ExclusivesReport

(Video) Bekannter Blogger macht Windows Fans Hoffnung…

microsoft-logo

Brad Sams wird einigen Szene – Kennern innerhalb der Community bekannt sein. Viele Jahre war der bekennende Microsoft Fan Redakteur bei Neowin und schloss sich vor einigen Monaten Blogger-Methusalem Paul Thurrott, auf dessen Seite an.

Brad Sams ist glĂŒcklicherweise weder so aufbrausend noch so narzisstisch wie Thurrott und ich schĂ€tze seine ruhige, analytische und differenzierte Berichterstattung. Er ist definitiv eine Bereicherung fĂŒr Thurrotts Blog.

Brad Sams hat auf Youtube ein sehr empfehlenswertes Programm: The Sams Report. In Episode 27 widmet sich Sams der momentan und zukĂŒnftigen Situation von Windows 10 Mobile, Surface Phone und Microsoft allgemein. Seine Einsichten dĂŒrften die Laune jedes Windows Fans deutlich anheben.

Meiner Meinung nach ist diese Episode von The Sams Report ein „must watch“.

Wer sich nur fĂŒr „Surface Phone“ Informationen interessiert, kann auch auf Minute 23:18 springen. Ich empfehle euch aber das gesamte Video zu schauen.

Aussagen von Brad Sams:

  • Microsofts iOS Applikationen sollten per Islandwood zeitgleich fĂŒr Windows Mobile erscheinen (auch um den Konverter zu promoten)
  • Das Surface Phone gibt es…allerdings könnte es von einem anderen Hersteller als Microsoft kommen
  • Surface Pro 4 und Surface Book Akkuprobleme werden sehr bald gelöst
  • „Swiftkey“ – Kauf war exzellent, Microsoft hat nun das beste Keyboard, den besten Kalender, die beste Mail App auf Android und iOS
  • Es wird in den nĂ€chsten Monaten einige entscheidende Änderungen geben. Microsoft wird sich nicht aus dem mobilen Markt zurĂŒckziehen. (O-Ton) „Einige neue Leute (Hersteller?) werden das Spielfeld betreten, andere werden es verlassen“.

 

Was sagt ihr zu den Aussagen von Brad Sams?


Quelle

Schon gesehen? Bei unserem exklusiven Gewinnspiel gibt es ein Archos 50 Cesium zu gewinnen. Die Teilnahme ist super einfach. FĂŒr nĂ€here Informationen, klicke HIER

 

 

Vorheriger Artikel

Firmware des Microsoft Lumia 650 online geleakt - doch kein 650 XL?

NĂ€chster Artikel

Überraschung: Snapchat Client "Specter" im Windows Store aufgetaucht

39 Kommentare

  1. 13. Februar 2016 von 8:38 — Antworten

    jo ! wie ich schon mal sagte
    gebt ms mal ein wenig zeit da wird noch was kommen
    das mag zwar fĂŒr so manchen Ă€rgerlich sein aber wenn es dann mal so richtig lĂ€uft passt das schon
    win 10 mobil ist nicht tot !
    es muss nur erst richtig wach werden
    sozusagen ein morgen muffel â˜ș

    • Androvoid
      13. Februar 2016 von 17:46 — Antworten

      Mit der Xbox hat es trotz Ă€hnlichem NachzĂŒglertum am Ende doch auch noch geklappt…
      Ein dem frĂŒheren Nokia-Communicator nachempfundenes X/86-Surface-Phone in Form eines 6“-KlappgerĂ€ts mit zwei Displays und echter Tastatur (in Coverform) könnte da den Markt vor allem im Businessbereich erneut auf den Kopf stellen und insbesondere Apple wiederum zu panikartigen Kopierorgien animieren…
      Also Redmond herhören!
      Auftrag: SpĂ€testens Weihnachten 2017 möchte ich mir ein solches als ein Geschenk an mich selbst gönnen können… 😉

      • 13. Februar 2016 von 19:30 — Antworten

        Was hat Apple denn kopiert?

        Die iCloud funktionierte schon zu zeigen innerhalb des MacOS Systems so ausgereift, als die mitbewerber noch ihre ersten wackeligen schritte wagten.

