NewsWindows 10 MobileWindows Phone

Erster Eindruck: Der Verkaufsversion des HP Elite X3 auf den Zahn gefühlt

HP07

Lumia 950 (XL) – bitte wer?

Hier ist die (womöglich) wahre Mutter aller Flaggschiffe – die Verkaufsversion des HP Elite x3 (Dual SIM) mit Windows 10 Mobile ist endlich bei uns eingetroffen!

Und um es noch einmal zu betonen: Es handelt sich hierbei keinesfalls um irgendeinen Prototypen: Dieses uns vorliegende Gerät erhaltet ihr direkt im freien Handel und nur dieses Modell kann einen unverfälschten Eindruck wiedergeben. Und um jetzt noch ein wenig mehr Pathos zu verbreiten: WindowsUnited hat sich für euch eines der ersten Exemplare überhaupt gesichert.

Doch fangen wir von vorne an und entblättern gemeinsam eines der spannendsten Geräte mit Windows 10 Mobile, die es bis zum heutigen Tage gegeben hat.

Ausgeliefert wird das Elite in einer unauffälligen grauen Verpackung, die eher an die ehemaligen Kartons von Nokia erinnert statt an die flachen Verpackungen von Microsoft. Understatement auf der Vorderseite: Ein separates HP Logo sucht man hier vergebens. Alles was hier zu sehen ist (und das ist ja schon eine ganze Menge) ist die Display-Seite des eigentlichen Objekts der Begierde.

HP05

Erst ein Blick auf die Seiten der Verpackung offenbart den Inhalt auch namentlich: Hier haben wir es unverkennbar mit dem HP Elite x3 zu tun, ein knapp 6 Zoll großes Business-Flaggschiff mit einer Ausstattung, die in einigen Punkten, der des Microsoft Lumia 950 (XL) sogar überlegen ist.

Nachdem die Folie entfernt und das Siegel durchtrennt ist, kann der Deckel mit etwas Mühe entfernt werden. Und da kommt es auch schon zum Vorschein, die (mögliche) neue Königin der Windows Phones.

Doch schauen wir uns erstmal die Dreingaben an: Neben dem in einer matten Schutzfolie gehüllten Smartphone befindet sich in der Verpackung auch noch ein kleiner Schuber, in dem eine Kurzanleitung sowie die üblichen Garantiehinweise enthalten sind.

Unter dem Einleger finden wir dann weiteres Zubehör: Zum Einen wäre da ein USB-C Ladegerät, welches aus drei Teilen besteht: Neben dem (nicht fest verbundenen) Kabel besteht der Netzstecker aus zwei Bauteilen, die erst noch ineinander gesteckt werden müssen.

Des Weiteren liegt ein In-Ear-Kopfhörer (samt Ersatz-Hörmuscheln) bei – heutzutage nicht mehr selbstverständlich.

HP01

Ein hochpreisiger Plastikbomber jenseits aller Vernunft?

Kommen wir zum Gerät selbst: Und ich will es jetzt auch gar nicht lange hinauszögern und es hiermit ein für alle Male wiederlegen: Nein, das HP Elite x3 wirkt NICHT billig – es wirkt meiner Meinung nach sogar ausgesprochen wertig und recht eigenwillig und genauso fühlt es sich auch an – und das obwohl kein Metall oder Glas verbaut wurde. Es mag keine Designpreise gewinnen, aber man vermutet das HP eher in hochpreisigen Regionen als anfangs das Lumia 950 (XL).

Der markante Lautsprecher-Grill mit Bang & Olufsen Schriftzug ist ebenfalls ein echter Hingucker, allerdings schon in den ersten Sekunden ein überaus motivierter Fingerabdruck-Magnet. Hier wäre eine matte Materialwahl auf jeden Fall die bessere Lösung gewesen.

HP02

Die nicht wechselbare graphitfarbene Rückseite dagegen ist dank matter Oberfläche hier (entgegen erster Erwartungen) auf jeden Fall wesentlich verzeihlicher.

