MicrosoftNews

Ausgeknipst! Microsoft stampft mehrere Lumia Foto Apps ein

Lumia-Photo-Apps-gestrichen

Es gab einmal eine Zeit, da waren die hervorragenden Exklusiv-Apps ein echtes Kaufargument für ein Windows Phone. Diese Zeiten sind längst vorbei. HERE Drive / Maps ist schon lange nicht mehr exklusiv, die „Räume“ wurden geschlossen, Office läuft mittlerweile auf Android und iOS besser als auf Windows Phone und selbst Cortana fühlt sich auf Android wohl.

Nun ist Microsoft auch noch dabei, sein eigenes App-Angebot für Windows Phone immer weiter zu beschneiden. Photosynth und einige MSN-Apps machten vor ein paar Wochen den Anfang, nun folgen ein halbes Dutzend Lumia-Apps, die ab sofort eingestellt werden.

Betroffen sind folgende Apps:

Lumia Storyteller, Lumia Beamer, Photobeamer, Lumia Refocus, Lumia Panorama und Video Uploader.

Diese sollen ab sofort aus dem Windows Phone Store entfernt werden. Der Support für die Apps endet am 30. Oktober. Danach wird es keine Updates mehr geben (davor vermutlich auch nicht mehr) und die Online Services für Storyteller, Lumia Beamer, Photobeamer und Refocus werden eingestellt.

Wer die Apps bereits auf seinem Windows Phone installiert hat, kann sie weiterhin nutzen. Dies gilt insbesindere für Lumia Panorama und Videoupload. Lumia Beamer und Photobeamer sind auf Onlinedienste angewiesen und folglich nach dem 30. Oktober unsichtbar. Beim Lumia Storyteller werden die Online Stories nicht länger nutzbar sein, lokal auf dem Gerät gespeicherte Stories bleiben aber erhalten.

Zum Zeitpunkt, da ich diese Zeilen schreibe, konnte ich Lumia Panorama und Lumia Refocus noch aus dem Windows Phone Store herunterladen. Wer die Apps noch haben will, sollte sich also beeilen, bevor sie weg sind.

Microsofts Begründung für die Einstellung all dieser Apps wirkt recht fadenscheinig. Man wolle sich auf die Kernanwendungen konzentrieren, also die Windows 10 Photo und Kamera App. Diese würden auch viele Funktionen der jetzt abgesetzten Apps bereits enthalten.

Aber wie man es dreht und wendet: dass viele hochwertige und beliebte Exklusiv-Apps jetzt einfach eingestampft werden, ist ein weiterer Verlust für die ohnehin nicht gerade verwöhnten Windows Phone Nutzer. Dass Microsofts Ankündigung  unter der Überschrift „Streamlining the photo experience in Windows“ steht wirkt da, man entschuldige den Ausdruck, schon ein wenig wie Verarsche.

Andererseits wurde natürlich auch oft kritisiert, dass diese ganzen Lumia Photo-Features – vom Panorama-Modus bis zum nachträglichen Scharfstellen – auf so viele verschiedene Apps verteilt sind. Je mehr Funktionen man (sinnvoll und benutzerfrendlich) in der Standard Kamera-App bündeln kann, umso besser. Allerdings sagt Microsoft explizit, dass sie nicht versprechen können, dass bestimmte Features, die jetzt verloren gehen, in Windows 10 Mobile zurückkehren. Und – unter uns gesagt – die meisten werden nicht zurückkehren.

Unterm Strich bleibt für mich einfach der Eindruck, dass Microsoft selbst immer weniger Lust hat auf Windows Phone und sein Engagement in die mobile Plattform mehr und mehr zurückfährt.

Achja. Für alle, welche die Apps mal installiert hatten und nun im Store nicht mehr finden, hat Leo vor einiger Zeit mal eine Anleitung geschrieben, wie man „tote“ Apps aus dem Windows 10 (Mobile) Store zurückholen kann. Falls Ihr die Apps mal mit einem anderen Account verwendet habt und wissen wollt, wie Ihr den Account im Store wechseln könnt, hat Tom ebenfalls eine Anleitung geschrieben.

