AnleitungenWindows 10Windows 10 Mobile

[Anleitung] Windows 10: „Blaues Licht“ reduzieren – so geht’s

Mit dem Creators Update ist es in Windows 10 möglich, den Anteil an blauem Licht zu reduzieren, der von Displays ausgeht. Blaues Licht soll zu Schlafstörungen führen können, wenn man ihm vor dem schlafengehen ausgesetzt wird. Das kurzwellige (blaue) Licht kann vom Körper mit Tageslicht verwechselt werden und so den Schlafrhythmus durcheinander bringen.

So reduziert ihr „Blaues Licht“ in Windows 10

  1. Geht zu Einstellungen (wahlweise Eingabe im Cortana-Suchfeld, Startknopf oder im Infocenter)
  2. Klickt auf System
  3. Geht zum Menüpunkt Bildschirm
  4. Blaues Licht automatisch reduzieren auswählen

Nun wird das blaue Licht automatisch reduziert, wenn es dunkel wird (zeitlich).

Wenn ihr etwas mehr Kontrolle darüber haben wollt wie und wann genau das blaue Licht reduziert wird, dann könnt ihr auf „Einstellungen für blaues Licht“ klicken.

Ihr könnt nun einstellen, welche Farbtemperatur euer Display nachts ausstrahlen soll.

Klickt ihr in diesem Menü auf „blaues Licht automatisch reduzieren„, könnt ihr die Uhrzeiten festlegen.

Offiziell verfügbar mit dem Creators Update

Bitte bedenkt, dass diese Option momentan nur für Windows Insider verfügbar ist. Offiziell wird das Feature (wahrscheinlich) im April 2017 für alle Windows 10 User nutzbar sein.

Falls euch das Thema „Blaues Licht“ interessiert, erhaltet ihr hier weiterführende Informationen.

Ich hoffe unsere Anleitung hat euch weiterhelfen können. WindowsUnited wünscht euch angenehme Bettruhe.

Vorheriger Artikel

Papierloses Büro: Microsoft patentiert "E-Ink Papier"

Nächster Artikel

Das sind unsere Tagesdeals (23.1.)

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "[Anleitung] Windows 10: „Blaues Licht“ reduzieren – so geht’s"

avatar
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Königsstein
Admin

„Was ist das?“
„Blaues Licht.“
„Und was macht das?“
„Es leuchtet blau.“

dichterDichter
Mitglied

Eines der besten filmzitate, ist grad running gag bei uns im büro.

lkraemer
Mitglied

Ist der Release im April eigentlich schon offiziell/sicher?

Königsstein
Admin

In offiziellen Pressemitteilungen steht aber schon „Frühjahr“

TobyStgt
Mitglied

Coool…! 👍

hm
Mitglied

Hoffentlich wird das dann nicht standardmäßig aktiviert.
Hör schon die Glocken läuten, Kunden die die verwundert anrufen weil die grafischen Entwürfe plötzlich anders aussehen.

droda
Mitglied

War mir völlig unbekannt – gut, dass man das jetzt reduzieren kann!

ExMicrosoftie
Mitglied

…Silvester!

Sigi
WU Team

Ich nutze dafür schon längere Zeit das kleine Tool „f.lux“ am PC. Ich finde es aber gut, wenn es in Windows integriert wird, da dann W10M nicht lange dauern wird. Da fehlt mir die Funktion noch. Ich habe aber zugegebenermaßen auch noch nicht nach einer App Ausschau gehalten, welche das ausblenden des Blauanteiles kann…. Weis da jemand zufällig eine App?

Danielp164
Mitglied

Bei den Lumias findest du die Funktion unter Einstellungen – Extras – Farbprofil – Farbtemperatur. Den Regler nach links ziehen, das reduziert den Blauanteil. Automatisch nach Uhrzeit geht es leider noch nicht. F.lux nutze ich auch am PC. Das ist großartig!

superuser123
Mitglied

Ich benutze derzeit „f.lux“. Ich muss sagen, mein Schlaf ist seid der Installation viel entspannter! Ich bin mir sicher, dass ich mir das nicht einbilde! Habe nicht gedacht, dass es sich so intensiv auf das Schlafverhalten auswirken kann. Ich habe die Lichtverhältnisse auf „1900k: Candle“, bei 75% Bildschirmhelligkeit, eingestellt.

Sigi
WU Team

1900 Kelvin ist mir zu wenig, da ist mir die Farbverfälschung zu viel. Aber das hängt von so vielen Faktoren und dem persönlichem Geschmack ab.

Toe the MoD
Mitglied

Afghanistan 😁

Patrick76
Gast

Arme Cops, Feuerwehrmänner und Krankenwagenfahrer, müssen ja alle Schlafstörungen wegen dem Blaulicht und Tinnitus wegen dem Martin Horn haben, hmm… 😆

Samokles
Mitglied

Ist tatsächlich so, dass in diesen Berufen mehr Schlafprobleme gibt! Liegt aber wohl eher am Schichtdienst und Stress ^^

Revelation
Mitglied

..und ich hätte jetzt auf meine abendlichen Kaffees getippt.

lex
Mitglied

Das ist eine gute Sache

Sternwaerter
Mitglied

Martin Horn? Der Mann von Matter Horn…?🤔

LJF
Mitglied

…waiting for Windows… Na endlich, sobald das Update da ist, kann ich das Programm f.lux deinstallieren. Warte auf dieses feature schon ewig und seufzte als es unt iOS möglich wurde „nightshift“ zu aktivieren. Danke Microsoft, es wurde/wird Zeit 🙂 …ach ja, wisst Ihr schon ob das auf meinem Luma 650 dann auf „läuft“?