        Das iphone machte Touchsteuerung in dem Sinne, wie man sie heute kennt, fĂŒr jedermann nutzbar..

        Das einfache Bedienkonzept, im Vergleich zum damaligen Symbian und Windows Mobile Rotz, mit ihren zumeist Resistiven Displays, waren schon damals ein krampf.

        Die verschachtelten und unsinnigen MenĂŒebenen, gaben dem Murks den rest.

        Apple war vorreiter beim Smarrphone fĂŒr jedermann. Punkt aus

        • Androvoid
          13. Februar 2016 von 23:35 — Antworten

          „Vorreiter“ bei deren spezieller Art von „Smartphone“ ja – aber wieso bin ich dann nicht davon fasziniert? WĂŒrde mir persönlich auch null an Mehrwert bringen… außer Snapchat vielleicht… 😉
          Businesstauglich ist es auch nur eher begrenzt.
          Mit „kopieren“ habe ich natĂŒrlich das iPad Pro als Surface-Kopie gemeint. Und auch bei Apple gibt es langfristige Bestrebungen des ZusammenfĂŒhrens von OSX und iOS zu einem System und dessen Verwendbarkeit auch auf Phones und Tablets. Nur das kann die Zukunft sein…

  2. 13. Februar 2016 von 8:53 — Antworten

    Ich wusste es doch:
    Microsoft kauft endlich den Hersteller der roten Londoner Telefonzellen und lÀsst Windows 10 Mobile darauf laufen. :-)

  3. 13. Februar 2016 von 9:00 — Antworten

    WĂ€re jemand so nett, die wesentlichen Aussagen zu ĂŒbersetzen? Danke :-)

    • kluivert
      13. Februar 2016 von 10:00 — Antworten

      GefÀllt mir auf der Seite hier sowieso nicht, das fast immer Engl. Statements einfach nur hingeklatscht werden und die Leser, welche dem Englisch nicht so mÀchtig sind dann ins leere schauen.
      Das gleiche mit dem Video. Es ist eine dt. News Seite also darf man ja auch News in dt. Sprache verlangen oder?
      Und nur plump das Video hier rein setzen ist schon bisschen wenig!
      Denn sonst kann ich auch gleich bei wmpoweruser oder windowscentral lesen.

      Seht es also als konstruktive Kritik und achtet mehr auf eure Leser… sonst sind sie schneller wieder weg als euch recht sein dĂŒrfte

      • 13. Februar 2016 von 10:58 — Antworten

        Ich danke dir fĂŒr deine Kritik Kluivert und habe entsprechende Änderungen am Beitrag vorgenommen.
        Was ich aber entschieden ablehne, ist der Vorwurf WU wĂŒrde irgendwas „hinklatschen“. Unsere Changelogs bei Updates ĂŒbersetzen wir mĂŒhsam fĂŒr die Community – oftmals vor anderen Seiten – ebenso englische Zitate.
        Das ist auch richtig so, wir sind ein deutscher Blog und das ist ein Service an unsere Leser und wir machen das gerne. Ich kann deine Verallgemeinerung nicht nachvollziehen.
        Ich hoffe auf jeden Fall, dass der Inhalt des Videos fĂŒr dich und andere Leser nun klarer ist und wĂŒnsche ein schönes Wochenende :)

        • kluivert
          13. Februar 2016 von 11:24 — Antworten

          Danke fĂŒr das prompte Anpassen des Textes… Bin positiv ĂŒberrascht, klasse ?
          Vielleicht war das mit dem Hingeklatscht bisschen arg ĂŒberspitzt…es gab aber wirklich schon den ein oder anderen Beitrag wo mehrere engl.Statements nicht wirklich ĂŒbersetzt wurden.
          Aber da ihr ja Besserung gelobt sollte das in Zukunft ja kein Problem mehr sein ?
          In diesem Sinne…ein sonniges WE

        • 13. Februar 2016 von 12:19 — Antworten

          Danke, jetzt weiß ich worum es geht.

  4. 13. Februar 2016 von 9:34 — Antworten

    Mal eine bescheidene Frage, was soll mir dieses Video sagen?
    Ich rede hier mal von Fakten:

    Win 10 Mobile hat (erhebliche) Marktanteile verloren.
    Die neuen GerĂ€te (950/XL) sind LadenhĂŒter, also völliger Flopp!
    Andere Hersteller halten sich von Win 10 Mobile fern.
    Der Appstore ist eine Katastrophe bzgl. der Auswahl.
    MS hat viel Personal in diesem Bereich entlassen.