 

Wie bewertet ihr das Ende dieser Lumia Apps? Seid ihr sauer auf Microsoft oder habt ihr Verständnis für den Schritt? Welche der eingestampften Apps werdet ihr vermissen? Diskutiert mit in den Comments!


Quelle: Microsoft via WindowsCentral

Vorheriger Artikel

Kommentar: Microsoft feiert seine Hardware-Partner - gut so!

Nächster Artikel

Twitter für Windows Phone aktualisiert - verbesserte private Nachrichten und mehr

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

26
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
11 Comment threads
15 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
16 Comment authors
PortalezReinerSalino24Luk123321 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Rudolf
Mitglied

Ich hab keine der Apps je genutzt, mir ist es recht egal

Hannes
Gast

Photosynth, das ich immer gerne verwendet wurde ja leider auch eingestellt, was soll man sagen? Engagement im mobilen Bereich sieht jedenfalls anders aus, sehr schade 🙁

Frank
Gast
Frank

Das sehe ich so ähnlich. Microsoft verabschiedet sich von immer mehr Diensten die Windows Phone/mobil mal ausgemacht haben. Apps werden zuerst für IOS oder Android angepasst. Das eigene Design Metro verschwindet (siehe Skype). So langsam werde ich als bisheriger WinFan sauer. Wieso soll ich auf Lumia Flagships warten, wenn andere Mütter schon schöne Töchter haben…. Und eins ist sicher, ich will alles aus einer Hand, wenn ich Windows Mobil den Rücken kehre, dann gibts ein Iphone, mein Surface Pro 3 wird zum Macbook Air, mein Venue Pro 8 zum Ipad… und wenn ich Krone Lust habe meine Daten vom Onedrive… Weiterlesen »

Mike
Gast
Mike

Ach bitte… Aus Trotz gleich alles auf Apple umstellen? Einfach kindisch… Ich sag dir mal was.. diese paar Apps, die hier eingestampft wurden und werden, interessieren fast niemanden. Alles halb so wild. Aber ja, man muss natürlich dann gleich den Teufel an die Wand malen und alles schwarz sehen, so wie du. Gleich alles wechseln? Was fehlt dir denn überhaupt? Ich zweifle daran, dass du überhaupt zum Microsoft-Lager gehörst. OneDrive-Daten umziehen, weil’s eine App unter iOS gibt? Was soll der Schwachsinn? Wenn du die Apps unter Mac und iPhone verwendest, sind deine Daten trotzdem bei OneDrive… Aber hauptsache mal schei**e… Weiterlesen »

Tom
Redakteur

Naja, so schlimm sehe ich das nicht… Der Teil mit „iOS und Android“ wird bevorzugt sollte mit Windows 10 Mobile spätestens vorbei sein. Wenn nicht, dann bin ich diesbezüglich von Microsoft auch sehr enttäuscht. Bis dahin warte ich mal ab…

Was die Apps angeht… naja, sie waren mal Alleinstellungsmerkmal von Windows Phone, wurden aber wohl kaum benutzt. Klar, Microsoft verabschiedet sich immer mehr von den Alleinstellungsmerkmalen. Macht aber nix, denn der Mainstream will halt Android-Design mit Hamburgermenü und co. Für die grössten Fans sehr schade, für den Rest aber begrüssenswert.

Ich seh’s nicht so tragisch wie hier einige berichten.

kon
Mitglied

„der Mainstream will Android-Design“????!!!
Ich gehöre halt nicht zum „Mainstream“. Ich hatte Android und will es gewiss nicht wieder, kann den ganzen Hype nicht verstehen….ist ein konfuses, unsicheres System…
Aber Promotion ist alles und da hinkt Microsoft leider mächtig hinterher….