Mit „nur“ 5,2 Zoll wirkt mein Lumia 950 gegen das mit einem knapp 6 Zoll großen Display ausgestattete HP fast wie ein kleiner Zwerg und selbst das Lumia 950 XL mit seinem 5,7 Zoll großen Display ist da nochmal sichtbar kleiner. Trotzdem ist das HP Elite x3 mit einer Bauhöhe von 7,8 mm sogar ein wenig schlanker geraten als die beiden Microsoft-Flaggschiffe, welche mit Maßen von 8,2 mm (Lumia 950) bzw. 8,1 mm (Lumia 950 XL) aufwarten können.

Das relativ hohe Gewicht von 195 Gramm unterstreicht meiner Meinung nach das Gefühl von Wertigkeit in dieser Größenordnung. Das Nokia Lumia 1520, welches ebenfalls über ein 6 Zoll Display verfügt, wiegt übrigens stolze 209 Gramm. Einhandbedienung ohne entsprechende Maßnahmen? Fehlanzeige.

Nach dem ersten Einschalten braucht das HP eine Weile, bis man durch die Einstellungen von Windows 10 Mobile geführt wird. Ausgeliefert wurde unser Gerät mit Windows 10 Mobile Build 10586.420, doch nach kurzer Suche stand auch schon das Update auf Build 10586.494 bereit. Windows 10 Mobile läuft gewohnt flüssig, aber auch nicht sofort spürbar besser als auf schwachbrüstigeren Geräten.

Das AMOLED Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln macht einen hochwertigen Eindruck und auch die 16 MP Hauptkamera weiß nach ersten Testaufnahmen bei Tageslicht zu überzeugen. Sie stellt schnell scharf und löst ebenso flott aus – so sollte es sein. Überraschung: Die 8 MP Frontkamera ist nach erstem Ausprobieren sogar ein wenig besser als beim Microsoft Lumia 950 (XL).

HP04

Noch eine andere gute Nachricht: Das Elite ist bereits im Windows Insider Programm, so dass man auf Wunsch mühelos Build 14393.5 installieren kann. Erst dann funktioniert auch der integrierte Fingerabdruck-Sensor, der nach kurzer Einrichtung verwendet werden kann und nach erstem Ausprobieren eine mehr als ordentliche Erkennung liefert.Windows Hello (Beta) unter Verwendung des Iris Scanner klappt ebenso zumeist äußerst zuverlässig.

Hier einige der technischen Daten in der Übersicht:

  • Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor
  • Qualcomm Adreno 530 GPU
  • 4 GB RAM
  • 64 GB interner Speicher (erweiterbar) / 494 PPI
  • 5,96 Zoll AMOLED Display (2560 x 1440 Pixel)
  • Gorilla Glass 4
  • 16 MP Hauptkamera
  • 8 MP Frontkamera
  • Microsoft Continuum-Unterstützung
  • HP Workspace
  • Iris Scanner
  • Fingerabdruckscanner
  • USB 3.0 Type C Anschluss
  • NFC Unterstützung
  • Wireless Charging
  • Lautsprecher (vorderseitig) von Bang & Olufsen
  • Staub- und Spritzwassergeschütztes Gehäuse
  • Dual SIM sowie Single SIM Ausführung
  • microSD Slot (Kombi-Slot)
  • Windows 10 Mobile

In unserem kommenden Test werden wir ausführlich weitere Qualitäten und Schwächen des HP Elite x3 schonungslos enthüllen und vor Allem diese eine Frage beantworten:

Ist es wirklich satte 800 Euro wert? Seid auf jeden Fall gespannt…

HP Elite x3 bei Media Markt kaufen

enthält Partner-Link

Vorheriger Artikel

Heute kein Anniversary Update für Windows 10 Mobile

Nächster Artikel

Microsoft veröffentlicht kumulatives Update KB3176495 für Windows 10 (Anniversary Update)

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

69
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
26 Comment threads
43 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
44 Comment authors
Geneticronny.bruechnerRonny BrüchnericetBohemund Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Mafyo
Mitglied

Ich werde mir mir das HP erst im nächsten Jahr holen. Mein 950xl ist noch zu neu

Scaver
Mitglied

Das HP ist kein gutes Upgrade für ein 950. In einem Punkten sind die 950 sogar besser. Und bis nächste Jahr gibt es (hoffentlich) neu W10M Geräte mit SD820!

