Gerüchte&LeaksNews

Neues Bild zeigt Microsoft Lumia 650 in echt, Wireless Charging angeblich an Bord

650

Seit Monaten ist das Lumia 650 immer wieder im Gespräch: Erst vor kurzem wurde es im Interview mit Chris Capossela, Chief Marketing Officer bei Microsoft, indirekt bestätigt und es sind bereits einige Daten sowie Bilder des Lumia aufgetaucht, die das Lumia sowohl in Schwarz als auch in Weiß zeigen. Auf Basis dieser Infos und Bilder hat der bekannte PhoneDesigner zusammen mit Windows Central Render erstellt und veröffentlicht, die begeistern. Even Blass aka @evleaks hat nun ein weiteres Bild und alle Informationen des neuen Mittelklasse-Geräts von Microsoft veröffentlicht bzw. laut eigener Aussage „bestätigt“.

Über das Blog VentureBeat hat Evan Blass heute Abend einen Artikel mit allen Infos zum neuen Lumia 650 veröffentlicht. Die technischen Daten waren zwar bereits bekannt, bei manchen Punkten gab es jedoch verschiedene Infos: So sprachen einige Quellen von einem Snapdragon 210-, andere von einem Snapdragon 212- oder auch -410 QuadCore-Prozessor. Bislang hieß es auch, dass das Gerät nicht über Wireless Charging verfügt.

Ob die heute veröffentlichten technischen Daten final sind und stimmen, ist nicht zu 100% sicher – laut Evan Blass erscheint das neue Lumia aber mit folgender Ausstattung:

  • 5 Zoll 720p (720 x 1280) Display
  • Snapdragon 210 QuadCore-Prozessor
  • 1 GB RAM
  • 8 Megapixel Hauptkamera
  • 2000 mAh Akku
  • Wireless Charging
  • Kein LTE

Eine Besonderheit ist, dass das Lumia 650 wohl doch das kabellose Aufladen unterstützt. Ansonsten schreibt Evan Blass, dass es nicht viele Unterschiede zum Vorgänger, dem Lumia 640, und auch zum Lumia 550, das sich eine Klasse weiter unten befindet, gibt. Das liegt am gleichen Display wie beim Lumia 640, dem gleichen Prozessor wie beim Lumia 550, der gleichen Kamera wie beim Lumia 640 und 1 GB RAM wie bei den beiden anderen Lumia Smartphones.

Der Akku ist mit 2000 mAh sogar etwas kleiner als die des Lumia 640 und 550 mit jeweils 2500- und 2100 mAh – dass dafür Wireless Charging unterstützt wird, beschreibt Blass als „Lichtblick“. Außerdem unterstützt das Lumia, oder zumindest die Evan Blass vorliegende Variante, wohl kein LTE, welches sowohl das Lumia 550 als auch die (Dual-SIM-)LTE-Variante des Lumia 640 bietet. Ob es möglicherweise aber doch eine LTE-Variante geben wird, wird sich zeigen. Eine Dual-SIM-Variante ist ebenfalls möglich und bereits aufgetaucht.

Das Highlight des Lumia 650 ist vor allem das Design. Dieses bestätigt Evan Blass durch das obere Bild und schreibt, dass es sich luxuriöser als das Lumia 950 (XL) anfühlt. Spannend ist nun vor allem, wie viel das neueste Lumia kosten wird. Vielleicht sehen wir es ja schon in wenigen Tagen, wenn es anstatt dem Lumia 850, wie zuvor spekuliert wurde, am 12. Januar präsentiert wird. Ein weiterer möglicher Termin für die Präsentation ist auch der Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar.

Quelle: VentureBeat

Vorheriger Artikel

[Update: Preis] Samsung stellt das Galaxy TabPro S Tablet mit Windows 10 vor

Nächster Artikel

Oculus Rift kann in Deutschland zum Preis von 699 Euro vorbestellt werden

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
11 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
13 Comment authors
paulEddyL1020YELinusWPDerWisser Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
windows.sa
Mitglied

Hoffentlich ist der 410-Prozessor an Bord.

