Gerüchte&LeaksMicrosoftNews

Bericht: Kein neues Surface Book vor 2018 – was zeigt Microsoft dann?

Microsoft wird Ende Oktober das sogenannte „Future Decoded“-Event in London abhalten. Zu den Sprechern zählt auch Panos Panay, seines Zeichens Leiter der Surface Abteilung in Redmond. Wenn Panay auftritt, zeigt er erfahrungsgemäß ein Produkt aus seinem Ressort.

Microsoft: Neues Surface im November? Keynote Event am 31.10.

Kein Surface Book 2 vor 2018

Die meisten Insider gingen von der Vorstellung eines Surface Book 2 aus. Der kraftvolles Laptop/Tablet-Hybrid ist bereits anderthalb Jahre alt und ist noch mit einem Intel Prozessor der 6.Generation ausgestattet. Eine Auffrischung auf aktuelle Hardware, wäre naheliegend, hat das Surface Pro dieses Jahr bereits eine Frischzellenkur erhalten. Wie die stets gut informierte Mary-Jo Foley von ZDNet nun berichtet, wird es ein Surface Book 2 wohl nicht vor 2018 geben. Anfang des nächsten Jahres soll es, gemeinsam mit einem neuen Surface Hub, vorgestellt werden.

Was wird Panos Panay Ende Oktober also zeigen? Die wahrscheinlichste Option ist das Surface Pro (2017) mit LTE. Dieses wurde bereits bei der ursprünglichen Vorstellung des 2 in 1 Flaggschiffs im Juni diesen Jahres angekündigt, verfügbar ist es aber noch nicht. Das wäre zeitgleich auch ein ziemlich langweiliges Szenario (auch wenn ein Surface Pro LTE natürlich grandios ist).

Erste Windows 10 ARM Hardware

Windows 10 ARM: Keine Infos auf IFA? Nicht ganz…

Wie Qualcomm auf der IFA 2017 erneut bestätigte, werden wir dieses Jahr erste Windows 10 ARM Hardware erleben. Zwar nahm sich Lenovo sofort aus dieser Roadmap heraus und versprach erste Geräte erst für 2018, doch gibt es noch viele weitere Hersteller, die mutmaßlich an Windows 10 ARM Geräten arbeiten.

Denkbar wäre ein eigenes Windows 10 ARM Gerät aus Redmond – ein neues Mitglied der Surface Familie – oder aber, die gemeinsame Präsentation mit einem oder mehreren OEM-Partnern. Letzteres würde die Anwesenheit von Panos Panay allerdings überflüssig machen.

Also: Wahrscheinlich ist das langweilige Szenario mit der Vorstellung eines Surface Pro LTE. Schaut man sich die restlichen Keynote-Speaker an, so wird das „Future Decoded“-Event sehr cloudlastig (gespickt mit ein wenig HoloLens) und businessorientiert. Es wird auch kein OEM-Speaker gelistet.

Falls ihr auf ein Surface Book 2 gehofft habt, wird dieser Wunsch sehr wahrscheinlich nicht in Erfüllung gehen.

Was glaubt ihr wird Microsoft bei „Future Decoded“ zeigen?


Quelle

Vorheriger Artikel

Microsoft arbeitet an Musikproduktionssoftware

Nächster Artikel

"Pi": Wireless Charging mit 30cm Reichweite

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

23
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
15 Comment threads
8 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
20 Comment authors
bhantealiajedvdefected85Lord WotanJan Tenner Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
win10machts
Gast
win10machts

„Bericht: Keine neues Surface Book 2018 – was zeigt Microsoft dann?“. Äh was äh zeige Microsofte danne? Weiße auch nichte.

tschangou
Mitglied

Sry ich raffs nicht

frank b.
Gast

Vielleicht ein neues Smartphone, eine Smartwatch oder ein Tablet.

Erik B.
Mitglied

Ich tippe mal stark auf das Übergangs- bzw. Vorbereitungsgerät für das Surface Phone, um die Gesellschaft langsam an die Neuerungen ranzuführen. Ein Surface Phone, was unvermittelt auf den Markt käme und sich komplett von allem unterscheiden würde, was es bisher gab (was es ja vermutlich machen wird) würde mMn keinen großen Anklang finden, außer unter den Fans. Wenn man jedoch langsam drauf vorbereitet, was da kommt, mit einer Art Smartphone mit Windows ARM, dann könnte ich mir vorstellen, dass das Surface Phone besser angenommen wird. Abgesehen davon wurde ja auch schon häufiger darüber berichtet, also so ganz abwegig ist das… Weiterlesen »

frank b.
Gast

Es wurde auch schon mehrfach über den Yeti berichtet und trotzdem gibt es ihn nicht.