Krueger
Mitglied

Dann hast du den Sinn des Geräts nicht verstanden. Es geht hier nicht primär um ein Smartphone, sondern um den wirklichen PC-Ersatz mittels Continuum und HP Workspace. Und da ist das Gerät mehr als nur ein gutes upgrade für ein 950. Das Anwendungsszenario ist nicht das Gleiche.

Hirsch71
Mitglied

Stimmt, aber zur vollen Nutzung brauche ich deutlich mehr Equipment… beim 950 (XL) reicht Smartphone plus Dock u. ein Bildschirm Miracast oder HDMI … zumindest mir reicht das erstmal (im Hotel, Urlaub, Besuch)… Klar… ohne x86 virtuell lauffähig zu haben, dafür aber auch ohne Datenverbrauch, der bei der Virtualisierung in mir unbekannter Höhe anfällt… Grüße aus Cottbus von Hirsch71

Tom
Redakteur

Ich glaube, das „Smartphone“ ist so gedacht, dass das Equipment z.B. im Büro liegt und du dann am morgen einfach das Gerät anschliesst. Denke nicht, dass es so gedacht ist, dass du alles mit dir rumschleppst.

Birne2207
Mitglied

Nur Energie 😉 ?

miplar
Mitglied

+1 (da 950XL DS UND 200GB SD-Karte)

W10MNutzer
Mitglied

Dann ist das HP aber schon sehr alt. Da wird es sicherlich schon neue Modelle geben.

Mafyo
Mitglied

Ich denke mal, dass das alter viel mehr abhänig ist wie sich die Hardware von W10M entwickelt. Bis jetzt waren das alle großen ankündigung an potenter Hardware für W10M. Das HP wird, vermute ich auch im nächsten Jahr aktuell bleiben nur der Preis wird sich ändern.

Der Didaktiker
Mitglied

Aber es ist ein HP. Verstehst du was ich meine? Warum kommt soetwas nicht von Microsoft?

Mafyo
Mitglied

Wieso MS ein gutes Smartphone verweigert, das sollten wir mal den CEO fragen. Was halt im seinem kranken Kopf abgeht. Ich seh über all ein weg, nur bei W10M keinen. Wieso HP ein schickes Smartphone bauen, mit W10M, ist mir auch schleierhaft. Besteht bei dir, die Sorge das HP einfach sagt, nö wir liefern keine Frimware updates fur das HP? Oder meinst du was anderes.

Ronny Brüchner
Gast
Ronny Brüchner

Größtes Problem ist die abartig miese Kamera wenn man Jahre die Zeiss Qualität der Lumia TopGeräte gewöhnt ist und dummerweise auch noch neben dem Zeiss Institut in Jena arbeitet. ?

morgenmicha
Mitglied

Kamera also doch besser als bisher vermutet?

jimmypansen
Mitglied

Was mich interessiert hat es die „Blick“ und „Double Tab to wake up“ Funktionen?

CloudConnected
Mitglied

Werde es mir als Ersatz für mein 830er zu Weihnachten holen…

Höli
Mitglied

Vielleicht ist es bekannt, aber die Funktion wird oft vergessen: Lange auf das Windows-Symbol drücken, dann rutscht der Bildschirm nach unten. Für Einhandbedienung. Ach die Tastatur lässt sich link- oder rechtsseitig ausrichten. Unten links bei &123 lange drauf, dann das Tastatursymbol und entsprechend auswählen.

