MicrosoftNewsWindows 10

Schöne Geste, Microsoft: Skype Anrufe nach und von Frankreich kostenlos!

France-Skype-gratis

Aufgrund der tragischen Ereignisse der Terrorserie in Frankreich, hat Microsoft sich dazu entschlossen einen kleinen Beitrag für die Menschen zu leisten. Alle Anrufe via Skype nach oder von Frankreich aus, egal ob auf Festnetz oder Mobilfunk, sind kostenlos.

Microsoft möchte damit den Familien helfen mit ihren Liebsten in Kontakt zu bleiben. Ich finde Microsoft beweist mit dieser kleinen Geste viel Taktgefühl.

Es ist noch unklar wie lange Anrufe nach und von Frankreich aus gratis bleiben werden.

Skype
Skype
Entwickler: Skype
Preis: Kostenlos

Quelle

 

Vorheriger Artikel

Review: Das HP Spectre x360 im zweiwöchigen Praxistest

Nächster Artikel

Lumia 950 & Lumia 950 XL: Swisscom bietet die Geräte inkl. Dock für Fr. 1.-

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
ScaverTomMarkotala Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
tala
Gast
tala

wozu? an mein Lumia 830 funktioniert skype schon lange nicht mehr.

Scaver
Mitglied

Und? Ganz ehrlich? Wen interessiert das in diesem Zusammenhang?

Marko
Gast
Marko

In meinen Augen: Pfui und kein Taktgefühl. Skype zieht nur nach, nachdem Google, Vodafone und andere es vorgemacht haben. Und ganz ohne Hoffnung auf einen Werbe-Effekt a la: „Ach guck mal, man kann ja auch Telefone anrufen“ wird man das nicht machen. Keine große Geste, eher ein Ausnutzen der Situation mut ausnahmsweise mal positivem Nebeneffekt.

Tom
Redakteur

Also das Henne-Ei-Prinzip? Schlussendlich ist es völlig egal, wer zuerst etwas in der Richtung angeboten hat. Das wichtigste ist, dass es was gibt. Skype ist auch am weitesten verbreitet.

Entweder man sieht es so wie du, oder man nimmt es dankbar an.

Scaver
Mitglied

Wieso wirfst Du das nicht den anderen vor? Weil MS nicht die ersten waren? Wenn 5 Anbieter so etwas machen, muss einer davon der erste und einer der letzte sein. Und der der es zuerst umsetzt muss nicht der erste sein, der die Idee hatte. Ebenfalls kann man so einen „Geschäftsgedanken“ dahinter allen unterstellen… aber selbst wenn, ist es egal. Es kommt nicht auf die Gedanken dahinter an, sondern auf die Taten. Und Fakt ist, Leute können von und nach Frankreich damit in Kontakt bleiben und das kostenlos. Sicher hat so etwas einen positiven Werbeeffekt, selbst dann, wenn man das… Weiterlesen »