NLTL
Mitglied

Normal nicht. Der 410 ist offiziell ein Prozessor für Original WP 8.1-Geräte Aber MS zeigt auch gern mal, dass sie sich nicht an eigene Vorgaben gebunden fühlen. Lt. denen gibts nur 208/210/617/808/810, Rest sind SOC’s in Geräten, die ein Upgrade auf W10M bekommen können.

droda
Mitglied

Die technischen Daten machen das Gerät jetzt für mich doch uninteressant…

windows.sa
Mitglied

Was hast du denn erwartet? Ist ja schließlich der 640 Nachfolger.

NLTL
Mitglied

Scherz lass nach. Das ist ein 550 bloss anders.?

Lars
Mitglied

eine Katastrophe.

ASOnline
Mitglied

Ein Business Phone ohne LTE…. No comment!

Salino24
Mitglied

Kommt noch, auch Dual-SIM. Kann ja gar nicht anders.

Jochen
Gast
Jochen

Das wäre ein voller Schuss in den Ofen. LTE hat selbst mein Lumia 635 und das gibt es inzwischen für unter 100 Euro. Warum Microsoft wieder ein Low End Handy herausbringt, wird ein Geheimnis bleiben. Da kommt endlich was Schön s und dann mit diesen technischen Eckdaten. Leider wurde es wohl so kommen, da Prozessor, Akku und Display altbekannte und aufeinander abgestimmte Hardware ist. Trotzdem stirbt die Hoffnung zuletzt, evtl. stellt man ja doch noch ein besseres 850 gleich mit vor.

vkutscher
Mitglied

So, jetzt hat das 650 ein klasse Design,LTE Variante wird bestimmt dabei sein,die 640Kamera war und ist gut. +WirelessCharging und ein Prozessor der selbst auf meinem 550er gut läuft. Und ihr meckert immer noch? Naja typisch, über MS muß ja gemeckert werden,das ist anscheinend Gesetz.
Es geht aufwärts, MS bedient mit 10Mobile jetzt schon mehr Geräte wie in den alten Spekulationen von drei Smartphoneklassen.
Also-nochmal nachdenken an die Adresse der Nörgler. Gruß ans Forum.

DerWisser
Gast
DerWisser

Natürlich wird es für den deutschen Markt LTE haben.

Schönes, wertiges Gerät! Ist ja auch das erste „echte“ Microsoft Lumia 😉

LinusWP
Mitglied

Das Ding ist also eher ein 640+ als ein 650, oder?

L1020YE
Mitglied

Lumia. Aha. Waren das nicht einmal diese schönen bunten Smartphones mit leicht gewölbtem Displayglas und ganz vielen netten Features? War einmal. Pustekuchen.
Nicht falsch verstehen. Auch die Microsoft-Lumias sehen echt gut aus, aber die gibt’s alle nur in schwarz und weiß. So triste phones haben wir doch schon zu genüge im Android-Lager. Die Lumias sollten herausstechen und das tun sie, was das Design angeht keineswegs mehr.?

Eddy
Gast

Einige kleine Nachteile, die der Prozessor noch mitliefert (und mich von einem Kauf eines Gerätes mit dieser CPU abhalten würden):
– nur WLAN nach 802.11n (2.4 GHz)
– kein USB 3.0 / 3.1 möglich
– kein Empfänger für Galileo (SAT)…

Was der Prozessor noch könnte:
-> NFC
-> LTE 150 down / 50 up
-> LTE dual SIM

https://www.qualcomm.com/products/snapdragon/processors/210

vkutscher
Mitglied

Für was bitte ist USB 3.x unbedingt von nöten?
Ab und an kommt’s an den PC, dauert ein paar Sekunden länger mit der Übertragung. Und im „alten“ Wlan 2,4ghz ist auch ok…kann man ja im Router konfigurieren.

paul
Gast
paul

An einen 210 glaube ich nicht für einen 640-„Nachfolger“. Wäre ein unlogischer Rückschritt.