Gerüchte&LeaksNewsNokia

Nokia „Phoenix“ mit Snapdragon 710 angeblich in der Mache

Smartphones wie am Fließband. Das neue Nokia, besser gesagt das finnische HMD Global, ist mittlerweile fast jede Woche für News im Smartphonesektor zu haben. Diese Woche ist es ein Gerät mit dem neuen Snapdragon 710, welches in der Mache sein soll.

Das kolportierte Gerät soll den Codenamen Nokia Phoenix tragen und Ende das Jahres im Winter das Licht der Welt erblicken. Da der aktuelle Snapdragon 660 durch den Snapdragon 710 in der oberen Mittelklasse ersetzt wurde, ist es nur logisch, dass HMD Global sein Nokia-Line-Up auch auf diesen aktualisiert. Gizchina spekuliert, dass das Gerät ein Nachfolger des aktuellen Nokia 7 Plus sein könnte.

Der Snapdragon 710 wird in einem modernen 10nm-Verfahren beim taiwanischen Auftragsfertiger TSMC hergestellt. Der SoC verfügt über insgesamt 8 Kerne nach dem bigLITTLE-Prinzip, von denen 2 Kerne mit bis zu 2,2 GHz getaktet werden können. Die 6 weiteren Kerne werden mit bis zu 1,7 GHz getaktet. Neben der Adreno 616 Grafikeinheit steht ein 64 Bit breites LPDDR4X-Speicherinterface zur Verfügung.

Der im Gerät integrierte ISP hat die Möglichkeit, UHD-Aufnahmen mit bis zu 30 FPS mit HEVC in SDR aufzunehmen. Das Modem unterstützt bis zu 4x MIMO und 3-fache Carrier Aggregation. Damit können bis zu 800 Mbit/s via LTE im Download erreicht werden.

Nokia x6 bisher vielversprechendes Gerät

Das Nokia x6 von HMD Global ist bisher nur in China verfügbar, hat dort aber große mediale Wellen geschlagen. Designtechnisch orientiert sich das Gerät an das iPhone X und dessen zahlreiche Nachahmer. Der Preis von deutlich unter 200 Euro mit guten Mittelklasse-Spezifikationen, scheint einen Nerv getroffen zu haben. Mit über einer Million Vorbestellungen, ist es das bisher erfolgreichste Gerät im Line-Up von HMD Global.

Nokia X6 knackt 1 Millionen Vorbestellungen

Alle Nokia-News könnt ihr auf unserer dedizierten Seite nachlesen.


Quelle: gizchina.com

Vorheriger Artikel

[Deal] Alcatel Idol 4 Pro für 149,95 Euro - Günstiges Windows 10 Mobile Smartphone

Nächster Artikel

Referenz-Design für Alexa auf OEM-PCs: Amazon bläst zum Angriff

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
10 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors
HoschiRanzakarleahoiiiiiiiireflectingspherelandolph Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Shyntaru
Mitglied

Gehen den Jungs nicht langsam die bezeichnungsnummers aus? Wahnsinn, was die seit letztes Jahr rausgehauen haben….

backpflaune
Mitglied

So langsam wird es wieder sehr undurchsichtig mit all den Modellen.
Vielleicht könnt ihr ja irgendwann ne Übersicht machen.

remmy
Mitglied

War das nicht bei den Lumias schon so? Von 4xx bis 2xxx war doch alles dabei

backpflaune
Mitglied

Und davor auch schon. Das hat bei Nokia Tradition.

McG
Gast
McG

Erinnert mich schon fast an das „alte Nokia bzw Microsoft“, jede Woche ein neues Lumia mit minimal anderer Ausstattung. Hatte damals schon keiner mehr nen Durchblick.

hanno
Mitglied

Ich finde es gut so viele Modelle 👍🏻

hansra1
Mitglied

Aber es fehlt immer noch der Umschalter (Android – winphone) 😉

Shyntaru
Mitglied

Und ein überzeugendes Flaggschiff, mit wirklicher Highend Ausstattung

nextgenwinuser
Mitglied

Kommt das auch nach Europa?

NLTL
Mitglied

„Der Snapdragon 710 wird in einem modernen 10nm-Verfahren beim taiwanischen Auftragsfertiger TSMC hergestellt. Der SoC verfügt über insgesamt 8 KERNE nach dem bigLITTLE-Prinzip, von denen 2 KERNE mit bis zu 2,2 GHz getaktet werden können. Die 4 weiteren KERNE werden mit bis zu 1,7 GHz getaktet.“ 2 Kerne + 4 Kerne = 8 Kerne?✔😉

Ranzakarle
Mitglied

+2 für Grafik…

keinuntertan
Mitglied

Erstaunlich, wie leistungsstark die Qualcomm Snapdragon Mittelklasse-CPUs geworden sind. HMD Nokia übertreibt momentan etwas mit dem Herausbringen neuer Modelle.

landolph
Mitglied

Lass se doch machen.. wir kaufen eh nur was wir cool finden..

reflectingsphere
Mitglied

Die Produktbezeichnungen und Lebenszyklen werden immer unüberschaubarer. Schön war es als die erste Generation nur auf einfache Zahlen gesetzt hat. Inzwischen ist es und totales Mischmasch… 6, 6.1, X6, 8 Scirocco…

ahoiiiiiiii
Mitglied

Ich bin von Nokia weg, seit Microsoft den Brand auf dem Lumia 640 durch seinen ersetzt hat und werde auch nicht mehr zu dieser Marke zurückkehren. Ich finde nicht, dass sich seit dem 950 XL viel mehr auf dem Smartphone Markt getan hat. Ein Gehäuse im Surface Design hätte ich noch gut gefunden. Danach habe ich nur noch auf den Kategoriedefinierer gewartet. Dass der Kategoriedefinierer „nur“ ein Teil eines Ganzen sein würde, war zu dem Zeitpunkt noch niemandem klar. Jetzt kommt das Andromeda und das 950 XL ist noch nicht so weit veraltet, dass ich Microsoft Schlamperei oder ein weiteres… Weiterlesen »

Hoschi
Mitglied

Das 950 wäre nachwievor ein tolles Gerät, wenn W10M nicht wäre…