AnleitungenNewsWindows 10

[Anleitung] Visuelle Effekte ausschalten um die Performance von Windows 10 zu steigern

In der heutigen Anleitung wollen wir euch zeigen, wie ihr die Systemperformance unter Windows 10 noch verbessern könnt.
Microsoft hat in Windows 10 eine Vielzahl an visuellen Effekten(z.b. Windows und Taskleiste Animationen, Box und Maus Schatten, etc.) eingebracht, diese sollen das Nutzererlebnis erhöhen. PC’s, die über eine starke Hardware verfügen, haben damit meistens keine Probleme. Wenn ihr aber ältere Hardware verwendet, kann diese Hardware unter Umständen durch die visuellen Effekte ausgebremst werden. Auch können die visuellen Effekte einen Einfluss auf die Akkulaufzeit nehmen.
Vor allem dann, wenn die Hardware für ein älteres Betriebssystem (z.b. Windows 7 oder Windows 8/8.1) konzipiert gewesen ist.

Systemeffekte deaktivieren

Es ist allerdings Problemlos möglich, diese visuellen Effekte im Betriebssystem zu deaktivieren. Wir wollen euch heutel zeigen, wie ihr das machen könnt und wo ihr das ganze findet.
Die Anleitung dazu findet ihr, wie immer, in unserem Forum:

[Tipps & Tricks] visuelle Effekte ausschalten um die Performance von Windows 10 zu steigern

Vorheriger Artikel

Grammarly: Neue Edge Extension hilft bei Rechtschreibung (Englisch)

Nächster Artikel

Großes OneNote Update für Windows 10 veröffentlicht (Insider)

Der Autor

Benski

Benski

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
SigiJan Tenner Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Jan Tenner
Mitglied

Häähh?
Wurde nicht damals, als W10 kam, vollmundig versprochen, dass dieses Betriebssystem weniger Ressourcen braucht und deshalb gerade ältere Win7-Hardware supertoll upgraden kann?

Sigi
WU Team

Kann man auch. Aber manchmal ist ein Quäntchen mehr Geschwindigkeit sehr entscheidend.