Naja, dann können sie die XBOX gleich auch einstampfen. Da laufen auch nur nen paar UWP
Und den Store, wer braucht den schon auf der Xbox.
Und wenn wir schon dabei sind, warum sollte Microsoft nicht gleich Insolvenz anmelden.
Es gibt ja das super sichere Android und der zuverlässige partner Apple der seine kunden bis zuletzt mit Updates versorgt. Akkus tauschen kann man mit dem Geräten wunderbar, ach nee das geht ja nur nit dem ollen Windows 950 Phone.
Ironie off.

Tom
Redakteur

Ganz ehrlich? Ich frage mich, wie es diese Fanboys nach Andromeda begründen wollen… Entweder wird wieder etwas gaaaanz tolles kommen, oder aber es geht in Richtung „brauche ich nicht, kann gut ohne leben“.

chris0cross
Mitglied

Oh, so ein Mist. Die App war sogar ziemlich gut. 😥

keinuntertan
Mitglied

Donnerwetter, ausgerechnet Slack! Nie benutzt, gar nicht gekannt. Und nun läuft auch noch der Support aus … 🤔

Tom
Redakteur

Ja. Krass. Werden viele WP-Fans auch bei WhatsApp mal sagen.

flsbs
Mitglied

Aber ein netter Abgang von denen. Besser als Paypal oder Amazon

Androvoid
Mitglied

…nachdem Microsoft selbst alles dazu getan hat, diese zu vertreiben ohne ein gleichwertiges Nachfolge-System präsentieren oder zumindest auf dessen baldiges Erscheinen hinweisen zu können….