NewsWindows 10

Probleme mit Intel-SSDs: Verteilung des Windows 10 April 2018 Updates gestoppt

Heute ist es soweit und Microsoft rollt das April Update automatisch über Windows Update aus. Wie wir bereits gestern berichtet hatten, empfiehlt Microsoft Privatanwender zu warten, bis das Update für euren PC automatisch angeboten wird. Dadurch kann Microsoft bei eventuellen Problemen schnell eingreifen und das Update stoppen. Wie sich nun zeigt ist das durchaus sinnvoll, da es mit einigen SSDs von Intel zu Problemen kommt.

Patch ist in Arbeit

Aktuell sind PCs und Notebooks betroffen, in denen SSDs von Intel verbaut sind. Da mehrere Nutzer über Abstürze und wiederholte Neustarts geklagt hatten, hat Microsoft die Verteilung für diese Computer vorerst gestoppt.

Laut Microsoft wird schon an einer Lösung gearbeitet, welche dann automatisch über Windows Update verteilt wird sobald die betroffenen Systeme freigegeben wurden. Bis dahin empfiehlt Microsoft die Rückkehr auf eine frühere Version. Dazu haben wir euch hier eine Anleitung bereitgestellt. Solltet ihr auf manuelle Updates angewiesen sein, so informiert euch zuerst so gut es geht, bevor ihr das Update durchführt.

Seid ihr von diesem Problem betroffen?


via winfuture

Vorheriger Artikel

The Council, Episode 2: Hide and Seek für Mitte Mai angekündigt

Nächster Artikel

Mehr Exklusivtitel? Microsoft sucht nach Entwicklern für Xbox-Games

Der Autor

Jo

Jo

23 Jahre alt und Student. Fühlt sich im Windows-Ökosystem Zuhause. Aktuell mit einem Nokia 6 und einem Surface Book unterwegs. Davor viele Jahre Nutzer eines Windows Phones.

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
SamoklesüwchenurhsEkkeFLeonard Klint Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bugi
Mitglied

Ich glaube ja!Hab seit 5.Mai Build 17661.Lief super,aber seit heut früh werde ich ca alle 2 min automatisch ab-und angemeldet!Dann,ca 16.30uhr,gab mir der Store fast 20 updates von denen er hinterher nichts mehr wusste!Fast zur gleichen Zeit kam ein WhatsApp -Update für mein 950xl! Aber plötzlich weg!Hat Microsoft ein Problem im Update Center?Alle Updates in ein Topf geworfen,kräftig umgerührt und dann wahllos verteilt?

Bugi
Mitglied

Noch was Jo,hab deinen Beitrag auf meinem Lumia 950xl gelesen! Als ich auf das „hier“ tippte,kam die Meldung,das Windows United auch eine mobile App hat und ich diese installieren sollte!?!?

dicks
Mitglied

Der Titel könnte man so verstehen, dass das Update generell gestoppt wurde. Dem ist ja nicht so, nur für die die eine Intel SSD haben. Bisschen zu reißerisch der Titel…..

Leonard Klint
Admin

Also evtl. würde meine sechsjährige Tochter das so verstehen können, aber selbst die kann eigentlich im Kontext lesen. Probleme mit Intel SSDs….ist doch klar, dass der Updatestopp dann dafür gilt.

EkkeF
Mitglied

Ist klar, die anderen haben den Fehler gemacht.
Mit Artikelüberschriften, die auf den ersten Blick etwas reißerisch wirken folgt man hier aber absolut dem Trend der Zeit.
Ist zwar blöd, ist aber so.

Lange nichts von Nokia gehört … 😉

urhs
Mitglied

Nee die Zeit schreibt recht neutral, aber eben nicht über Windows…🤡

üwchen
Gast
üwchen

die updates für lumia 950 xl sind veröffentlicht…ich installiere sie gerade.

Samokles
Mitglied

Schneller und viel mehr Akku nach dem Update? 😉