AnleitungenWindows 10

[Anleitung] Remix OS – So installiert ihr Windows 10 und Android als Dualboot

remix-os-2

Unser Forenteam war mal wieder fleißig: Heute erklären wir euch wie ihr eine Desktopoptimierte Version von Android, genannt Remix OS, als Dual Boot auf eurem Windows 10 PC oder Tablet einrichten könnt.

Wenn ihr euch also schon immer gewünscht habt, nicht auf Lösungen wie Bluestacks zurückgreifen zu müssen, um eine Android App zu benutzen, ist diese Möglichkeit einer Dual-Boot Installation genau das Richtige.

Zur ausführlichen Schritt-für-Schritt Anleitung geht’s hier lang —> ANLEITUNG

 

Vorheriger Artikel

Herbst Megadeal startet: Gratis Produkte, Laptops, Tablets u.v.m.

Nächster Artikel

Lumia 950 (XL): Gibt es bereits keine Ersatzgeräte (& Ersatzteile) mehr?

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "[Anleitung] Remix OS – So installiert ihr Windows 10 und Android als Dualboot"

avatar
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Krankerbube
Mitglied

Ich habe irgendwo mal aufgeschnappt, dass diese Dual Boot Geschichten gegen die AGB’s der Betriebssysteme verstoßen. Kann da jemand etwas genaueres zu sagen? Oder muss ich mir dann mal die AGB’s durchlesen? 😀

Bohemund
Gast

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit steht sowas in keiner EULA. Nicht mal in der von Apple… 😉
Bring‘ die nur nicht auf dumme Ideen… ^^

W10MNutzer
Mitglied

Das ist ja schön und gut, aber funktioniert das Ganze auch auch einem Dell Venue 8 Pro mit 2 GB Hauptspeicher? Kann man es auch auf der SD Karte installieren? Wenn nicht, dann ist das OS für die meisten Tablets nicht geeignet und nur da macht es meiner Meinung nach Sinn. Auf den PC kommt bei mir sowas nicht.

silly12
Mitglied

Ich werde diese Sache nicht probieren. Da ich alles von MS habe werde ich nicht anfangen bei der Konkurrenz zu stöbern. Ist zwar verbohrt von mir aber so ist er. Und bei MS gibt es nichts was ich nicht brauche und möchte. Aber wera probieren möchte werde ich nie was dagegen sagen. Euch dir es probieren wollen viel Spaß.

dEEkAy2k9
Mitglied

Ich hab es auf meinem Surface Pro 3 bereits probiert. Installiert hatte ich es auf einem USB 3.0 Stick von Sandisk. Leider hat war der Stick fehlerhaft. Er wurde im Betrieb zu warm und hat den Dienst verweigert. Bis dahin lief alles super. Lediglich die automatische Drehung abhängig vom Lagesensor hat nicht funktioniert. Ich konnte auch das eine oder andere Android Spiel zocken.

Zu beachten: SecureBoot muss aus sein, sonst wird das nichts.

u47guenni
Mitglied

In dem verlinkten Forum kommt keine Bestätigungs Mail wenn man sich Registrieren will. Aber ich hab auch noch eine frage zum Artikel: Mit nem Lumia 950xl funktioniert das aber nicht,oder doch?

Benski
WU Team

Das Forum ist an den Blog gekoppelt. Hast du dich hier im Blog registriert, kannst du auch im Forum schreiben 😉

Omega420
Mitglied

Wozu?

matcho782
Mitglied

Wozu iss ne gute frage ich hab keine lust mir mit irgendwelchen zerbasteln googlemist meinen bootlader zu zerschießen .. Aber wers braucht

Bohemund
Gast

Mimimi, zwingt dich ja auch niemand. Du kannst dir aber auch ein VM image ziehen, ist eh die einfachere Methode, imho.

Omega420
Mitglied

Eben…

Esi
Mitglied

Für alle die ein surface pro 4 haben.. Der touchscreen und der stift funktionieren aufgrund fehlender Treiber nicht… (falls jemand eine Lösung für dieses problem gefunden hat, bitte sagen)

Fliegenwerkstatt
Mitglied

Habe es Probiert und bin begeistert. Der Bootloader wird nicht zerschossen, eine schöne Kachel entsteht im Dualboot Menue. Geht jedenfalls besser als jede VM Lösung da ja alles Emuliert wird. Ist Toll und sollte ausprobiert werden. Auch 10 Mal besser als Andy und BlueStacks ! Happy Droiding

Narzisz
Mitglied

Mhh wenn ich Android gewollt hätte… hätte ich mir ein androidfähiges Endgerät geholt… Aber jedem das seine 😉

Ralf950
Mitglied

+1

Nikr
Gast
Hmm, aber dann muss man doch aus dem System herausgehen. Ich nutze Amiduos auf meinen SP3 und bin damit extrem zufrieden. Die Geschwindigkeit in den Apps, ist nahezu gleichauf mit meinem Galaxy s7. Und ein Druck auf die Windowstaste bringt mich ins Windowssystem um parallel zu arbeiten, spielen etc. Weiterhin liegt der Vorteil gegenüber Remix OS darin, dass Amiduos die Treiber des Windows Systems nutzt und somit alles funktioniert. Das ist bei Remix OS so nicht der Fall, da es direkt auf der Hardware läuft und diese über eigene Treiber ansprechen muss. Ich spiele mit dem System auch Spiele und… Weiterlesen »
baine
Mitglied

Funktioniert das auch mit RT Geräten? Wahrscheinlich nicht.

Ralf950
Mitglied

Geht das auf RT? Keine Antwort ist auch ne Antwort……

Andi
Mitglied

So, habe installiert und nach dem fertig partitionieren und Neustart bekomme ich nur schwarzen Bildschirm. Windows lässt sich normal starten. Auf einem alten HP dv7 läuft aber leider ohne HDMI Unterstützung.

Guy
Mitglied

Du musst ein bisschen warten. Ist nicht so schnell. Hatte auch erst schwarzen Bildschirm und nach einer gefühlten Ewigkeit startete dann RemixOS. Wir sind halt Windowsverwöhnt. ?

Andi
Mitglied

Ernsthaft? Die erste Installation tat ich auf dem Samsung 730u3E, bis zum schwarzem Bildschirm alles gut, ich wartete bis zu 5 Minuten. Werde es nochmal versuchen. Hast du versucht über HDMI anzuschließen? Funktioniert beim HP dv7 leider nicht. Danke für Info!