MS-AndroidNews

Samsung stellt Hilfevideos zum Galaxy S9 bereit – Keine Microsoft Edition geplant

Für alle unter uns, die sich bereits ein Samsung Galaxy S9 oder S9+ vorbestellt haben oder welche, die noch überlegen hat Samsung ein paar Videos auf YouTube hochgeladen, welche die Neuerungen und Features des Handys erklären und nochmal zeigen. Darunter fallen beispielsweise die Stereo-Lautsprecher, die biometrische Authentifizierung sowie die neuen Kamerafeatures wie die variable Blende oder der Super-Slow-Mo-Mode. Die gesamte Playlist ist hier zu finden.

Doch auch was vorinstallierte Software angeht gibt es nun Klarheit. Microsoft selbst gibt nämlich an, dass es so etwas wie eine „Microsoft Edition“ der neuen Galaxy-Generation nicht geben wird. Jedes im Microsoft Store gekaufte Samsung Galaxy S9 oder S9+ wird im selben Zustand ausgeliefert, wie wenn es direkt beim Hersteller gekauft worden wäre. Damit ist ein vorinstallierter Microsoft-Launcher oder die vorinstallierte Office-Suite Geschichte. Allerdings scheinen, wie wir in einer anderen News bereits erwähnt haben, zumindest die Testgeräte für Journalisten noch mit Office-Apps vorinstalliert gewesen. Sobald die ersten richtigen Käufer ihr Samsung in der Hand halten wissen wir mehr.


Quelle: mspoweruser.com, neowin

Vorheriger Artikel

Microsoft Edge für Android: Update bringt bessere Performance

Nächster Artikel

NVIDIAs GeForce Partner Program könnte illegal sein - AMD und Intel im Hintertreffen

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Samsung stellt Hilfevideos zum Galaxy S9 bereit – Keine Microsoft Edition geplant"

avatar
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Shyntaru
Mitglied

Sämtliche Geräte in Barcelona waren mit MS Office ausgestattet und liefen mit Samsungs neuer Oberfläche, die alten Miniruckler inklusive. MS Office war innerhalb DeX auch sehr gut angepasst. Soll heißen, aktiviert man keine Samsung Dienste, überschreibt die Bixby Taste und installiert man den MS Launcher (wenn gleich der Nova Launcher schneller und umfangreicher wäre) hat man von Werk eine MS Edition 🙂

paracelsus
Mitglied

Warum sollte jemand sein neues, leistungsfähiges Android mit dem MS-Launcher verschandeln? Höchstens freiwillig – aber das wäre Dummheit. Samsung macht das schon richtig – hier habt Ihr ein gutes Gerät, alles andere ist Eure Sache.
Ich glaube, Microsoft und die United-Protagonisten überschätzen die Lage zu Ihren Gunsten gewaltig.

Shyntaru
Mitglied

Ganz ehrlich, alles läuft besser ohne Samsungs Launcher/Dienste. Samsung kann super schöne Hardware bauen, aber von Software haben die Jungs schlicht null Ahnung….

myopinion
Gast

@Shyntaru

bin kein angemeldetes Mitglied hier.
Deshalb so von mir ein „Daumen hoch“.

worbel65
Mitglied

Ja nun, der Erfolg mit Windows mobile/phone scheint deine Aussage ja nicht gerade zu untermauern.

myopinion
Gast

@paracelsus

ich denke der Microsoft Launcher ist einfach großartig.
Auf einem Samsung wird er trotz sehr guter Hardware, vielleicht nicht so laufen, wie auf einem tollen Nokia, dass nicht diesen ganzen vorinstallierten Müll hat, denn man auch nicht deinstallieren kann.
Die Preisregionen von Samsung bei der Galaxy Reihe, haben mittlerweile auch so wahnwitzige Sphären erreicht wie bei Apple & Co.
Dass sich die United Leute überschützen halte ich für ein Gerücht, denn niemand wird gezwungen den MS Launcher zu nutzen.
Ich würde ihn jedenfalls nicht missen wollen, da er viele Elemente von den Lumias übernommen hat, die ich auch sehr gerne genutzt habe.

Shyntaru
Mitglied

Es sind nicht einmal die ganzen Apps…. deaktiviert man Bixby und co laufen die Kisten ganz ordentlich…. aber eben nie auf dem Niveau eines iPhones, eines Pixel oder eines HTC (von One Plus will ich erst gar nicht reden). Dennoch ruft man gleiche oder höhere Preise auf und lässt seine Kunden ewig auf das Android 8 Update warten. Ja selbst das s9 kommt mit einer eigentlich veralteten Android Build Nummer daher.
Nächster Punkt ist, dass die ersten 2016er Samsung Mittelklasse Geräte nun schon keine Sicherheitsupdates bekommen. So etwas ist lächerlich und schlicht nichts womit man Apple auch irgendwie gefährden könnte.