    Jetzt kommt ein „Blogger“ und erzĂ€hlt mir von zukĂŒnftigen Dingen, auf die man sich freuen kann?

    Der Zug ist abgefahren, Win 10 Mobile liegt im Koma und kann nicht mehr gerettet werden, dass ist zumindest meine Meinung.
    Man kann mich auch eines besseren Überzeugen aber bitte mit Fakten und Zahlen und nicht irgendwelchen Zukunftsvisionen.

    Ich persönlich glaube, MS hat Win 10 Mobile schon lange selber aufgegeben!

    • 13. Februar 2016 von 9:42 — Antworten

      Es handelt sich, wie gesagt, nicht um irgendeinen Blogger. Sams ist ein respektierter Windows-Kenner und Insider.

      Der große Leidensdruck der Community entsteht ja auch durch die mangelnde Kommunikation von MS.

      Sams gibt hier zumindest einige Hinweise. BezĂŒglich Surface Phone ja sogar einen ganz konkreten.

      Im Grunde aber muss jeder selbst entscheiden, ob er auf seine Aussagen etwas gibt.

      • 13. Februar 2016 von 9:53 — Antworten

        Was soll bitte das Surfacephone bringen?
        Es lÀuft auf der X86 Architektur und?
        Ein Smartphone lebt von den Apps und der Akkulaufzeit.
        Beides wird nicht gegeben sein!

        Zum Thema Blogger und Insider:
        Na ja, es gibt einige die sich als „Insider“ betiteln und ?

        Ich kenne sehr viele Herren bei MS allein schon aus beruflichen GrĂŒnden und immer wenn ich sie zu dieser Thematik (Windows Phone) anspreche, werden nur Augen verdreht.
        Soviel zum Thema Insider Blogger usw.

        • 13. Februar 2016 von 10:22 — Antworten

          Das mit der Akkulaufzeit kann sowieso noch niemand genau sagen. Was die Apps angeht, schaunmer mal. Die Debatte gabs ja gestern schon unter nem anderen Artikel.

          Generell wĂŒrde ich Microsoft da nicht abschreiben. NatĂŒrlich macht Continuum dann am Meisten Sinn, wenn auch Anwendungen wie Cinema4D, Adobe Photoshop oder Visual Studio, also klassische x86-Software, unter Continuum laufen und ich verstehe auch die Leute, die jetzt schmunzeln und meinen, das wird nie was, weil die Prozessoren zu schwach sind. Auf der anderen Seite kann man auch die Frage stellen, warum ĂŒberhaupt das Smartphone die Prozessorpower dafĂŒr bereitstellen sollte. Warum nicht aus der Cloud streamen?
          Adobe hatte eine Ă€hnliche Variante der CC fĂŒr Chrome OS (mal) in Arbeit, prinzipiell möglich scheint es also zu sein und mit Azure hat Microsoft auch das nötige Backend dafĂŒr. Was die GUIs angeht… Responsive Design. Hat ja niemand gesagt, dass die Universal Apps ab sofort auf der Stelle treten sollen. 😉

        • Androvoid
          13. Februar 2016 von 18:39 — Antworten

          Ein Smartphone lebt von “Apps“?
          Sie meinen wohl, ein sogenanntes Smartphone nach ihren und den gĂ€ngigen Vorstellungen lebt von „Apps“! Das von Steve Jobs forcierte Klicki-Bunti-Enertainment-Zeugs mit Touchscreen lebt natĂŒrlich von all den im Grunde eigentlich unnötigen „Apps“, deren Benutzung den Usern im Interesse Apples all die Jahre eingeredet wurde… Und die User entwickelten sich da natĂŒrlich zu Gewohnheitstieren
 Auf den eigentlich geringen Mehrwert solcher „Apps“ kann ich grĂ¶ĂŸtenteils ohnehin verzichten und bevorzuge Browser, echte Programme und eventuell noch Stiftbedienung… Ich hoffe, dass es Microsoft schafft, diesem Apple’schen Konzept eines „Smartphones“ alsbald ein anderes neues
 sein eigenes Konzept entgegenzusetzen! Btw: Steve Jobs liebte es, seine Finger zu benutzen, sogar beim Essen
 😉 Das sagt wohl alles!

