MicrosoftNewsWindows 10

Project Islandwood: Microsoft hilft Entwicklern mit Tutorials!

Project Islandwood

Project Islandwood bietet iOS Entwicklern die Möglichkeit, mit relativ wenig Aufwand, ihre Apps auf die Windows Plattform zu portieren. „Candy Crush Saga“ ist wohl das bekannteste Realbeispiel des Konverters.

Obwohl es noch andere Konverter gibt (oder gab – R.I.P. Project Astoria), legt Microsoft seinen Hauptfokus auf Islandwood – das hat konkrete Gründe.

Während Android portierte Anwendungen nur auf Windows 10 Mobile funktionier(t)en, können iOS Programme zu echten Universal Apps konvertiert werden. Neben dem Vorteil auf Smartphones, Tablets, Desktops und mittels Continuum zu funktionieren, ist die Performance portierter iOS Anwendungen, quasi nicht von nativ programmierten Windows Apps zu unterscheiden.

Natürlich ist Project Islandwood kein 1-Klick-Konverter. Seitens der Entwickler muss noch einiges an Arbeit investiert werden, damit aus der iOS Anwendung eine vollwertige Windows App werden kann. Um Devs unter die Arme zu greifen, hat Microsoft nun auf seinem offiziellen Blog ein Tutorial veröffentlicht.

Bevor ihr loslegen könnt, benötigt ihr folgende Dinge:


 

Quelle

 

Vorheriger Artikel

[Update] o2-Supportmitarbeiter sprach fälschlicherweise von einem Lumia 650 ohne LTE

Nächster Artikel

Überarbeitetes Dell Venue 8 Pro: Verkauf läuft an!

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
lars7861 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Lars
Mitglied

Hoffentlich gibt es demnächst mal einen Aufschwung. Habe langsam angst, dass win10m sonst aussterben könnte. Wäre auch schön wenn mal jede app so schnell wäre wie die von WindowsUnited 😉