Alexej
Gast
Jaaaaaa. Merkt man, dass sich hier einer auskennt. S8 hat mittlerweile den Oreo. Was man davon merkt? Nicht viel. Ist ja garnicht so schwer, wenn Samsung ja die meisten Features daraus Jahre davor hatte. Und Niveau eines iPhones oder eines Pixel? Oder HTC? HTC gibts nicht mehr(weil es ja so toll war), Pixel versucht mit Software seine Hardwareschwächen auszugleichen(klappt aber nicht. Und dass der Design nicht gerade jedem gefällt sollte kein Geheimniss sein). Und iPhone? Ernsthaft? Hardware seite kann man vergessen, ist veraltet, schon seit Jahren der Fall. Software? Gut gemacht, aber nicht so weltenweit dem Android überlegen, wie viele… Weiterlesen »
Shyntaru
Mitglied
Ich glaube du verstehst das System hinter Android und seiner App Entwicklung nicht ganz. Jeder größere Entwickler legt sein System dem jeweils aktuellsten Build zu Grunde. Darum ist man normal darauf bedacht, sein System auf dem aktuellsten Stand zu halten. Denn ohne jenes Build erhält man zwar die gegebenen Sicherheitsupdates, jedoch bekommt man A nie das optimale Ergebnis was deine hardware im Stande wäre zu leisten und B entstehen auch so Sicherheitslücken. Punkt 2 der gegen Samsung spricht, ist schlicht ihre komplette Software Politik. Wann wurde Oreo veröffentlicht, wann bekam das S8/+ und das Note 8? Warum wurde ein Note… Weiterlesen »
Alexej
Gast
Ich weiß schon wie die Entwicklung für Android funktioniert. Ich weiß aber, auch , dass über 95% des Androids markst IMMER nicht die aktuellste Version hat – was dazu führt, dass es keinen Unterschied macht, ob der Top Handy jetzt oder später den Update bekommt, die Software wird so geschrieben, dass sie auf dem Großteil des Handies funktioniert = auf den alten Android versionen, weil sie eben verbreiteter sind. Google macht zwar jetzt vorgaben, dass man bei neusten Versionen die und die Version von Android als mindenststandart einführt – aber eben nie die neuste. Und Oreo? hat halbes Jahr gedauert.… Weiterlesen »
Shyntaru
Mitglied
Es geht nicht darum was ein Samsung kann, sondern wie schlecht es auf einen Samsung Gerät läuft . Und du kannst sie gerne verteidigen, nur bin ich mit dieser Meinung nicht alleine. Google alleine mal Samsung s8 ruckler und du kommst teils ins Samsung eigene Forum. Alles müllt innerhalb jenes Systems den Zwischenspeicher mehr oder weniger zu. Genau das kannst du auch wunderbar beobachten. Das Pixel oder auch das hoch u11Plus haben dieses Problem zb nicht. Was sagt uns das? Samsung weiß seit Jahren nicht wie sie das Problem lösen sollen. Ihre Antwort ist immer, wir verpassen dem System mehr… Weiterlesen »
Alexej
Gast
Ja die Ruckler! Da es eine Windows Seite ist, sollte man eigentlich wissen woher sie kommen, da man eigentlich seit Jahren auf PC die miterlebt hat. Auf Smartphones funktioniert es nicht anders – wird RAM voll, ruckelt es mal. Wenn man also 20 apps parallel laufen hat – dann kommt es mal dazu. Die ganzen Hintergrundabläufe nicht zu vergessen. Nun – ich merke seit 2 Jahren nichts davon auf meinem Samsung. Wieso? Ich mache die Tabs auch tatsächlich zu, ab und zu auch die Hintergrundapps. Wenn man es nicht macht, dann ruckelt es irgendwann – merkt man ganz gut, wenn… Weiterlesen »
Shyntaru
Mitglied
Ich bin kein Windows Nutzer. Bis auf mein Gaming Rechner läuft bei mir alles mit MacOs und IOS und nein, das tut auch nicht viel zur Sache, denn hier geht es ja schlicht um Samsung. Wenn du nichts davon spürst, dass ein Samsung Gerät mit der Zeit langsamer wird (2 Monate) hast du entweder wahnsinnig viel Glück und hast das eine unter 1000 Geräten erwischt, das jenes Problem nicht enthält oder dir fehlen die Vergleichswerte. Zurücksetzen ist schlicht die einzige Möglichkeit die man mit Samsungs System hat, sofern man jene Dienste auch nutzt (Bixby und co). Und selbst wenn man… Weiterlesen »
Alexej
Gast

