News

Erste Screenshots von OneDrive geleakt

OneDrive

Microsoft hat vor kurzem angekündigt, OneDrive, das so genannte Rebranding von SkyDrive, auf mehreren Plattformen, einschließlich der Web-, Windows und Windows Phone zu veröffentlichen. Das Rebranding war das Ergebnis der British Sky Broadcasting Beschwerden auf Grund von  Markenrechtsverletzungen.

Die Seite LiveSide.net  war in der Lage ein paar Screenshots vom Cloud-Service in Aktion zu schießen, welche ein paar neue Funktion für die Nutzer zeigt. – Co- Owner

OneDrive Co-ownd Ordner
OneDrive Co-ownd Ordner

Der obige Screenshot zeigt die benannte neue Funktion welche derzeit in Skydrive nicht integriert ist.  Diese Funktion dürfte vor allem diejenigen freuen die mit anderen Nutzern über Skydrive zusammen gearbeitet haben.

Hier mal die Original Beschreibung:

Co-owners can add, edit, and delete files, and invite people to a folder. You can collaborate with people by adding them as co-owners (to a folder). Co-owners can add folders to their own OneDrive and access it from anywhere.

Oder auf Deutsch, wenn euch jemand als Miteigentümer (Co-owner)  in einem Ordner auf OneDrive hinzufügt, könnt Ihr nicht nur Dateien in diesem Ordner sehen oder bearbeiten, dieser Ordner wird damit als eigener Ordner angezeigt. Daher werdet Ihr  in der Lage sein, diese freigegebene Dateien und Ordner auf dem eigenen PC zu synchronisieren.  Weiter könnt Ihr auch  andere einzuladen, um den Ordner auf diesen zugreifen.

Im folgenden Screenshot seht Ihr wie gerade ein neuer Ordner erstellt wird. Dabei ist es sofort möglich, Miteigentümer (Co-owners) Via Live Email Adresse hinzuzufügen.  Das soll nicht nur bei Ordner gehen die Ihr erst anlegt, auch bei bereits bestehenden Ordner könnt Ihr problemlos neue „Co-owners“ hinzufügen.

OneDrive-Ordner Hinzufügen

Eines der größten Probleme bisher von SkyDrive, ist dass der Desktop-Client  keine Dateien oder Ordner, die mit Ihnen geteilt werden  synchronisiert. Was bedeutet, Offline-Zugriff auf freigegebene Inhalte von anderen auf ‚SkyDrive sind bisher unmöglich. Das machte die Zusammenarbeit mit anderen Nutzern besonders schwierig. Diese neue „Co-Besitz Ordner“-Funktion soll das Problem endlich beheben und wir finden das es durchaus schon lange überfällig war.

via: LiveSide.net

Vorheriger Artikel

Erster Screenshot vom Windows Phone 8.1 Notification Center im neuen Design

Nächster Artikel

Appvorstellung - Ready Set Holiday!

Der Autor

Jens

Jens

WP-Fan, Forensuchti, Blogger, ehemaliger Student, WindowsUnited Co-Founder und Mann für alle Fälle.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: