News

Nokia Lumia 830 und Nokia Lumia 730 / 735 offiziell vorgestellt

Microsoft stellte in Berlin auf der IFA zwei neue Windows Phones vor und ergänzt somit die dritte Generation von Nokias Mobilfunksparte, die seit der Übernahme als Microsoft Mobile geführt wird. Mit den beiden neuen Geräten schließt Microsoft die Lücke zwischen Low-End und High-End Smartphones.

Nokia Lumia 830Nokia Lumia 830 – das erschwingliche Flaggschiff

Auf der IFA hat Microsoft das Nokia Lumia 830 vorgestellt, welches von Microsoft als erschwingliches Flaggschiff bezeichnet.

Das Nokia Lumia 830 ist von der Bauweise ähnlich zum Nokia Lumia 930. Beide haben einen Aluminium-Rahmen und ein ähnliches Design. Der Unterschied macht sich vor allem dadurch bemerkbar, dass das Lumia 830 im Gegensatz zum Lumia 930 einen austauschbaren Akku hat. Mit nur 8,5 mm ist es nicht nur sehr flach, sondern ist mit 150 Gramm auch ziemlich leicht.

Das 5 Zoll Display hat eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel mit einer Pixeldichte von 296 ppi und einem Seitenverhältnis 16:9 . Es wird Nokias ClearBlack Technik verwendet. Im Gegensatz zum Lumia 930 bietet es auch den beliebten Glance Screen. Des weiteren lässt sich das Handy auch mit Handschuhen bedienen und wacht mit einem Doppeltippen auf.

Wie die viele neue Smartphones wird eine Nano-SIM benötigt. Neben NFC unterstützt das Nokia Lumia 830 auch LTE und kabelloses Laden über den qi-Standard.

Es wurde 1,2 GHz Quad-Core Snapdragon 400 Prozessor und 1 GB RAM verbaut. Des weiteren stehen 16 GB interner Speicher zur Verfügung, der mit einer SD-Karte bis zu einer Größe von 128 GB erweitert werden kann.

Die Kamera bietet einen optischen Bildstabilisator und eine Auflösung von 10 MP und unterstützt die PureView Technik. Des weiteren steht ein LED-Blitz zur Verfügung. Die Front-Kamera bietet hingegen lediglich 0,9 MP.

Lumia-735-hero1Nokia Lumia 730 / 735 – das Selfie-Phone

Mit dem „Selfie-Phone“ wird die 700er Reihe völlig neu positioniert.

Das 4,7 Zoll Display hat eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel mit einer Pixeldichte von 316 ppi und einem Seitenverhältnis 16:9 . Es wird Nokias ClearBlack Technik verwendet. Der Glance Screen wird jedoch nicht unterstützt. Des weiteren lässt sich das Handy auch mit Handschuhen bedienen und wacht mit einem Doppeltippen auf.

Wie die viele neue Smartphones wird eine Nano-SIM benötigt. Neben NFC unterstützt das Nokia Lumia 730 / 735 auch kabelloses Laden über den qi-Standard. Während das Nokia Lumia 730 ein Dual-SIM Gerät ist, bietet das Nokia Lumia 735 LTE.

Es wurde 1,2 GHz Quad-Core Snapdragon 400 Prozessor und 1 GB RAM verbaut. Des weiteren stehen 8 GB interner Speicher zur Verfügung, der mit einer SD-Karte bis zu einer Größe von 128 GB erweitert werden kann.

Die Kamera bietet einen optischen Bildstabilisator und eine Auflösung von 6,7 MP. Des weiteren steht ein LED-Blitz zur Verfügung. Das besondere Des Selfie-Phone ist die Front-Kamera: Hier steht eine 5 MP Full-HD Kamera zur Verfügung, welches auch Selbstaufnahmen und Videotelefonie in höchster Qualität ermöglicht.

Quelle: TWCportal

Vorheriger Artikel

Hands-On: Nokia Auto Halterung mit wireless charging

Nächster Artikel

Opera Mini öffentlich als Beta-Version im Windows Store

Der Autor

Jens

Jens

WP-Fan, Forensuchti, Blogger, ehemaliger Student, WindowsUnited Co-Founder und Mann für alle Fälle.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
TW1920TW1920 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
TW1920
Mitglied

Schade ist nur, dass beim 830 am RAM und Prozessor gespart wurde – sonst super Geräte!

TW1920
Gast

Schade ist nur, dass beim 830 am RAM und Prozessor gespart wurde – sonst super Geräte!