          • 13. Februar 2016 von 20:05 — Antworten

            Naja gut ob das Smartphone von Apps „lebt“ hĂ€ngt von der Person ab die es nutzt; aber die Plattform lebt halt schon von (der Anzahl/Vielfalt der) Apps, denn die Apps bringen das Geld ein.

            Um etwas auf das Video einzugehen: Was wĂ€re wenn es fĂŒr die XBOX One nur 5 Spiele geben wĂŒrde? Dann wĂŒrde die XBOX Sparte ruckizucki eingestampft werden und Forza, Titanfall & Co wĂŒrde es fĂŒr die PlayStation geben. Dadurch, dass Spiele verkauft werden rechnet sich erst die XBOX als Plattform. Und durch Exclusive-Titel werden Kunden gelockt.

            Genauso sieht es bei Phones aus: Keine Apps = keine Nutzer = keine Einnahmen. Und ohne Exclusive-Features wird der Kund nicht gelockt. Bei Windows Phone haben wir (zum GlĂŒck) die Sonderstellung, dass Windows Phone ein Teil des OneWindows Konzepts ist. Aber dadurch, dass Windows Phone als Nischenprodukt eingestuft wird und nicht (mehr) mit den „Großen“ am Markt kĂ€mpft, bleibt automatisch die schnelle Entwicklung und der Fortschritt aus.

            Es war vor 100 Jahren so, es ist jetzt so und es wird auch in 100 Jahren so sein, dass nicht das gute Produkt den Weg zum Kunden findet, sondern das Bessere (von der Masse anerkannte)!

            • Androvoid
              14. Februar 2016 von 0:11 — Antworten

              Stimmt schon: „…von der Masse anerkannte…“
              Aber es wird da immer auch andere Arten von Usern, jenseits der Masse geben, die da andere, spezielle und sogar kontrĂ€re AnsprĂŒche bzw. Verwendungsgewohnheiten haben…
              Ich brauch da bloß ein mobiles SurfgerĂ€t mit Browser, Mailprogramm und Kalender und vor allem eine hochwertige Kamera, die alle StĂŒcke spielt… Dann vielleicht Facebook, WhatsApp und eine Wetter-App und das war’s auch schon.
              Ach ja, auch noch Speedtest.net, um meinen Provider zu kontrollieren! Überhaupt beschĂ€ftige ich mich lieber mit dem Smartphone selbst, dem eigentlichen OS und den Updates, als dass ich da immer mit einzelnen neuen Apps neugierig herumspiele oder gar versuche, das Smartphone in dem ihm eigentlich zugedachten Sinn, wie es eben die „Masse“ normalerweise zu tun pflegt, zu verwenden…
              Btw: Bloß „Telefonieren“ tue ich nicht mit meinem 640XL, sondern mit dem schon Ă€lteren handlichen B2100 – wasserdicht und schockresistent! 😉

        • 13. Februar 2016 von 23:30 — Antworten

          Ja mittlerweile brauchen die Leute ja ne App fĂŒr alles. Hauptsache sie können Nacktbilder und alles an jeden versenden oder online stellen. Wenn dann was schief geht is das geheule groß. Die Menschheit is was das betrifft einfach verblödet.
          Also mein 950XL kann alles was ich so von einem Handy erwarte. Telefonieren Nachrichten schreiben (von WhatsApp ĂŒber E-Mail), schießt Klasse Fotos, weckt mich in der frĂŒh, dank SD Speicherkarte habe ich Musik zum abwinken drauf und ich kann im Internet alles News usw verfolgen. Noch dazu hab ich ein vollwertiges Navi. Was fehlt mir denn da bei einem Windows Phone? Ach ja solche Apps, bei denen ich mich zu irgendwelchen Tönen per Video aufnehmen kann oder irgend ein anderer scheiß. Sorry aus dem Alter bin ich raus und solche Apps fehlen mir mal gar nicht. Und ich habe bis vor 6 Monaten noch ein Android Smartphone genutzt und bis vor zwei Jahren waren es Apple GerĂ€te. Und nur so nebenbei is Continuum einfach Klasse. Ich setz mich mit meiner Wireless Tastatur auf die Couch und surfe ĂŒber einen riesen Fernseher gemĂŒtlich auf der Couch.

