EditorialExclusivesMicrosoft

[Kommentar] Rote Pille, blaue Pille…

Microsoft blaue pille rote pille

“Das ist deine letzte Chance. Danach gibt es kein zurück. Nimm die blaue Pille — die Geschichte endet, du wachst in deinem Bett auf und glaubst was du auch immer glauben willst. Nimm die rote Pille — du bleibst hier im Wunderland und ich werde dir zeigen wie tief das Kaninchenloch reicht. – Morpheus (Matrix)

Als ich vor zwei Wochen damit begonnen habe an diesem Beitrag zu schreiben, war er etwas mehr eingefärbt von der Untergangsatmosphäre, die weite Teile der Windows Community ergriffen hat. Wenn man sich tagtäglich im Mikrokosmos der Microsoft-Welt bewegt, wird man unweigerlich von Stimmungen beeinflusst; ich bin dagegen nicht immun.

Nun aber, mit einigen Tagen Abstand und mit Informationen, die im Laufe der letzten Woche an mich herangetragen wurden, möchte ich die Gelegenheit nutzen, die gegenwärtige Situation aufzuarbeiten. Das bedeutet nicht, dass ich der Community alle offenen Fragen beantworten oder sie von sämtlichen Sorgen befreien werde – das kann ich nämlich nicht. Ich kann lediglich versuchen ein Bild zu skizzieren, wie die Zukunft aussehen könnte. Ob diese Skizze für euch Sinn macht entscheidet letztendlich ihr, es ist nur ein Angebot.

Steve Ballmer hält Nadella für orientierungslos was die Richtung der mobilen Sparte angeht und es ist in der Tat schwer einzuschätzen was für ein Süppchen in Redmond gekocht wird. Zäumen wir das Pferd doch einmal von hinten auf und betreiben eine Art „reverse engineering“ anhand der Dinge, die der Softwaregigant nicht tut.

Microsoft tut nicht das, was andere von ihnen erwarten: Das Surface Book ist kein klassisches Ultrabook, das Microsoft Band keine Smartwatch, Pro 4 kein Tablet. Die Redmonder bauen also keine Geräte, die nur einen anderen Anstrich haben. Sie entwickeln Technologie, die sich im Kern von der Konkurrenz unterscheidet. Android und iOS befriedigen die Kundenwünsche der Gegenwart, Microsoft versucht die Kundenwünsche der Zukunft zu ergründen.

Das „Surface Phone“ wird dieser Tradition folgen und mehr als nur Smartphone sein, alles andere wäre inkonsequent. Wie Brad Sams in seinem letzten Video durchscheinen ließ, muss es aber nicht zwingend von Microsoft kommen, wohl aber in enger Zusammenarbeit entstehen.

Die Suche nach dem nächsten großen Wurf ist reine Überlebensstrategie. Die Redmonder habe keine Aussichten mehr irgendeine Signifikanz in der aktuellen Mobile-Landschaft zu erreichen. Relevant bleibt Microsoft durch seine Cross-Plattform-Dienste zwar dennoch, Windows 10 Mobile darf aus meiner Sicht aber nicht mehr hoffen, sich weltweit im höheren einstelligen Prozentbereich anzusiedeln.

Wir müssen uns aber klar machen, dass es eine Zeit nach den klassischen Smartphones geben wird. Diese Entwicklung ist jetzt schon sichtbar. Android und iOS betreiben seit Jahren nur noch Produktpflege – die Verfeinerung eines Systems, dass seinen Zenit erreicht hat. Die Verkaufszahlen für iPad und Android Tablets sind seit Jahren rückläufig. Zuletzt stagnierte sogar das Wachstum des iPhone.

Was Microsoft Apple und Google voraus hat ist, dass sie sich Hard- und Softwareseitig aktiv mit dieser Entwicklung beschäftigen. Apple arbeitet derweil an einem 4 Zoll iPhone – kennen wir doch irgendwoher. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Arbeit der Redmonder Früchte trägt.

Das Problem ist, dass die Nutzer keine Geduld mehr haben. Sie schlucken die blaue Pille, kaufen sich ein Android oder iOS Gerät und machen sich keine weiteren Gedanken mehr. Das soll kein Vorwurf sein. Viele Nutzer wollen ihr Gerät einfach nur nutzen und sich nicht mit fehlenden Apps herumschlagen. Warum sollten sie die rote Pille wählen und Mühen auf sich nehmen, nur um zu sehen wie tief das Kaninchenloch reicht? Für mich als leidenschaftlicher Techie ist die Antwort klar.