Es wäre ja schon irgendwie sehr unlogisch, wenn die einen Haufen LowEnd-Devices raushauen, um Kunden zu gewinnen…und wenn dann immer mehr User Gefallen an WP gefunden haben, würde man das System „einstampfen“ ?!
Es soll halt einfach ökonomischer ablaufen, das alles….und dazu müssen paar „Kürzungen“ vorgenommen werden.

Tom
Redakteur

Mh, Stop. Lies noch einen Satz weiter. Der Satz bezieht sich nur aufs Design und das ist halt nunmal das, was die Mehrheit der Leute will. Das einzigartige Design von Microsoft (mal abgesehen von den Kacheln) setzte sich nicht wirklich durch, Hamburgermenü und Co. hingegen schon. Deshalb hat Microsoft ja das Hamburger-Menü zum Standard erklärt. Ich selber kenne viele Leute, die WP gegenüber am Anfang sehr skeptisch waren, einfach weil „alles ganz anders aussieht“ – mittlerweile ist das nicht mehr so. Android als System wünschen sich wohl nichtmal die Leute, die Android selber nutzen. Es ist viel zu umständlich.

kon
Mitglied

Und weisst du, warum der „Mainstream das Android-Design mag“, so wie du es zumindest empfindest?! Weil der „Mainstream“ sich ungern umstellt, Neuem gegenüber ist man erstmal sehr skeptisch und wenn dann Medien, Verkaufspersonal und womöglich auch der Freundeskreis in diesen „Song“ miteinstimmt…dann nimmt alles seinen Lauf so wie wir es erleben. Android und IOS waren zuerst da und bestimmen ganz offensichtlich auch heute noch den „Geschmack“ des „Mainsteams“…..Qualität steht da ganz weit hinten, danach fragen die Leute nicht….es wird einfach das nachgeplappert, was vorgebetet wird. Da hätte Microsoft von Anbeginn mehr in Promotion investieren sollen anstatt zu glauben, dass die… Weiterlesen »

kon
Mitglied

Was heissen will:
Nicht die Leute entscheiden über den Erfolg eines Produktes ….. Der „Mainstream“ wird von den jeweiligen Unternehmen bestimmt, das bessere Vermarktungskonzept entscheidet den Erfolg und nichts anderes! Wieviele gute Produkte sind schon vom Markt verschwunden (ich rede hier nicht nur von Smartphones!) und haben Platz gemacht für weit Schlechteres?!

Benski
Gast
Benski

Ich werde wohl auch wieder Windows Phone den Rücken kehren und mein Lumia 930 wieder verkaufen (hat wer Interesse?). Der Grund steht eigentlich oben im Artikel. Microsoft macht AIF mich nicht mehr den Eindruck, es wirklich ernst mit Windows 10 for Mobiles zu meinen. Die ganze Auslagerung von Apps und die schleppende Entwicklung der eigenen Apps sowie das regelmäßige streichen weiterer Apps zwingt einen ja förmlich zur Aufgabe. Ich hatte nen halbes Jahr Spaß an WP, auch wenn es im Vergleich zu Android zeitweise umständlich war bzw ist. Aber die Zukunft steht unter keinem guten Stern und so lange mein… Weiterlesen »

Manuel
Mitglied

An deiner Stelle würde ich noch abwarten bis zur Vorstellung des Lumia 950 (XL). Dann kannst du dir das nochmal in aller Ruhe überdenken. Es wäre schade, wenn wir dich als Windows (Phone) Nutzer verlieren würden

Benski
Gast
Benski

Was sollte mich dazu bewegen, auf die beiden Geräte zu warten? Leaks und Spezifikationen sind unlängst bekannt. Was das Design betrifft, überzeugt nes mich leider überhaupt nicht. In Vergleich zum 930 sogar in meinen Augen ein Rückschritt. Was das System betrifft, so weiß man dank Preview und dem Insider Programm wohin es sich entwickelt. Auch da finde ich, bleibt sich Microsoft nicht treu. Wurde aber an anderer Stelle schon drüber berichtet bzw geschrieben. Für mich war WP ein Versuch, der Anfangs durch Euphorie sogar zu glücken schien, aber mit der Zeit stetig nachließ. Die Nachrichten rund um Windows 10 for… Weiterlesen »

Krüger
Gast
Krüger

Jetzt mal ehrlich? WELCHE Funktionen unter Windows Phone verwendest du aktuell? Was davon wurde eingestellt? Wie viele Apps fehlen dir?