      • 13. Februar 2016 von 11:05 — Antworten

        Windows-Kenner und Insider, wenn ich so etwas nur schon lese….

    • 13. Februar 2016 von 10:06 — Antworten

      Welches Phone besitzt du?

      • 13. Februar 2016 von 10:13 — Antworten

        Jetzt ein Iphone 6 vorher immer nur Windows Phone GerÀte.
        Zuletzt ein Lumia 930 auch als TaschenwÀrmer bekannt.

        • niclas
          13. Februar 2016 von 11:02 — Antworten

          Dann bist du doch gut bedient. Tolles Design, Viele Apps, schlechter Support-Service, Ein Jahr Garantie, Teuer, ITunes gebunden, Über die Update-Politik kann ich nix mehr sagen.

          Alles vor und Nachteile.

          Frage mich nur, warum du dich dann noch Ă€ußerst? Kann dir doch egal sein. Oder bist du etwas traurig, dass du kein WP mehr besitzt? 😉

          • 13. Februar 2016 von 16:03 — Antworten

            Er ist sicher traurig darĂŒber, 400% mehr Apps nutzen zu können, auf einem tadellos funktionierenden GerĂ€t, welches allein in Sachen Verarbeitung, ĂŒber jeden Zweifel erhaben ist…

            Die Fantrolls wieder…

            • 13. Februar 2016 von 16:48 — Antworten

              Welches Phone nutzt du???

              • 13. Februar 2016 von 18:48 — Antworten

                Android, sowie WP. Zeitweise auch iOS, je nach Laune. GerÀte wechseln hÀufig. Nexus 5, davor 4, Lumia 640 sowie IPhone 5S

                • 13. Februar 2016 von 19:22

                  Ich stehe zwar sehr stabil im Leben, dennoch möchte ich mir den luxus nicht gönnen. Aber wenn du das kannst, ist es schön fĂŒr dich. Ich bin aus dem „Fan“ (getrolle-Boy) Alter raus. Bzw. bin ich schlichtweg zu alt dafĂŒr.

                • 13. Februar 2016 von 19:25

                  Es geht darum, vergleiche zu haben. Und am ende des tages, kann kein System wirklich grundlegend alles so gut, wie man es gern hÀtte.

                  Da ich, bis auf vereinzelt mal nen Jahr Pause, WP User seit Stunde Null bin/ war, kenne ich dieses System recht gut… Android und iOS jedoch auch. Ersteres seit dem Google G1, letzteres seit dem 2G

          • Androvoid
            13. Februar 2016 von 19:10 — Antworten

            Ich sehe es positiv, dass sich Informa71 hier argumentativ einbringt. Immerhin ist ein solcher Wechsel doch eine wesentliche Lebensentscheidung und da möchte er sich auch vergewissern, die fĂŒr ihn richtige Entscheidung getroffen zu haben und dazu auch noch die Meinungen und RatschlĂ€ge anderer User einholen…
            Jetzt hat er da offenbar das gemessen an seinem Anforderungsprofil richtige (oder zumindest bessere) GerÀt gefunden. Ist doch voll okay!
            Mein Lumia 640XL ist leider nicht als TaschenwĂ€rmer zu gebrauchen… Da wĂ€re zumindest fĂŒr die Winterzeit ein zusĂ€tzliches 930 schon ĂŒberlegenswert! Zuhause neben dem Bett und am Schreibtisch im BĂŒro gibt’s da ohnehin genĂŒgend Stromquellen… Btw: Gibt’s da im Store vielleicht so eine „TaschenwĂ€rmer-App“… Dann wĂ€re das Problem doch auch mit meinem 640er zu lösen.

            • 14. Februar 2016 von 1:52 — Antworten

              Seit ich von Windows. Phone 8.1 GDR 2 (!) auf Windows 10 Mobile wechselte
              (derzeit die 10586.107),
              LÀsst sich mein Lumia 930 als HandtaschenwÀrmer leider auch nicht mehr gebrauchen.
              Angeblich ist der Kommentar bis hierhin zu kurz, also werde ich jetzt einfach noch ein bisschen Padding hinterher diktieren.