Wir werden im Verlauf des Jahres Dinge aus Redmond sehen, die uns in ähnlicher Weise faszinieren werden wir HoloLens oder Surface Book. Es werden Neuerungen kommen, die den mobilen Bereich verändern werden. Microsoft wird nicht einfach seine mobilen Ambitionen aufgeben oder Android auf ihre Handsets aufspielen und dem Strom folgen. Fehler werden auf der Reise aber unvermeidlich sein.

Ihr müsst also abwägen, ob ihr Teil davon bleiben möchtet oder nicht. Ich kann beide Entschlüsse nachvollziehen.


 

Dies ist ein Meinungsartikel. Die Ansichten des Autors decken sich nicht zwingend mit denen von WindowsUnited.

Vorheriger Artikel

App zum Sonntag: QManager macht QNAP Netzwerkfestplattenverwaltung zum Kinderspiel

Nächster Artikel

Kommen Bald Nokia-Android-Smartphones von Bittium?

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

44
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
28 Comment threads
16 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
33 Comment authors
EissphinxNLTLkaiserkiwiclausiSpock65 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Sigi
WU Team

Meine Wahl: rote Pille!

Corian
Mitglied

Bin dabei!!

Taeniatus
Mitglied

Nehme auch die rote Pille ?, die blaue brauche ich noch nicht ?

Scaver
Mitglied

Dabei!

roxtar9.0
Mitglied

Ich habe vom s4 auf lumia 950 gewechselt seit ca. 2 wochen oder so und für mich ist w10m min. Konkurrenzfähig. Bin aber nicht ein smartphoneprofi der alles ausnutzt. Apps habe ich genug und wenn was fehl haue ich die internet seite auf den startbildschirm. Und kamera? Toooooop. Werde bei W10m bleiben denke ich.

Lars
Mitglied

Schlucke die Rote Pille nun schon seit mehreren Jahren. Bin seit dem Lumia800 dabei. Davor hatte ich mehrere Jahre Android im einsatz und auch für zwei wochen ein iPhone. Nach dem surface glaube ich weiterhin an etwas besonderes bei ms.

superuser123
Mitglied

Der mobile Bereich bei Microsoft wird nur von W10 gezogen werden können. Es ist schon jetzt zu beobachten, dass sich die Applikationen im W10 Store zunehmend füllen. Damit werden, mit der Zeit, auch zahlreiche Applikationen den mobilen Bereich erreichen. Wir erleben momentan eine Zeit, wo das Werden noch nicht abgeschlossen ist. Die ersten Resultate, positiver Art, wird man erst gegen Ende des Jahres sehen und merken. Das Interesse der Entwickler und die tatsächliche Umsetzung im W10 Store steigt stetig. Dieses Momentum wird MS auf die mobile Seite übertragen wollen.
Wie? Das werden wir noch sehen, das Jahre ist noch jung!

Totto978
Mitglied

Bin in allen 3 Welten unterwegs. Leider muss ich viel wolken nutzen. Dateien nach gdrive zu bekommen ist schon nicht einfach unter Windowsphone. Nicht mal eine pdf als Anhang an eine Email kann man einfach auf die Wolke bringen. Das freut vielleicht Bastler, aber nicht mich. Mein 950 kommt deshalb aktuell nur zum Sport und auf die Baustelle mit. Es reicht halt nur zum Abfragen von Mails und WhatsApp und telefonieren, aber nicht zum Arbeiten. Schade, weil mir gefällt Plastik besser als das rutschige Metall.

Hirsch71
Mitglied

Nutzte schon zum „Umzug“ wichtiger PDF-Dateien die mit Anmeldung kostenlos verfügbare 5 GB große Cloud auf acrobat.com, die in den Reader super eingebunden ist! Von dort kann ich jederzeit herunterladen u. diese PDF-Dateien dann auch nach Belieben als Mail-Anhang versenden! Alle übrigen Dateien harmonieren mit One-Drive prima…
Insider-Gruß aus Cottbus von Hirsch71, natürlich mit roter Pille?

Harry_Mitt
Mitglied

Rote Pille – Viagra brauch ich nicht.
Nach Tiefs kommen Hochs.
Tief = meckernder Herr B…
Hoch = Herr N… aktueller CEO
Nutze jetzt seit 1993 Microsoft, dass angeblich immer wieder sterben sollte, isses aber nicht. Ich glaube dass noch nie so viele Innovationen in so kurzer Zeit von Microsoft gekommen sind wie im letzten Jahr und was die 5 Jahre vorher kaput gemacht wurde kann man halt nicht über Nacht richten. Viel besser ist es auch in die Zukunft zu schauen und neues zu entwickeln statt einfach nur abkupfern und neu anstreichen.
Grüße Harry

brauchkeinapfel
Mitglied

Android und Apple sind für mich keine Optionen. Android fand ich furchtbar und Apple ist für mich nur Image und Statussymbol. Ich gehe absolut mit Microsoft. Auch wenn ich manches manchmal nicht nachvollziehen kann wie Marketing zum Beispiel, so bin ich was die Technik angeht absolut begeistert. Mein 950 und Windows 10 Mobile überzeugen mich täglich mehr. Ich kann auch damit leben zu einer Randgruppe zu gehören. Ich muss nicht haben was alle haben. Jedem das seine, kein Problem. Für mich eben Microsoft.