FlensburgerPilz
Mitglied

Diese Funktion ist der größte Mist den es gibt. Bei meinem 950 passiert es zu oft, dass sie aus versehen einschaltet, auch wenn man die Windowstaste nur kurz antippt

CBLumi
Gast
CBLumi

Ist mir bei meinem Lumia 950 auch noch nie versehentlich passiert.

timmy_tim12
Mitglied

Hab das 950 schon einige Monate, aus Versehen ist es nie passiert, wirst wohl schlechte Reflexe haben 🙂 oder das Gerät ist defekt

lachsack
Gast

Das mit det tastatur geht auch wenn man lange auf due Leertaste drückt und dann nach rechts/links wischt.

Höli
Mitglied

Lange auf die Leertaste? Oh, super, Danke!

obi
Mitglied

Ich könnte es mir Vorstellen, jedoch wenn man bedenkt das es ja doch vielleicht noch ein Surface Phone geben soll ist der Zeitpunkt eher schlecht gewählt! Was ist mit Windows Ink mobile das will ich haben !!!!!!!!!

Thomas78
Mitglied

Stimmt, Designpreise wird es nicht gewinnen, aber Luxusphones sehen bei der Konkurrenz mit Android anders aus. Einfach mal vergleichen. Ich finde diese silbrig glänzende Lautsprecherunterseite einfach nur… Na ja. HP halt. Schaut auch die Notebookflotte des Herstellers an, dann erkennt man die Handschrift ???

Omega420
Mitglied

Hab ich da was falsch verstanden oder funzt der Fingerabdrucksensor nur mit der Insider Preview? Was soll sowas denn nun wieder? Ich hör schon das Gelächter der anderen beiden Lager aus der Ferne…

Königsstein
Admin

Jein. Windows 10 Mobile unterstützt Fingerabdruck-Sensoren erst ab dem „Anniversary Update“. Da das Anniversary Update noch nicht offiziell ausgerollt wurde, haben wir uns mit der Insider Preview beholfen. Aber das Anniversary Update sollte bald auch regulär kommen.

Omega420
Mitglied

Da hätte man seitens HP aber auch noch 1-2 Wochen warten können. Aber sowas halbgares wieder. Ich bring doch kein Gerät mit Funktionen auf den Mark welche von der Software noch nicht unterstützt werden.? Nagut vielleicht ich nicht, aber mir fällt da zB Tesla ein. Trotzdem stell ich mir grad die geprellten Käufer vor. Erklärt HP das nicht vorhandensein denn wenigstens in den beigelegten Dokumenten?

Happy WP Fan
Mitglied

Bin mal auf weiter Tests gespannt

Sagittarier
Mitglied

Hab euch ne PN gesendet, wohin ihr das Hp senden müsst, ok. Danke an WU

bremerjung85
Mitglied

Wow, da kaufe ich für 800€ ein Handy und bin unwissentlich im Insider Programm? Krass, wenn man bedenkt das ein leihe es benutzen will und andauernd nach einem update mal kurzzeitig was nicht geht? Oder erscheint beim Start ne meldung das man „hier“ austreten kann? Ich meine wir werden ausdrücklich gewarnt bevor wir eintreten und wissen worauf wir uns einlassen!

Omega420
Mitglied

So wie ich das verstehe kommt das Ding nicht ab Werk mit der Prewiew. Man muss also warten wenn man den FA Sensor benutzen will oder in die insider Beta wechseln.

Tommy
Gast
Tommy

Blackberry ist mit der neuen Strategie wunderbar auf die Schnauze gefallen und HP will mit einem Nischenbetriebssystem, dass sich im freien Fall befindet und einem 800€ Smartphone punkten. Was für ein Nonsens.