Mir fehlt nix – alles, was ich brauche, habe ich. Und das System läuft deutlich besser, als Android (hab ich vorher genutzt).

Also wenn du wechseln willst: was willst du für das 930?

Benski
Gast
Benski

Fehlen tut mir in erster Linie nichts. Zumindest noch nicht. Um auf Thema des Artikels zurück zu kommen, ein paar dieser Kamera Apps nutze ich schon in regelmäßigen Abständen. Wenn die wegfallen, dann fehlt mir was. Das System läuft rund, ja. Was aber weit hinterher hinkt sind die Apps. Prominenteste Beispiele für mich sind Tapatalk (was ich sehr stark nutze) sowie Facebook. Wobei die eigentliche FB App ein Witz ist. Hab für diese zwar Ersatz, aber der is auch nicht das wahre. Nicht zu vergessen und in meinen Augen verdammt wichtig: die Entwicklung der eigenen Apps. Diese laufen, und das… Weiterlesen »

Manuel
Mitglied

Schade, dass uns die Panorama App verlässt. Das Feature wird man wohl leider auch nicht so schnell in der Windows Kamera finden.

Krüger
Gast
Krüger

An alle Schwarzmaler.. was soll das? Als Microsoft die Lumia-Sparte drastisch zusammenkürzte, wurde das schon fast als „Erfolg“ bejubelt – „Endlich nicht mehr 100 verschiedene Geräte, sondern maximal 2 pro Segment. War ja auch klar, muss wirtschaftlich sein“. Gut soweit. Nun macht Microsoft das Gleiche mit zahlreichen Apps, die alle mehr oder weniger 2-3 Funktionen aufweisen. Ist es wirtschaftlich, so viele Leute für so viele Apps zu beschäftigen, die vermutlich die Minderheit nutzt? Wozu sollte man diese am Leben erhalten? Klar haben sie ihre Fans, aber das alleine reicht nicht. Nun, da Microsoft z.B. die Gerätesparte zusammenkürzte, taucht plötzlich Acer… Weiterlesen »

kon
Mitglied

Sehe ich ähnlich. Es genügen eine oder zwei gute „hauseigene“ Foto-Apps.
Ebenso genügen maximal drei neue Devices alle 2 Jahre….ist beim angebissenen Apfel auch nicht anders und funktioniert prima!
Allerdings sollte Microsoft nicht zu sehr auf die OEMs setzen: Da kauft man sich ein teures Gerät und dann wird die Produktion, Service und Updates eingestellt weil man bei der Gewinnkalkulation zu optimistisch war.
Das habe ich hinter mir mit meinem HTC 8x.
Ich setze jetzt nur noch auf Microsoft!

Cimba
Gast
Cimba

Ein Smartphone kostet in der Herstellung Geld, eine gut funktionierende App einfach mal im Store lassen, kostet …. GAR NICHTS. Aber nein, man muss solche Apps dann ja auch gleich aus dem Store nehmen, bloß nicht ein paar Kunden glücklich werden lassen damit.

Und das Acer als Flagschip zu bezeichnen war ja wohl auch nichts, du findest vermutlich auch die 950er toll und überhaupt alles, was Microsoft macht.

Krüger
Gast
Krüger

Klar. Macht mehr Sinn, eine App im Store zu belassen, wenn sie weder gepflegt, noch entwickelt wird. Gibt ja auch gar nie negative Kommentare von wegen die App werde nicht mehr gepflegt und so…

Das „Jaden“ von Acer entspricht einem Flaggschiff. Wenn die iPhones als Flaggschiff gelten, dann sicher auch das Acer oder die Lumia-Topmodelle.

Ich habe ein Android und ein Windows Phone und bin mit dem Windows Phone glücklicher, das stimmt. Aber ich bin definitiv kein Fanboy von Microsoft, ich betrachte das Ganze mehr oder weniger aus dem Kosten-Nutzen Verhältnis aus.

Antares
Mitglied

Ich hab von den Apps eigentlich nur Storyteller mal kurz genutzt und das eigentlich auch nur ganz zu Beginn, wie ich mein Lumia 520 frisch in den Händen hatte. Schade isses, aber stören tuts mich nicht wirklich. Ich habe alles, was ich brauche.

123321
Gast
123321

für die panorama app habe ich noch keinen guten ersatz gefunden. diese Funktion sollte für windows 10 dringend in die standard Kamera app integriert werden. solange werde ich wohl cycloramic nutzen… da es ja dann Lumia panorama nicht mehr geben wird :/

Salino24
Mitglied

Ich benutze noch Photosynth. Die App gibt es schon gar nicht mehr. Für eine solche Funktion sollte es auf jeden Fall Ersatz geben, finde ich auch.
Bisher hatte ich mir noch keine Sorgen gemacht, weil es ja die Panorama-App gibt. Pustekuchen 🙁

Luk
Gast
Luk

Ich persönlich finde das verständlich und auch nötig. Microsoft seine Arbeit ist es schließlich ein Betriebssystem zu entwickeln und nicht die Apps dazu. Daher sollten sie solche Funktionen auch gleich nativ einbauen.

Reiner
Gast
Reiner

Mir gingen die etlichen Lumia Foto-Apps für einzelne Funktionen auch am … vorbei. Natürlich wäre es schön, einige davon in der Kamera-App vereint zu sehen, wie es andere Hersteller auch schaffen. Was mich aber vielmehr an der Entwicklung stört ist, nachdem ich WM10 eine Zeit testete, dass das Design umgekrempelt wird und z.B. statt der eckigen Bilder in den Kontakten usw. nun ala Android-Lollipop kreisförmige einziehen. Schon allein die Kontaktekachel sieht einfach nur schaurig aus. Auch die neuen Apps mit ihren teilweise winzigen Schriften und nicht mehr stimmigen Designs sind z.Zt. oft nur schlecht gemacht. Alleinstellungsmerkmale aufzugeben macht doch keinen… Weiterlesen »

kon
Mitglied

Derartiges habe ich inzwischen schon mehrmals gehört/gelesen. Auch mir missfällt es, dass sich Microsoft bezüglich seines mobilen Systems immer mehr an die Konkurrenz anbiedert. Da kann nur eine mehr oder weniger gelungene Mixtur aus allen drei Systemen entstehen, aber nichts eigenes. Sehr schade! Inzwischen überlege ich mir wirklich, ob ich W10M auf mein L1520 installieren soll wenn es dann für alle freigegeben ist. Ich bin sehr zufrieden mit WP8.1, mir fehlt da nichts. Ich glaube nicht, daß Microsoft durch die Angleichung an die anderen mobilen Systeme viele User dazugewinnt. Warum sollte z.B. ein Android-User das System wechseln, weil es bei… Weiterlesen »

Portalez
Gast

Ich habe mir nun einige Kommentare durchgelesen. Nun: Als tragisch empfinde ich den Wegfall der Apps auch nicht. Zumindest dann nicht, wenn ich mir die Apps genauer anschaue. Allerdings sehe ich darin schon ein kleines Signal durchwinken, das da heißt: Wir wollen uns keine Mühe geben, oder gar Alleinstellungsmerkmale liefern. Das finde ich persönlich äußerst schade. Statt darauf aufzubauen, oder die wegfallenden Funktionen vorher in die Kamera-App einfließen zu lassen, kennt Microsoft nur eines: Einstampfen. Das wurde mir erst jetzt über das Wochenende wieder einmal vor Augen geführt, als ich Windows 10 auf meinem Tablet installierte. Vieles, mir gewohnte und… Weiterlesen »