Gerüchte&LeaksNews

Microsoft könnte iMessage in „Your Phone“ Dienst integrieren

Apple hat mit iMessage am 6. Juni 2011 eine Alternative zur SMS für Apple-Nutzer vorgestellt. Inspiriert haben könnte sich das Unternehmen an der Jailbreak-Szene mit der alternativen SMS-Applikation biteSMS, welche es gleichzeitig ermöglichte, über das Internet mit anderen biteSMS-Nutzern zu chatten, ohne Gebühren für SMS-Nachrichten zahlen zu müssen. Genau dem selben Konzept folgt iMessage, welches direkt in die Nachrichten-App eingebettet ist.

Spulen wir in dieses Jahr vor. In den USA ist iMessage ein ernstzunehmender Konkurrent zu WhatsApp und für viele Menschen ein Grund, im Apple Ökosystem zu bleiben. Diese Woche auf der BUILD-Konferenz stellte Microsoft neben vielen anderen Neuerungen die „Your Phone“ App vor. Diese soll es ermöglichen, Features wie die Timeline oder auch Benachrichtigungen und Nachrichten zwischen dem eigenen Android- oder iOS-Smartphone und dem Windows 10 Rechner zu synchronisieren.

Im Falle von iOS und iMessage ist das aber nicht so einfach wie es erstmal klingt. Apple schottet iMessage nämlich für Drittsysteme ab und bietet den Dienst lediglich für iOS sowie macOS an. Microsoft ist laut Joe Belfiore und Shilpa Ranganathan aber bereit, zusammen mit Apple zu arbeiten um die Integration in die „Your Phone“ App zu ermöglichen. Da für die iMessage-Unterstützung immer noch ein iPhone oder iPad notwendig wäre, wäre iMessage immer noch ein Kaufgrund für das Apple Ökosystem.

Doch Nachrichten sind nicht das einzige Feature von Your Phone. Auch Anrufe und Benachrichtigungen sollen im Idealfall auf den PC gespiegelt werden können. Doch aktuell ist Microsoft noch nicht in Gesprächen mit Apple und es ist auch nicht besonders wahrscheinlich, dass sich Apple für solch eine Kooperation erwärmen könnte. Daher wird die Your Phone Integration mit Android in Zukunft mehr Möglichkeiten bieten als die für iOS.

Nutzt ihr iMessage, sofern ihr ein iOS- oder macOS-Gerät nutzt?


Quelle: TheVerge

Vorheriger Artikel

KB4103721 - So löst ihr das Boot-Problem im Windows 10 Version 1803 Mai-Update

Nächster Artikel

[Xbox] Stellenausschreibungen deuten auf eine Zukunft des Gaming Cloud-Streamings hin

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

13
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
8 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
heinkelahoiiiiiiiiLightspeedShyntaruTomás Freres Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Shyntaru
Mitglied

Jup nutze i Message täglich und ist für mich bis heute auch unerreicht. Da Apple zuletzt auch angegeben hat, sie wollen das System für Android freigeben, kann ich mir auch einen Einbau ins MS Ökosystem gut vorstellen.

Samokles
Mitglied

Diese Downvotes, weil Du es wagst ein anderes System zu nutzen und Dich auch noch auskennst…🙄😃 Du müsstest wenigstens ein Nokia benutzen, das ist dann sozial akzeptiert weil die vor langer Zeit unter anderen Besitzern mal Windows Phones gebaut haben…😜

Shyntaru
Mitglied

Ach das trifft mich null. Ich bin schon so lange im Netz unterwegs, dass Downvotes noch das kleinste Übel darstellen;)

backpflaune
Mitglied

Es gibt 700 Millionen Geräte mit Windows 10. Für all diese soll Android die bessere Wahl sein Appel? Seid ihr euch da ganz sicher?