Ronny Brüchner
Mitglied

Auch dies ist traurig.
Oft nutze ich noch mein Blackberry Passwort weil bbos immer noch das am besten zu bedienende System ist.

Androvoid
Gast
Androvoid

Und welches OS eignet sich Ihrer Meinung nach besser für ein in die Unternehmensarchitektur voll integrierbares Business-Phone?
…wo Dingen wie Snapchat keine Priorität zukommt…

Happy WP Fan
Mitglied

Da habe ich auch meine Bedenken

Höli
Mitglied

Den mutigen gehört die Welt. Und ob da nicht MS etwas zuschießt? 😉

Hirsch71
Mitglied

Logisch sind 8 MP Front (Selfie) besser, als 5 MP beim 950 XL… Waren vor 9 Monaten das höchste Maß! Grüße… Muss mir das Gerät mal näher ansehen, bleibe aber dem 950 XL treu, ist ja nicht viel geringer ausgestattet…

Winda
Gast
Winda

Das die Kamera nicht schlecht ist habe ich hier von Anfang an geschrieben, da sie bisher keiner testen konnte. Zudem kommt die Kamera aus einer Cooperation mit Panasonic, die bekanntermaßen Digitalkameras herstellen. Deshalb wundert mich nicht, dass die Kamera sogar besser sein wird als beim 950 XL. Zur Wertigkeit der Materialien kann ich bisher nur so viel auf den Fotos erkennen, dass das Chrom überzogene Plastik mehr als billig aussieht und die Rückseite nach einem WIKO Handy für 100 Euro aussieht. Der Preis ist bei den Materialien nicht gerechtfertigt. Hier hätte Metall und Glas eingesetzt werden müssen, denn die Hardware… Weiterlesen »

Hirsch71
Mitglied

Es wurde lediglich geschrieben, die Frontkamera mit 8 MP ist besser, als die des 950 XL mit 5 MP, für alles weitere hab ich bisher nichts gelesen oder gar vergleichend gesehen! Bin mal gespannt… Zufriedene Grüße via 950 XL aus Cottbus

Winda
Gast
Winda

Ich habe geschrieben es wundert mich nicht wenn sie besser sein wird im Test. Ich habe in der Möglichkeitsform geschrieben. Bisher gibts nur die Aussage die Frontkamera ist besser, was sich mit meinen Erwartungen deckt, denn die Kameras sollen aus einer Kooperation mit Panasonic stammen.

Bisher gab es immer nur Kritik an der Kamera obwohl sie niemand getestet oder vergleichen hat. Deshalb meine Aussage abwarten und gespannt sein. Ich persönlich glaube sie ist besser als beim 950/950XL Lumia.

Androvoid
Gast
Androvoid

Bitte nicht gar so unsachlich immer nur nach dem Äußeren gehen! Das ist auch sehr stark eine Geschmacksache und überdies generationsabhängig. Hochentwickelter Kunststoff ist eigentlich das der modernen Elektronik angemessene Material, von den besseren Empfangseigenschaften bei Funkgeräten mal ganz abgesehen. Glas und Chrom werden zwar traditionell emotional als wertiger als „billiger“ Kunststoff empfunden, stellen aber an elektronischen Geräten eher eine anachronistische Anlehnung an das Schmuckdesign der vorletzten Jahrhundertwende dar! Siehe iPhone! – ein edel gediegen umhülltes Stück Technik, wie geschaffen für parfümierte Seidensakkoträger älteren Semesters… Btw: Im harten Alltagseinsatz sollte so ein 800€-Gerät ohnedies ein dicker knautschiger Bumper vor den… Weiterlesen »