In anderen Worten – Labortests gemacht, aber nie im Alltag verwendet. So kann man auch ein Urteil bilden… NICHT. Sonst wurdest du nicht mit FPS kommen, sondern die kleine Sachen bemerken, die den Unterschied ausmachen. Wie Notificationdot, welches Google erst letzes Jahr für sich entdeckt hat. Oder Lautstärkeregelung – wiederum dem Samsung um Jahre hinterher. Und und und. Es gibt unzählige solche Kleinigkeiten die dazu führen, dass Leute bei Samsung bleiben – auch wenn sie nicht Top Handy kaufen, sondern bloß die A Serie und zuvor entsprechend die Konkurenz mit reinem Android hatten.

Shyntaru
Mitglied
Wir nutzen jedes Smartphone 4 Monate im Dauertest. Ich hatte das „Glück“ letztes Jahr das s8+ nutzen zu dürfen und nein, das ist keine schöne Erlebnis. Ich weiß nicht, ob mein Anspruch zu hoch ist, aber bei all den tollen Dingen überwiegen für mich schlicht die Negativen. Und nochmal, es geht nicht um Feature, es geht darum Dinge ausgereift auf den Markt zu bringen. Denkst du ernsthaft, Apple, Google oder auch MS hätten solch einen Mist abgeliefert wie Samsung mit Bixby? Warum reagiert der Fingerprintscanner langsamer als bei jedme 2ten Chinaphone? Warum kommt man erst 2018 auf die Idee, das… Weiterlesen »
Alexej
Gast
Hhahahahahhahahaha. So ein Mist wie Bixby? Zugegeben – Bixby ist der letze Mist. ABER: so waren die Cortana, Siri und Google Assisstent beim release auch. Nachdem der erste Hype sich gelegt hat, hat man erkannt, dass sie total Nutzlos waren. Erst mit der Zeit wurden Features nachgereicht, die sie für paar Leute halbwegs nützlich gemacht haben. Für 90% sind sie aber trotzdem auch heute noch absolut nutzlos. Und was Dual Speaker bei Samsung angeht. Ja, verstehe ich auch nicht. Aber das ist aus irgendeinem Grund bei sehr vielen Herstellern der Fall. Aber immernoch besser als Mikro für Sprachnotizen auf iPhone… Weiterlesen »
Shyntaru
Mitglied

Jetzt beginnst du zu verstehen. Samsung baut 2017 etwas ein, dass andere vor 5 jahr n schon hatten und lernt dennoch nicht aus deren Fehler…. zudem war jeder Assistent nach einem Jahr weiter als aktuell noch Bixby….
Aber all das erklärt nich immer nicht, warum Samsung keine ruckelfreie Software liefern kann….
Warum sie noch immer es nicht schaffen, selbst ihre hauseigenen chipsätze so in das System einzubauen, dass sie nicht durch Software gedrosselt werden….

backpflaune
Mitglied

Um den MS Launcher geht es doch gar nicht. Es geht um die vorinstallierten Apps. Aber soweit ich weiß ist bei Samsung MS Office mittlerweile eh standardmäßig vorinstalliert und perfekt für DeX geeignet.

Prinzchen
Mitglied

Vielleicht etwas off Topic, aber hab grad ein Video zum Samsung Galaxy X gesehen. Sieht 1:1 aus wie die Entwürfe vom „Surface Phone“ die hier öfter vorgestellt werden….

paracelsus
Mitglied
nutella
Mitglied

Vielleicht etwas off Topic, aber wie kann ich bei Mobile so einstellen, dass wenn ich ein YouTube Link antippe sich Apps wie zB myTube! öffnet und nicht Edge?

pakebuschr
Mitglied

Ja, MS sind auch nicht die einzigen die daran arbeiten.

nordlicht2112
Mitglied

Jeder kann sich doch kostenlos die MS Apps installieren Aloe warum sollte sich Samsung die Mühe machen eine Microsoft Editionen zu planen macht doch gar keinen Sinn.

pakebuschr
Mitglied

MS Edition hat MS die Smasung aus dem Store betitelt, eine MS Edition gab es aber seitens Samsung nie, die Smartphones von Samsng werden alle mit gleichem Softwareumfang ausgeliefert wo eben auch die MS Apps dabei sind.

Alexej
Gast

Office war schon auf dem Galaxy S7 vorinstalliert. Von daher macht es ja keinen Unterschied.