        • 13. Februar 2016 von 12:47 — Antworten

          Also ich besitze seid 18 monate ein 930 lumia und bin sehr zufrieden damit und optisch ist es ein der schönsten. Windows 10 ist auch installiert .Ich weis nicht warum viele leute es schlecht reden?

          • 13. Februar 2016 von 16:42 — Antworten

            Ich habe es erst seit dieser Woche . Bin von Android gewechselt. Stimme voll zu. Weiß nicht was die sich alle aufregen. Es hat ein paar kleine Macken, Ja, aber ich bin trotzdem begeistert. Die Vorteile gegenĂŒber dem Chaos System von Android(Sony z1) ĂŒberwiegen .

      • 13. Februar 2016 von 10:48 — Antworten

        @Informa71:
        Und dann redet jemand, der sich selbst mit seinem angebissenen Obst weder dem Lumia 950 (XL) noch der daran, zumal als Windows Insider im Fast Ring, sehr gut spĂŒrbaren Entwicklung von W10M stellen wollte, ĂŒber ein System, welches er aktuell nicht mal selbst erlebt? Hatte zuvor dreieinhalb Jahre ein Lumia 920 mit WP 8 spĂ€ter 8.1 u. 2012 waren die Probleme Ă€hnlich, wobei aktuell das Marketing von MS u. die Live-Entwicklung des OS die neue Flaggschiffe nicht gerade unterstĂŒtzen! Nicht mal ĂŒberall in der Ausstellung u. dazu geschultes Personal, hĂ€tte ich mir gewĂŒnscht! Bei Apple wĂ€re mein 950 XL gehyped worden, zumal ich von Anbeginn null echte Probleme habe u. mich die Plus-Version des 6s mit 128 GB mit mindestens 970 € bzw. 299€ damals (aktuell 149€) einmalig u. 20€ monatlich viel teurer kĂ€me! Und das ohne ZEISS-Kamera, SD-Karte, Wechselakku u. Continuum mit Gratis Office u. 1 TB Cloudpeicher

        Und Microsoft verteilt die Updates direkt, wie Apple, was FrĂŒchte trĂ€gt
 Auch Universal-Apps sind im Kommen! Zudem gefĂ€llt mir der einheitliche Kern von Windows 10 u. die Strategie als Service gut.. Aber das kann ja zum GlĂŒck jeder frei entscheiden
 Der stĂ€ndige Zirkus, iTunes-Karten zu brauchen fĂŒr das 5s meiner Freundin mit Partnerkarte ist zudem nervig, ich kann alles ĂŒber die Mobilfunkrechnung oder PayPal abrechnen, wenn mal kostenpflichtig 
 Ohne Rennerei!
        Viel Spaß weiterhin u. Schönes Wochenende aus Cottbus von Hirsch71