Reiner
Gast
Reiner

Da muss ich aber entschieden widersprechen – das HP erinnert eher an vergangene Zeiten als die modernen Samsungs, Huaweis oder HTCs. Neben der Materialwahl haben diese z.T. fast randlose, geschwungene Displays, einen tollen Klang, hervorragende Kameras und man nimmt sie gerne in die Hand. In der windows mobile-Zeit gab es viele dem HP ähnliche Geräte, die das Understatement priesen, aber eigentlich geschmacklich daneben waren. Menschen, die lieber etwas optisch Ansprechenderes bei sich tragen möchten, laufen auch gerne in Jeans statt Seidenanzug herum und sind nicht zwangsläufig alt. Aber dieses Gerät wirkt neu schon alt. Müssen Windows Phones zwangsweise Plastikbomber mit… Weiterlesen »

CBLumi
Gast
CBLumi

Dem muss ich irgendwie beipflichten…

Das Mozo Cover war das Erste was ich an meinem Lumia verändert habe, noch vor der Erst-Inbetriebnahme 🙂

Mit diesen bunten Hipster Lumias konnte ich nie etwas anfangen und diese Kunststoffvariante beim Lumia 950 und 950XL in schwarz oder weiss hat mich auch nicht gerade vom Hocker gerissen.

Happy WP Fan
Mitglied

Besonders ist verchromter Kunststoff schnell abgwetzt

Winda
Gast
Winda

Ja, dass muss man echt befürchten, dass das Chrom schnell abgegriffen ist.

Deshalb habe ich die Kritik am Acer Jade Primo nie verstanden. Von den bisherigen OEMs und im Gegensatz zu den Lumias hat es das beste Design und ist in meinen Augen zurzeit das beste.

Beim Design sowie den Materialien muss man sich mehr an Apple und dem iPhone oder Samsung, HTC oder Huawei orientieren, dann kann man auch höhere Preise verlangen.

Gerd48
Mitglied

6 Zoll ist das neue 5 (5,2) Zoll, wenn man die Amerikaner in Rothenburg o. d. T. Knipsen sieht. In die Tasche stecken braucht man es nicht mehr, man hält es durchgehend in der Hand.

Androvoid
Gast
Androvoid

So ein Möchtegern-Mini-PC wird auch nicht mehr wie ein normales Handy schnell mal in die Gesäß-Tasche gesteckt…
…sondern hat sein fixes Plätzchen im Seitenfach der Notebooktasche…

obi
Mitglied

Lest ihr auch mal was ihr schreibt? Ihr seid nur am nörgeln! Die einen meckern über das Aussehen und die anderen über das Innenleben. MACHT ES DOCH ERST MAL BESSER !!! Außer meckern bekommt ihr doch nichts auf die Reihe

Reiner
Gast
Reiner

Es ist immer wieder erfrischend, solche inhaltlich vielfältigen und das Problem erfassende Beiträge zu lesen, die jeden persönlichen Angriff vermeiden, um auf der sachlichen Ebene zu diskutieren. Erfreulich ist auch, dass hier nicht mit Klischees oder Verallgemeinerungen um sich geworfen, sondern ganz gezielt das Thema auf den Punkt gebracht wird. Vielen Dank für den unverzichtbaren Kommentar 🙂

Winda
Gast
Winda

Niemand motzt hier rum aber Kritik kann man an ein Gerät für ab 800 Euro schon üben.

Schau dir das Acer Jade Primo an, dass auch aus Kunststoff besteht und wesentlich stimmiger und höhenwertiger aussieht als das HP.

Für 800 Euro kann man vernünftige Materialien verlangen zumal die Hardware Top ist und niemand sich darüber beschwert.

Aber für 800 Euro will ich kein Handy das aussieht wie ein WIKO für 100 Euro.

rolin
Mitglied

Ich freue mich schon darauf, dieses Gerät live zu sehen. Und alle, die hier motzen und auf ihr Lumia,schwören sollten sich langsam daran gewöhnen, dass es das letzte seiner Art ist. Schon allein deshalb wünsche ich hp viel Erfolg.

