NewsXbox

PS Now und Wireless Adapter – Playstation drängt auf den PC

PS4 Dongle

Mit Windows 10 hat Microsoft begonnen, die Grenzen zwischen PC und Konsole einzureißen. Die Xbox One ist mittlerweile Teil der Windows 10 Plattform und kann Spiele auf andere Endgeräte streamen. Das Play Anywhere Programm motiviert Entwickler, Games anzubieten, die man mit einem Kauf sowohl auf PC als auch auf der Xbox nutzen kann und ermöglicht auch Crossplay zwischen PC- und Konsolen-Spielern.

Nicht jeder war von dieser Entwicklung begeistert. Manch alteingesessener Konsolen-Spieler fühlte sich verraten, weil bisherige Xbox Exklusiv-Titel plötzlich für Jedermann mit einem Windows 10 PC zur Verfügung standen. Dass Microsofts Vision nicht ganz falsch ist, zeigt sich nun aber schon daran, dass der schärfste Konkurrent nachzieht:

Sony hat gestern angekündigt, dass sein Streaming-Dienst PlayStation Now bald auch auf Windows PCs verfügbar sein wird. PC-Spieler werden damit erstmals den Genuss von einigen PlayStation Exklusiv-Titeln kommen, darunter Uncharted, God of War und die Ratchet & Clank Reihe, sowie PS3 Klassiker wie The Last of Us und Journey. (Mir sagen die meisten dieser Spiele nichts, aber ich vermute, richtige Gamer sollen nach dieser Ankündigung ausflippen).

Um das PlayStation Feeling am PC zu komplettieren, kündigt Sony außerdem einen DualShock 4 USB Wireless Adapter, mit dem man den DualShock 4 Controller drahtlos an einen Windows PC oder Mac anschließen kann. Der Adapter soll ab September mit einer UVP von 24,99$ (bei uns vermutlich 29,99 Euro) auf den Markt kommen.

Microsoft bietet schon seit längerem einen Xbox Wireless Adapter an und hat kürzlich ein Xbox Wireless Programm ins Leben gerufen, mit dem PCs zertifiziert werden, die ab Werk mit kabellosem Xbox Zubehör kompatibel sind.

Mit PlayStation Remote Play bietet Sony schon seit April die Möglichkeit an, Spiele – wie mit der Xbox One – von der Konsole auf den PC zu streamen. Wie gesagt, ich bin kein Gamer und beobachte die Entwicklung somit nur aus der Distanz, aber irgendwas scheint Microsoft gerade richtig zu machen, wenn Sony so offensichtlich nachzieht. Oder was meint ihr?

Die empfohlene Hardware-Austattung für PS Now am PC:

  • Windows 7 (SP1), 8.1 oder 10
  • 3.5 GHz Intel Core i3 oder 3.8 GHz AMD A10 oder schneller
  • min. 300 MB freier Speicher; 2 GB  RAM oder mehr
  • Sound Karte; USB Anschluss

Quelle: Sony via Thurrott.com

 

Vorheriger Artikel

Deals with Gold: Diese XBOX-Spiele sind in dieser Woche reduziert erhältlich

Nächster Artikel

FIFA 17 Mobile kommt auch für Windows Geräte

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

15
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
Omega420WINDOWS HACKERdEEkAy2k9KiNG_laRzFlensburgerPilz Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
DonDoneone
Mitglied

So ganz kapiert hab ich das jetzt noch nicht was das in der Praxis bedeutet. Aber es klingt super!

Ugchen
Mitglied

„PC-Spieler werden in den Genuss von PS-Exclusives kommen“??? Also entweder ist die Nachricht falsch wiedergegeben, oder es wird Nichtwissen verbreitet. Es geht hier nur um einen Stick, um den PS-Controller mit dem PC zu verbinden. Es wird weiterhin eine PS4 benötigt, somit ist die Aussage „PC-Spieler“ falsch. Abgesehen davon ist das Gamestreaming der PS4 grauenhaft. Die App ist optisch aus dem Jahre 1997 und die Bildqualität ist nicht nur in 720p, sondern vor allem total voller Bildfragmente wie im billigst komprimierten Videos und dazu sehr kontrastlos. Auf der Vita ist es ok und sieht gut aus, aber auf großen Bildschirmen… Weiterlesen »

hansra1
Mitglied

Eine Lachnummer, es gibt glaub ich dir letzten 10 Jahre keinen unhandlicheren Controller, der soll meinen Elite ersetzen, lol.

Ugchen
Mitglied

Doch, den der PS3

dichterDichter
Gast
dichterDichter

Ich mag diese Exklusivität der Konsolen usw. nicht. Ich persönlich fände es schön wenn ich einfach Software nutzen kann. Ich hab einen guten Gaming PC auf dem locker alles was auf PS/XBox läuft auch laufen könnte. Hardware sollte egal sein. Andersrum könnte eine Konsole einfach bedeuten das dieses Gerät garantiert das die Sachen eine gewisse Zeit voll drauf laufen und das Ding könnte dann TV/PC ersetzen. Schön wärs… jetzt nicht PS aber ich würde doch gerne MarioKart 8 auf dem PC spielen. Nur, wegen dem einen Spiel kauf ich keine Konsole, das Game würde ich holen. By the way, der… Weiterlesen »

ZimmerJ
Mitglied

Prinzipiell bedeutet das, dass ich The Last of Us am PC mit meinem XBOX Controller spielen kann, oder? ? ?

dEEkAy2k9
Mitglied

na das hoffe ich doch. wäre so ziemlich das einzige franchise, dass mich interessiert abseits vom pc.

FlensburgerPilz
Mitglied

3,5GHz i3? Das schafft mein i7 Skylake ja man gerade mit ach und krach im Boost Mode

Ugchen
Mitglied

Also die Zahlen sind jetzt sicher um wenige MHz daneben, aber ich meine dass mein i7 2600K schon mit 3,4Ghz taktet und 4,2Ghz im Turbo. Was ist also an 3,5Ghz mit i3 so schlimm? Schlimmer finde ich eher, dass man so eine Leistung braucht, um einen billigen Stream zu haben… Das riecht für mich nach Software-Schrott, den Sony da im Feuer hat…

KiNG_laRz
Mitglied

Netter Artikel, man hätte aber jetzt Preise nennen können? 😀 – Ich persönlich zocke, wenn überhaupt, lieber auf meiner One.

WINDOWS HACKER
Mitglied

Die ps4 ist geil hade auch eine und was für geile Nachricht

Omega420
Mitglied

Nicht mit mir. Streaming am PC ist wie sein Auto schieben obwohl der Tank voll ist.