DonDoneone
Mitglied

Doch, der Messner hat ihn doch gesehen 😄

Androvoid
Mitglied

…langsam darauf vorbereiten??
Eigentlich werden wir schon seit 2007 immer nur darauf „vorbereitet“! Langsam genug?
So langsam, dass sich mittlerweile sogar ein Großteil der Fans verflüchtigt hat.
Soviel Zeit ist jetzt nicht mehr…
Schon jetzt ist ein durchschlagender Erfolg eines sogenanntes „SP’s“ mindestens 7 Jahre überfällig!

…und jetzt im Oktober bloß ein Pro mit LTE wäre langweilig?
Darauf warten aber bestimmt schon hunderttausende potentielle Interessenten…
…von dem jahrelangen doch stark eingeschränkten Angebot an für den mobilen Einsatz geradezu unbrauchbaren Surface-Geräten schon „gelangweilt“…
Ein solch ultramobiles Gerät ohne LTE ist in Europa (im Gegensatz vielleicht zu den mit WiFi-Netzwerken geradezu übersäten USA) de facto wirklich unbrauchbar.

superuser123
Mitglied

Ich sag euch mal was:
MS wird (für die Zukunft merken) neue Geräte immer in den USA präsentieren!
Wenn MS eine Vorstellung im Ausland macht, dann keine neuen Geräte!

granolche
Mitglied

Ich vermute Microsoft zeigt Apple genau wo der Hammer hängt und präsentiert das ultimative Surface Phone. Zwar ohne Apps, aber dafür teurer 😉

doubleb
Mitglied

Habt ihr es noch nicht mitbekommen? MS steigt in die Automobilbranche ein und zeigt sein erstes Surface Car. 😉 😉

Alexander
Mitglied

😂 Hahaha

Doctore99
Mitglied

Wie sind die Marktanteile verteilt ?
Azure / Cloud Surface / Desktop WonArm / WLS
So werden auch die Prioritäten sein.
In welchem block ist Panay vertreten ?
Ich find LTE Surface auch überfällig.
Aber ergänze mein Surface Pro hat den Studio Modus gerne nutze ich das auch da wär noch Platz für Innovationen.

doubleb
Mitglied

Okay, Scherz bei Seite. Ich erwarte eine kleine Überraschung. Und zwar das Surface Mini.

All Blacks
Mitglied

MS wird das große Nichts präsentieren. Simpel. Einfach. Die Zeiten sind vorbei, in denen wir noch erwartungsfroh auf Neues hofften.

mamagotchi
Mitglied

Ich bleibe dabei: Microsoft wird ein „Surface Phone“ als Mini-Tablet oder Phablet präsentieren. Das ganze dann auf W10ARM-Basis.

bhanteali
Mitglied

Das wäre der Hammer. Mit Stift hat man dann ein Notizblock immer in der Tasche 😃. Würde es mir zur Weihnachten schenken 😜

Informa71
Mitglied

MS wird viele neue Geräte, also Notebooks, mit WinS zeigen.
Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass MS Apple in irgendeiner Form das Wasser reichen kann?
Auch wenn Apple Ideen oftmals „klaut“ oder hinterher ist, sie zeigen wenigstens was.
Bei MS ist die Luft raus. Wenn man mit Apple in einer Liga spielen will, muss da viel mehr Innovation kommen.
Der Smartphonemarkt boomt nachwievor, nur MS will nichts von dem Kuchen abhaben!

defected85
Gast

Aber, aber … laut Microsoft sind doch Smartphones tot.
http://www.zdnet.de/88311533/galaxy-note-8-850-000-vorbestellungen-in-suedkorea

arthuro
Gast

Nutella wird sich logischerweise sehr sicher sein und zum ersten Male oeffentlich ueber seine Vertraege mit Google und Amazon sprechen. Sein Vortrag wird mit den Worten enden: „Das kategorieuebergreifende Geraet bin ich !“

Eissphinx
Gast
Eissphinx

Auf dem Plakat steht eigentlich unübersehbar:

„A vision of the modern digital business“

Für die etwas Begriffsschwachen…. das Schlüsselwort heisst:

BUSINESS, BUSINESS BUSINESS, BUSINESS

und NICHT

Consumer. Hobby, Basteleien

Ist damit vielleicht endlich begriffen worden, dass da nix für Hobbybastler kommt ?

Jan Tenner
Mitglied

Oh Nein, nicht wieder eine Vision. Vision heißt bei MS immer „Later this Century.“ Und dann wird kurz vor dem Release der Stecker gezogen.

Lord Wotan
Mitglied

Vielleicht das Surface Handy

Alexander
Mitglied

Microsoft wird ein Surface Car vorstellen. Flach und flexibel, mit Fenstern, Cortana und Cloudanbindung……. 😉