Shyntaru
Mitglied

Das sagt ja keiner. Im Grunde bleibt es gleich. Das Apple Ökosystem ist dem von Android und Windows in mancherlei Dingen überlegen, in anderen unterlegen.
Dass man sich gerade von MS und Google jedoch nicht alle zu gerne in die Karten sehen lässt sollte klar sein und darf hier schlicht nicht als Beleidigung gewertet werden. Apple weiß zu gut, welche Konkurrenz da neben ihnen bzw direkt vor der Haustür wohnt.
Nebenbei wäre eine Öffnung von iMessage keine Kampfansage an Google oder MS, da jene nichts vergleichbares besitzen. Sondern direkt an Facebook und ihr WhatsApp und genau das würde ich begrüßen.

gast
Mitglied

Ich habe noch nichts erlebt, aber auch wirklich nichts, in dem das geschlossene Apple-Sektensystem (ein Ökosystem ist das nicht) ernsthaft irgendwo überlegen sein soll. Apple kocht nur mit Wasser und verwendet mit Vorliebe proprietäre Hard- und Software. Das ist total krank. iMessege ist nichts besonderes und beschränkt sich auf Apple. Apple sollte es machen wie Google und MS und nur RCS-e statt iMessage verwenden. Von mir aus kann es weiter iMessage heißen, aber der Unterbau muss der Richtige sein.

Shyntaru
Mitglied

Sie sollen es also wie Google machen? Hast du dir Android P mal genau angesehen? Android übernimmt im Grunde mit P nur Dinge die man entweder auf dem Iphone X oder dem Galaxy längst hat, nur eben in schlechter. Was soll ich mit einer Gestensteuerung, wenn die Kontrollleiste unten bleibt? Warum ist Stock in der Bedienung plötzlich überladener als die Samsung Exp. UI? Warum ruckelt seit neusten Maps, obwohl es gerade auf einem Pixel sauberer laufen sollte, als sonst wo? Ernsthaft, wenn ich ein offenes System will, wenn ich diese bunte Kuscheloptik will, ja dann gehe ich zu Android, da… Weiterlesen »

Piet
Gast
Piet

Hat hier nichts zu suchen…. Aber nach ein update von mein Lumia 650 DS sind alle Eintragungen im Kalender weg … Danke Windows ihr Arschlöcher

ahoiiiiiiii
Mitglied

Leute helft ihm doch anstatt seinen Text mit negative Votes zu eliminieren/zensieren.
Ganz weg sind deine Eintragungen im Kalender nur, wenn sie auch auf dem PC weg sind. Wenn sie dort noch sind, bekommst du sie auch auf dein 650 DS wieder zurück synchronisiert. Bist du nicht der Update-Piet, der auch auf dem PC nur Pech mit seinen Updates hat und nach dem letzten Update die Soundkarte und die Überwachungskamera nicht mehr funktionieren und der grundsätzlich dafür bei Microsoft die Schuld sieht? Komisch.

Lightspeed
Mitglied

Ich nutze bewusst kein WhatsApp sondern Threema und/oder iMessage. Ein vollwertiger, ins OS integrierter Messenger mit entsprechender Funktionalität und Sicherheit. Ich wüsste nicht, warum ich das nicht auch in Windows 10 und damit auch in meiner gemischten Umgebung sehr begrüßen würde. Alle Apple-feindlichen Äußerungen hier sind purer Kindergarten und vermiesen eine vernünftige Konversation. Das sollten sich WU allerdings auch mal auf die Fahne schreiben. Wenn es den Newsraum füllt und Klicks und Kommentare erzeugt, darf ganz kommentarlos mal über Apple berichtet und kommentiert werden – aber wenn der Kragen mal wieder drückt wird gnadenlos gebasht. Unfug sowas.

heinkel
Mitglied

Ich muss leider WhatsApp nutzen, da in unserer Region kaum jemand Skype, Threema, iMessage usw. nutzt. Ist leider so. Umso mehr begrüße ich die generellen Bemühungen von Microsoft, Benachrichtigungen aus Android und IOS auf Windows 10 zu integrieren. Das war auch der Grund, weshalb ich vor 3 Jahren auf Win 10 Mobile gewechselt bin. Da funktioniert es ja prima. Leider ist Windows Mobile gestorben worden. Deshalb wäre eine Öffnung von Google bzw. Apple wünschenswert.