MicrosoftNews

Probleme mit Microsoft-Links in Chrome? Das könnte helfen.

Chrome Bug

Habt ihr auch Probleme damit, Links zu diversen Microsoft Webseiten im Chrome-Browser zu öffnen? Dann seid ihr nicht allein. Ich konnte zum Beispiel lange Zeit in Chrome keine Links zum Windows App Store zu öffnen. Der Google-Browser lud dann eine Weile sinnlos vor sich her (oder auch nicht) und zeigte dann eine Fehlermeldung à la „Die Webseite ist nicht verfügbar“.

Viele andere Nutzer klagen offenbar über das gleiche Problem. Es scheint aber eine relativ einfache Lösung zu geben, wie Windows-Guru Paul Thurrott herausgefunden hat:  löscht die Cookies in Chrome.

Die schnelle Methode: öffnet in Chrome einfach das Menü (über den Hamburger-Button oben rechts) und geht dann auf Weitere Tools -> Browserdaten löschen… und wählt dort Cookies und andere Website- und Plug-In-Dateien.

Die etwas ausgefeiltere Methode: Geht zu Einstellungen, dann ganz unten auf Erweiterte Einstellungen anzeigen und dann zu Datenschutz -> Inhaltseinstellungen -> Alle Cookies und Webseitendaten. Dort könnt ihr dann entweder auf Alle entfernen klicken (und damit sämtliche Cookies und Webseitendaten löschen) oder nur nach Cookies von Microsoft-Seiten suchen und diese löschen. Letzteres müsste im Normalfall auch reichen.

Cookies zu löschen kann i.A. keinerlei Schaden anrichten, es kann aber gut sein, dass ihr euch zum Beispiel auf diversen Webseiten neu anmelden müsst, wo ihr bislang automatisch eingeloggt war.

Wer genau am Problem Schuld ist – Google oder Microsoft – ist aktuell nicht ganz klar, etwas peinlich ist der Bug aber auf jeden Fall.

Habt ihr das Chrome-Problem auch? Hat das Cookie-Löschen bei euch geholfen? Lasst es uns wissen in den Comments. 


via Neowin

 

 

Vorheriger Artikel

XBOX Preview Program: Cortana ohne Umwege jetzt auch für Deutschland

Nächster Artikel

WhatsApp: So widersprichst du der Weitergabe deiner Daten an Facebook

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
CimbaneueinsteigerJack B.KönigssteinFliegenwerkstatt Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Fliegenwerkstatt
Mitglied

Ich nutze für Chrome das Add-On click&clean. Statt nur den Browser zu Beenden, klicke ich auf das Icon und Cookies, Temporäre Daten, Verlauf usw. werden gelöscht und der Browser beendet. Sehr komfortabel finde ich.

Jack B.
Mitglied

Da braucht man beim Chrome echt ein Add-On für? Geht beim Edge so.

DonDoneone
Mitglied

Und wie?

Jack B.
Mitglied

Einstellungen->Zu löschende Elemente auswählen ->Diese Daten nach jeder Sitzung löschen auf Ein.

DonDoneone
Mitglied

Aah jetz ja ? thnx

Cimba
Gast
Cimba

Unter Firefox auch schon seit Ewigkeiten ein Problem mit den Microsoft Seiten.

Finde die sowieso grauenhaft: man ruft einen Link auf, dann kommt das „weiterleiten“ eine gefühlte Ewigkeit und dann eventuell halt irgendwann die gewünschte Seite, öfters dann aber auch ein Loginfehler oder andere, lustige Sachen.

Und durch das weiterleiten funktioniert dann auch der Zurück Button nicht, ganz toll!