NewsWindows 10

MacOS Mojaves „dynamische Wallpaper“ unter Windows 10 nutzen

macos mojave dynamische wallpaper windows 10

Apple hat kürzlich die neueste Version seines Desktop Betriebssystems unter dem Namen MacOS Mojave vorgestellt. Eine der neuen Funktionen hört auf den Namen „dynamische Wallpaper“. Dabei ändert sich die Beleuchtung eures Hintergrundbildes je nach Tageszeit. Nun ist es einem Nutzer auf Reddit gelungen, dieses Feature auch Windows 10 Nutzern zugänglich zu machen.

Reddit Nutzer entwickelt kleines Programm für Windows 10

Windows 10 selbst untersützt zwar die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Bilder als Hintergrund zu wechseln, dies richtet sich jedoch nicht nach der Tageszeit des Nutzers. Ein Windows 10 Nutzer auf Reddit entschied sich daher kurzerhand, sein eignes kleines Programm zu schreiben, um die Funktion in Windows 10 nutzen zu können. Laut dem Entwickler, ist es lediglich nötig die App zu starten, seinen Standort einzugeben und die App wieder zu schließen. Das Programm wird anschließend im Hintergrund weiterarbeiten.

I’ve written a small program that ports the new Dynamic Desktop feature in macOS Mojave to Windows 10. It uses your location to get the times of sunrise and sunset each day, and rotates through the 16 Mojave wallpaper images throughout the day and night.

Ich habe ein kleines Programm geschrieben, das die neue Dynamic Desktop-Funktion in macOS Mojave auf Windows 10 portiert. Es verwendet Ihren Standort, um die Zeiten von Sonnenaufgang und -untergang jeden Tag zu erhalten, und rotiert durch die 16 Mojave-Hintergrundbilder während des Tages und der Nacht.

Auf Reddit wurde der Entwickler gefragt, ob er sich vorstellen könnte, die App in den Windows Store zu bringen. Generell findet der Entwickler diese Idee zwar gut, ist sich jedoch noch nicht sicher, ob sich die einmaligen 20 Dollar Registrierungsgebühr im Windows Store für ihn lohnen.

Den ganzen Reddit Thread könnt ihr hier nachlesen. Wollt ihr die App einmal selbst ausprobieren, könnt ihr sie auf GitHub herunterladen. Beachtet dabei jedoch das es sich um eine frühe Version handelt, welche Bugs beinhalten kann.

Vorheriger Artikel

KI und Kreativität - Diese Künstler sind keine Menschen

Nächster Artikel

Banking-App für Windows Phone: 123Banking funktioniert nach Update wieder (teilweise)

Der Autor

Jo

Jo

23 Jahre alt und Student. Fühlt sich im Windows-Ökosystem Zuhause. Aktuell mit einem Nokia 6 und einem Surface Book unterwegs. Davor viele Jahre Nutzer eines Windows Phones.

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
joha94Androvoidbackpflaune Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
backpflaune
Mitglied

Gibts da auch mehr als das eine Wallpaper? Ich find die Idee echt gut. In der Zukunft kann sowas ja durch „KI“ gelöst werden.

Androvoid
Mitglied

Eventuelle Bugs können mich da gar nicht mehr so schrecken, denn solche hab ich auch schon auf Windows 10… …seit einigen Wochen z.B. – wahrscheinlich nach einem der Updates – werde ich seltsamerweise auf bloß einem meiner W10-Notebooks von einem täglich selbsttätigen lästigen Wechsel des Desktop-Hintergrundbildes geplagt. Egal was ich da auch eingestellt habe, Einzelbild, Volltonfarbe oder Diashow, am nächsten Tag habe ich da garantiert immer wieder den jeweiligen Tages-Hintergrund der Bing-Suche (aber, manchmal auch ein ganz anderes Foto aus dem MS-Fundus) als Desktop-Hintergrund! Natürlich meist “schöne“ Fotos, die sich aber aufgrund unruhiger Struktur und Farbgebung nicht gerade als Hintergrund… Weiterlesen »