    • Arnold
      15. Februar 2016 von 0:28 — Antworten

      Kann es sein dass da ein Troll am Werke ist?
      Oder jemand, der nicht zwischen Verkaufszahlen von Handys und Verbreitung von Marktanteilen eines OS unterscheiden kann?
      Windows Phone/Mobile hat hat im letzten Quartal zwar einiges an Marktanteilen verloren, jedoch nicht erheblich. Was erheblich eingebrochen ist, ist der Verkauf von Lumia GerĂ€ten im Q 4/2015. Da kann man sicherlich ĂŒber GrĂŒnde nachdenken. Es war klar, dass im Dezember die Lumia 550 und 950er heraus kommen. Das in den Vormonaten ein Run auf die Lumia „Altmodelle“ einsetzen wird, war auch nicht wirklich zu erwarten. In dem Quartal gab es wohl im Oktober und November EinbrĂŒche und im Dezember dĂŒrften die VerkĂ€ufe wieder zugenommen haben. Ist jetzt nichts erstaunliches. Gibt es genauso bei Iphones, Galaxys, Sony Z usw. , vor dem Erscheinen neuer GerĂ€te.
      Belastbare Zahlen dĂŒrften da erst in den nĂ€chsten 2 – 3 Quartalen vorliegen. Wenn man die Diskussionen einmal genauer verfolgt, warten auch sehr viele Benutzer noch auf ein echtes Mid-End-GerĂ€t.
      Was und wie viel da passiert? Das NuAns Neo kommt evtl. auf den europĂ€ischen Markt und wĂŒrde da genau in diese Klasse vorstoßen. WĂ€hrend hier in Deutschland bei diversen Seiten das Lumia 850 tot geschrieben wird, gibt es dazu im Ausland diverse GerĂŒchte in Richtung MWC. Das Lumia 650 (plus XL?) erscheint wohl ziemlich sicher.
      HP, Vaio, , Acer, Funker und noch einige andere OEM bzw. Modelle wurden 2015/16 schon vorgestellt oder werden noch vorgestellt. FĂŒr das Mi 4 gibt es eine offizielle Windows 10 Mobile ROM, ĂŒber ein Mi 5 mit Windows als Alternative wird gemunkelt.
      Das andere Hersteller Windows 10 Mobile meiden wĂŒrden, ist da eher eine falsche Feststellung. Das man abwartend reagiert, ist völlig verstĂ€ndlich.
      Ob das Lumia 950 wirklich ein LadenhĂŒter ist, kann ich nicht beurteilen, da es ja noch keine offizielle Zahlen gibt. Ich kann da nur meine persönliche Erfahrung einbeziehen. Als ich Anfang Dez. das Lumia 950 Black bei der Telekom bestellen wollte, war es ausverkauft und ich musste auf White ausweichen und es wurde nach einem Test-/Gebraucht 830er (2-Monats-Test), mein erstes Windows-Smartphone.
      Nach Jahren Android war mir schon bewusst, dass die Anzahl und die Auswahl an Apps geringer ist. Die wichtigen Apps, die ich auch vorher auf meinem Nexus 5 hatte, habe ich identisch oder durch andere Apps jetzt auch auf meinem 950er. Das ich einige Spielerei vermisse gebe ich zu, aber auch da passiert, wenn auch im noch beschrÀnkten Rahmen, einiges im Store. Selbst ohne Portierung von IOS oder Android-Apps scheint sich einiges, wenn auch langsam zu verbessern.
      Mit Fakten kann man aufwarten zu neuen Handys die bereits angekĂŒndigt bzw. erschienen sind. Zahlen? Liegen ganz einfach noch nicht vor, bzw. sind noch nicht wirklich so, dass man absehen kann, was in einem Jahr z.B. ist. Weder in die eine, noch die andere Richtung.

  5. 13. Februar 2016 von 10:38 — Antworten

    Es gibt auch noch Leute, welche glĂŒcklich mit Ihrem Telefon sind. Das Handy ist nicht alles solange es funktioniert. Und das tut u.a. noch das L920 meine Frau mit W8.1 und mein Neues L950xl. Ob W10M frĂŒher oder spĂ€ter kommt macht nur wenig Unterschied. Klar freue ich mich auch wenn W10M da ist und wĂŒrde mir mehr Geschwindigkeit seitens MS erhoffen aber alles was zumindest wir machen mit dem Handy funktioniert.

  6. 13. Februar 2016 von 14:07 — Antworten

    Vilt. bringt Samsung das Surface Phone 😀

  7. 13. Februar 2016 von 15:31 — Antworten

    also wenn samsung damit zu tun hÀtte dann bringen sie es nicht !
    sondern sie entwickel es mit und produzieren es dann fĂŒr microsoft im auftrag
    so hat es google mit den nexus gerÀten auch schon gemacht !
    bisher zumindest
    ansonsten mĂŒsste microsoft eine lizens vergeben was sicher mit kosten verbunden wĂ€re
    das wĂŒrde allerdings nicht wirklich sinn fĂŒr samsung machen
    ich denke das sie ein x 86 phone auch sicher ohne microsoft hinbekommen wĂŒrden wenn sie das wollten
    wenn dem so sein sollte wÀre das sicher nicht die schlechteste aller möglichkeiten
    ich denke das mit der erfahrung eines solchen unternehmens wie samsung im hardware bereich
    und microsoft im software bereich
    ein mehr als gutes ergebniss zu erreichen wÀre

  8. Frank
    13. Februar 2016 von 20:49 — Antworten

    Beste MailApp? Was ist mit Inbox oder 9folders?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *