GamingNewsXbox

Phil Spencer über das mangelnde Aufgebot an Xbox One-Exclusives

Microsoft plant dieses Jahr die größte E3-Präsenz aller Zeiten.

Obgleich Microsoft in der letzten Generation mit der Xbox 360 die Konkurrenz anführte, sieht es in dieser Konsolengeneration anders aus. Auch wenn Microsoft mit der Xbox One X die leistungsstärkste Konsole aller Zeiten und mit Xbox Live einen sehr beständigen und kundenfreundlichen Service besitzt, kommt immer wieder ein Thema auf, das die Gamer stark beschäftigt: Hinsichtlich Exclusive Games liegt Sony mit seiner Playstation 4 klar vorne.

Nun hat sich Phil Spencer zu Wort gemeldet: Auf einen Post von IGN-Redakteur Ryan McCaffrey, hat der Xbox-Chef folgendes geantwortet:

Phil Spencer geht auf die Kritik ein und erklärt die aktuelle Situation damit, dass Xbox-Gamer hochqualitative Spiele mit unterschiedlichen Erfahrungen verdienen. Die längere Wartezeit erklärt er damit, dass die Hardware, der Service und die Abwärtskompatibilität Zeit benötigt haben. Microsoft vertritt den Ansatz, dass sie mit der Xbox One langfristige Pläne und Zielsetzungen haben – auch wenn das mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Doch die Xbox One hat in letzter Zeit einige Exclusives zu bieten: Dazu gehören unter anderem der bunte Plattformer Super Lucky’s Tale und Rares Piratenabenteuer Sea of Thieves. Jedoch haben auch diese beiden Titel die Konsolenlandschaft nicht genug verändern können: Super Lucky’s Tale ist zu unbemerkt geblieben, um einen großen Einfluss haben zu können, wohingegen Sea of Thieves zu sehr gehypt wurde und den Erwartungen bisher nicht gerecht werden konnte.

Microsoft plant dieses Jahr die größte E3-Präsenz aller Zeiten.
Sea of Thieves konnte leider nicht so überzeugen wie erwartet.

Dennoch habe ich ein gutes Gefühl, was die Xbox One angeht: Microsoft hat immer wieder unter Beweis gestellt, dass sie ein offenes Ohr für ihre Fans haben. So ist Xbox Live ein starker Service mit in der Regel guten Games with Gold; sowohl der Xbox Game-Pass als auch das Play-Anywhere-Feature sind konkurrenzlos und mit der Abwärtskompatibilität werden auch die älteren Generationen gewürdigt.

Lediglich an der Spielefront kann sich die Xbox One noch nicht stark genug durchsetzen. Dennoch muss man bedenken, dass auch Playstation lange Zeit gebraucht hat, um sich hinsichtlich des Spielekatalogs zu etablieren. Auch hat Microsoft – wie wir hier berichtet haben – das größte E3-Event aller Zeiten angekündigt. Microsoft wird sich bewusst sein, dass sie einige Gänge zulegen müssen und das kann nur gute Nachrichten auf der diesjährigen Spielemesse bedeuten.

Was haltet ihr von Phil Spencers Tweet? Welche Exclusives würdet ihr euch auf der Xbox One wünschen? Diskutiert mit mir in den Kommentaren!


Quelle: Twitter

Vorheriger Artikel

Telekom MagentaEins-Kunden erhalten doppeltes Datenvolumen [Update]

Nächster Artikel

Gearbest - Das sind die Tagesdeals von heute

Der Autor

sirthecos

sirthecos

Leidenschaftlicher Gamer und Technik-/Musikenthusiast | Aktuelle Games: XCOM 2, The Division, Far Cry 5, State of Decay 2, The Council, Forgotten Anne, Overcooked, The Adventure Pals

14
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
9 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
the_moveShyntarusirthecosSamoklesremmy Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
backpflaune
Mitglied

MS hatte bei seinen Exklusivtiteln schon immer einen Fokus auf den Multiplayer und Langzeitmotivation. Die Xbox hat nicht umsonst den Online Multiplayer auf Konsolen etabliert.
Das hat Sony so nie wirklich erreicht außer bei GT. Das sollte man auch nicht vergessen.
Ich liebe aber gute Kampagnen ob im SP oder gerne auch im Coop. Da hat MS tatsächlich dann zu wenig. Da braucht es neue Franchises von großen Studios. Entweder gründen oder MS typisch kaufen. Auf keinen Fall Halo und Gears dafür ausschlachten und so die Multiplayer Community zu schnell spalten.
Einfach mal neue Titel wagen

KiNG_laRz
Mitglied

Warten wir dieses Jahr noch ab, vielleicht nennt Er dieses Jahr mal die Spiele an denen MS (angeblich) arbeitet und vielleicht auch einen möglichen Release. Aber ich finde es schade das z.Bsp. Scalebound eingestellt wurde oder das auch anscheinend bei Fable nichts mehr kommt.

Samokles
Mitglied

Ein neues gutes Halo mit längerer Kampagne und dem entsprechenden MP wäre schon was feines! Rise of the Tomb Raider kam übrigens zwar nicht exklusiv, aber deutlich früher für die Xbox, das könnte bei Shadows ja ähnlich laufen…

DonDoneone
Mitglied

Ich weiß gar nicht warum alle immer nach exklusiv Titeln rufen.. Nur wegen einem bestimmten Game kauf ich mir nicht gleich eine Konsole. Mir ist schon klar das man ja eine Konkurrenz dar stellen will. Trotzdem wäre es schöner wenn alle Titel auf jeder Konsole spielbar wären.
Davon abgesehen ist meine one s einfach ein sehr geiles Gerät! Wenn da jetzt noch ein echter TV Receiver eingebaut wär, dann würde ich sie wohl gar nimmer ausschalten 😄

coffinwood
Mitglied

Jep, das hat immer so bisschen was davon, den Kauf der Konsole mit albernen Gründen zu rechtfertigen, nachdem einem die guten Argumente ausgegangen sind.
Ihr sollt Spaß am Spielen haben und keine Lümmelvergleiche anstellen, wer jetzt wie viele Exxlusives bietet.^^

remmy
Mitglied

„Microsoft hat immer wieder unter Beweis gestellt, dass sie ein offenes Ohr für ihre Fans haben“ Wenn das Mal nur in den anderen Sparten auch so wäre 😁

Shyntaru
Mitglied

Das Problem ist eher, dass MS langsam keine Zeit mehr bleibt. Sie sind nur noch die Nummer 3 und das was von Sony und Nintendo kommt und letztes jahr kam ist langsam erdrückend. Sea of Thieves war nicht der erhoffte Titel und schadet gerade Rare gerade gewaltig. Sie brauchen Titel die sich gegen Mario Odyssee, Zelda, Horizon Zero Dawn oder nun God of War behalten können. Sprich hohe 90er Games. Der letzte Titel der dies konnte stammt von der 360. Und wie gesagt, ich behaupte nicht, dass Exklusive Titel alles sind, sie sind jedoch einer der Kaufgründe. Und gerade bei… Weiterlesen »

the_move
Gast
the_move

Wie soll es denn Exclusives auf der Xbox geben, wenn diese dank Play Anywhere auch auf dem PC gespielt werden können. Hat Xbox dafür PC Play Anywhere? Nein? Ziemliche Einbahnstraße, und für die Konsole Xbox ein Schuss ins Knie.