AppsNewsWindows 10

Microsoft Fotos App für Windows 10: Zeitstrahl-Funktion erreicht mehr Nutzer

Zeitstrahl Windows 10 Fotos

Die Microsoft Fotos App für Windows 10 hat ein neues Update erhalten. Mit der Versionsnummer 2018.18041.15210.0 kommen mehr Nutzer in den Genuß der Zeitstrahl-Funktion, die einige Insider bereits vor einigen Wochen erhalten haben.

Zeitstrahl-Funktion in Microsoft-Fotos ist ein nützliches Navigationselement

Die Zeitstrahl-Funktion hilft euch zu einem bestimmten Zeitraum zu springen und erspart euch das mühsame scrollen. Meine Tochter ist 2012 geboren, will ich mir also Babybilder anschauen, springe ich mittels Zeitstrahl-Funktion auf jenes Jahr. Will ich mir wiederum den Nizzaurlaub von 2016 ansehen, kann ich auch das mit nur wenigen Klicks bewerkstelligen.

Zeitstrahl-Funktion auch schon in Windows 10 Taskübersicht

Microsoft scheint gefallen an der Zeitstrahl-Funktion gefunden zu haben. Windows 10 Version 1803 führte bereits das Timeline-Feature für die Taskübersicht ein. Diese zeigt alle Tasks der letzten 30 Tage an, auf die Nutzer nun schnellen Zugriff haben. Die Timeline-Funktion soll in Zukunft erweitert werden und auch die Verläufe von Android und iOS-Geräten anzeigen. In einem vergangenen Artikel habe ich erklärt, wieso dies ein wichtiger Schritt zum Weg einer Symbiose zwischen PC und Mobilplattformen der Konkurrenz sein wird.

Die Zeitstrahl-Funktion sollte euch ab sofort über den Microsoft Store angeboten werden. Öffnet den Microsoft Store>Kontextmenü oben rechts (drei Punkte)>Downloads und Updates>Updates suchen. Es kann gut sein, dass das Update für die Microsoft Fotos App bereits automatisch installiert worden ist.

Wie gefällt euch die neue Zeitstrahl-Funktion in der Microsoft Fotos App für Windows 10?

Vorheriger Artikel

[Lösung] Es lässt sich kein neuer Ordner anlegen (Windows 10)

Nächster Artikel

Microsoft Surface Pro erhält neues Firmwareupdate zur Verbesserung der Stabilität

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
haraottodefaultreflectingspherebruno59 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
bruno59
Mitglied

Habe vorige Woche ein Update auf ein 17,3″ und ein 12,2″ Gerät erhalten, jeweils die gleiche Version und kein Insider. Beim 17,3″ Gerät war der Zeitstrahl da, beim 12,2″ nicht. Heute dann auch beim kleineren Gerät, ohne Update.
Also, ich find’s ne feine Neuerung, gerne mehr davon.

reflectingsphere
Mitglied

Beide Timelines sind großartig.
Vor allem die in der Taskleiste benutze ich sehr oft. Nur die Vorschaubilder sollten noch verbessert werden. Zum Beispiel bei Edge-Webseiten sind mir zu viele „blaue Felder mit Text“ dabei.

default
Gast
default

Ok, jetzt vielleicht ein klick weniger. Mann konnte ja vorher auch schon oben links per Datumsliste zum entsprechenden Monat/Jahr springen. Eben nur ein anderer Weg.

default
Gast
default

Ein Funktion die mir fehlt, ist die Möglichkeit mehrere Fotos gleichzeitig umzubenennen, d.h. gleicher Dateiname mit ansteigender Nummerierung. Das wäre mal was. Dafür müßte man nicht noch ein zusätzliches Programm bemühen.

reflectingsphere
Mitglied

Ich empfehle das Programm Ant Renamer, das so etwas (und vieles andere Umbenennungsfunktionen) mit links beherrscht.

haraotto
Mitglied

Das ist doch eine Standardfunktion im Explorer. Von unten nach oben markieren un dann die oberste Datei benennen mit der Nummer in Klammern

default
Gast
default

Also kann die Foto App diese Funktion nicht, schade. Braucht man also wieder mal eine extra Lösung, z.Z. mit Adobe Bridge. (weil Stapelumbenenng mit mehrstelliger Nummerierung z.B. 0012 möglich)