Agamendon
Mitglied

Schön das sich ein OEM traut, aus dem System alles momentan mögliche raus zu holen. Wer damit sinnvoll arbeiten kann und keinen Laptop/PC braucht wird das Design egal sein und dafür sind 800€ okay. Und HP bietet dafür eine eigene Infrastruktur. Bin auf die ersten Praxiserfahrungen gespannt. Ob MS mit der Businessstrategie richtig liegt, werden wir erst in ein paar Jahren erfahren, aber nur wenn das System konsequent weiter entwickelt wird. Oder was meint Ihr … ?

Winda
Gast
Winda

Nach dem neusten Skandal bei Android und der mangelhaften Update und Sicherheitspolitik denke ich schon, dass sich einige überlegen werden ob sie nicht doch besser Windows Mobile Geräte kaufen. MS geht genau den richtigen Weg. Bisher haben die OEMs keine Geräte groß gebaut, weil MS immer direkter Konkurrent mit den Lumias war. Nun zieht man sich aus dem Verlustgeschäft zurück und siehe da, die OEMS bringen mit HP und Acer hochpreisige und gute Geräte auf den Markt. Warum soll MS es anders machen als Google? Google hat Motorola -dass Milliardengrab- schnell wieder abgestoßen und liefert nur die Software und überlässt… Weiterlesen »

Winda
Gast
Winda

@Marco

Hat es Stereo Sound/Speaker mit den BundO System?

Gibts dazu erste Erfahrungen wie der Sound ist?

Lord Wotan
Mitglied

Hat das Handy einen funktionierenden UKW Radio Chip?

Surprice
Mitglied

Egal was neues kommt, es wird ein W10 Phone sein. Die antiquierten, restlichen Phone-Systeme überlass ich gerne der Masse.

Ralf950
Mitglied

Jetzt mal einen Kaffee☕ Das Teil sieht gut aus! Ich warte auf den Test….

Der Didaktiker
Mitglied

800 Euro kann es definitiv nicht wert sein. Aller höchstens 600 Euro. Ist ja nicht so, dass es dem Galaxy S7, S7 Edge oder dem Note 7 um Längen überlegen ist. Und die kosten vermutlich auch keine 800 Euro.

Ralle540
Mitglied

Dann rechne mal die Kosten zusammen…

DerModautaler
Mitglied

HP hat schonmal ein mobiles Betriebssystem gekauft, um es anschließend auf den Müll zu befördern. Das damals geniale WebOS von ehemals PALM… Ist das ein Omen?

Luk
Gast
Luk

Wenn ich mir überlege das Samsung für ein Note 7 satte 850€ haben will halte ich den Preis für das x3, welches Business Kunden, ansprechen soll für gar nicht mal so teuer.

Mich persönlich sprechen solche Geräte nicht mehr an. Mittlerweile reicht mir ein Mittelklasse /Oberklassegerät mit einem gutem Designe vollkommen aus. So richtig große Fortschritte werden ja mittlerweile nicht mehr gemacht.

Bohemund
Gast

Von der Hardware her sind beide absolut top, nur das Note 7 sieht etwas wertiger aus. Für das x3 sprechen klar die Business Features.
Das Note 7 ist nur nicht lieferbar deswegen hält sich der Preis, in ein paar Wochen und Monaten dürfte es unter 800 Euro fallen.

icet
Mitglied

„Mutter aller Flagschiffe“ ist ganz schön fett aufgetragen. Was die Kamera und Videofunktionen anbelangt tediert es eher zu mittelpreisigen Chinamodellen. Da wird mit kraftprotzenden Hardwaredaten um sich geschmissen, aber eine 4K Videoaufzeichnung gibt es nicht. Hätte es diese, würde ich auch 1000€ dafür ausgeben. Warum überbieten sich Hersteller mir Android OS in den Möglichkeiten und bei Windows fehlt immer etwas grundsätzlich entscheidendes? Ich wünsche mir mal ein LG G4 oder Galaxy S7 mit Windows 10! Wird das in diesem Leben noch kommen?

Genetic
Mitglied

Nein