Antares
Mitglied

Microsoft würde ich nie den Rücken kehren. Windows ist für mich das beste OS und auch sonst spielen die Redmonder bei mir eine extrem wichtige Rolle, und das seit über 17 Jahren. Insofern klar: Rote Pille. Was die Berichterstattung angeht… naja, wenn man die Redmonder mag und ihre Produkte gerne benutzt – nennt mich Fan, aber nicht Fanboy -, dann legt man sich eh zwangsläufig ein dickes Fell zu, gerade in Deutschland. Mich macht auch nur eine Sache bei Microsoft wirklich böse, nämlich dass sie 3 nagelneue Lumias mit einem noch nicht marktreifen W10M in den Markt gedrückt haben. Deswegen… Weiterlesen »

yRaNiF
Mitglied

Ich liebe mein Windows Phone (Mobile). Ich habe jeweils ein Android und ein Iphone. Und trotzdem bezeichne ich mein Lumia 1520 als mein Haupthandy. Mir gefällt das Layout mit den Kacheln am besten. Iphone und Android unterscheiden sich in diesen Punkt nicht viel. Was am Android so schön ist, das dass system man komplett öffnen kann. IOS und Android haben den Markt vorteil und damit auch die Vorherrschaft. Da das die geräte sind die am meisten benutzt werden sind die Stores natürlich voller. Trotz all diesen Vorteilen setze ich auf Windows. Ich habe eigentlich alle Apps die ich wirklich brauche… Weiterlesen »

tyloona
Mitglied

es war schon immer so wer mitten in der herde läuft ist zwar einigermassen sicher allerdings sieht er vor sich nur ärsc….. nur wer den mut hat sich nicht in die schlange zb eines apple stores zu stellen bekommt etwas anderes als die die es tun ☺ anders sein ist nicht immer schlecht anders sein kann auch genau die tür öffnen durch die dann plötzlich alle rennen wollen ! weil da auf einmal etwas ganz neues zu sehen ist was sich vorher niemand vorstellen konnte !! und plötzlich sagen natürlich alle jaa ich habs immer gewusst !! es sind immer… Weiterlesen »

Reiner
Gast
Reiner

Wer hinterher läuft, kann sicher sein, dass ihm niemand mehr von hinten überholt, aber er sieht vor sich…. noch mehr von dem, was du beschrieben hast. Die Konkurrenten haben ein gut laufendes Geschäft und investieren trotzdem immer weiter in Innovationen oder auch nur kleine Verbesserungen. Samsung oder LG werden bald vermutlich Megaphones mit ausrollenden Displays herausbringen, sicher werden auch ganz andere technische Möglichkeiten dort in Betracht gezogen. Warum sollten sie an den gut funktionierenden Systemen soviel Gravierendes ändern? Dass der Markt hier bei uns immer mehr gesättigt ist und die Neugeräte deshalb etwas weniger verkauft werden ist normal. Es werden… Weiterlesen »

tyloona
Mitglied

hmmm du hast da wohl nicht so richtig verstande worum es mir geht ! beispiel früher !! koch platte jahre lang wenn du vor 30 jahren gesagt hättest da geht viel mehr Ceran und induktion zb hätten viel nur müde gelacht ! fernseher früher röhre ! heute oled wenn du vor 30 jahren jemandem erzählt hättest was heute normal ist au au gelächter überall es geht nicht darum leute zu verteufeln die bestehendes kaufen und nutzen ☺ es geht darum anzuerkennen das es immer die querdenker sind immer die grosse dinge voranbringen wer seinen blick über das grosse ganze schweifen… Weiterlesen »

Benni
Mitglied

Endlich hat das Rumgeunke und Rumgejammere mal ein (vorläufiges) Ende. Man muß keine tollen Insiderinformationen haben um das Konzept von Microsoft zu erkennen und festzustellen, dass es größeres Potential har als jene der Mitbewerber. Man muss auch kein Hellseher sein um zu erkennen, dass die Mobile-Sparte von alleine nichts mehr reißen und keine Kunden und Entwickler anziehen wird. Was den Unterschied bringen kann, ist das Zusammenspiel aller Plattformen. Letztlich wird (hoffentlich) jede Sparte von den Anderen profitieren und sich gegenseitig ergänzen: Apps fürs Lumia kommen vielleicht weil die Entwickler merken, dass Win10 Tablets gar nicht so schlecht sind, oder weil… Weiterlesen »

GIBFEIN8
Mitglied

Sehr guter Beitrag – Hut ab!

brauchkeinapfel
Mitglied

Stimmt

rolin
Mitglied

Schöner Artikel!
Ich nehme so lange rote Pillen, so lange es rote Pillen gibt und diese ihren Zweck erfüllen…

PingPi2k
Mitglied

Rote Pille ?

Antares
Mitglied
Gerd48
Mitglied

Danke Leonard und gute Nacht (rote P.)

droda
Mitglied

Guter Artikel, bin mit dabei!

L1020YE
Mitglied

Rote Pille ?,muss sie aber wohl selbst kaufen, bei Dr.Windows gibt’s auf Rezept leider nur die blaue ;).

Salino24
Mitglied

Vor ein paar Jahren habe ich mit dem brandneuen HTC 8X bereits die rote Pille genommen. Da hatte ich überhaupt keine Illusionen, die man hätte zerstören können – ich habe mich eher als Pionier gefühlt. Inzwischen bin ich mit meinem 830 sehr zufrieden und warte geduldig auf W10M. Ich bin sehr gespannt, was sich hardwaremäßig tun wird und ob für mich was dabei sein wird. Was ich immer wieder von der Seitenlinie nervig finde, ist die Strategie von Microsoft, neue Geräte mit neuem OS zu früh rauszuhauen, also kürzlich 950 und 950XL. Ja, viele Leute sind damit total zufrieden und… Weiterlesen »

clausi
Mitglied

Nadella hat sich von Anbeginn wohl nie sonderlich für die mobile Seite interessiert. In meinen Augen ist die Zukunft wohl eher „mobil“….ich kann mir nicht vorstellen, dass jeder irgendwann mit einem Tablet herumläuft ( obgleich, das ja auch „mobil“ ist…aber in meinen Augen halt einfach zu gross, um als täglicher Begleiter zu fungieren) . Android und IOS sind etabliert; von diese Usern wird sich wohl kaum jemand die WM-Software über sein BS ziehen. Und ich weiss auch nicht, ob es viel bringt, wenn man WIN-Programme auf Android/IOS-Systemen besonders gut zum Laufen bringt, besser als auf dem eigenen BS….den Leuten ist… Weiterlesen »

NLTL
Mitglied

Rote Pille, blaue Pille? Lass mal raten. Die die rote Pille wählen sind dann die guten, die sich mit aller Macht mit Mitteln der asymmetrischen Kriegführung gegen die Matrix stemmen. Und irgendwie siegen, moralisch integer sind. Ich glaube in solchen Foren sind eher Leute unterwegs, die ,überspitzt gesagt, um die Bedeutung der Bedeutung feilschen, sich als Vorreiter empfinden. Kein Mensch da draussen, der sein Handy „nur“ nutzt macht ne grosse Sache daraus, nur jene, die es als Status betrachten. Es wird jenen allerdings auch einfach gemacht durch Handy-auf-Pump-Verträge in der preislichen Elite-Liga mitzuspielen. Im Windows-Umfeld sehe ich Tendenzen zum reziproken… Weiterlesen »

Salino24
Mitglied

Status? Wohl eher im Sinne von Understatement.

NLTL
Gast
NLTL

Wie geschrieben, reziprok – „Ich hab ein WP/mobil – ich bin kein Mitläufer, nur ich denke, ich bin ein Guter (Elite?)!“
Ich lass bei sowas prinzipiell die Kirche aussen vor. Glaube und Eifer geraten grundsätzlich immer aus dem Ruder. Setze 5€ und du gewinnst einen.
Für Understatement fehlt die Wolf-im-Schafspelz-Attitüde. Schäfchen ok ist da, aber wo ist der Wolf? 😉

katitreiber
Mitglied

Rote Pille, definitiv

forrest
Mitglied

Schön geschriebener Kommentar. Danke dafür, habe mich schon lange dazu entschlossen die Reise der Redmonder mitzugehen.

Baruch
Mitglied

Ganz klar rot!!

Sanangel
Mitglied

Zur Zeit höre oder lese ich über Microsoft nur was sein könnte, würde etc. Das ist für mich einfach zu wenig von so einer großen Firma. Ich würde aber trotzdem die rote Pille nehmen wollen, weil ich ein neugieriger Mensch bin und sehr technikbegeistert und auch gerne mal was neues ausprobiere, darum bin ich Insider im Fastring.

Antares
Mitglied

Man darf aber auch nicht vergessen, dass es nur noch 6 1/2 Wochen bis zur Build sind. Da isses klar, dass Microsoft momentan nicht so die Hosen runter lässt. 🙂

tyloona
Mitglied

build ?? 6 1/2 wochen ??

Antares
Mitglied

Die Entwicklerkonferenz Build 2016 beginnt am 30. März und das sind nunmal von heute gesehen noch 6 1/2 Wochen. 🙂

tyloona
Mitglied

ok ☺ aber den zusammenhang mit den problemen mit dem heutigen win mobil kann ich da nicht sehen !
letztes jahr gab es auch einen build nämlich build 2015 !
der läuft ja auch noch im beta
wurst welcher build irgendwann sollte da mal eine fertige version am start sein
wenn sie das hinbekommen macht eine weiter entwicklung wirklich sinn
denn weiterentwickeln kann man nur was fertig ist ?
alles andere fällt nur in den bereich entwicklung

Sigi
WU Team

@ tyloona, ich glaube, du hast Antares falsch verstanden. Mit der „Build“ in 6,5 Wochen ist eine Konferenz gemeint. Nicht ein W10M Entwicklungsstand, wie Build 10586.107. Aber es wäre durchaus schön, wenn MS W10M „final“ auf der diesjährigen Build dort präsentiert. Wobei „final“ ja auch nicht sitmmt, weil Windows10 ja die letzte Version sein soll und somit nie fertig sein kann… Eine Weiterentwicklung schließt das aber dennoch nicht aus 😉

Frank
Gast
Frank

So, ich kann sagen, dass ich nach meinem Ausflug zu Windows (Lumia 1020) seit Ende letzten Jahres wieder bei Android (LG G4) gelandet bin. Ich hatte es schon anderswo geschrieben, aber für mich hat Windows Phone seit 8.1 nur abgebaut. Diverse Alleinstellungsmerkmale, wie die Hubs (erinnert sich noch jemand an die Challenge Webe-Videos?), sind verschwunden und statt dessen ist es demselben Paradigma, wie bei allen anderen gewichen, wo du für jeden Sch… eine eigene App hast. Wenn ich dann dazu nehme, dass es eben für vieles keine App gibt und dass diverse Sachen bei Android einfach besser gelöst sind –… Weiterlesen »

Frank
Gast
Frank

Ok, das Blatt sieht wieder anders aus, seitdem ich weiß, dass die Kontakte-App in der Lage ist mit Google Adressen richtig umzugehen und die Mail-App auch weiß, was löschen und archivieren in Google Mail bedeutet. Mein Lumia 1020 hat jetzt mit Windows 10 Build 164 eine zweite Chance…

Spock65
Mitglied

Ich bin und bleibe auch dabei, ganz klar rot!

kaiserkiwi
Mitglied

»Ihr müsst also abwägen, ob ihr Teil davon bleiben möchtet oder nicht. Ich kann beide Entschlüsse nachvollziehen.« Muss ich das? Was hindert mich daran, erstmal zu einem funktionierenden System zu wechseln aber zeitgleich Teil von Windows Mobile zu bleiben? Neben dem Lumia 1520 meiner Freundin, habe ich selbst noch das 640 und das 830 und kann die Entwicklung problemlos mitverfolgen, ohne mich täglich mit den Problem dieser Beta-Software auseinander setzen zu müssen, die mich das Lumia 950 nach 2 Monaten zurück schicken ließen. Nur weil ich erstmal auf ein Rettungboot aufspringe, um nicht unterzugehen heißt es nicht, dass ich von… Weiterlesen »

Eissphinx
Gast
Eissphinx

Der Denkfehler bei dem Kommentar ist… Viele glauben die rote Pille wäe auch die rote Pille, dabei ist es die blaue Pille Sie wollen nicht wahrhaben, dass die gesamten Entwicklung nicht nur bei den Smartphones in ganz eine andere Richtung läuft, als die die Nadella vorschwebt. Sie verstehen nicht, dass sich die Softwareentwickler nicht in diesen engen Käfig begeben werden, den Microsoft für sie bereithält. Das kann man auch nur verstehen, wenn man selbst Software entwickelt und sich dieses System, von MS und seinen Apps und dem Store anschaut. Wer nur Nutzer ist, kann das nicht nachvollziehen, mit welch indiskutablen… Weiterlesen »